Profil für Candellight123 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Candellight123
Top-Rezensenten Rang: 16.333
Hilfreiche Bewertungen: 116

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Candellight123 "Candel" (München)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Essen als Seelen-Joker: Das Fragen- statt Diät-Buch als kompakter Taschen-Coach für unterwegs
Essen als Seelen-Joker: Das Fragen- statt Diät-Buch als kompakter Taschen-Coach für unterwegs
von Michael Bergmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 5,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich hätte mir mehr erwartet..., 1. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Buch bestellt, weil ich dachte, dass vielleicht ein paar positive Affirmationen darin vorkommen. Leider ist das Buch sehr dünn (A5 Format, sehr dünne gebunden), und es werden nur Fragen gestellt, warum ich persönlich denke, dass ich Übergewicht habe. Das ganze Buch besteht nur aus Fragen an einem selbst. Natürlich ist das sehr gut, da man auf ehrliche Art und Weise vielleicht herausfinden kann, warum man mehr isst, als man sollte. Aber mehr liefert das Buch auch schon nicht... Deshalb meinerseits nur 2 Punkte...


Knabbermäuschen Trenker 200 gr. - Schüttelbrot Südtirol
Knabbermäuschen Trenker 200 gr. - Schüttelbrot Südtirol

5.0 von 5 Sternen Schmeckt seehr gut!!!, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich liebe das Schüttelbrot von Trenker! Es ist ideal für zwischendurch oder als Hauptmahlzeit mit Käse bestrichen. Es ist viiel Kümmel und Fenchel drin, was man auch raus schmeckt. Die kleinen Schüttelbrote sind sehr knusprig! Ich liebe diese Mini-Schüttelbrote, denn sie tun der Verdauung auch sehr gut (ich esse diese anstelle von Brot). Ich merke, dass der Kümmel und Fenchel meinem (oft gereizten) Magen gut tut! Ich kann sie nur weiterempfehlen!


Maul Geldkassette mit Münzeinwurf, 125 x 95 x 60 mm, blau
Maul Geldkassette mit Münzeinwurf, 125 x 95 x 60 mm, blau
Preis: EUR 11,11

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein, aber fein, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Kassette kam innerhalb 2 Tage; Sie ist genauso wie auf dem Bild. Man kann den oberen Teil abnehmen und unten dann Scheine einlegen. Die Kassette ist jedoch etwas klein, sodass große Scheine wie 100 Euro nicht der Länge nach reinpassen, sondern man muss sie halt falten.

Sie ist sehr robust gebaut und kann zugesperrt werden. Ich habe die Kassette für meinen kleinen Bruder gekauft, dass er sein Taschengeld (und vielleicht auch andere geheime Sachen) dort aufbewahren kann.


Gourmondo Set Biere der Welt 12 Flaschen
Gourmondo Set Biere der Welt 12 Flaschen
Wird angeboten von Gourmondo Food GmbH
Preis: EUR 22,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine super Idee zum Geburtstag oder für Weihnachten!!, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Set für Weihnachten für meinen Vater bestellt. Die Lieferung erfolgte sehr schnell (innerhalb 3 Tage), die Flaschen wurden alle sehr sicher verpackt. Das Bier-Set war der Lacher unterm Tannenbaum. Es wurde jede Flasche einzeln begutachtet; das Set kam sehr gut an!

Die Biere schmecken sehr unterschiedlich, was ja klar war, denn nicht jedes Bier wird gleich hergestellt. So war das indische Bier mit Mango-Geschmack eher eine Niete, das Bier aus Australien jedoch super!

Ich kann das Set jedem weiterempfehlen, der einen Gag für Geburtstage oder wie in meinem Fall für Weihnachten sucht!


Ladieshair Perücke rosa ca. 72 cm lang - HM-HMD873 geeignet für Cosplay, Karneval, Alltag oder Schaufensterpuppen Versand aus Deutschland bei Verkäufer Ladieshair.de
Ladieshair Perücke rosa ca. 72 cm lang - HM-HMD873 geeignet für Cosplay, Karneval, Alltag oder Schaufensterpuppen Versand aus Deutschland bei Verkäufer Ladieshair.de
Wird angeboten von Ladieshair
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perücke ist ihren Preis wert!, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Perücke für Fasching bestellt; Lierfung innerhalb 2 Tage. Die Perücke ist super gut verarbeitet, sie glänzt nicht wie andere billig Perücken, sondern hat einen eher matten Teint.

