Profil für P. Kocarek > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von P. Kocarek
Top-Rezensenten Rang: 1.596.246
Hilfreiche Bewertungen: 64

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
P. Kocarek "Leseratte" (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Loud
Loud
Wird angeboten von Dvd Overstocks UK
Preis: EUR 8,51

63 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LOUD ist einfach LOUD, 12. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Loud (Audio CD)
Rihanna ist mit ihrem Album "Good Girl Gone Bad" erwachsen geworden und hat das Image des lieben, netten Mädchen von Nebenan hinter sich gelassen. In "Rated R." verarbeitet sie ihren Schmerz und ihre Erfahrung aus der Beziehung zu Chris Brown. Das Album klingt düster (Russian Roulette, Wait Your Turn, G4L), etwas traurig (Stupid In Love, The Last Song) und in manchen Nummern sehr bestimmt (Hard, Rude Boy).

Mit LOUD lässt sie all das hinter sich. Mit neuer Einstellung, knalliger Haarfarbe und neuem Stil ist Rihanna (wieder) zurück! Mit ihrem heiß erwarteten, mittlerweile bereits 5. Studioalbum ist ihr wieder ein Treffer gelungen, in dem sie auch zeigen kann, was wür eine Kraft in ihrer Stimme liegt.

[Dass sie live nicht die allersicherste Sängerin ist möchte ich nicht bestreiten, aber wer dem Publikum eine Showeinlage mit Gesang und eventuell Tanz bietet, darf nicht verurteilt werden wenn die Stimme nicht immer bei jedem Ton sitzt. Man schaue sich nur Rihannas Kollegin und Freundin Katy Perry an - ich glaube nicht, einen Live-Auftritt von ihr gesehen zu haben bei dem nicht mindestens 5 Töne daneben lagen... Soviel zu Kritikern ihrer Live- Performances - nur um fair zu bleiben]

S&M - 10/10
Der erste Track auf dem Album ist einfach eine Dancenummer die ins Ohr geht. Fetzig, laut, schmutzig. Man kann sagen was man will, doch man wird sich mit zumindest einem Fuß, der zur Musik "mittanzt", ertappen. ;)
Dieser Song ist auch als dritte Singleauskopplung gedacht.

What's My Name feat. Drake- 8/10
Die zweite Singleauskopplung besticht durch ihren gleichbleibenden Beat und den Refrain. Die Bridge ist mein Lieblingteil... weil die Melodie einfach stimmt!

Cheers (Drink To That) - 7/10
Mit Avril Lavignes Stimme im Hintergrund (mit einem "Teil" ihres Hits "I'm With You") ist Cheers ein angenehmer, lustiger und fröhlicher Song der gut ins Album passt.

Fading - 9/10
Eines meiner Lieblingslieder des Albums. Der Anfang mag einigen bekannt vorkommen - es ist die (etwas bearbeitete) Einleitung zum Song "One By One" von Enya. Hier ist die Melodie wie fürs Träumen geschaffen, ein Song den man an regnerischen Tagen hören kann - angenehm sentimental.

Only Girl (In The World) - 10/10
Manche Lieder hört man einmal und ist gleich wie gefangen. Den Refrain vergisst man sicher nicht so schnell wieder. Zu Recht die erste Single.

California King Bed - 8/10
Eine weitere, sehr angenehme Nummer des Albums. Rihanna Stimme und die Gitarre harmonieren sehr gut miteinander.

Man Down - 8/10
"Man Down" ist eine Nummer, in der man Rihannas Wurzeln aus ihrer Stimme und der Art und Weise wie sie das Lied singt, heraushören kann(Rihanna wurde 1988 in Saint Michael, Barbados geboren). Klingt sehr nach Reggae, Strand und Sonnenschein - auch wenn der Text weniger dazu passt ;)

Raining Men - 7/10
Ich bin jetzt nicht der riesige Nicki Minaj Fan, deshalb gefällt mir das Lied nicht so gut. Aber je öfter ich es höre desto mehr gefällt mir Beat und allgemein die Stimmung die das Lied rüberbringt - vermutlich liegt es nur an mir aber ich würde es als ein Lied sehen, dass einem wie gesagt erst nach mehrmaligem Hören gefällt.

Complicated - 10/10
Mein absoluter Lieblingstrack. Rihanna zeigt, was für eine Power sie in der Stimme hat. Immer wenn ich dieses Lied höre, stelle ich mir eine lange Straße vor, links und rechts eine Allee von Bäumen, die ihre Blätter bereits verloren haben, auf der Straße geht jemand, der Himmel ist tiefblau und übersäht mit funkelnden Sternen.
Hier hat Rihanna einfach alles richtig gemacht. Ich finde auch den Text der tiefsinnig (ohne, dass man jetzt denke, ich bin der große Philosoph :P) Vor allem der Anfang "You're not easy to love, no, you're not easy to love,.." hat es mir angetan - manchmal denke ich über Songtexte nicht nach, hier komme ich nicht darum herum - es gefällt mir einfach.

