Profil für Patrick Praas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Patrick Praas
Top-Rezensenten Rang: 3.984.244
Hilfreiche Bewertungen: 8

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Patrick Praas

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Game of Thrones Staffel 1 - 3 (exklusiv bei Amazon.de) [15 DVDs]
Game of Thrones Staffel 1 - 3 (exklusiv bei Amazon.de) [15 DVDs]
DVD ~ Peter Dinklage

5.0 von 5 Sternen Fantasy für alle., 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Um hier nicht eine ultra lange Rezension zu verfassen und um alle Arten von Spoilern zu vermeiden, halte ich mich relativ kurz:

Game of Thrones ist die wahrscheinlich beste Fantasy-Serie der letzten Jahre, die Charakter/ Handlung ist meistens sehr ähnlich zu dem was in den Büchern geschrieben wird (zumindest von denen die ich bis jetzt gelesen hab also Buch 1 und 2) und die visuelle Darstellung ist auch sehr überzeugend.
Viele Intrigen, Verrat und unerwartete Tode machen die Serie sehr spannend und auch die darstellerische Leistung der Schauspieler ist meistens sehr gut.

Die Box ansich ist schick matt Schwarz und die Hülle mit dem der Karte auf der Frontseite ist mit leichtem Relief versehen, sehr nett.
Den einzelnen Staffeln liegt eine Art "Guide" bei mit Personen-Konstellationen (wer gehört zu welchem Haus etz.) und kurzen Beschreibungen der einzelnen Folgen.

Alles in allem gibt es nichts was ich vermisse oder kritisieren kann, vielleicht könnte man bemängeln dass in der Serie Manches etwas zu kurz kommt, so dass jemand der die Bücher nicht kennt es etwas an Verständnis mangelt...

Aber alles in allem eine absolute Kaufempfehlung meinerseits, für den Pries bekommt man viel Serie mit super Qualität!


Pokémon Y - [Nintendo 3DS]
Pokémon Y - [Nintendo 3DS]
Preis: EUR 35,83

4.0 von 5 Sternen Schuster bleib bei deinen Leisten! (?), 24. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pokémon Y - [Nintendo 3DS] (Videospiel)
Um das Fazit vorweg zu nehmen:
Pokemon Y/X (getestet von mir: Y) ist ein sehr gutes Rundenstrategiespiel und den derzeitigen Preis (45€ in 11.2013) auf jeden Fall wert.
Auch als Weihnachts-/ Geburtstagsgeschenk für Kinder macht sich Pokemon X/ Y sehr gut, jedoch ist es nicht für Erwachsene geeignet die eher nicht mit Rundentaktik anfangen können oder eine super Story erwarten.
Aber für alle die schon mal Pokemon gespielt haben und es nicht so schlecht fanden auf jeden Fall einen Blick wert.

Auch der Spielumfang ist gut [Spielzeit von mir um die Story zu beenden: 42 Stunden] und bietet nach beenden der Story noch genug Spielzeit bei der Komplettierung des Pokedexes.

---------Zum Spiel---------
Pokemon wie man es kennt und liebt/ hasst:
Die ersten Minuten kommen mir doch sehr bekannt vor, so begann das aller erste Pokemon dass ich damals noch als Import gepielt hatte als ich etwa 9 oder 10 war.

Story--->
Und auch heute hat sich storytechnisch nicht viel geändert: man spielt ein Kind das von Zuhause aus los zieht um die Welt zu erkunden und viele, viele Pokemon zu fangen bzw. um Pokemon-Meister/Champ zu verden.
So weit ist eigentlich schon alles zur Geschichte von Pokemon X/ Y erzählt, natürlich gibt es hier und da noch pseudo-dramaturgische Höhepunkte die jedoch nie emotional mitreißen können oder wie auch immer geartete Gefühle auslösen, dafür ist die Geschichte einfach zu platt, die handelnden Charaktere zu "gesichtslos" / austauschbar und der Story-Twist ist schon seit etwa 15 Jahren bekannt und lässt sich schon nach etwa 2h Spielzeit voraussehen.

Pokemon Vielfalt-->
Aber auf die Story kommt es eben hier auch nicht unbedingt an: Pokemon, das bedeutet so viel wie Sammelfieber, Rundentaktische Kämpfe und das "Aufleveln" von "Pokemon" die je nach Typ und Wesen unterschiedliche Attacken lernen bzw. sich unterschiedlich weiter entwickeln.
Und genau hier liegt die stärke des neuesten Spross der Pokemon Sage: die Pokemon sind toll und extrem unterschiedlich gestalltet: von Niedlich über Böse bis Cool und extrem seltsam findet sich im Gesamten Spektrum der Adjektive die zur Beschreibung von Pokemon verwendet werden können ein oder mehrere Pokemon.

