Profil für T Master > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T Master
Top-Rezensenten Rang: 50.811
Hilfreiche Bewertungen: 116

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T Master

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
DriveClub (Standard-Edition)
DriveClub (Standard-Edition)
Preis: EUR 55,99

9 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das missverstandene Arcade-Spiel, 11. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DriveClub (Standard-Edition) (Videospiel)
da ist nun endlich Driveclub, ein Spiel welches innerhalb der Spielergemeinschaft für viele Diskussionen sorgt und von vielen Missverstanden wird.
Ein Game welches kein Forza oder GT sein wollte und es völlig unfair wäre es mit diesen zu vergleichen, es will ein Arcade Game der alten Schule sein, ein Game welches eher mit einem Automatenspiel verglichen werde sollte.

Es ist optisch Lecker, es ist dreckig, es ist verdammt nochmal knallhart und vielleicht etwas altmodisch.
Und diese teilweise nicht ganz aktuellen Design Entscheidungen werden vielleicht kontrovers diskutiert, aber sie sind ein elementarer Bestandteil dieses Spiels und passen auch perfekt zusammen.

Aber warum?

Nun, alles der Reihe nach...
Im Solo Modus fährt man einzelene Events und ab und zu eine Meisterschaft, diese Events sind einzelne Rennen gegen KI Gegner, Zeitfahren oder zuletzt gibt es noch die Drift Rennen.
In diesen sollte man einzelene Herausforderungen absolvieren wodurch man Sterne und Erfahrung erhält und diese schalten wiederum neue Wagen und Events frei.
Die Motivation kommt daher das man diese Events häufiger starten muss, um jedes mal etwas besser zu werden und seine eigene Bestzeit zu schlagen.
Die Gummiband KI ist knallhart und hängt euch immer im Heck, aber dies sorgt für ein tolles Racegefühl und ein Fehler bedeutet meist das Aus und heißt schließlich Neustart des Events. Aber wenn man dieses am Ende als erster über die Ziellinie schafft, ist es ein geiles Gefühl sich dies hart erarbeitet zu haben. Und mit den anderen Event Arten ist es nicht anders, nur das es nicht die KI, sondern die gesteckten Ziele sind, die wirklich teilweise recht schwer sind.

Die Technik ist insgesamt ein Traum, ganz selten kommt es zu kleineren Grafikfehlern wie spätes Nachladen einzelner Objekte, aber ich bin begeistert.
Grandiose Landschaften, die Weitsicht ist top und der Sound ordentlich, der Soundtrack läuft so mit.

Meine Pro und Kontras:

Pro:
- Geniale Renn-Atmosphäre, vor allem in der Cockpitansicht
- viele verschiedene Strecken
- grafisch insgesamt eine Augenweide
- grandiose Lichteffekte
- Steuerung, ein toller Arcade Racer!
- Guter online Modus rund um seinen DriveClub (der leider mit Anfangsproblemen kämpft)
- Malerische Landschaften
- Soundtrack/Effekte
- gut gemachter Strafenkatalog
- knallharte KI-Gegner
- kurze Ladezeiten

Kontra:
- knallharte KI-Gegner, mit Gummi Band-Effekt
- Kleinere Grafikfehler
- ein aktuell nicht funktionierender Online-Modus, und das seit über EINER Woche ist mehr als schwach
- für Rennspiel Anfänger deutlich zu schwer

Nun wenn Ihr einen knallharten Arcade Racer sucht und kein Forza oder GT erwartet, euch ein harter Schwierigkeitsgrad nicht abschreckt und euch das Feeling immer besser zu werden packt und hineinzieht in diesen sehr motivierenden Racer dann ist es ein großartiges Stück Software!
Wenn der Online-Modus reibungslos funktioniert gibt es auch noch den vierten Stern.


Forza Horizon 2 - Day One Edition - [Xbox One]
Forza Horizon 2 - Day One Edition - [Xbox One]
Wird angeboten von media-games-berlin-tegel
Preis: EUR 79,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab in den Urlaub, 11. Oktober 2014
als Kern natürlich ein Rennspiel, nur das Feeling, gepaart mit der Atmosphäre ist einfach Urlaub pur. Habe teil eins schon geliebt und Teil 2 setzt noch einen drauf. Man reist quer durch Teile Italiens und Frankreichs und absolviert per Autotour Meisterschaften. Wodurch man im Rang steigt und mit dem gewonnen Geld neue Autos kaufen kann.

