Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für T. Oh > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Oh
Top-Rezensenten Rang: 182.841
Hilfreiche Bewertungen: 50

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Oh "mangafan79" (Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain - Day One Edition - [PlayStation 4]
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain - Day One Edition - [PlayStation 4]
Preis: EUR 19,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht das gelbe vom Ei, 17. November 2015
Da ich die Leser auch nicht mit zu viel Text quälen will fasse ich mich ohne viel zu Spoilern kurz.
Langzeitmotivation:
Leider fesselt mich das Spiel überhaupt nicht, da mögen FPS und sonstige Grafikdaten noch so toll klingen.
Die Missionen gleichen sich sehr, zu oft erlebt man ein Déjà-vu. Da sind die 50+Nebenmissionen eher eine Qual. Basis Aufbau ist in meinen Augen total langweilig und unnötig. Das mochte ich auch bei Peacewalker schon nicht.
Somit verliert das Spiel mit jeder Spielstunde mehr an reiz. Ich schreibe ungern eine Rezi wenn ich das Spiel noch nicht durch habe, da man eben das gesamte eigentlich nicht bewerten kann. Aber wenn es mit der Zeit eher zur Qual wird das Spiel weiter zu spielen ist das eben auch ein Kritikpunkt der eine Rezi verdient.

Die Steuerung:
finde ich zu überladen, nach einigen Spielstunden gewöhnt man sich daran, aber vieles hätte man da besser machen können. Dafür klopft man auf den Gegner mit Stupiden R2 gedrücke, während man bei anderen Situation vor lauter Belegungen den richtigen Knopf dafür nicht findet.

Story:
wäre in 5min. erzählt, erstreckt sich aber auf gut 100 Std.
Und was soll das vor jeder Mission einen Vorspann einzubauen in dem die Charaktere genannt werden die darin vorkommen? Soll wie ein Blockbuster wirken ist aber Selbstspoiler.

Grafik:
An sich sehr schön gestaltet und was fürs Auge. Ich erspare Euch die technischen Details dazu. Jedoch sind die Gebiete sehr karg und leer. Open World ist eher ein Witz. Was bringt eine Open World wenn man doch zum xten mal ins selbe Dorf geht um irgendwas zu machen. Es beschränkt sich also auf ein paar Räume in denen Missionen sind und der Rest ist öde Landschaft.

Fazit:
Mich hat das Spiel überhaupt nicht gefesselt wie seine Vorgänger. Was waren das für Hammer Storys in MGS 1 bis 3. Wie sehr habe ich diese gesuchtet. Natürlich gibt es immer was auszusetzen aber diesmal sind es für mich einfach zu viele Punkte die den Spielspass trüben.
Und wenn man es als eigenständiges Spiel betrachtet ohne auf die Vorgänger zu schauen ist mir auch so die Story viel zu dünn als das ich duzende Stunden meines Lebens opfere um ein paar Sekunden Story zu erhalten.


Prometheus - Dunkle Zeichen
Prometheus - Dunkle Zeichen
DVD ~ Noomi Rapace
Preis: EUR 6,97