Sie ist sehr lang, die Perücke ist insgesamt relativ schwer und die Haare sind auch etwas dicker wie bei den billig Perücken für 9 Euro. Die Haare verfilzen auch nicht so schnell. Man kann die Haare ganz normal kämmen, ohne dass an den Spitzen Filzneester entstehen. Ich bin total zufrieden! Die Perücke fühlt sich an wie Extensions, wie echte Haare. Genial!


Hey Heißhunger, ab jetzt bin ich der Boss!
Hey Heißhunger, ab jetzt bin ich der Boss!
von Marion Grillparzer
  Gebundene Ausgabe

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr viiiiel Information auf einmal, aber gut!, 3. Januar 2013
Das Buch ist insgesamt gut aufgebaut, aber man wird von der Informationsflut regelrecht erschlagen... Es wird einem bis ins Detail erklärt, wie der Stoffwechsel funktioniert und was mann gegen den Heißhunger tut kann... Alles in einem ist das Buch Ok, aber ehrlich gesagt ich habe nach den ersten 20 Seiten die Lust verloren, noch weiter zu lesen, weil es - wie vorhin schon erwähnt - zu viel Informationen sind. Letztendlich geht es nur wieder um viel Eiweiß essen, viel Sport und wenig Kohlenhydrate... Wie immer...


KONTROLLIERT AUSSER KONTROLLE: Das Tagebuch einer Magersüchtigen
KONTROLLIERT AUSSER KONTROLLE: Das Tagebuch einer Magersüchtigen
von Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja...., 1. Januar 2013
Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich einmal die Gedankengänge einer Magersüchtigen verfolgen wollte (ich selbst bin nicht magersüchtig, aber im Bekanntenkreis gibt es 2 Fälle). Ich wollte einfach mal lesen, was in einem Kopf einer 30-Kilo-Frau vorgeht. Und nach über 230 Seiten bin ich froh, dass ich diese Welt wieder verlassen darf... Hannah Blumroth schreibt ganz unverblümt, wie es ihr und ihrer Familie/Umfeld mit der Magersucht ergeht. Sie schreibt knallhart, was ich sehr gut finde, denn sie nimmt kein Blatt vor dem Mund. Am Anfang habe ich totales Mitleid mit der jungen, zarten Hanna. Aber umso mehr ich in dem Buch lese, umsomehr wird aus meinem Mitleid eher Unverständnis und zum Schluss das Gefühl "selbst Schuld, sie will es so". Sie kommt zur Magersucht, wie die Jungfrau zum Kind. Sie muss schwere Schicksalschläge erleben (Verlust von geliebten Menschen), und fängt dann irgendwann mit dem diäten an, bis es ein Ausmaß annimmt, das mich als Leserin zum einen schockiert zum anderen total anekelt (sie beschreibt, wie sich sich nach dem Essen Finger in den Hals steckt, sie isst teilweise nur Eiswürfel mit ein paar Kuchenkrümel, sie nimmt Abführmittel, dass sie sich leicht wie eine Feder fühlt). Nach einer gewissen Intervalle wiederholen sich die Kapitelinhalte (was halt die Krankheit so an sich hat, da es wie ein Teufelskreis ist und immer wieder von vorne beginnt, also sprich sie nimmt ein bisschen zu, sie nimmt stark ab, sie nimmt ein bisschen zu, sie nimmt stark ab). Ich dachte, dass ihre Geschichte ein Happy End hat, aber leider ist dem nicht so. An dem letzten Kapitel angekommen, stößt man schon wieder auf eine ihre Aussagen "ich weiß nicht, wie es mit mir weiter geht. Ich weiß nicht, ob ich Magersüchtig bleibe oder nicht". Also für mich scheint es so, als wäre sie nach 4 Klinikaufenthalten immer noch nicht genesen und sie dreht sich dadurch immer im Kreis. Was mich auch total nervt (meine persönliche Meinung) ist, dass man immer wieder raushört, dass sie eigentlich mit ihrem tiefsten Gewicht von 29 kg sehr zufrieden war und eigentlich besteht ihrerseits kein großes Interesse, zu zunehmen. ich finde es daher persönlich schade, wie viel Geld man durch sie in Klinkaufenhalte von mehreren Monaten gesteckt hat, wie viel Zeit und Aufwand Therapeuten, Ärzte, Familienangehörige in sie gesteckt haben, aber leider alles letztendlich ohne Erfolg, weil sie bereits beim Entlassen aus der Klinik wieder als erstes darüber nachdenkt, wie sie schnell wieder abnehmen kann. Sie lernt nix... gar nix aus ihren endlosen Gesprächen mit der Mutter, Ärzten, Therapeuten, Psychologen. Ich habe die Aussage auch schrecklich gefunden, dass sie nicht "normal" sein will, sonder lieber die magersüchtige Hanna. Insofern sieht man, dass sie in ihrer Denkweise nix geändert hat und vom Anfang des Buches bis zum Schluss des Buches kein Umdenken, keine Einsicht vorhanden ist. Wenn ein Leser selbst von Magersucht betroffen ist, und durch dieses Buch Antworten geschweige dem eine Lösung sucht, wird hier NICHT fündig. Alles in einem finde ich das Buch sehr ehrlich geschrieben, man bekommt Einblicke in den Alltag einer Magersüchtigen, aber mehr auch nicht. Schade.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 7, 2014 1:45 AM MEST


Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit)
Schlank im Schlaf vegetarisch: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags und abends (GU Diät & Gesundheit)
von Detlef Pape
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wow, es funktioniert!, 18. Juni 2012
Ich habe das Buch gekauft, in der Hoffnung Gewicht mal auf einfachen Wege zu verlieren.
Ich kannte Schlank im Schlaf (SiS) bereits, hatte aber mich mit dem Thema nie näher beschäftigt. Ich habe mir nun das SiS-Buch für Vegetarier gekauft. Ich bin von der Methode total überzeugt (Morgens viiiiele Kohlenhydrate, mittags viiiele Kohlenhydrate und Eiweiß, abends KEINE Kohlenhydrate nur Eiweiß), da es mir bisher immer schwer fiel bei anderen Diäten (wobei ich bei dieser Methode nicht von Diät sondern von Ernährungsumstellung sprechen möchte) zum Frühstück nur Joghurt mit Früchten und so gut wie keine Kohlenhydrate zu essen. Ich liebe Kohlenhydrate!! Und in diesem Buch sind Kohlenhydrate ausdrücklich erlaubt. Also für wenn ein Frühstück nur dann ein Frühstück ist, wenn Brot und Semmeln dabei sind, wird sich hiermit sehr freuen! Als Beispiel: Ich darf 100 g Kohlenhydrate morgens lt. vorgegebenen Plan essen. Es werden Rezeptvorschläge gemacht wie z.B. 2 Weizensemmeln oder 2 Crossaints. Ich finde dass man nach 2 Crossaints mit 4 TL Nuss-Nougat-Mus total satt ist. Dann muss man 5 Stunden warten und darf wieder (fast alles) essen, was man will. Und abends dann eben ohne Kohlenhydrate.
Ich finde diese Ernährungsweise so klasse, weil ich schon ziemlich alles ausprobiert habe und leider in den meisten Abnehmbücher immer die Rede davon ist, die Kohlenhydratzufuhr so gering wie möglich zu halten. Das schaffte ich bisher immer 2 bis 3 Tage, dann fiel ich wieder in meine alten Muster zurück. Ich komme aus Bayern und brauche zum Frühstück "woas gscheidt's" :-)

Also insgesamt kann ich sagen:

POSITIV:
- man ist (immer) satt
- Leute, die wie ich, voll auf Kohlenhydrate stehen (also Frühstück mit Brot, Semmeln, Breze, etc.) kommen hiermit voll auf ihre Kosten
- Süßes, wie z.B. Marmelade zum Frühstück oder Schokoriegel nach Mittagessen ist erlaubt (es kommt immer auf die Tageszeit drauf an)
- man darf/soll/muss Kohlenhydrate essen
- einfach Ernährungsumstellung
- es müssen keine besonders ausgefallene Rezepte gekocht werden, bei dem die Zutaten teuer und schwer zu kriegen sind (als Beispiel: Abendessen soll eiweißreich sein, da tut's ein Morzarella-Tomaten-Salat auch, der ist auf 5 Minuten gemacht).
- einfaches System
- man darf -je nach Tageszeit- viel und alles essen
- Abnehmerfolg stellt sich - zumindest bei mir - schnell ein