Es ist vielleicht nicht das beste Rennspiel, aber es macht viel wett durch dieses besondere Urlaubsgefühl. Man bleibt teilweise einfach stehen und genießt die malerischen Landschaften, schießt Fotos und fährt irgendwelche abgelegten Pfade entlang, nur um wunderschöne Locations zu finden.
Es macht unglaublich viel Spaß die Landschaft zu erkunden und einfach die Atmosphäre aufzusaugen, dass hebt es von anderen Rennspielen angenehm ab und trägt das Spiel.

Die Technik ist insgesamt gesehen sehr ordentlich, ganz selten kommt es zu Rucklern, aber ich bin begeistert dass ich eine relativ große Landschaft, ohne Ladescreen befahren kann. Andere Titel laden eine! Strecke mehrere Sekunden und sehen nur minimal besser aus. Die Weitsicht ist top und der Sound grandios, ob Soundtrack oder Effekte.
Neben den Rennen kann man sich noch auf die Suche nach Autowracks machen und einzelne Traumboliden probefahren um mit diesen einzelne Herausforderungen meistern.

Meine Pro und Kontras:

Pro:
- Geniale Atmosphäre
- Viele Rennen
- grafisch eine Augenweide
- Off-Road Rennen
- Allerhand zu erledigen (Autowracks & Fotos schießen)
- Guter online Modus
- Malerische Landschaften
- Soundtrack/Effekte

Neutral:
- Steuerung ,Mix aus Arcade und Simulation

Kontra:
- ganz selten leichte Ruckler
- Kleinere Grafikfehler
- Cockpitansicht fällt grafisch etwas ab (vorallem die Arme des Fahrers)
- mehr Partikeleffekte wünschenswert zB. Staub oder Gischt

Nun wenn Ihr ein Rennspiel sucht und nichts gegen eine offene frei befahrbare Welt habt, und euch das Feeling hineinzieht ist es ein großartiges Stück Software.

Und nun zockt noch fleißig.


WRC 4 - World Rally Championship - [Xbox 360]
WRC 4 - World Rally Championship - [Xbox 360]

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rallysport in seiner Reinform!, 1. November 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Die Rezensionen könnten gar nicht unterschiedlicher sein, entweder man liebt und genießt dieses Spiel oder man schlägt die Hände vors Gesicht und denkt sich oh ist das übel.
Ich gehöre klar zu ersteren, es ist WRC pur und bringt dieses Gefühl und die Atmosphäre richtig gut rüber. Allerdings kann ich auch die Kritiker verstehen, da das Spiel auch einiges an Angriffsfläche bietet, aber der Reihe nach.

Durch die WRC-Lizenz sind alle Fahrer und Location vertreten, die dazu gehören, dass Herzstück ist der Karriere-Modus wo man vom kleinen Nobody sich zum WRC König nach und nach vorarbeitet.

Man fährt nach und nach Rally`s und Etappen für unterschiedliche Teams, umso besser man abschneidet und man die Team-aufgaben erfühlt, umso schneller geht’s mit der Karriere voran.
Am Anfang fährt man die etwas schwächeren Boliden dieses Sports und am Ende die PS Rennmaschinen der WRC.

Natürlich kann man auch eine Meisterschaft mit einem bekannten Fahrer absolvieren oder einzelne Rally`s oder Etappen fahren, genauso ist selbstverständlich auch ein Online-Modus mit an Bord.

Die Grafik ist im Gegensatz zum Vorgänger mal wieder ein Schritt nach vorne, allerdings reicht es nicht um Dirt 3 das Wasser zu reichen, teils matschige Texturen trüben das Gesamtbild, Zuschauer die unglaublich pixlig ausschauen und schlecht animiert sind.
Aber die Grafik läuft fast immer flüssig, besitzt eine gute Weitsicht und schöne Lichteffekte, die für tolle Licht und Schattenspiele sorgen, leider fehlen weiterhin Nachtrennen.
Zudem könnten die Etappen mit Niederschlag hübscher aussehen.

Leider fährt man innerhalb einer Rally öfters auch gleiche Teilabschnitte, nur mal in die entgegengesetzte Richtung oder bei anderer Tageszeit. Ab und an biegt man auch bei einigen Abzweigungen anders ab, aber da wäre eindeutig mehr drin gewesen!

Die Länge der einzelnen Etappen ist insgesamt ausreichend. Die einzelnen Länder wurden glaubwürdig umgesetzt und bieten viel Abwechslung, da dieses Jahr keine neuen Rally`s dazu kamen sind die alten vom letzten Jahr vertreten, nur Australien ist nun durch den jährlichen Wechsel mit Neuseeland wieder mit dabei.

