ARRAY(0xa6407ba4)
 
Profil für FrankS > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von FrankS
Hilfreiche Bewertungen: 610

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
FrankS (Frankfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Wer bin ich - und wenn ja wie viele? Eine philosophische Reise
Wer bin ich - und wenn ja wie viele? Eine philosophische Reise
von Richard David Precht
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Banalitätenschleuder ohne tiefere Aussage, 21. April 2011
Ich fand das Werk öde und langweilig: paar "neue", aber inzwischen banale Erkenntisse der Neurobiologen im Mix mit paar alten und inspirationslos zusammengeflickten philosophischen Aussagen - vermutlich genau der richtige "Bestseller" für uns Übersaturierte, die wir ohne groß nachzudenken dem Konsumrausch frönen: bloß keine wirklichen Erkenntnisse - Aufzuwachen könnte ja wehtun!

Wie sagte einst Jens Corssen: "Der erste Schmerz ist stets der Geringste!", nur dass wir den richtigen Zeitpunkt für den Ersten Schmerz längst verpasst haben!


Still Missing - Kein Entkommen: Thriller
Still Missing - Kein Entkommen: Thriller
von Chevy Stevens
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selten schlechtes Buch als "Thriller" verkauft, 24. Februar 2011
Langweiliger Plott, vollkommen unbedarftes Opfer und selten dämliche Täter ... ich bin kein Freund von Klischees, aber am Ende des Buches dachte ich: "kann nur aus (Nord-) Amerika kommen - so vertrottelt und oberflächlich ist sonst Niemand!"

Das Ende war so schlecht, dass es jeder Groschen-Roman-Autor besser hinbekommen hätte.
Ich frage mich, wo die Positiv-Rezensenten Spannung verspürt haben?! Habt ihr noch keinen echten Thriller gelesen?


Projekt: Babylon
Projekt: Babylon
von Andreas Wilhelm
  Audio CD

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aber Hallo, hier gehen die Meinungen ja auseinander!?, 16. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Projekt: Babylon (Audio CD)
Ich fand die Geschichte um das "Babylon Projekt" ansprechend - kein Dan Brown, aber genügend Mystery, Spannung und Abwechslung.
Die Story ist tatsächlich sehr komplex und kann daher bisweilen verworren wirken, hat man aber alle Protagonisten im Kopfe "sortiert", dann entfaltet die Geschichte echte Spannung. Auch fand ich die Einlassungen zu den diversen Geheimbünden nicht ausufernd lang, sondern angemessen und verständlich.

Die Idee einer verborgenen Höhle, die ... (bitte selber lesen) beinhaltet ist wirklich gut. Das Drumherum ist gehobenes Thriller-Mittelmaß, und damit auf jeden Fall gute Unterhaltung ...

... genau diese
wünscht Euch Frank


Der fremde Tibeter. Kriminalroman. 7 CDs
Der fremde Tibeter. Kriminalroman. 7 CDs
von Eliot Pattison
  Audio CD
Preis: EUR 19,99

3.0 von 5 Sternen Um die mehr als 8 Stunden zuzuhören, braucht man tibetische Ruhe, 16. Juni 2010
Pattison hat seine Krimis nach Tibet verlegt - ein wirklich cleverer Schachzug, da viele Europäer diesem Land positiv-mitleidig gegenüberstehen.

Und Shan ist ein Held, der wunderbar in unsere Klischees vom "guten" Tibeter im Kampf gegen die "bösen" Chinesen hineinpasst. Aber die Story ist so erdrückend langatmig, dass ich zwischendurch immer wieder großzügig vorspulen musste.
Ich kann nicht beurteilen, inwieweit Pattisons Recherchen über Tibet korrekt sind: Geister, Mönche, Politik, etc., aber für einen Krimi packt er hier einfach viel zu viel hinein.

