Profil für Stefan79 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan79
Top-Rezensenten Rang: 879.923
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan79

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
11am (In the Style of Incubus) [Karaoke Version]
11am (In the Style of Incubus) [Karaoke Version]
Preis: EUR 1,29

2.0 von 5 Sternen ...nicht original nachgespielt!, 26. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
hier handelt es sich nicht um das Original von Incubus (im Sinne von "ohne Gesangsspur")
.... OK muss es auch nicht, sofern diese Cover-Band es wenigstens original nachgespielt hätte. Der Laie merkt es vielleicht nicht, aber dieses Stück wurde doch recht frei "interpretiert", was sehr schade um den eigentlich genialen Song ist! Für einfache Karaoke vielleicht noch OK, für den wahren Incubus-Fan oder echten Musiker ein No-Go!


Feeding
Feeding
Wird angeboten von SellerHit Deutschland
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen typisch AHC , aber etwas eingängiger, 8. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feeding (Audio CD)
Cooles album! Für meinen Geschmack etwas vielseitiger und auch eingängiger als "the war of art" . Man muss sich bisschen reinhören, aber bekanntlich hat man von solchen Platten langfristig viel mehr als von irgendwelchen standard-radio-songs , die aber auch schnell langweilig werden. ....und langweilig ist "the feeding" mit Sicherheit nicht!! ;-)


Formel 1 - Review 2010 (offizieller Rückblick) [2 DVDs]
Formel 1 - Review 2010 (offizieller Rückblick) [2 DVDs]
DVD ~ Various

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach super! ...ein Muss für jeden F1-Fan!, 6. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin ein großer Formel1-Fan und bin von diesem Produkt wirklich begeistert: man bekommt für relativ wenig Geld 2 DVD's, wo jedes einzelne Rennen der Formel1-Saison 2010 in Bild und Ton super zusammengefasst wird >> ein Kommentator erklärt nochmal (auf Deutsch) die einzelnen (spannendsten) Rennszenen. Man bekommt teilweise Bilder zu sehen, die zumindest im Non-Pay-TV wie bei RTL nicht zu sehen waren. Auch der Sound ist richtig gut gelungen, wodurch die Motorengeräusche und insbesondere die Crash-Szenen richtig gut rüberkommen! Vor- und nach den Rennen werden zudem bei fast jedem Grand Prix sehr interessante Fahrer-Interviews eingespielt.

Auch das DVD-Menü ist einfach aber gut und übersichtlich gestaltet, wo man bei jeder der 2 DVD's noch Bonusmaterial findet:
u.a. viele Onboard-Aufnahmen oder auch Hintergrundberichte wie z.B. "der Weg/die Logistik nach Monaco" >> auch sehr interessant :)

FAZIT: insgesamt sehr gut und ausführlich gemacht >> man bekommt also viiiiiiiel Formel 1 für relativ wenig Geld: meiner Meinung ein MUSS für jeden F1-Fan!

Gruß,

Stefan


F1 2010 - Formula 1 - [PlayStation 3]
F1 2010 - Formula 1 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 9,95

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen besser als gedacht!!, 24. September 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ich möchte mich im Großen und Ganzen der Rezension von "Florian" anschliessen...
..ich habe das letze F1 Spiel (von Studio Liverpool) für die PS3 rauf und runter gespielt und hatte sehr hohe Erwartungen an die Codemasters-Version >> und ich muss zugeben: es ist besser als ich gedacht habe!!

Ich hatte ebenfalls eine Rezension für die PSP-Version geschrieben, von der ich unterm Strich doch sehr enttäuscht war >> in diesem Vergleich kann man nur sagen (die rein technischen Unterschiede wurden natürlich beachtet!): bei der PS3 Version haben Codemasters so ziemlich alles besser gemacht, was ich bei der PSP Version kritisiert habe: insbesondere die Steuerung fand ich bei der PSP Version grauenhaft! Bei der PS3 Version finde ich die Steuerung hingegen sehr gelungen >> Anfänger können sich Fahrhilfen einstellen - "Profis" können diese weglassen und bekommen den gewünschten Anspruch.