Die meisten Rally`s wurden etwas überarbeitet, mit neuen Streckendetails und verbesserten Texturen zwar aufbereitet und sie passen auch gut ins Gesamtbild, aber leider sind es fast die gleichen Etappen wie vom Vorjahr, dass grenzt schon an Streckenrecycling. Und so sind die meisten Etappen, für Besitzer des letzten WRC Spiels leider schon bekannt.

Gut gemachte Unebenheiten auf der Strecke, sind schon eine Herausforderung, man muss mit vielen Lastwechseln der Boliden rechnen. Durch ein insgesamt gutes Fahrverhalten, welches recht real ist + das Gefühl alles im Griff zu haben, aber halb so wild ist. Wenn sich die Sonnenstrahlen schön an den Baumkronen brechen und die Strecke erleuchten, ist das richtig nice. Das Geschwindigkeitsgefühl ist vor allem in der WRC Klasse geil und sorgt dafür das man immer Aufmerksam bleiben muss.

Der Sound ist der Hammer, die Soundeffekte sind passend, der Motorensound gut gemacht und der Beifahrer gibt gut Verständliche Anweisungen. Selbst die Musik innerhalb der Menüs ist annehmbar.

Kurz zusammen gefasst:

positiv:

- richtig schöne Boliden
- verbesserte Grafik zum Vorgänger
- tolle Atmosphäre
- motivierender Karriere Modus
- WRC-Lizenz
- gutes Fahrverhalten
- viele Möglichkeiten seine Boliden anzupassen
- gute Licht und Schattenspiele
- Streckenunebenheiten wirken sich nun realer aus
- hervorragende Soundkulisse
- gutes Schadensmodel

negativ:
- teilweise Streckenrecycling
- keine Nacht/ richtige Niederschlagsrennen
- etwas angestaubte Grafik
- einige matschige Texturen
- unglaublich hässliche Zuschauer

Insgesamt ist es ein tolles Spiel, vor allem macht es im Kern nichts falsch, es bringt viel Spaß!!! Aber für jeden der Dirt 3 Besitzer ist und Arcade Rally + kurzweiligen Rallyspaß erwartet, wird enttäuscht sein, zudem ist die Grafik zwar verbessert aber weiterhin angestaubt.

Ein Game welches seine Daseins Berechtigung hat, aber wenn man noch nicht einmal weiß wofür WRC steht dann sollte man einen großen Bogen um den Titel machen, diejenigen werden auch nichts vermissen und vieles bei anderen Rennspielen in besserer Form erleben können.

Diese Game richtet sich an alle die die WRC virtuell erleben wollen, sich die Zeit nehmen um ins Spiel und in die Atmosphäre einzutauchen und Spaß daran haben, auch mal am Wagensetup herumzuschrauben.
Dabei ist egal ob man Anfänger oder Profi ist, durch viele Fahrhilfen und Schwierigkeitsgrade ist für jeden was dabei!!!

Also ab auf die Piste...


NEW & SEALED! WRC World Rally Championship 4 Sony Playstation 3 PS3 Game UK PAL
NEW & SEALED! WRC World Rally Championship 4 Sony Playstation 3 PS3 Game UK PAL

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rallysport in seiner Reinform!, 1. November 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Rezensionen könnten gar nicht unterschiedlicher sein, entweder man liebt und genießt dieses Spiel oder man schlägt die Hände vors Gesicht und denkt sich oh ist das übel.
Ich gehöre klar zu ersteren, es ist WRC pur und bringt dieses Gefühl und die Atmosphäre richtig gut rüber. Allerdings kann ich auch die Kritiker verstehen, da das Spiel auch einiges an Angriffsfläche bietet, aber der Reihe nach.

Durch die WRC-Lizenz sind alle Fahrer und Location vertreten, die dazu gehören, dass Herzstück ist der Karriere-Modus wo man vom kleinen Nobody sich zum WRC König nach und nach vorarbeitet.

Man fährt nach und nach Rally`s und Etappen für unterschiedliche Teams, umso besser man abschneidet und man die Team-aufgaben erfühlt, umso schneller geht’s mit der Karriere voran.
Am Anfang fährt man die etwas schwächeren Boliden dieses Sports und am Ende die PS Rennmaschinen der WRC.

Natürlich kann man auch eine Meisterschaft mit einem bekannten Fahrer absolvieren oder einzelne Rally`s oder Etappen fahren, genauso ist selbstverständlich auch ein Online-Modus mit an Bord.

Die Grafik ist im Gegensatz zum Vorgänger mal wieder ein Schritt nach vorne, allerdings reicht es nicht um Dirt 3 das Wasser zu reichen, teils matschige Texturen trüben das Gesamtbild, Zuschauer die unglaublich pixlig ausschauen und schlecht animiert sind.
Aber die Grafik läuft fast immer flüssig, besitzt eine gute Weitsicht und schöne Lichteffekte, die für tolle Licht und Schattenspiele sorgen, leider fehlen weiterhin Nachtrennen.
Zudem könnten die Etappen mit Niederschlag hübscher aussehen.