Typen-System--->
Es gibt viele Pokemon unterschiedlicher Typen die gegen andere Typen mal mehr und mal weniger Effizient sind und da hat sich
an der altbekannten Mechanik nicht viel geändert: Wasser löscht z.B. Feuer, Feuer schmilzt Eis und Feen hauen Drachen so richtig aufs Maul (?).
Ich bin als Spieler der Ersten und Zweiten Pokemon Generation mit vielen der jetzt existierenden Typen und Schwachpunkten nicht so ganz vertraut, damals reichte ein Feuer-, ein Wasser-, ein Gestein- und ein Elektro-Pokemon vollkommen aus um die "Poke-Liga" in einem Rutsch durch zu spielen.
Doch heute gibt es auch noch Stahl, Psycho, Fee, Unlicht, Boden und Gestein (wo ist da der Unterschied?) und viele weitere Pokemon Typen die alle andere Schwachpunkte haben.
Auch die Kombination verschiedener Pokemon-Typen wie Geist und Gestein sind taktisch echt eine Herausforderung WENN man nur Pokemon im selben Level besitzt.

Schwierigkeitsgrad--->
Und hier kommt einer meiner (neben der Story) wenigen Kritikpunkten: der Schwierigkeitsgrad ist für meinen Geschmack etwas zu niedrig, wieso führt man nich wie bei unzähligen anderen Spielen 3 verschiedene Schwierigkeitsgrade ein?

Aber für Kinder, die wahrscheinlich bevorzugte Zielgruppe ist der vorgegebene Schwierigkeitsgrad genau richtig: Pokemon Y wird nie frustrierend und man ärgert sich dann doch wenn man mal einen Kampf nur knapp gewinnt.
Sollte man verlieren, verliert man nur etwas Geld das hier eh eine eher untergeordnete Rolle spielt, und kann dann vom Letzten "Krankenhaus" erneut beginnen.

Minispiele--->
Überrascht hat mich hingegen die Tatsache dass es jetzt nicht nur die "Pokemon-Pension" sondern auch verschiedene Minspiele gibt: man kann jetzt z.B. sein Pokemon streicheln und Füttern was die Zutraulichkeit verbessert.
Oder man spielt eine Art "Fußball" Minispiel in dem man auf verschiedene Zonen auf einem Ballon zielt um Punkte zu bekommen.
Hat man zum Schluss genug, verbessert sich eine Eigenschaft des Pokemons wie z.B. Angriff oder Initative.

Online--->
Auch der Online-Modus hat mich eher positiv überrascht: man kann zufällig mit irgendwem auf der Welt ein Pokemon tauschen, was man bekommt ist immer eine Überraschung und es kommt auch öfters vor dass man mit Spielern aus Japan tauscht die dann ganz andere Pokemon haben als man selbst.
Zusätzlich kann man nach einem bestimmten Pokemon im Online Modus suchen dass dann von anderen Spielern angeboten werden kann.
Außerdem kann man jetzt auch Online-Kämpfe ausführen die durchaus auch mal mit einer Niederlage enden können, aber taktisch auf jeden Fall spannender sind als die Kämpfe gegen die KIs.

Personalisierung/ Umfang--->
Auch hier wurde ich verblüfft: jetzt kann ich meinen Charkter friesiern, ihn kleiden und sogar die Augenfarbe auswählen.
Die Auswahl ist hier zugegeben nicht so gigantisch wie bei z.B. GTA5 aber immer noch recht ordentlich.
Der Umfang ist relativ gut: 42 Stunden habe ich benötigt um Pokemon Y durch zu spielen, jedoch fehlen mir noch eine ganze Menge Pokemon, was sicher noch mal für etwa 20 Stunden Spielzeit sorgt.

