Profil für KHK > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von KHK
Top-Rezensenten Rang: 1.696.805
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
KHK

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Saeco HD8964/01 GranBaristo Kaffeevollautomat, variabler Brühdruck, schwarz
Saeco HD8964/01 GranBaristo Kaffeevollautomat, variabler Brühdruck, schwarz
Preis: EUR 1.030,69

4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Könnte sehr gut sein, 10. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... wenn's nicht an ein paar Kleinigkeiten haken würde. Ich muss dabei vorausschicken, dass ich zeitgleich eine Jura danebenstehen hatte und ich beide Systeme damit schön vergleichen konnte.

Zuerst mal zum Positiven: Sehr kompakt, wartungsfreundlich konzipiert. Dass man die Brüheinheit einfach rausziehen und reinigen kann, toll, da können sich andere ne Scheibe abschneiden. Das Gerät ist auch wirklich einfach zu bedienen, manchmal zu einfach, dazu später. Obwohl alles aus Kunststoff, macht es doch einen sehr wertigen und stabilen Eindruck.

Leider trüben einige Kleinigkeiten das Gesamtbild:
- Das Milchgefäß: Wer kommt eigentlich auf eine so bescheuerte Idee, bei einer schon extrem schmalen Maschine ein solch klobiges Ding hinzustellen? Es bleibt kaum Platz mehr für eine vernüftige Tasse, und der Auslauf für die Milch ist so ungünstig, dass man auch mit grösseren Tassen schon zirkeln muss, um sowohl Milch(schaum) als auch Kaffee mit einer Position reinzubekommen. Und man kann auch nicht einfach das Gefäß weglassen und den oberen Teil einhaken, so dass man nur mit dem Schlauch arbeiten kann - nein, da es nichts zum Einhaken gibt, das System wird von dem Milchgefäß gehalten. Klarer Minuspunkt!
- Der Milchschaum: Dummerweise für mich ein sehr wichtiges Kriterium (Kaffee kann ich auch aufgiessen, dazu brauche ich keinen Automaten) - und da fällt die Maschine ziemlich durch. Den einzig vernünftigen Schaum bekam ich mit 1,5%iger H-Milch, aber ich mag nun mal keine H-Milch - nur Vollmilch. Und bei 3,5%iger Vollmilch fällt das Ding komplett durch, der Schaum ist blasig und fällt nach kurzer Zeit zusammen. Und was auch schade ist: man kann nicht nur Milchschaum erzeugen, irgendein Kaffee muss da schon mit rein...
- Bedienung: Eigentlich sehr gut, übersichtlich, fast narrensicher - aber eben nur fast. Einmal angetippt, schon läuft die Maschine los, und man hat keine Chance, den Vorgang sofort wieder abzubrechen. Und das ist ein ziemlich empfindliches Touchpad, da reicht wirklich der Hauch einer Berührung, und das hat mich schon einige Bohnen gekostet
- Das adaptive MahlGeschmackSchlagmichtotSystem: Es kann wirklich eine Weile dauern, bis der Kaffee richtig gut schmeckt. Wobei mir der Sinn eines solchen Systems nicht einleuchtet. Was wird dort optimiert? Wie soll das überhaupt gehen? Woher will die Maschine wissen, welche Bohnen ich jetzt gerade eingefüllt habe? Zieht die ne Geschmacksprobe und testet für mich? Ist mir äusserst suspekt und führt meines Erachtens zu einem überflüssigen Mehrverbrauch.
- Reinigung: Ziemlich Wasserintensiv, besonders wenn einen Cappuccino-Spülung durchgeführt wird. Geht auch mit weniger, zumindest bei Jura.

Fazit: Wäre der Milchschaum besser und nicht dieser klobige Milchbehälter, sondern einfach ein Ansaugschlauch, ich hätte das Ding behalten und über alles andere hinweggesehen. Aber das waren für mich die K.O.-Kriterien, Obwohl ich von der Produktqualität bei Jura nicht so sehr überzeugt bin (siehe die vielen Rezensionen), ist der Schaum dort einfach traumhaft, und das war für mich der Ausschlag, die zu behalten und die Seaco zurückzuschicken.
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 6, 2014 9:48 PM CET


Ein strukturierter Einstieg in die Oracle-Datenbankadministration
Ein strukturierter Einstieg in die Oracle-Datenbankadministration
von Marek Adar
  Taschenbuch
Preis: EUR 39,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Handbuch, 24. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Didatktisch und inhaltlich hervorrragend. Es werden darin nicht nur einfach Werkzeuge erklärt oder die Oracle-Manuale abgeschrieben. sondern es wird auch fundiert erklärt, wie die Datenbank funktioniert und welche Auswirkungen die unterschiedlichen Einstellungen auf die Datenbank haben. Insbesondere auch für jene, die nicht professionell die DB-Administration betreiben, aber immer wieder mit diesem Thema konfrontiert werden (sic!), äußerst wertvoll.