Leider fährt man innerhalb einer Rally öfters auch gleiche Teilabschnitte, nur mal in die entgegengesetzte Richtung oder bei anderer Tageszeit. Ab und an biegt man auch bei einigen Abzweigungen anders ab, aber da wäre eindeutig mehr drin gewesen!

Die Länge der einzelnen Etappen ist insgesamt ausreichend. Die einzelnen Länder wurden glaubwürdig umgesetzt und bieten viel Abwechslung, da dieses Jahr keine neuen Rally`s dazu kamen sind die alten vom letzten Jahr vertreten, nur Australien ist nun durch den jährlichen Wechsel mit Neuseeland wieder mit dabei.

Die meisten Rally`s wurden etwas überarbeitet, mit neuen Streckendetails und verbesserten Texturen zwar aufbereitet und sie passen auch gut ins Gesamtbild, aber leider sind es fast die gleichen Etappen wie vom Vorjahr, dass grenzt schon an Streckenrecycling. Und so sind die meisten Etappen, für Besitzer des letzten WRC Spiels leider schon bekannt.

Gut gemachte Unebenheiten auf der Strecke, sind schon eine Herausforderung, man muss mit vielen Lastwechseln der Boliden rechnen. Durch ein insgesamt gutes Fahrverhalten, welches recht real ist + das Gefühl alles im Griff zu haben, aber halb so wild ist. Wenn sich die Sonnenstrahlen schön an den Baumkronen brechen und die Strecke erleuchten, ist das richtig nice. Das Geschwindigkeitsgefühl ist vor allem in der WRC Klasse geil und sorgt dafür das man immer Aufmerksam bleiben muss.

Der Sound ist der Hammer, die Soundeffekte sind passend, der Motorensound gut gemacht und der Beifahrer gibt gut Verständliche Anweisungen. Selbst die Musik innerhalb der Menüs ist annehmbar.

Kurz zusammen gefasst:

positiv:

- richtig schöne Boliden
- verbesserte Grafik zum Vorgänger
- tolle Atmosphäre
- motivierender Karriere Modus
- WRC-Lizenz
- gutes Fahrverhalten
- viele Möglichkeiten seine Boliden anzupassen
- gute Licht und Schattenspiele
- Streckenunebenheiten wirken sich nun realer aus
- hervorragende Soundkulisse
- gutes Schadensmodel

negativ:
- teilweise Streckenrecycling
- keine Nacht/ richtige Niederschlagsrennen
- etwas angestaubte Grafik
- einige matschige Texturen
- unglaublich hässliche Zuschauer

Insgesamt ist es ein tolles Spiel, vor allem macht es im Kern nichts falsch, es bringt viel Spaß!!! Aber für jeden der Dirt 3 Besitzer ist und Arcade Rally + kurzweiligen Rallyspaß erwartet, wird enttäuscht sein, zudem ist die Grafik zwar verbessert aber weiterhin angestaubt.

Ein Game welches seine Daseins Berechtigung hat, aber wenn man noch nicht einmal weiß wofür WRC steht dann sollte man einen großen Bogen um den Titel machen, diejenigen werden auch nichts vermissen und vieles bei anderen Rennspielen in besserer Form erleben können.

Diese Game richtet sich an alle die die WRC virtuell erleben wollen, sich die Zeit nehmen um ins Spiel und in die Atmosphäre einzutauchen und Spaß daran haben, auch mal am Wagensetup herumzuschrauben.
Dabei ist egal ob man Anfänger oder Profi ist, durch viele Fahrhilfen und Schwierigkeitsgrade ist für jeden was dabei!!!

Also ab auf die Piste...


WRC 4 - World Rally Championship - [PlayStation 3]
WRC 4 - World Rally Championship - [PlayStation 3]
Wird angeboten von gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
Preis: EUR 49,90

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rallysport in seiner Reinform!, 1. November 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Die Rezensionen könnten gar nicht unterschiedlicher sein, entweder man liebt und genießt dieses Spiel oder man schlägt die Hände vors Gesicht und denkt sich oh ist das übel.
Ich gehöre klar zu ersteren, es ist WRC pur und bringt dieses Gefühl und die Atmosphäre richtig gut rüber. Allerdings kann ich auch die Kritiker verstehen, da das Spiel auch einiges an Angriffsfläche bietet, aber der Reihe nach.