24 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Visuell mal wieder Top - Inhallich befinden sich viele Filme und Games in einer Krise, 20. Juni 2015
Rezension bezieht sich auf: Prometheus - Dunkle Zeichen (DVD)
Seit gut 10 Jahren steckt meiner Meinung Film und Videogames in einer Krise, gemacht durch uns Konsumenten.
Warum?
Nun wenn man sieht das viele diesen Film mit 5 Sternen bewertet haben muss ja doch alles richtig gelaufen sein. Oder?
Wie gehen Produzenten heute vor? Man schaut auf den Markt was gefällt und haut das in sein Film (Game) rein. Und das wäre: GRAFIK, GRAFIK und noch etwas GRAFIK.
Damit hat man schon mal ein drittel befriedigt.
Dann das nächste; Action am besten mit Waffen und vielleicht noch etwas mehr großen Waffen. Und schon hat man nochmal gut ein drittel im Sack. Dann erst kann man sich mal mit der Handlung auseinander setzen. Hier wird dann meist das Budget schon etwas eng, zumal Schauspieler ja heutzutage auch nicht gerade billig sind.
Und schon hat man einen Film wie Prometheus der gut zwei drittel angeblich überzeugt, den Rest aber mehr als nicht.
Ich gehöre auch zu den letzteren, die enttäuscht aus dem Kino gegangen sind. Wieder war es Einheitsbrei, der grafisch mehr als überzeugen konnte, das Drehbuch/schauspielerische Leistung für mich aber grauenhaft war. Für mich gehört eben auch eine gute, logische Handlung dazu.
Viele Szenen waren vorhersehbar und typisch amerikanisch. Natürlich machen in z.B. Horrorfilmen die Leute vieles falsch um Spannung aufzubauen, aber bitte Leute, hier machen die ja alles falsch. Wie in vielen anderen Rezensionen schon geschrieben verhalten sich die angeblichen Wissenschaftler alles andere als logisch. Niemand würde so handeln wie dieser Haufen drogensüchtiger, Hollywood gestylten und muskelbepackten Wissenschaftlern auf einen fremden Planeten.
Bevor jetzt aber wieder die Nörgler kommen. Natürlich darf Euch der Film gefallen, Geschmäcker sind verschieden und das ist ja gut so.
Aber hinterfragen kann man die Handlung ja schon mal, und ich bin der Meinung hier wird uns zu oft nur stupides abgeliefert. Und ganz ehrlich das war doch schon sehr schwach.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 6, 2015 2:41 PM MEST


Far Cry 4 - Limited Edition - [Playstation 4]
Far Cry 4 - Limited Edition - [Playstation 4]
Wird angeboten von Cosmic Productions
Preis: EUR 37,35

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, aber nichts bewegendes, 30. März 2015
Jeder hat ja so seinen Geschmack, aber als ein 5 Sterne Top Titel kann ich das Game nicht bewerten.
Far Cry 3 war und ist eines meiner Lieblingsspiele, die neue Welt in Far Cry 4 macht nach all den Inseln/Palmen in den Teilen zuvor neuen Reiz.
Die Grafik ist natürlich super, sowie die Neuerungen mit Elefanten reiten, Köder zum Anlocken von Wildtieren verwenden, sowie Helikopter fliegen, das lässt das Herz aufgehen. Doch schnell sind diese Bonbons wieder verflogen. Man wird in eine Story reingeworfen die Flacher nicht sein kann.
In Teil 3 war man von der ersten Minute gefesselt, da man als "reicher Hipster" versehentlich auf der falschen Insel landete wo Drogenbanden deine Freunde verschleppten. Vom verwöhnten normalo muss man sich nun beweisen und taucht auch in die Welt der Insel und deren Mythischen Tiefen ein. Immer wieder gab es neue Aufgaben, mit viel Abwechslung.
Bei Teil 4 fährt man nach Kyrat um die Asche seiner verstorbenen Mutter dort beizusetzen und begegnet Pagan, dem Diktator wo man nun an bekämpft. Die Rebellen (der goldene Pfad) ist dabei in zwei Lager gespalten. Sabal und Amita haben ganz eigene Vorstellungen wie es nach dem Fall des "Diktators" in Kyrat weiter gehen soll. Beide sind auch nicht gerade das Beste. Und so werdet Ihr fortan laufend auf Mission geschickt und nach einiger Zeit fragt man sich schon, was machen die eigentlich? Man darf die ganze Drecksarbeit machen nur damit man eine der Ideologien der beiden weiter bringt. Kleinere Nebenmissionen hübschen das ganze zwar etwas auf, aber ansonsten ist Far Cry 4 in meinen Augen eine Kopie des 3. Teils nur mit langweiligerer Story. Diese ist dann auch relativ flott durchgespielt und mein erstes Ending war ja auch schwach. Pagan überlässt Euch freundschaftlich Kyrat und fliegt mit dem Heli davon.
Ich habe auf ein großes Finale gehofft wie im 3. mit jeder Menge Action, aus dem Heli dann Ballern etc. Man stürmt aber nur mit den Rebellen Pagans Festung, war aber nicht wirklich "spannend".
Für mich auch ganz klar, einmal durchgespielt reicht und es wird wieder verkauft.