OK, man könnte dann immer noch kritisieren, dass die Steuerung tendenziell schon mehr einem "Arcade-Modus" entspricht...aber eben nur tendenziell, da man schon Feingefühl einbringen muss und auch durchaus beim Wagen-SetUp das eine oder andere einstellen muss/sollte (z.B. habe ich die Bremsen auf meinen Fahrstil angepasst) Es gibt also genügend Einstellungsmöglichkeiten, die wiederum einen "Simulations-Modus" widerspiegeln.

Ich finde hierbei sehr gut gelungen, dass man mit dem "Fein-Tuning" nicht überfordert wird und schnell ins Spiel findet.

Ansonsten hat das Spiel so ziemlich alles, was ein Formel 1-Fan (wie ich) erwartet hat >> alle neuen Teams, die neuen Strecken etc. >> grafisch wurden diese Komponenten (Wagen, Strecken etc.) sehr detail-getreu umgesetzt >> besonders die F1-Boliden sehen super aus und sind praktisch originalgetreu übernommen worden! Auch in Sachen Motor-Sound kann man nicht meckern: was bei der PSP-Version einfach nur grottenschlecht und nervtötend umgesetzt wurde, klingt hier für die PS 3 (für einen F1-Freak wie mich) wie wahre Musik in den Ohren! ;-)

Da ich das Spiel noch relativ neu habe (erst ein paar Stunden), kann ich allerdings zum jetztigen Zeitpunkt noch nichts darüber sagen, wie die Gegner-KI im (längeren) Verlauf eines Rennens funktioniert und ob solche (gewünschten) Szenarien wie z.B. eine "Safety-Car-Phase" programmiert wurden.

Genau solche Details würde ich zur Bedingung machen, damit das Spiel die Note 1 bekommt...ohne z.B. die SC-Phase und einer innovativen Gegner-KI würde ich dennoch eine solide 2+ als Note vergeben!

Als Fazit des ersten Eindrucks kann ich zumindest sagen: mir hat es richtig viel Spass gemacht und ein F1-Fan kommt auf jeden Fall auf seine Kosten!

************

>> Nachtrag vom 05.12.2010:
viiiieeel wurde bereits über dieses Spiel mittels zahlreicher Rezensionen geschrieben. Im Großen und Ganzen scheinen sich die meisten Verfasser ja einig zu sein: unterm Strich ein gutes, solides F1-Spiel, das aber mit Sicherheit für die Zukunft Verbesserungspotential hat (SC, Gegner-KI etc).

In diesem Zusammenhang noch ein paar Eindrücke, die ich in den letzten Wochen vom Spiel gewonnen habe:
*POSITIV* =
1.) das Spiel hat -zumindest bei mir- eine recht gute Langzeit-Motivation, da ich dies doch sehr häufig und regelmäßig spiele und immer noch viel Spaß dabei habe...
2.) ich kann nur wiederholen, dass die Steuerung super gelungen ist >> wer damit den Boliden nicht beherrscht, muss entweder am Set-Up was ändern oder die Strecken besser auswendig lernen! ;)
3.) das Wetter wurde super umgesetzt: es macht richtig viel Spass auch mal im Regen zu fahren

*NEGATIV* =

1.) Boxenstopps: wurde bereits von Vorrednern öfter erwähnt >> fährt man genau in der Runde in die Box, wenn man von seinem Ing.-Fuzzi die Anweisung bekommt, bleibt man zu 99% im Boxenstopp-Verkehr stecken, weil man auf andere Boliden warten muss und verliert deshalb meist viele Plätze >> die einfache Lösung hierzu gibts gleich bei den Tipps!

2.) Pressekonferenz/Interviews: an sich eine ganz nette Idee, leider wiederholen sich ständig die Fragen der Reporter, weshalb die PK's irgendwann nur noch nervig sind.