NEGATIV:
- Abends keine Kohlenhydrate
- man muss sich -mehr oder weniger - mit Eiweiß voll stopfen (deswegen hab ich die vegetarische Variante gewählt, da ich nicht jeden Tag Fleisch essen kann/will)
- man muss -wie bei jeder Ernährungsumstellung - mind. 1,5 Liter bis 2,0 Liter Flüssigkeit aufnehmen
- natürlich Sport machen (aber da kommt man nie drum rum)
- Zwischen Mahlzeiten 5 Stunde Pause machen (da kann der Magen schon mal knurren :-)Anmerkung: Ich merke jetzt erst, dass ich wenn ich so lange Pause zw. Mahlzeiten mache, dann bei den Hauptmahlzeiten nicht mehr so viel essen kann, also ist das wiederrum ein positiver Nebeneffekt
- Naschen zwischen den Mahlzeiten ist verboten. Man muss - wie oben beschrieben - zwischen einer Mahlzeit zur nächsten immer 5 Stunden Pause lassen. Wer also bisher immer genascht hat, muss sich hier total einschränken

Ich habe innerhalb einer Woche 2 kg (!!!!!) abgenommen, habe aber nur Ernährung umgestellt, kein Sport gemacht. Ich bin guter Dinge, dass ich diesen Erfolg weiter so einhalten kann, da man ja alles essen darf.

So soweit zum Thema an sich "Schlank im Schlaf".

Was mir sonst noch im Buch fehlt ist, dass es keine FAQ's gibt und dass das Buch nicht intensiver auf die Basics eingeht (dazu müsste man sich das "Hauptbuch" kaufen). Ich weiß dass im Hauptbuch viel mehr auf die Methodik eingegangen wird (es werden 2 Ernährungstypen unterschieden "Ackerbauer" und "Nomade", die in dem Sis-Buch für Veg. nur kurz angeschnitten werden).

Deshalb wäre es vielleicht noch ratsam sich zuerst das Hauptbuch und dann die anderen Bücher (wahlweise) dazu zu bestellen.

Ich habe nicht volle 5 Sterne gegeben, da mir wie gesagt leider der Teil fehlt, in dem mehr auf die Basics eingegangen wird. Und dieser Teil ist finde ich sehr sehr wichtig. Außerdem stört es micht total, dass für das Eiweißbrot, dass von dem Autor in Zusammenarbeit mit hundert anderen Bäckern und Ernährungsberatern erstellt worden ist, so dermaßen die Werbetrommel gerührt wird, dass es schon langweilig ist.

Fazit: Ich bin von der Methode Schlank im Schlaf total überzeugt und kann es nur weiterempfehlen! Vor allem die Menschen kommen auf ihre Kosten, die Kohlenhydrate gern essen und nicht auf diese verzichten wollen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 30, 2014 1:25 PM MEST