Grafik--->
Hier kann Pokemon für 3DS Verhältnisse Punkten: der 3D Effekt ist sehr schön, die Farbenpracht auch sehr gut und die Framerate ist einigermaßen stabil.
Lediglich vereinzelte Ruckler/ Framerate-Einbrüche in Kämpfen stoßen mir sauer auf (gefühlt sinkt die Framerate auf etwa 10-15 Frames für etwa 1-2 Sekunden, normalisiert sich danach aber wieder)
Die Gegenden sind auch schön gestalltet nur fällt hin und wieder doch das Fehlen von "echtem" 3D auf (Pokemon Y ist so halb "Top-Down")

Persöniche Meinung--->
[Mein Fazit dass ich extra so objektiv wie möglich geschrieben habe findet sich am Anfang der Rezesion]
Ich für meinen Teil bin kein Pokemon Fan, ich bin zwar mit Pokemon aufgewachsen aber es hat mich nie so richtig begeistert und deswegen finde ich es umso erstaunlicher dass mir das neueste Werk der Pokemon Sage doch recht gut gefallen hat.
Alles in allem sollten sich die Entwickler bei Nintendo doch mal dazu zwingen mal was neues zu machen, klar dass man das altbekannte Konzept nicht so einfach über Bord schmeißen kann aber eben etwas mehr Innovation hätte ich mir schon gewünscht.


Wächter des Zwielichts: Roman
Wächter des Zwielichts: Roman
von Sergej Lukianenko
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,00

5.0 von 5 Sternen Der Mensch und der ANDERE, 29. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Wächter des Zwielichts: Roman (Taschenbuch)
Nach Wächter der Nacht und Wächter des Tages, landete ich zunächt erst mal bei Metro 2033, doch ich konnte einfach nicht wiederstehen auch den dritten Teil der Wächter Reihe zu lesen...

Um hier nur ein paar Worte zur Story zu verlieren: der Kernpunkt dieses Buches ist die Verwendlung von Menschen in Andere, anfangs für unmöglich abgetan entwickelt sich im Laufe dieses Buches eine interessante und vor allem unvorhersehbare Geschichte, die in einen spektakulären Höhepunkt mündet, an dessen Ende Anton, Magier zweiten Grades, überraschend zu einem Hohen Magier (oder Magier außerhalb jeder Kategorie) wird.

Das Finale ist spitze (zu letzt hat mich das Finale von BioShock Infinite so begeistert!) und auch der gesamte Plot ist wesentlich besser als der von Wächter des Tages.

Für mich ist Wächter des Zwielichts bisher der Höhepunkt der Wächter Reihe!

Eine Empfehlung für alle (!) die dem Fantasy Genre nicht gänzlich abgeneigt sind.


Wächter des Tages: Roman
Wächter des Tages: Roman
von Sergej Lukianenko
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,00

4.0 von 5 Sternen Zwischen Dunkel und Licht, 29. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Wächter des Tages: Roman (Taschenbuch)
Nachdem ich Wächter der Nacht beendet hatte, zog es mich gleich weiter zu der gelungenen Fortsetzung: Wächter des Tages

Anfangs war ich hier etwas überrascht: ein Großteil des Buches wird nicht aus der Sicht von Anton, dem Haupt-Protagonisten der Wächter Serie erzählt, sondern aus der Sicht einer Dunkelen Hexe und eines Dunkelen Anderen der, wenn man so sagen will, seine Identität verloren hat.

Letzten Endes ist auch Wächter des Tages sehr gut, nur muss ich einen Stern abziehen da hier der Höhepunkt meiner Meinung nach nicht so gut gelungen ist wie im ersten Teil.

Trotzdem lohnt sich die Investition von 13€ auf jeden Fall, besonders für alle die schon Wächter der Nacht gelesen haben.


Wächter der Nacht: Roman
Wächter der Nacht: Roman
von Sergej Lukianenko
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anton Gorodetsky, Nachtwache!, 29. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Wächter der Nacht: Roman (Taschenbuch)
Vorwort:
Eigentlich lese ich weder sehr häufig, noch sehr gerne...
Lieber setze ich mich an meinen Computer/ an meine Konsole und spiele was auch immer...

Letztes Jahr (2012) im Sommerurlaub dann überkam es mich dann:
Ein Fantasy Roman,
nicht genretypisch,
nicht Klischee überladen,
ohne langweilige standard Story,
ohne drögen Plott mit einem Bösewicht und einem Helden der den Bösen am Ende eh überwältigt!

Also begab ich mich schnur stracks in den Buchladen meines Vertrauens und was sah ich da?
Schwarzes Buch mit einem Raben darauf, der Titel: Wächter der Nacht
Gut denke ich mir, den Film Wächter der Nacht fand ich nicht so gut, aber dass Buch ist in fast 99% aller Fälle eh besser als der Film.
Kurzer Hand griff ich zu..