Durch die WRC-Lizenz sind alle Fahrer und Location vertreten, die dazu gehören, dass Herzstück ist der Karriere-Modus wo man vom kleinen Nobody sich zum WRC König nach und nach vorarbeitet.

Man fährt nach und nach Rally`s und Etappen für unterschiedliche Teams, umso besser man abschneidet und man die Team-aufgaben erfühlt, umso schneller geht’s mit der Karriere voran.
Am Anfang fährt man die etwas schwächeren Boliden dieses Sports und am Ende die PS Rennmaschinen der WRC.

Natürlich kann man auch eine Meisterschaft mit einem bekannten Fahrer absolvieren oder einzelne Rally`s oder Etappen fahren, genauso ist selbstverständlich auch ein Online-Modus mit an Bord.

Die Grafik ist im Gegensatz zum Vorgänger mal wieder ein Schritt nach vorne, allerdings reicht es nicht um Dirt 3 das Wasser zu reichen, teils matschige Texturen trüben das Gesamtbild, Zuschauer die unglaublich pixlig ausschauen und schlecht animiert sind.
Aber die Grafik läuft fast immer flüssig, besitzt eine gute Weitsicht und schöne Lichteffekte, die für tolle Licht und Schattenspiele sorgen, leider fehlen weiterhin Nachtrennen.
Zudem könnten die Etappen mit Niederschlag hübscher aussehen.

Leider fährt man innerhalb einer Rally öfters auch gleiche Teilabschnitte, nur mal in die entgegengesetzte Richtung oder bei anderer Tageszeit. Ab und an biegt man auch bei einigen Abzweigungen anders ab, aber da wäre eindeutig mehr drin gewesen!

Die Länge der einzelnen Etappen ist insgesamt ausreichend. Die einzelnen Länder wurden glaubwürdig umgesetzt und bieten viel Abwechslung, da dieses Jahr keine neuen Rally`s dazu kamen sind die alten vom letzten Jahr vertreten, nur Australien ist nun durch den jährlichen Wechsel mit Neuseeland wieder mit dabei.

Die meisten Rally`s wurden etwas überarbeitet, mit neuen Streckendetails und verbesserten Texturen zwar aufbereitet und sie passen auch gut ins Gesamtbild, aber leider sind es fast die gleichen Etappen wie vom Vorjahr, dass grenzt schon an Streckenrecycling. Und so sind die meisten Etappen, für Besitzer des letzten WRC Spiels leider schon bekannt.

Gut gemachte Unebenheiten auf der Strecke, sind schon eine Herausforderung, man muss mit vielen Lastwechseln der Boliden rechnen. Durch ein insgesamt gutes Fahrverhalten, welches recht real ist + das Gefühl alles im Griff zu haben, aber halb so wild ist. Wenn sich die Sonnenstrahlen schön an den Baumkronen brechen und die Strecke erleuchten, ist das richtig nice. Das Geschwindigkeitsgefühl ist vor allem in der WRC Klasse geil und sorgt dafür das man immer Aufmerksam bleiben muss.

Der Sound ist der Hammer, die Soundeffekte sind passend, der Motorensound gut gemacht und der Beifahrer gibt gut Verständliche Anweisungen. Selbst die Musik innerhalb der Menüs ist annehmbar.

Kurz zusammen gefasst:

positiv:

- richtig schöne Boliden
- verbesserte Grafik zum Vorgänger
- tolle Atmosphäre
- motivierender Karriere Modus
- WRC-Lizenz
- gutes Fahrverhalten
- viele Möglichkeiten seine Boliden anzupassen
- gute Licht und Schattenspiele
- Streckenunebenheiten wirken sich nun realer aus
- hervorragende Soundkulisse
- gutes Schadensmodel

negativ:
- teilweise Streckenrecycling
- keine Nacht/ richtige Niederschlagsrennen
- etwas angestaubte Grafik
- einige matschige Texturen
- unglaublich hässliche Zuschauer

Insgesamt ist es ein tolles Spiel, vor allem macht es im Kern nichts falsch, es bringt viel Spaß!!! Aber für jeden der Dirt 3 Besitzer ist und Arcade Rally + kurzweiligen Rallyspaß erwartet, wird enttäuscht sein, zudem ist die Grafik zwar verbessert aber weiterhin angestaubt.

Ein Game welches seine Daseins Berechtigung hat, aber wenn man noch nicht einmal weiß wofür WRC steht dann sollte man einen großen Bogen um den Titel machen, diejenigen werden auch nichts vermissen und vieles bei anderen Rennspielen in besserer Form erleben können.