Sorry, ich fand's langweilig und der 2. Pattison, der hier liegt, wird sicherlich noch einige Zeit originalverpackt bleiben!

Grüße
Frank
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 6, 2014 12:01 AM MEST


Fast geschenkt, 3 Audio-CDs
Fast geschenkt, 3 Audio-CDs
von Sophie Kinsella
  Audio CD
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen Nette Unterhaltung - eben ein echter Frauen-Roman, 16. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Fast geschenkt, 3 Audio-CDs (Audio CD)
Als Mann finden meine "Shopaholic-Attacken" (wenn überhaupt, dann) im Baumarkt statt. Daher musste ich mich durch die ersten Kapitel von "Fast Geschenkt" etwas quälen - gar zu fremd waren mir die Kauf-Rausch-Exzesse der Protagonistin.

Aber dann entwickelt Kinsella eine amüsante und nette "Aschenputtel"-Geschichte: Höhen und Tiefen im Leben einer begabten, aber naiven Dame, die mit Glück, ein wenig Ehrgeiz und sympathischer Leicht(fert)igkeit, sowohl ihr Leben, als auch ihre Liebesbeziehung wieder ins Lot rückt.

4 Sterne von und für maskuline Zuhörer.
Gute Unterhaltung
wünscht Frank


Die Teufelsbibel: Historischer Roman.  Lesung
Die Teufelsbibel: Historischer Roman. Lesung
von Richard Dübell
  Audio CD

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Thriller = Fehlansage, Teufel = Fehlansage, Bibel = Fehlansage, 16. Juni 2010
Wie kommt ein so mittelmäßiges Buch zu so vielen positiven Bewertungen? Habt Ihr noch keinen wirklich guten Historienthriller in der Hand gehabt? Schade!

Sicher, Dübells (Deubel's?) Idee ist gut: es soll eine "Bibel" aufgespürt werden, die der Teufel geschrieben hat. Die Einen wollen Unheil von der Kirche und der Welt abwenden, die Anderen wollen sich die geheime Macht des diabolischen Wissens aneignen.

Wer aber jetzt erwartet, dass eben um diese gute Idee eine spannende Story entwickelt wird, der muss enttäuscht zurückbleiben. Die Geschichte ist eine langatmige Suche mit paar durchschnittlichen "Abenteuerchen" der "Helden", bei der es jedes andere Artefakt auch getan hätte: ein Schatz, ein Stein, ein Gral etc.
Denn gerade die Chance, das "Teuflische" zu beleuchten und uns zu darzulegen, worin die Gefahren der "Teufelsbibel" bestehen, ergreift Dübell nicht.

Für Interessenten: Ihr findet in meinen Rezensionen deutlich bessere Historienthriller, die dem historischen Anspruch besser gerecht werden und auch wirklich spannend sind!

Gute Unterhaltung
wünscht Euch
Frank
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 21, 2011 11:25 AM CET


Die Madonna von Murano
Die Madonna von Murano

2.0 von 5 Sternen Episches Familienepos, episch ausgewalzt ..., 19. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Madonna von Murano (MP3-Download)
... ja tatsächlich, soviel Epik war lange nicht. Mit Frau Völler (alias Thomas) ist hier eindeutig die Freude am Schreiben durchgegangen. Der spannende beginnende Plot - Unverständlicher Mord an einer jungen Frau, die im Sterben noch ein Kind gebiert - verliert sich zwischendurch in gefühlten "Millionen" von Seiten. Was da nicht alles reinmusste: die Erfindung des ordentlichen Spiegels, die Entdeckung Amerikas, Leonardo da Vinci etc. pp.

Besonders gelangweilt haben mich die immer gleichen Abläufe: Mordversuch an einer der Heldinnen ... Retter kommt unverhofft von links, rechts, oben oder unten. Und dann stellt sich heraus, dass die Auflösung dessen, was vor Äonen mal als Krimi begann, gerade mal 1 Minute braucht - die 13 Stunden dazwischen waren beliebig austauschbare Massen-Historien-Venedig-Ware. Viel Weniger wäre hier eindeutig viel Mehr gewesen, zumal mich die ersten 2 Stunden der Geschichte wirklich in ihren Bann gezogen haben.