Mein Fazit:
(Um hier nicht das zu rezitieren was in X Rezisionen steht überspringe ich Details zum Inhalt und mache einfach weiter)

Was ich hier fand, ist einzigartig, spannend, raffiniert, extrem stimmungsvoll und im wahrsten Sinne des Wortes: ANDERS.
Auch wenn ich kein Russisch kann, kein Freund von russischer Kultur bin, so hat mich die Stimmung des Buches, die Stadt Moskau, die U-Bahn, einfach alles sofort begeistert.
Die nächsten Wochen verbrachte ich damit während meinen Pausen, auf dem Heimweg und Zuhause die Geschichte rund um Anton Gorodetsky zu verschlingen.
Manche könnten von der Schreibweise des werten Lukjanenko etwas abgeschreckt werden, aber wenn man sich erst mal ein paar Seiten eingelesen hat kann man das Buch kaum noch aus der Hand legen, zu fesselnd die Geschichte, zu überraschend die Wendungen.

Ich, für meinen Teil kann Wächter der Nacht nur jedem ans Herz legen der auch nur ansatzweise Intresse an einem Buch mit einer etwas ANDEREN Fantasy-Geschichte hat,
Die 13€ lohnen sich auf jeden Fall!


Guild Wars 2 - [PC]
Guild Wars 2 - [PC]
Preis: EUR 39,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Best MMO!, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Guild Wars 2 - [PC] (Computerspiel)
GW2 ist das beste MMO in den letzten Jahren!

+ gute Grafik
+ vertonte Dialoge
+ läuft sehr stabil
+ PvP/ WvW/ PvE vorhanden
+ die Story ist nett erzählt...
- aber etwas zu Emotionslos/ nicht mitreißend genug
+ es gibt viele Sidequests
+ es gibt "Jump-Puzzles" (und davon nicht gerade wenig)
+ alle Klassen lassen sich sowohl als Tank/ Damagedealer oder Supporter spielen
+ alle Klassen können fast alle Waffen tragen
+ fast alle Skills sehen super aus
+ das Quest-System ist echt super
+ Dungeons sind vordernd
- manchmal aber auch zu schwer
+ jede Rasse sieht mit jeder Klasse anders aus
+ keine Abbo-Kosten

- bei vielen Events sind die Server überfüllt und man kann sie nicht spielen...
- manche Klassen sind in PvP immer noch stärker als andere

Fazit:
Wer nur etwas mit MMO-Spielen anfangen kann, der sollte sich GW2 nicht entgehen lassen!
Hier steht eins der Besten MMOs aller Zeiten!


Battlefield 3 - Limited Edition
Battlefield 3 - Limited Edition
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 19,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr Gut, aber nicht Perfekt!, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich glaube über den Single Player muss ich sicher nicht sehr viel sagen:
Die Story ist 0815, dramaturgisch auch nicht so gut, hin und wieder mal ein paar spannende Momente aber alles in allem würde es für den Single Player nur etwa 2,5 Sterne geben.

Der Multiplayer hingegen:
Sehr gut weil:
+ Viele Waffen
+ Individualisierbar
+ viele Fahrzeuge (Panzer, Jets, Helis....)
+ 64 Spieler auf riesen Maps
+ viele verschiedene Schauplätze (von Wüste bis Eis-Tundra ist alles vorhanden)
+ die Grafik ist echt gut
+ der Serverbrowser ist super
+ Battlelog läuft sehr stabil (zumindist meistens)

- viele Waffen spielen sich ähnlich
- vereinzelt treten unbegründete Dissconnects auf oder das Spiel will nach ende der Runde nicht in die nächste
- Origin PFLICHT!

Aber alles in allem ist BF3 ein super Multiplayer-Shooter.

Kaufemfehlung für alle die nicht auf den CoD Quicky stehen!


Borderlands 2 (100% uncut) - [PC]
Borderlands 2 (100% uncut) - [PC]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 7,49

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als Borderlands!, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Borderlands 2 ist prinzipiell besser als Borderlands 1, es gibt noch mehr Waffen, mehr Waffen Typen, neue Klassen, die alten Charakter kommen trotzdem noch in der Story vor, die Story ansich ist nicht so super, aber tortzdem für viele Lacher gut (vor allem Claptrap!)

Jedoch fehlen mir immernoch Rüstungen, Upgrades, Crafting, echtes PvP, aber vielleicht kommt dass ja beim nächsten Borderlands.


Cape Of Our Hero
Cape Of Our Hero
Preis: EUR 1,29

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cape Of Our Hero (MP3-Download)
Das Musikvideo ist ganz gut, der Song ansich noch viel besser.
Auch wenn ich irgendwie finde dass die Instromente leiser und die Stimme etwas lauter abgemixt sein sollten.


Seite: 1