Positiv:
-kann auf Elefanten reiten
-kann Köder zum Anlocken von Wildtieren verwenden die dann auf Feinde los gehen
-kann auf Mini Helis Fliegen
-Grafik

Negativ:
-Story zu schnell durch und sehr flach
-zuvieles Identisch mit dem 3. Teil was aber weniger passt (Türme einnehmen, Traum/Halluzinationen Level die fast irrelevant sind)
-die Stimme von Ajay ist die Synchronstimme von JD aus Scrubs. Ist hochwertig aber unpassend. Ich konnte vieles einfach nicht ernst nehmen.
-einige Bugs sind noch im Spiel über die ich stolperte
-der Radio Kommentator wärend des Autofahrens nervt und sagt zu oft die selben Sätze

Alles im allen ist das Spiel ok, mehr als einmal Spielen werde ich es aber wohl nicht.

Wie


XEROX WC 6015VN Kopierer/Drucker/Farb-Scanner/Fax1
XEROX WC 6015VN Kopierer/Drucker/Farb-Scanner/Fax1

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr gut aber... vollgekosten!!, 7. Dezember 2012
Vorab, der Drucker ist sehr gut. Viele Funktionen und einfaches anschließen sind klar die Pluspunkte.
Scannen, kopieren, Fax, W-Lan (je nach dem welches Modell) und natürlich Farbdrucken sind klar die Pluspunkte.

Der Nachteil aber sind die Vollgekosten. Schon nach 500 ausdrucken war bei mir der Cyan Toner leer. Also wird hier klar zur Startauslieferung nur ein Minitoner eingebaut. Das mag üblich sein, aber hier ist es echt ein witz. Auf der Packung steht, hält für 1000 Ausdrucke, hats aber nichtmal für 500. Aber noch besser; ich hatte gar keine Farbseiten groß gedruckt. Es dürften nur so um die 10-20 gewesen sein. Wie kann es also sein das der Toner schon leer ist?
Ganz klar; hier wurde an der Software gespart! Der Drucker zählt einfach nur die ausdrucke und rechnet sich aus wieviel Toner noch übrig ist. Das aber sehr schlampig! Normal konnte er ja die Proezentzahl der auf Papier verwendeten Druckfläche errechnen, also welche Farben wieviel gedruckt wurden. Der Drucker nimmt aber meiner Meinung nur einen Schätzwert.
Was war dann mit dem Cyantoner? Das ist so, druckt man was aus ist der Drucker immer auf Farbe eingestellt. Also auch wenn man s/w Seiten druckt die keine Farbe haben, rechnet er Farbe mit. Abstellen kann man das nur, wenn man beim drucken vorher noch den Drucker auswählt (eigenschaften), im Menü dann von Farbe auf schwarz umstellen. Leider muss man das bei jedem Druck neu machen, aber nur so schont man Toner.
Das nächste Stichwort; Toner. So ist es dann logischer Weise das der Drucker Toner leer anzeigt, obwohl die Kartusche bestimmt noch voll ist. Jetzt hat aber jede Kartusche einen Chip, ist dieser vom Drucker als leer beschrieben kann man diese nicht mehr verwenden, auch wenn sie noch Toner enthält. Denn, ist der Toner angeblich leer, kann man NICHT mehr drucken!! Also man kann nicht ignorieren wenn er sagt Toner leer, nach kruzer Zeit meldet er dann Fehler-Toner wechseln und drucken ist nicht mehr. Eine große Frechheit und eine Belastung für Umwelt und Geldbeutel.
Hier haben andere Hersteller, auch in dieser Preisklasse bessere Lösungen, bei Samsung kann man sogar weiter drucken bis man keine Farbe mehr sieht.
Die Toner Kartuschen sind dann natürlich sehr teuer, liegen bei den offiziellen Xerox um die 100 EUR (je Farbe). Abhilfe schaffen dann nur No-Name oder wiederaufgefüllte Kartuschen. Hier riskiert man dann aber Garantieverlust oder das der Drucker dann probleme macht.
Fazit: Toller Drucker, aber Xerox zieht hier dem Kunden noch mehr das Geld aus der Tasche und belastet unnötig die Umwelt.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2014 6:03 PM CET


