Profil für Philipp Brüning > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philipp Brüning
Top-Rezensenten Rang: 524.056
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philipp Brüning (Hamburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
No Bullshit (2x12'') [Vinyl Maxi-Single] [Vinyl Maxi-Single]
No Bullshit (2x12'') [Vinyl Maxi-Single] [Vinyl Maxi-Single]
Preis: EUR 18,78

5.0 von 5 Sternen Hingabe zur Musik, 8. Januar 2014
Kompliment an die beiden Newcomer. Ist echt eine feine Scheibe geworden, man spürt den Groove und die Hingabe zur Musik in nahezu jedem einzelnen Track. Zu meinem persönlichen Ohrwurm mausert sich derzeit "XTC", ein toller Electro-Track mit dieser prägnanten Roboterstimme und dem repetitiven "XTC" Sprechgesang. Äußerst gelungen und somit bleibt das Album von Deo & Z-Man erstmal in meiner Plattensammlung obenauf liegen - zum Einstimmen für kommende Wochenenden.


Lost
Lost
Preis: EUR 9,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll!, 30. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Lost (Audio CD)
Als langjähriger Depeche Mode-Fan bin ich während der "Delta Machine"-Tour auf Trentemøller gestossen, der nicht nur ihren Hit "Wrong" neu arrangiert hat sondern auch mit seiner Band als Vorgruppe auf der Tour dabei war. Dort hat er mit seiner Liveshow, grossem Bühnenaufbau und Wave-angelehnten Stücken mächtig vorgelegt und sich in mein Herz gespielt, so dass ich das Album ungehört gekauft habe.

Der Blindkauf hat sich gelohnt, denn Trentemøller ist in der Lage, den Hörer in andere musikalische Welten zu entführen. Toll!


Noir
Noir
Preis: EUR 17,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bester bug ever, 28. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Noir (Audio CD)
als fan von steve bug hab ich mich natürlich sehr auf sein neues album gefreut... und wurde nicht enttäuscht!
ich gehe sogar soweit zu sagen, dass dieses sein bestes album bisher ist.

es klingt noch reifer als seine vorgänger, abwechslungsreich, aber trotzdem im flow, nicht ein track nötigt mich zum skippen. die langsameren listening stücke funktionieren genau so, wie die flotten club tracks. bin schlichtweg begeistert und freue mich jetzt schon auf die hoffentlich kommenden single-auskopplungen. ;-)


Reptile Youth
Reptile Youth
Preis: EUR 17,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen danish dynamite, 28. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Reptile Youth (Audio CD)
die deutsche indie-presse betete es uns ja schon das ganze jahr hindurch vor.... reptile youth sollen das neue große ding sein.
nun denn, das wollte ich doch mal überprüfen. mein fazit: sie haben recht, alle. ;-)

zuerst konnte ich mich aud dem diesjährigen reeperbahn festival davon überzeugen, dass die jungs nicht grundlos als "danish dynamite" bezeichnet werden. was für eine show! großartige unterhaltung, durchweg energiegeladen und bestes entertainment. die musik ein super soundtrack für ein vielseitiges und in erinnerung bleibendes konzert.

auf cd klingen die songs zwar etwas glatter, aber auch ohne den durch die zuschauer pogenden sänger funktioniert die euphorie auch aus dem cd player kommend. wieder positiv überrascht. sehr schön, mehr davon!


Hamburg Elektronisch Vol.2 - Von House Zu House
Hamburg Elektronisch Vol.2 - Von House Zu House

5.0 von 5 Sternen hamburg vom feinsten, 28. November 2012
kurz & knapp: teil 2 ist mindestens genau so knaller wie teil 1 - super!

sehr schön anzuhören & zu schauen, wie wenig sich die hamburger szene hinter berlin, london oder anderen hochburgen der elektronischen tanzmusik verstecken muss. allein die liste der artists ist schon ein garant für beste, elektronische unterhaltung. von der musik dahinter wird das allerbest bestätigt.

empfehlung!!!


Forward to the Past
Forward to the Past
Preis: EUR 8,31

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse zeitreise, 4. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Forward to the Past (Audio CD)
ich hab die musik, um die es hier geht, ende der 80er und in den 90ern live miterlebt und war deshalb gespannt, wie die umsetzung gelingen würde... und ich muss sagen: super! der damalige vibe und die für die zeit typischen sounds wurden klasse verarbeitet und machen unglaublich spaß.

unbedingt empfehlenswert.... für meine altersklasse, aber auch für die jungen leute von heute ;-)


Alvi Baby Mäxchen Schlafsack 56/62 270-6
Alvi Baby Mäxchen Schlafsack 56/62 270-6
Wird angeboten von Babys Outletshop2000
Preis: EUR 58,50

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super produkt, 5. September 2010
kann den schlafsack ohne einschränkung weiterempfehlen. wärmt gut, ist nach der wäsche noch tadellos in schuss und gefällt der kleinen anscheinend auch gut. ;-)


The Last Resort
The Last Resort
Preis: EUR 17,74

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Review aus der "Intro" 10/2006, 26. September 2006
Rezension bezieht sich auf: The Last Resort (Audio CD)
Der erste Longplayer von Anders Trentemøller mutet an wie ein Befreiungsschlag. Kein anderer Techno-Produzent verstand es in den letzten beiden Jahren, mit jeder seiner Arbeiten ein so unglaublich perfektes und funktionales Produkt für den Dancefloor abzuliefern wie der dänische Star-Remixer, niemand sah sich aber auch stärker dem Vorwurf ausgesetzt, immer gleich zu klingen – wenn auch gleich genial.

Die Genialität von „The Last Resort“ liegt nicht in der gnadenlosen Funktionalität, im Gegenteil: Die dreizehn Stücke des 77-minütigen Werkes betören mit einer faszinierenden Melancholie und Schönheit, die man auf einem Elektronika-Album – und mit nichts anderem haben wir es hier zu tun – selten gehört hat.

Von Tanzbarkeit meist weit entfernt, befindet sich hier alles im Fluss, einem Fluss, der die sehr wechselvolle Landschaft Trentemøllers „letzter Zuflucht“ („last resort“) durchströmt. Dass sich beim Hören das Bild einer Fantasywelt – auf dem Cover schon sehr schön als finsterer Wald illustriert – unweigerlich aufdrängt, liegt sicher in der Absicht des Produzenten. Trentemøller nimmt den Hörer mit auf eine ereignisreiche musikalische Reise, die, von akustischen Instrumenten wie Gitarre, Bass, Glockenspiel, Melodika und Schlagzeug begleitet, durch Dub, Schaffel, Bigbeat und gar HipHop führt, um den Techno nur gelegentlich zu streifen. Eigentlich will man aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommen, dass ein Mensch allein ein so ungeheuer vielschichtiges Werk hervorbringen konnte.

Anders Trentemøller katapultiert sich mit dieser Platte, die sich so fernab vom Tool-Charakter seiner 12-Inch-Veröffentlichungen und der Alben vieler seiner Kollegen bewegt, unbestritten an die Spitze der internationalen Produzentenriege und erarbeitet sich eine kaum zu toppende Credibility als visionärer Musiker.


Seite: 1