Positives Denken. Was Sie schon immer wussten, aber sich nicht trauten, in die Tat umzusetzen.
Positives Denken. Was Sie schon immer wussten, aber sich nicht trauten, in die Tat umzusetzen.
von Vera Pfeiffer
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Buch tut so gut!!!, 15. April 2012
Das Buch ist mir durch Zufall in die Hände gefallen. Ich dachte mir zuerst: Oh nein, nicht schon wieder so ein "Denk Positiv!"-Buch, dass einem durch das Lesen eine rosarote Brille aufsetzt.
Aber das ist das Buch hier auf keinen Fall!! Das Buch ist sehr gut aufgebaut. Es wird in mehreren unterschiedlichen Kapitel zerlegt. So geht es am Anfang eher allgemein um das Thema "Gedanken" und welche Auswirkungen sie positiv/negativ auf mich und die Umwelt haben. Im mittleren Teil geht es eher um Entspannungs-Übungen und es werden die untersch. Charaktere näher behandelt (die Maus, der Märtyrer, der Macho, etc.). Und im letzten - und für mich wichtigsten und interessantesten Teil- geht es dann wirklich in die Praxis. Dort werden dann Probleme besprochen, die jeder hat (Kommunikation, Streß, Sorgen und Schuldgefühle, Einsamkeit, Krankheit, Eifersucht und Neid. Zum Beispiel wird im Kapitel "Streß" das Problem behandelt "Ich habe das Gefühl, mir wächst die Arbeit über den Kopf". Als erstes wird der Hintergrund behandelt, dann werden Fragen an mich gestellt, die zum Teil sehr ehrlich sind (Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen die Arbeit über den Kopf wächst, liegt es vielleicht daran, dass Sie unsystematisch vorgehen?) und es wird dann die Lösung des Problems aufgezeigt und ich habe dann immer diesen Ah-Effekt und fühle mich nach dem Lesen immer besser wie vorher.
Zum Schluss des Buches werden auch noch die Methoden "Hypnose und Selbsthypnose" vorgestellt, auch dass ist äußerst interessant.
Das Buch ist gespickt mit vielen kleinen Affirmationen, Merksätzen und Fakten, die -für mich zumindest - Balsam für die Seele sind (z.B. Was sie an andere aussenden, kommt wie ein Bumerang zu Ihnen zurück// Probleme renken sich letztendlich immer wieder ein // Was wir uns voller Überzeugung vorstellen wird wahr, ob es gut ist oder schlecht//...... ) Die Merksätze sind auch am Schluss des Buches nochmal gesammelt aufgeführt.
Was ich auch sehr gut finde ist, dass bei dem Text links und rechts ein breiter Rand ist, an dem die Absätze in einem Satz nochmal zusammengefasst werden.
Fazit: Das Buch hat mir in schweren, privaten Situationen geholfen und hilft mir immer noch. Ich habe es tagtäglich in meiner Handtasche dabei und wenn ich irgendwo warten muss, ziehe ich es raus und lese daran. Man kann praktisch nie eine falsche Stelle aufschlagen. Das Buch ist mittlerweile zu meinem persönlichen Gebrauchsgegenstand geworden und ich habe viele Sätze in dem Buch mit einem Marker markiert, so dass es mittlerweile wie ein Skript für mich wirkt. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen!!!!!


Kohlenhydrate sind keine Dickmacher: Garantiert abnehmen mit dem 10-Wochen-Plan
Kohlenhydrate sind keine Dickmacher: Garantiert abnehmen mit dem 10-Wochen-Plan
von Christina Lachkovics- Budschedl
  Broschiert
Preis: EUR 17,95

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Buch gekauft, da mir der Titel Hoffnung gemacht hat, endlich eine Ernährungsumstellung zu wählen, bei der man die Kohlenhydrate nicht weglassen muss (ich liebe Brot, Nudeln & Co.).

Jedoch bin ich sehr enttäuscht. Der Inhalt des Buches ist völlig vermischt, es wird keine klare Linie gefahren. Man erfährt z.B. nicht, was man denn nun jetzt genau tun muss. Es werden bestimmte Themen zum 1000000 mal wiederholt (z.B. wie wichtig es ist, zwischen den Mahlzeiten Pausen von 4 bis 6 Stunden einzulegen). Andere wichtige Themen wie die Frage, wie dennn eigentlich mein Frühstück nun aussehen sollte fehlt mir total.

Was ich auch total doof finde ist, das man nicht für sich persönlich ausrechnen kann, wie viel Kohlenhydrate man am Tag essen darf. Hierzu kann man im Buch nur die herrliche Bemerkung lesen: Ihren persönlichen Kohlenhydrate-Bedarf können Sie bei einem persönlichen Gespräch mit mir ausrechnen lassen. d.h. in dem Buch muss man sich nach Standard-Mengen richten, aber nicht auf personenspezifische.

Desweiteren nervt mich wahnsinnig, dass ca. 10 Beispiele von Übergewichtigen erwähnt werden, die es geschafft haben (von der 75 jährigen Gärtnerin bishin zur jungen 3-fach-Mutter), ihre Ernährung mit dem Konzept abzunehmen. Hier wird dann nur wieder erwähnt, welche Mengen diese Personen am Tag gegessen haben, aber leider hilft mir das nicht weiter, da es mal wieder nicht auf mich und meinem Körper abgestimmt ist.

Fazit: Hätte das Buch nicht kaufen müssen, denn es stehen keinen genauen Angaben/ Regeln drin, die es zu beachten gilt.
Das Buch ist m.E. sehr chaotisch von den Themen her sortiert, einige Kapitel könnten total raus, dafür einige auf jeden Fall rein. Bin sehr enttäuscht von dem Buch, da es nicht weiterhilft und man um einen persönliche Beratung bei Frau L.-B. umher kommt. Schade!


Seite: 1 | 2 | 3