3.) leider wie befürchtet gibt es kein Safety-Car...es passieren (für meinen Geschmack) ohnehin zu wenig Ereignisse auf der Strecke, weshalb ein Rennen manchmal recht langweilig sein kann :(

zu guter Letzt noch kurz paar Tipps von mir:
1.) Boxenstopps: (Kritik siehe oben) sofern noch nicht bekannt, einfach (sofern die Reifen noch mitmachen!) mindestens 1 Runde später in die Box fahren, als dir dein Ingenieur rät >> somit vermeidest du den Verkehr in der Boxengasse und verlierst keine Plätze. Du solltest aber max. 2 Runden später reinkommen.

2.) Dreher vermeiden: zu hart über den Randstein oder zu früh auf dem Gaspedal und schon kündigt sich ein Dreher an >> um diesen "abzufangen", müsst ihr sofort auf die Bremse treten und gleichzeitig leicht in die andere Richtung gegenlenken! Ihr verliert hierbei zwar auch Zeit, verhindert aber einen sehr ärgerlichen und zeitspieligen Dreher, der u.U. sogar zu einem Einschlag führen kann!

3.) Regen sezt ein: setzt erst in den letzten 2-3 Runden eines Rennens leichter Regen ein, solltet ihr nicht überstürzt in die Box fahren, um Regenreifen aufziehen zu lassen >> in 98% aller Fälle schafft man es auch noch mit Slicks durchs Ziel >> somit vermeidet man großen Zeitverlust in der Box >> insbesondere dann, wenn man weiter hinten lag, kann man somit u.U. einige Plätze gutmachen! >> regnet es allerdings plötzlich zu heftig, kommt man an einen Reifenwechsel nicht vorbei!

..also viel Spass mit F1 2010!!

Gruß,

Stefan


F1 2009
F1 2009
Wird angeboten von Bossversand Multimedia Movie Game and Bookstore
Preis: EUR 44,80

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen habe mir deutlich mehr erwartet!, 21. November 2009
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: F1 2009 (Videospiel)
...ich kann mich meinen Vorredner auch (leider) nur anschließen: was CODEMASTERS da gemacht hat, wundert mich schon sehr. Auch ich bin seit vielen Jahren ein sehr großer Formel1-Fan und kenne mich in diesem Thema recht gut aus. Gerade in der anspruchsvollen Welt der Formel1, wo Perfektion und Genauigkeit absolute Grundvoraussetzungen sind, wurde zumindest bei diesem F1-Spiel für die PSP diesem Prinzip scheinbar nicht gefolgt.

Hier einige Details:

GRAFIK: Die Grafik ist für PSP-Verhältnisse zwar nicht schlecht, hätte aber schon besser sein müssen, wenn man z.B. einen Vergleich zu "God of War" zieht >> da sieht man was wirklich möglich ist. Man hat im Vergleich zu F1 2006 zumindest keinen großen Fortschritt gemacht >> und diesen Anspruch sollte eine 2009er Version haben!

SOUND: am nervigsten finde ich den Motorsound der F1 Boliden >> was haben die da gemacht?? ganz ehrlich: so ein Geräusch kenne ich nur aus alten C64 oder Amiga-Zeiten! Auch hier muss also festgestellt werden: nicht zeitgemäß!

GAMEPLAY/STEUERUNG: Ich muss vorweg sagen, dass ich sowohl in der PSP- als auch PS3 Version von F1-2006 so ziemlich alles gewonnen habe, was man da (Schwierigkeit:schwer) gewinnen konnte. Auch privat weiss ich durch recht erfolgreiches Kartfahren relativ gut wie man schnelle Rundenzeiten hinbekommt >> aber sorry: trotz mehrfacher Anpassung (Auswahl "Tuning") rutscht mein Bolide wie wild hin und her und hat gleichzeitig das merkwürdige Fahrverhalten sich zwischen Übersteuern und Untersteuern nicht so richtig entscheiden zu können! ...selbst richtige Formel1-Fahrer hätten bei dieser Steuerung ihre wahre Mühe und würden wahrscheinlich auch schnell das Handtuch schmeißen!
Der Bolide ist in einigen Passagen einfach nicht zu kontrollieren....jetzt mag der Eine oder Andere in diesem Zusammenhang von "bosonderem Anspruch" reden >> für mich ist das schlicht ein unrealistisches Fahrverhalten eines teils willkürlich reagierenden F1-Boliden.