Echt Ledertasche Handy Tasche Nokia 6300
Echt Ledertasche Handy Tasche Nokia 6300

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Als Clip-Tasche unbrauchbar, 24. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach ein paarmal Tragen ist der Clip herausgerissen. Grund: der Clip ist lediglich an einem Stück Pappe angeklebt, das in der Lederhülle steckt. Ausserdem (was auch schon andere Rezensenten bemängelten): der Verschluss ist viel zu kurz geraten, so dass, wenn das Mikrofon in der Aussparung sitzt, der Verschluss nicht zu ist, oder, wenn man den Verschluss mit etwas Druck schliesst, das Mikrofon verdeckt ist. Fazit: Völlig unbrauchbar, schade ums Geld und die Zeit.


Hama Negativhüllen
Hama Negativhüllen
Preis: EUR 17,98

1.0 von 5 Sternen Nahezu unbrauchbar weil elektrostatisch aufladbar, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hama Negativhüllen (Zubehör)
Schon beim Öffnen der Verpackung fiel mir auf, dass die Hüllen quasi aneinanderkleben. Beim Trennen konnte man schon merken, dass sie sich aufladen - die Folge: jede Menge Staub auf der Hülle (den man dann auch nicht mehr wegbekommt). Ich habe dann auch nicht mehr versucht, einen Film dort reinzutun, wer weiß, ob ich den nochmal rausbekommen hätte...Zweiter Kritikpunkt: die Hüllen sind sehr dünn, so dass sie keine mechanische Stabilität haben und z. B. nicht in einem Ringordner aufbewahrt werden können (zumindest nicht stehend). Wurde stante pede wieder zurückgeschickt.


Canon EOS 650D SLR Digitalkamera  (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touch-Display, Full HD) Kit inkl. EF-S 18-55 IS II Objektiv schwarz
Canon EOS 650D SLR Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) Touch-Display, Full HD) Kit inkl. EF-S 18-55 IS II Objektiv schwarz

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Einsteiger-SLR, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier ist schon soviel über die Kamera geschrieben worden, dass ich nur noch einen Hinweis geben möchte: Wer die Kamera auch für Videos verwenden möchte, sollte unbedingt das EF-STM-Objektiv (derzeit nur in 18-135mm erhältlich) bestellen, die "normalen" EF-S-Objektive pumpen bei Scharfeinstellung so grauenhaft, dass damit keine Videoaufnahme möglich ist (die Bildqualität vom STM ist ausserdem auch noch wesentlich besser). Sonst ne super Kamera, ich bin aber auch etwas vorbelastet, ist jetzt meine vierte Canon (A1, EOS-300, EOS-300 D, und jetzt die 650er), und auf jeden Fall mit Abstand die beste.


Automatik Zwischenringe 3-teilig 31mm, 21mm & 13mm für Makrofotographie passend zu Canon EF / EF-S
Automatik Zwischenringe 3-teilig 31mm, 21mm & 13mm für Makrofotographie passend zu Canon EF / EF-S
Wird angeboten von Impulsfoto -Händler aus DEUTSCHLAND-SERVICE in DEUTSCH
Preis: EUR 65,90

5.0 von 5 Sternen Gute Verabeitung, top Qualität, 29. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Zwischenringe jetzt 2 Wochen an meiner neuen Canon 650 mit zwei unterschiedlichen Objektiven (EF-S 18-55 und EF-STM 18-135) benutzt und bin angenehm überrascht. Die Ringe sitzen satt, kein Spiel, bei der EF-S 18-55 funktioniert auch der Autofokus einwandfrei (bei der EF-STM seltsamerweise nicht, obwohl eigentlich alle Kontakte da sind). Blende, Verschlusszeit sowieso. Für den Preis absolut zu empfehlen.


Teac CR-H700DAB-S CD-Receiver mit Airplay Technology (DAB/DAB+, AUX1/2, MW/UKW/RDS-Tuner, USB) silber
Teac CR-H700DAB-S CD-Receiver mit Airplay Technology (DAB/DAB+, AUX1/2, MW/UKW/RDS-Tuner, USB) silber
Wird angeboten von Schiele, Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 699,95

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nachtrag: Guter Allrounder mit Phono-Eingang und Internet-Radio, 13. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachtrag 24.11.13: Inzwischen muss ich meine recht positive Meinung revidieren: Nach einem (versuchten) SW-Update, das angeblich über das Internet heruntergeladen wurde, ist keine Verbindung mehr zum Internet möglich und damit auch keine Internet-Sender mehr empfangbar. TEAC stellt sich tot, Anfragen zu diesem Problem werden völlig ignoriert. Da der Rest noch funktioniert, gibts 2 Sterne; für den Kundenservice würde ich Null Sterne vergeben...