Dragonball Evolution
Dragonball Evolution
DVD ~ Justin Chatwin
Preis: EUR 6,78

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das passiert wenn man einen Manga/Anime den Amis gibt!, 26. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Dragonball Evolution (DVD)
Als kleine Vorgeschichte, ich wollte den Film im Kino ansehen. Der Release hat sich aber laufend verschoben. Zum Schluss wurde er in den meißten Kinos erst gar nicht gezeigt. Ein einziges Kino erbarmte sich in meiner Großstadt, und dort lief er sage und schreibe 1 Woche. Das sagt schon einiges über die Qualität aus.
Aber zum Film selbst: Eigentlich wird hier ne Story um einem US Teenager erzählt, weder Zeiten, Orte noch sonst was hat was mit dem ursprünglichen Dragonball Serie aus Japan zu tun. Theoretisch hätte man den Film locker auch ganz anderst bennenen und die restlichen 0,5% Dragonball Elemente noch raus lassen können.
Aber lassen wir das Desaster zur Vorlage mal beiseite, wurde ja schon oft hier bemängelt. Der Film selbst ist unterster Durchschnitt. Die Dialoge oft eintönig und plump, die ganze Animation drum rum zu einfach und lieblos. Da hat man sich bei anderen Low-Cost Produktionen schon mehr mühe gegeben als hier.
Die Story (fragt sich welche) wurde in knapp 80 Min. gequetscht wobei man mit dem Ende vermuten kann das es noch einen zweiten Teil geben könnte (Gott beware uns davor!!). Ich hoffe ganz ehrlich dass man bei der Produktionsfirma den Flopp spürt und wir vor weiteren Manga/Anime Adaptionen aus USA verschont bleiben.
Der Film reiht sich ohne Mühe in die Hall of Shame aus USA ein, wo schon so manche Japan/Videospiel Klassiker wie Street Fighter, DoA, Far Cry, House of the Dead etc. ihren Platz finden.
Fazit: Wer den unbedingt sehen will, soll ganz ehrlich warten bis der im Free-TV läuft. Jeder Cent, selbst an Leihgebühren, ist zuviel dafür.


Sol Bianca - Vol. 1-6 [Collector's Edition]
Sol Bianca - Vol. 1-6 [Collector's Edition]
DVD ~ Various
Preis: EUR 9,70

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stummfilm Desaster Teil 2 - Dummheit siegt, 29. Dezember 2009
Unglaublich aber war. Wie schon erwähnt hatte die erstauflage einen Tonfehler der der Firma bekannt war. Nach zähen verhandlungen mit der VZ Handels Firma bekamm ich Monate(!) später eine überarbeitete Neuauflage, was auch auf dem Cover durch einen Aufkleber ersichtlich war.
Dumm nur wenn diese "Neuauflage" den gleichen Tonfehler erneut aufweißt. Ich weiß nicht was die da treiben, aber bei solchen Firmen würde mich eine Insolvenz nicht überraschen, eher wünscht man es denen schon, damit wir Kunden vor solchem Mist verschont werden.
Die Anime Serien übrigends die die Firma vertreibt sind alles samt alte Trimax Label Filme und waren vor langer Zeit schon mal im Handel (nur eben vom Trimax Label). Die hatten halt gespart und DVD Cover und Medium waren damals mehr als schlampig. Da ist die jetzige Packung schöner, aber wenn man alles schon da hat, wie kann man es dann so verhunzen, und das gleich zweimal?


Seite: 1