Auch wenn Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, sorry, aber hier verstehe ich die vielen Top-Bewertungen wirklich nicht. Mit anderen Historienroman ist man besser bedient.

Grüße von Frank


Das Lächeln der Spinne
Das Lächeln der Spinne
Wird angeboten von mediaweisser
Preis: EUR 4,40

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Story mit Tiefgang und Einblick in die Abgründe menschlicher Dekadenz, 18. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Lächeln der Spinne (Audio CD)
3 oder 4 Sterne - naja im Zweifel für den Autor, oder so ähnlich. Warum habe ich geschwankt? Weil das "Lächeln der Spinne" kein wirklich spannender Krimi ist, aber sowohl die Ausführung der 2 wesentlichen, parallel verlaufenden, Handlungsstränge, als auch die Umsetzung im Hörbuch sehr gut gelungen ist.

Dadurch, dass Banscherus hier sowohl die Ermittlungen der Mutter, einer wenig selbstbewussten und ebenso wenig erfolgreichen Ermittlerin, als auch die Erlebnisse ihres Sohnes, einem abenteuerlustigen Mountainbiker, geschickt nebeneinander herlaufen läßt, entwickelt sich eine ansprechende Story. Extreme Spannung ist selten und der geübte Krimileser/-hörer weiß bald, was gespielt wird, dafür sind die Hauptpersonen sehr anschaulich dargestellt, so dass man sich gut hineinversetzen und -fühlen kann.

Gute, wenn auch nicht überragende Krimiunterhaltung
wünscht Frank


Das Lächeln der Spinne
Das Lächeln der Spinne
von Jürgen Banscherus
  Audio CD

4.0 von 5 Sternen Story mit Tiefgang und Einblick in die Abgründe menschlicher Dekadenz, 18. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Lächeln der Spinne (Audio CD)
3 oder 4 Sterne - naja im Zweifel für den Autor, oder so ähnlich. Warum habe ich geschwankt? Weil das "Lächeln der Spinne" kein wirklich spannender Krimi ist, aber sowohl die Ausführung der 2 wesentlichen, parallel verlaufenden, Handlungsstränge, als auch die Umsetzung im Hörbuch sehr gut gelungen ist.

Dadurch, dass Banscherus hier sowohl die Ermittlungen der Mutter, einer wenig selbstbewussten und ebenso wenig erfolgreichen Ermittlerin, als auch die Erlebnisse ihres Sohnes, einem abenteuerlustigen Mountainbiker, geschickt nebeneinander herlaufen läßt, entwickelt sich eine ansprechende Story. Extreme Spannung ist selten und der geübte Krimileser/-hörer weiß bald, was gespielt wird, dafür sind die Hauptpersonen sehr anschaulich dargestellt, so dass man sich gut hineinversetzen und -fühlen kann.

Gute, wenn auch nicht überragende Krimiunterhaltung
wünscht Frank


Soul Kitchen.das Original-Hörspiel Zum Film
Soul Kitchen.das Original-Hörspiel Zum Film
Preis: EUR 8,01

4.0 von 5 Sternen Perfekt gemachtes Hörspiel mit durchschnittlicher Story, 18. Mai 2010
Ich kannte weder den Film, noch die Story und war daher gespannt auf das Hörspiel.

Mein Fazit nach dem Hören:
- die Story ist witzig, aber nicht überragend
- die Protagonisten sind gut beschrieben und zum großen Teil sogar sympathisch
- die Vertonung, also das Hörspiel an sich, ist perfekt und macht richtig viel Spaß

klasse Unterhaltung für Hörspielfans
wünscht Frank


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20