UMFANG: nicht viel Neues >> schnelles Rennen, F1-WE, Karriere, Online-Modus usw. ...ansonsten gibt es einen "Herausforderungen"-Modus.

FAZIT:
Ich verstehe einfach nicht, wie CODEMASTERS eine mit Sicherheit sehr teure F1-Lizenz erwerben kann, um dann halbherzig so ein mittelmäßiges Spiel zu produzieren. Es gibt millionen F1 Fans die sehnsüchtig auf dieses Spiel gewartet haben >> leider werden (meiner Meinung) viele (zumindest von der PSP-Version) enttäuscht sein.
Ich habe deshalb das Gefühl (oder die Hoffnung), dass man sich bei CODEMASTERS mehr auf die HD-Version für die PS3 etc. konzentriert und die PSP Version quasi als "Rohversion" auf den Markt gebracht hat.

Bleibt also die Hoffnung, dass die PS3-Version deutlich mehr Freude bereitet!

Gruß,

Stefan
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 8, 2010 4:34 PM CET


Dark Horse
Dark Horse
Preis: EUR 6,99

21 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hard-POP Musik für die Masse..., 8. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Dark Horse (Audio CD)
...und das die Masse begeistert ist, zeigen die vielen positiven Rezensionen. Vorweg sei gesagt, dass es natürlich wie immer reine Geschmackssache ist, wie toll oder schlecht man ein Album findet. Ich schreibe diese Rezension aber nicht nur als Konsument sondern auch als Musiker (Schlagzeug+Gitarre), weshalb ich zu folgendem Schluss gekommen bin: wie bei einigen meiner Vorredner kann ich auch nur feststellen, dass Nickelback (scheinbar) alles richtig gemacht haben. Wie Eingangs erwähnt: die Masse ist offensichtlich begeistert. Unterm Strich ist dieses Album mit Sicherheit auch kein schlechtes Werk, jedoch hätte ich mir von Nickelback ein wenig mehr Mut zum "ehrlichen" HardRock gewünscht: die Stücke klingen mir einfach alle zu glatt...um nicht zu sagen zu "Radio-kompatibel", was mit Sicherheit kein Zufall ist, sondern von vornherein vom Produzenten so kalkuliert wurde. Radio-Kompatibilität steht hierbei (bekanntlich) auch gleichbedeutend zu "Sicherung des kommerziellen Erfolges", da alles was nur oft genug im Radio gespielt wird, auch meistens zu guten Verkaufszahlen führt. ...daher meine im Titel aufgeführte Bezeichnung: "Hard-Pop"....richtiger Hard ROCK klingt nun wirklich anders --> siehe z.B. Alben von ALTER BRIDGE oder STONE SOUR. Zudem gebe ich einigen Vorredner auch in Punkto 80er Jahre Stil recht: insbesondere der Schlagzeug-Sound ist (gerade für mich als Schlagzeuger) wirklich grauenhaft! ...sowas kannte ich bisher nur von (grausigen) Bands wie den PetShopBoys ;-) ....finde ich auf jeden Fall schade, da ich ein großer Fan von (des für mich genialen>>siehe Solos!)Daniel Adair bin, der sich durch so einen PopSound selbst unter Wert verkauft. Der Sound klingt mehr nach einem DrumComputer als nach seinem mit Sicherheit geilen DW-Drumset.

Kurzum: es sind natürlich auch ein paar Ohrwürmer dabei, aber unterm Strich ist dieses Album für mich eher belanglos, mit Songs, die man genauso schnell gut findet, wie man sie auch wieder vergisst.....eben nur ein gutes Hard-Pop-Album fürs Radio.....naja, wers mag... ;-)


Seite: 1