Diese Game richtet sich an alle die die WRC virtuell erleben wollen, sich die Zeit nehmen um ins Spiel und in die Atmosphäre einzutauchen und Spaß daran haben, auch mal am Wagensetup herumzuschrauben.
Dabei ist egal ob man Anfänger oder Profi ist, durch viele Fahrhilfen und Schwierigkeitsgrade ist für jeden was dabei!!!

Also ab auf die Piste...
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 3, 2013 10:19 PM CET


Warhammer 40.000: Space Marine
Warhammer 40.000: Space Marine
Wird angeboten von Eur@Play
Preis: EUR 6,50

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein hässliches Entlein mit glanzvollem Kern!!!, 13. April 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Warhammer 40.000: Space Marine (Videospiel)
So sagt man treffend schon fast alles zu diesem Game, es spielt sich einfach großartig, viel Action wird geboten und es ist ein Genuss wie gut der fließende Wechsel zwischen Nah- und Fernkampf gelungen ist!
Es bringt verdammt viel Spaß sich durch Horden von Orks zu metzeln und die Atmosphäre von Warhammer 40.000 aufzusaugen.
Man spielt einen Space Marine in 3rd Person Ansicht und wird meistens von zwei KI-Mitspielern begleitet, man soll im Spiel die Fabrikwelt retten.

Leider leidet das Spiel ungemein an vielen kleineren Mängeln die insgesamt sich schon summieren. Die Grafik ist übel, einzig das es nur ganz selten ruckelt ist dem Game positiv anzumerken, das Leveldesign ist 08/15 die Story ebenso, wir retten die Welt mit einer Wendung, die man erahnen kann. Die Animationen sind schon so schlecht, das sie fast schon witzig wirken.
Zum Sound, der geht total in Ordnung, nur die deutsche Sprachausgabe ist nicht Lippensynchron, dies stört die sonst recht gute Atmosphäre leider schon etwas.

Zusammengefasst:
positiv:

- viel und vorallem gut gelungene Action
- spielt sich im Kern einfach toll!!!
- Soundeffekte
- Warhammer 40.000 Lizenz
- fetzige Waffen

neutral:

- Onlinemodus

negativ:

- Grafik nicht auf PS3 Niveau
- Animationen
- kein Splitscreenmodus
- keine Lippensynchrone Sprachausgabe
- kurze Story (ca. 6h)
- 08/15 Leveldesign
- blasse Charaktere
- Onlinepass

Zum Schluss sei gesagt das dieses Game, trotz vieler Mängel wirklich viel Spaß macht, für alle die wert auf viel Action legen und sich nicht an so einigen Punkten stören die einfach nicht mehr ganz zeitgemäß sind; können zugreifen, vorallem da es das Game ja schon für einen recht günstigen Preis gibt.
Fans können zudem durch den Wiedererkennungswert noch einen Stern dazu addieren.


Asphalt Injection
Asphalt Injection

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für den Anfang okay,, 2. März 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Asphalt Injection (Videospiel)
so kann man es treffend sagen, ein Spiel welches zum Start der PS Vita in Ordnung geht, die Grafik ist gerade noch Durchschnitt, dafür recht flüssig.
Nun es macht Laune, kommt daher wie ein Burnout light, allerdings zum Konsolenstart hat solch ein Game seine Daseinsberechtigung, durch zu wenig Alternativen.

Und im Kern ist es solide, viele unterschiedliche Strecken und Boliden. Ein gutes Geschwindigkeitsgefühl und es gibt einige interessante Events.
Der Soundtrack gleicht sich dem Rest des Spiels an.

Die KI ist okay, ich brauche wohl nicht zu erwähnen, da es sich hier um einen Arcade Racer dreht, handelt es sich bei der KI um eine mit Gummiband ;)

Also ein solides Game, welches durch den Augenblick profitiert, für einen günstigen Preis kann man nichts falsch machen solange man kein Burnout erwartet.


SSX - [PlayStation 3]
SSX - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 29,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tricky!!!, 2. März 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SSX - [PlayStation 3] (Videospiel)
Ein Spiel welches mit guten Voraussetzungen startet, tolle Vorgänger, der Umfang stimmt, es gibt jede Menge verschiedener Berge mit ganz unterschiedlichen Gegenbenheiten, es gibt viel zu sehen!

Die World Tour ist das Herzstück, wo man nacheinander die Berge bereist und verschiedene Events bestreitet, diese sind schön abwechslungsreich und machen eine Menge Laune, zum Ende hin sind sie etwas tricky und man braucht teilweise mehrere Anläufe, liegt aber auch an den Abfahrten die mit Trail & Error Passagen nur so übersät sind.