Ich wollte ein Gerät, das sowohl FM/AM, DAB+, Internetradio, einen CD-Spieler sowie einen Phono-Eingang hat. Bedienungstechnisch war für mich auch wichtig, dass sich Sender über einen Drehknopf einstellen lassen - ich bin kein Freund von kleinen Vorwärts/Rückwärtstasten. Die Idee dabei war natürlich, Sender schnell durchscrollen zu können, wie vom alten Analog-Radio gewohnt.

Und siehe da - mit dem Gerät habe ich alles bekommen (ausser der schnellen Sendersuche). Der Analog-Empfang ist sehr gut, die einfache UKW-Wurfantenne reicht aus, um alle Sender in guter Stereo-Qualität empfangen zu können. Die DAB-Antenne ist ebenfalls völlig ausreichend, alles was sich im Umkreis Berlin an Sendern tummelt, ist zu empfangen. Wobei die Empfangsqualität, sprich Dynamik und Frequenzbereich, hinter dem analogen UKW-Empfang deutlich zurückbleibt. Da scheint die Datenkompression von DAB(+) ordentlich zuzuschlagen.

Internetradio funktioniert sehr gut, das Konfigurieren des WLAN-Anschlusses (in Verbindung mit einer Fritz-Box) war einfach und hat sofort geklappt. Die Übertragungsqualität hängt natürlich vom Sender selbst (d. h. seiner Datenrate) ab, aber die meisten Sender sind deutlich besser zu empfangen als bei DAB.

Bedienbarkeit

Weitgehend intuitiv. Der linke Drehknopf hat je nach Kontext andere Funktionen: Unter FM/AM werden wird direkt durch das Frequenzband gescrollt, wobei wahrend des Scrollen nichts zu hören ist; stoppt man bzw. ein Sender wird über die Auto-Funktion angesprungen, dauert es auch noch einen kurzen Moment, bis etwas zu hören ist. Ist halt doch ein Digitalgerät... Sonst werden damit Einträge aus Listen ausgewählt. Etwas nervig ist, dass es auf dieser Ebene (Bedienung am Gerät) keinen Rückwärtsknopf gibt; das macht sich extrem störend bemerkbar, wenn man Sender im Internet-Radio sucht bzw. wechseln möchte. Je nach Einstellung werden da erst mal mehrere Menüebenen durchforstet, und wenn man dann den Sender wechseln möchte, muss man wieder ganz von vorne anfangen. Aber: Mit der Fernbedienung ist das wiederum möglich. Wobei es auffällt, dass manche Dinge (z. B. Einstellen von Höhen und Tiefen, Stummschaltung, Rücksprung) nur mit der Fernbedienung möglich sind, am Gerät selbst fehlen entsprechende Einstellmöglichkeiten.

Phono-Eingang

Da wir selbst viele Platten haben und auch gerne hören, war uns der Phono-Eingang sehr wichtig. Viele Geräte haben den schon gar nicht mehr. Da gibt es allerdings einen kleinen Wermutstropfen: Die Verstärkung ist ziemlich gering, der Lautstärke muss praktisch auf Anschlag gedreht werden, um einen guten Sound zu hören. Da würden uns bei den anderen Quellen schon die Trommelfelle rausfallen...

Verstärker

Mit 3 x 40 Watt für uns völlig ausreichend, der Höreindruck wird bei uns wahrscheinlich weitestgehend durch die Boxen begrenzt. Ich könnte nichts nachteiliges sagen.

Fazit
Ein sehr guter Allround-Receiver, der genau das hat, was wir wollten. Insbesondere das Internet-Radio hat uns absolut begeistert. Wobei ich den Eindruck habe, dass das Gerät von Teac nicht mehr produziert wird - vielleicht kommt ja ein noch besserer Nachfolger....
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 20, 2014 7:44 PM CET


Kein Titel verfügbar

4.0 von 5 Sternen Gute Universalkamera, 12. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorteile: Meiner Frau gefällt sie: Handlich, leicht, guter Zoom, einfache Bedienung. Mit der Sony DSC-HX5VN dagegen kam sie nicht zurecht.
Die Video-Funktion ist phänomenal, man kann schon fast auf eine extra Videokamera verzichten.

Schwächen: Die Bildqualität reicht trotz der nominal höheren Auflösung an eine 6 Megapixel-Spiegelreflex (Canon 300D) bei weitem nicht ran (Details, Farben, Kontrast). Auch die Scharfeinstellung lässt zu wünschen übrig; es kann dauern, bis ein (sich leicht bewegendes) Objekt erfasst wird und endlich abgedrückt werden kann.
Der Verschlussmechanismus fürs Batteriefach/SD-Karte ist ziemlich billig, macht keinen sehr zuverlässigen Eindruck.

Fazit: Insgesamt sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, für den Urlaub und Schnappschüsse vollauf ausreichend.
Klare Kaufempfehlung.


Seite: 1