Skin - 7/10
Das einzige Lied, das mir nicht so richtig ins Ohr gehen will. Eine auch eher düstere Stimmung, dadurch hätte der Song meiner Meinung nach eher ins Vorgängeralbum "Rated R." gepasst. Sicher eine Nummer zum Abschalten... wenn man in der Stimmung ist...
Edit (15.11.2010): Hab mir das Lied nun öfter angehört und muss sagen, dass es mir ähnlich wie bei "Raining Men" erging - höre ich es öfter, gefällt es mir mehr. Es ist wirklich ein Song, den man zu Hause auf dem Sofa hören kann, Augen zu und relaxen... Änderung von 6 auf 7/10 Punkte. =)

Love The Way You Lie Part II (feat. Eminem) - 10/10
Der Beat ist etwas langsamer als bei Part I, der vermutlich jedem aus dem Radio bekannt ist. Bei Part I ist es Eminem, der uns durch die Strophen führt, Rihanna begleitet nur im Refrain. Hier ist es fast umkekehrt: Rihanna singt die Strophen und den Refrain, Eminem rappt einen längeren Teil, dessen Text wirklich unter die Heut geht. Auch eines der Top-Lieder dieses Albums.

FAZIT: Die neue "Ära" von Rihanna hat begonnen. LOUD ist einfach LOUD. Rihanna hat meines Erachtens wirklich ein Album geschaffen, bei dem so gut wie jeder Track passt.

"Für mich ist LOUD frech, witzig, flirty, voller Energie.", sagt Rihanna selbst über den Albumtitel.
Ich schließe mich ihr an!

Go LOUD! :D

P.S. Mich wundert nur, dass es "Who's That Chick" feat. David Guetta nicht aufs Album geschafft hat - hätte meiner Meinung nach vielleicht "Skin" sinnvoll ersetzt.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 20, 2010 5:06 PM CET


Böse: Horror
Böse: Horror
von Bentley Little
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Böse, böse, böse..., 2. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Böse: Horror (Taschenbuch)
Böse, von Bentley Little ist neben Richard Laymons "Nacht" ein Buch bei dem man einfach nur starr dasitzt und während man liest, auf alle Geräusche die um einen herum ertönen genauestens hinhört.
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, weil es in einer einfachen, verständlichen Sprache und dennoch anspruchsvoll geschrieben wurde. Am Anfang wird, wie bei Stephen King, die Idylle in der Kleinstadt beschrieben und man lernt die Hauptcharaktere näher kennen. Bentley Little jedoch kommt schneller zu einem Punkt, bei dem etwas schockierendes (Selbstmord) passiert, was die Handlung natürlich sofort anheizt und neugierig macht (wieso hat er das getan?)
Mit angenehmer Kapiteleinteilung (etwa 10 Seiten pro Kapitel) und einer durchschnittlichen Seitenanzahl von etwas über 400 Seiten ist BÖSE ein angenehmes Buch, das einem schon öfters ein unangenehmes Gefühl herbeizaubert.

Zum Inhalt (Um es kurz zu fassen):
In einer Kleinstadt wird der beliebte Postmann tot aufgefunden. Selbstmord? Davon geht man aus. Ein neuer Postmann wird gesucht und zum Erstaunen aller auch (zu) schnell einer gefunden. Jeder merkt, dass etwas an dem Neuen faul ist, doch niemand traut sich es auszusprechen. Nur gute Nachrichten werden geliefert, was manche bald sehr an der Fähigkeit des Postmannes zweifeln lässt. Die nächste Stufe sind Briefe von längst verstorbenen, die die Bewohner erhalten. Und dann gibt es den nächsten Toten. Und noch einen. Und noch einen...

Ein Buch das ich wirklich empfehlen kann, da es außerdem keinerlei Längen oder langweilige Szenen enthält.

Von mir gibts 5 Sterne!


Pokemon Mystery Dungeon - Team Blau (NDS) & Team Rot (GBA) Lösungsbuch
Pokemon Mystery Dungeon - Team Blau (NDS) & Team Rot (GBA) Lösungsbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Lösungsbuch!, 7. März 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Wie schon die anderen Lösungsbücher von FuturePress ist auch dieses sehr hilfreich und weist einem den Weg aus den kompliziertesten Situationen. Mit vielen Farbbildern ausgestattet ist es sehr anschaulich und übersichtlich gestaltet.
Es ist sowohl eine Hilfe für Anfänger, die das Spiel sich gerade erst zugelegt haben als auch für eingefleischte Fans - besonders die sollten dieses Teil auf jeden Fall zu Hause haben.

Fazit: Ein hilfreiches Buch, dass nett gestaltet und unkompliziert aufbereitet wurde.
Von mir gibts 5 Sterne!


Seite: 1