Aber in der heutigen Zeit hat jedes Game was etwas auf sich hält eine Rückspulfunktion,ob man sie braucht oder nicht muss jeder selbst entscheiden. Nur bei SSX ist die so überflüssig wie ein Kropf. Nicht das man etwa wie bei Dirt 3 die komplette Zeit zurück spult, nein nur seinen eigenen Fahrer, dadurch hat die KI natürlich einen grossen Vorsprung inne, merkwürdige Designentscheidung. Da hätte auch ein normaler Respawn gereicht.

Abseits von der World Tour gibt es noch die Modi Erkunden und Global Events. Zudem sorgt das RiderNet für viel Motivation, wo man seine Zeiten mit Freunden messen kann.
Vor der Abfahrt sollte man seine Ausrüstung wohl überlegt wählen, mal mit Wingsuit, mal mit Eispickel bewaffnet geht es den Berg an den Kragen, insgesamt eine tolle Neuerung.
Leider kränkelt es an der Grafik, da wirkt ein Amped 3 aus dem Jahre 2005 nicht viel schlechter, dafür geht die Weitsicht in Ordnung und es läuft flüssig. Der Soundtrack hingegen ist großartig und treibt einen förmlich an den Berg zu bezwingen.

Nun, ein gutes Spiel, leider mit einigen Macken behaftet:

- viele Trail & Error Passagen
... eine Rückspulfunktion die nur den eigenen Fahrer zurückspult, die KI fährt weiter und so ist man teils uneinholbar im Hintertreffen = Neustart die bessere Wahl
- Grafik nicht auf dem aktuellen Stand
- kein Splitscreen
- nur ein Schwierigkeitsgrad (der zwar zu meistern ist, aber bei Anfängern für Frust sorgen kann, zusätzlich erschwert durch die irrsinnige Rückspulfunktion)

Dafür überzeugt:

- der tolle Soundtrack
- viele verschiedene Berge/Abfahrten
- der Wingsuit!!! (die neue Ausrüstung)
- cooler fun Faktor
- flippiger Look

Insgesamt ein gutes Spiel, welches leider etwas hinter seinen eigenen Möglichkeiten bleibt, aber jeder der sich durch den ein oder anderen Frustmoment kämpft und keine Hochglanz-Grafik braucht kann zugreifen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 2, 2012 1:51 PM CET


WRC 2 - FIA World Rally Championship 2011
WRC 2 - FIA World Rally Championship 2011
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 41,59

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WRC-Rallysport in seiner Reinform!, 17. Januar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Rezensionen könnten garnicht unterschiedlicher sein, entweder man liebt und genießt dieses Spiel oder man hasst es.
Ich gehöre ganz klar zu ersteren, es ist WRC pur und bringt dieses Gefühl und die Atmosphäre richtig gut rüber.

Durch die WRC-Lizenz sind alle Fahrer und Location vertreten, die dazu gehören, dass Herzstück ist der Karriere-Modus wo man vom kleinen Nobody sich zum WRC König nach und nach vorarbeitet.
Zuerst erstellt man sich einen Fahrer/Profil und ein Team, stellt Mitarbeiter ein, die den Wagen weiterentwickeln und Sponsoren an Land ziehen. Selbst fährt man nach und nach Rally`s und Etappen, dadurch gewinnt man Respekt und verdient das nötige Kleingeld um sich neue Autos, bessere Mitarbeiter und Farben/Muster zuleisten. Am Anfang fährt man die etwas schwächeren Boliden dieses Sports und am Ende die PS Rennmaschinen der WRC.

Natürlich kann man auch einzelne Rally`s oder Etappen fahren, genauso ist selbstverständlich auch ein Online-Modus mit an Bord.

Die Grafik ist im Gegensatz zum Vorgänger schon ein Schritt nach vorne, allerdings reicht es nicht um Dirt 3 das Wasser zu reichen, teils matschige Texturen trüben das Gesamtbild, teilweise etwas weniger Weichzeichner und kräftigere Farben hätte ich mir gewünscht.
Aber die Grafik läuft fast immer flüssig, besitzt eine gute Weitsicht und richtig schöne Lichteffekte, die für tolle Licht und Schattenspiele sorgt, leider fehlen weiterhin Regen und Nachtrennen.

Es gibt pro Rally 6 teilweise 7 Etappen, die aus einzelnen Stücken zusammen gesetzt werden, das heißt drei kleine Teilstücke, zwei ergeben eine Etappen, dadurch bedingt fährt man öfters auch gleiche Teilabschnitte.
Die Länge der einzelnen Etappen reicht von ca. 2:30 bis 5 min und ist dadurch völlig ausreichend. Die einzelnen Länder wurden glaubwürdig umgesetzt und bieten viel Abwechslung, vier Austragungsorte wurden ersetzt, neu dabei: Australien, Argentinen, Griechenland und Italien...zudem auch einige Kopf an Kopf Etappen, wo man sich im direkten Duell messen kann. Leider nicht mehr mit dabei sind Neuseeland, Türkei, Bulgarien und Japan.

Die neuen Austragungsorte fallen durch mehr Unebenheiten der Strecke auf und sind schon eine Herausforderung, man muss mit vielen Lastwechseln der Boliden rechnen. Durch ein insgesammt gutes Fahrverhalten, welches recht real ist + das Gefühl alles im Griff zu haben, aber halb so wild ist.

Die Rally`s die schon letztes Jahr dabei waren, wurden leicht überarbeitet, mit neuen Streckendetails und verbesserten Texturen zwar aufbereitet und sie passen auch gut ins Gesamtbild, aber leider sind es fast die gleichen Etappen, dass grenzt schon an Streckenrecycling. Und so sind die meisten Etappen, für Besitzer des ersten WRC Spiels leider schon bekannt.

Kurz zusammen gefasst:

positiv:

- verbesserte Grafik zum Vorgänger
- tolle Atmosphäre
- motivierender Karriere Modus
- WRC-Lizenz
- gutes Fahrverhalten
- viele Möglichkeiten seine Boliden anzupassen
- gute Licht und Schattenspiele
- Streckenunebenheiten wirken sich nun realer aus

negativ:
- teilweise Streckenrecycling
- keine Nacht/Niederschlagsrennen
- etwas angestaubte Grafik
- einige matschige Texturen
- die Rally Schweden wirkt durch die bescheidene Farbwahl(vorallem der Schnnee wirkt unreal)nicht gerade einladend

Insgesamt ist es ein tolles Spiel, vorallem macht es im Kern nichts falsch, es bringt unglaublich viel Spaß!!! Aber für jeden der Dirt 3 Besitzer ist und Arcade Rally + kurzweiligen Rallyspaß erwartet, wird enttäuscht sein, zudem ist die Grafik zwar verbessert aber weiterhin angestaubt.
Diese Game richtet sich an alle die die WRC virtuell erleben wollen, sich die Zeit nehmen um ins Spiel und in die Atmospäre einzutauchen und Spaß daran haben, auch mal am Wagensetup rumzuschrauben.
Dabei ist egal ob man Anfänger oder Profi ist, durch viele Fahrhilfen und Schwierigkeitsgrade ist für jeden was dabei!!!

Also ab auf die Piste...


USB HANDY LADEKABEL für SONY ERICSSON - C702 - C901 - C902 - D750i - G502 - G700 - G900 - J100i - J110i - J120i - J220i - J230i - K200i - K220i - K310i - K320i - K510i - K530i - K550i - K610i - K660i - K750i - K770i - K800i - K810i - K850i - M600i - P1i - P990i - R300 - R306 - S312 - S500i - T250i - T303 - T650i - T700 - T707 - T715 - V630i - V640i - W200i - W205 - W300i - W350i - W380i - W508 - W550i - W580i - W595 - W610i - W660i - W700i - W705 - W710i - W715 - W760i - W800i - W810i - W850i - W880i - W890i - W900i - W902 - W910i - W950i - W960i - W980 - W995 - Z250i - Z310i - Z320i - Z520i - Z530i - Z550i - Z555i - Z610i - Z710i - Z770i - Satio - Naite - Aino - Jalou - Idou - U1 - Elm
USB HANDY LADEKABEL für SONY ERICSSON - C702 - C901 - C902 - D750i - G502 - G700 - G900 - J100i - J110i - J120i - J220i - J230i - K200i - K220i - K310i - K320i - K510i - K530i - K550i - K610i - K660i - K750i - K770i - K800i - K810i - K850i - M600i - P1i - P990i - R300 - R306 - S312 - S500i - T250i - T303 - T650i - T700 - T707 - T715 - V630i - V640i - W200i - W205 - W300i - W350i - W380i - W508 - W550i - W580i - W595 - W610i - W660i - W700i - W705 - W710i - W715 - W760i - W800i - W810i - W850i - W880i - W890i - W900i - W902 - W910i - W950i - W960i - W980 - W995 - Z250i - Z310i - Z320i - Z520i - Z530i - Z550i - Z555i - Z610i - Z710i - Z770i - Satio - Naite - Aino - Jalou - Idou - U1 - Elm

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zweck erfüllt!, 17. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende das Ladekabel in Verbindung mit einer Belkin Ladestation, und es erfüllt derzeit seinen Zweck, allerdings, mit diesem USB Ladekabel kann man nur den Ladevorgang starten und nicht etwa die Datenübertragung nutzen.


Seite: 1 | 2