Profil für Da IT > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Da IT
Top-Rezensenten Rang: 2.526.891
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Da IT

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum
Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum
von Roman Pichler
  Broschiert
Preis: EUR 32,90

4.0 von 5 Sternen Gelungener Streifzug durch aktuelle Engineering Practices im Scrum Kontext, 16. Oktober 2011
Trotz der Zahl an Autoren ist dieses Buch ein runder Streifzug durch die aktuellen Entwicklungspraktiken in Scrum.
Auf kompakten 150 Seiten werden die aktuell relevanten Engineering Practices in Scrum beleuchtet.
Dabei ist jedes Thema verständlich und stellenweise unterhaltsam beschrieben.
Es sei angemerkt, dass die Themen in der Kompaktheit bedingt tief gestreift werden können.
Allerdings finde ich die Tiefe hinreichend um sich, wie von den Autoren empfohlen, weiterführend einzuarbeiten.

Leider geht das Kapitel TDD widersprüchlich zu Kapitel Refactoring mit schlechtem Beispiel voran. Hier wird der Test eben nicht "nur bei rotem Testbalken refaktorisiert". (Was mir als Entwickler auch nicht hilfreich oder plausibel erschien)
Möglicherweise ist diese Inkonsistenz der Zahl an Autoren geschuldet.

Ein wenig negativ ist mir außerdem die Wortwahl "Implementation" aufgefallen, die leider zu häufig Anwendung fand :(

Ansonsten macht das Buch einen konsistenten Eindruck.

Als Entwickler mit langjähriger Erfahrung und als Scrum Master würde ich dieses Buch jedem empfehlen, der sich einen Überblick über die aktuellen Entwicklungspraktiken verschaffen will um sie selbst anzuwenden und bewerten zu können.


ARCHOS Clipper MP3-Player 2 GB (Shuffle-Modus, USB 2.0) schwarz
ARCHOS Clipper MP3-Player 2 GB (Shuffle-Modus, USB 2.0) schwarz

3.0 von 5 Sternen Akku fragwürdig, platt trotz verhältnismäßig geringer Nutzung, 11. August 2011
Wenn der Clipper läuft, war ich damit sehr zufrieden.
Leider ist der Akku nun nach nicht nennenswerter Zeit und Benutzungsdauer platt, so dass der Player nicht mehr zu gebrauchen ist.
Wie mein Vorredner schrieb ist das alleine leider schon das KO Kriterium für den Player.


Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch)
Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 14,99

19 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MW2 rockt! - Von jemandem, der das Game gekauft hat, 15. November 2009
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Vorweg:
MW2 bekommt von mir eine absolute Kaufempfehlung!

Interlude:
Viele Leute die das Game bewerten haben es leider nie gespielt.
Viele Leute die es haben, scheinen wohl einiges nicht gebacken kriegen zu wollen - Das ist aber auch nicht unbedingt verwunderlich, da im Vorfeld eine bitter-süße Stimmung entstanden ist die bei einigen wohl eine Protesthaltung ausgelöst hat.
Dies hauptsächlich durch den Wegfall von dedizierten Servern, Modding-Fähigkeit und Steam.

Meine Meinung:
MW2 hat einen recht kurzen SinglePlayer Modus. Der Detailgrad (Gegend, Spieler, Equipment...), Die Waffen, die Effekte (Glas, Heat-Waves beim Abfeuern der AT4 deines Team-Mates uvm.), die Stimmungen, das Leveldesign und die Musik geben dem Spiel aber eine unverwechselbare Authentizität. Man hat tatsächlich das Gefühl mitten in einem Blockbuster dabei zu sein. Die Schwierigkeitsstufen sind super abgestimmt und die AI lässt nicht annehmen dass es ein stupider Rechner ist, der die Milizen auf einen hetzt. Auch gibt es keine dämlichen Endlos-Spawns.
Die Handlung kommt genial rüber - dass es zu sehr gescriptet sei oder zu linear, mag einem wohl erst nach dem dritten Mal durchspielen auffallen - wenn überhaupt.

Der SpecOps Modus, der maximal zu zweit gespielt werden kann macht riesig Spaß. Die meisten Umgebungen kennt man schon aus dem Singleplayer, aber dass jede Mission (Alpha bis Echo mit je etwa 6 Missionen) einen eigenen Spieltyp darstellt, macht SpecOps bisher zu meinem Favoriten. Absolut genial: Ein Team-Mate in der Luft, z.B. AC130, ein Team-Mate am Boden - Der Hammer!
Auch und v.a. deshalb, da in COD5 der Zombie-Modus (Stellung halten) nicht in der Deutschen Fassung enthalten war - SpecOps beinhaltet jetzt diesen Spieltyp (Angriffswellen), aber auch vieles mehr.

Der Multiplayer ist super. Neue Ansätze wie bei den Killstreaks, Deathstreaks, Carepackages oder stationäre Geschütze beleben das Game total.
V.A. aber macht es der Realismus aus, weswegen MW2 so packend ist. Beispielsweise können die gegnerischen Streaks wie die Aufklärer, die AC130 oder Pave-Lows ausgeschaltet werden.
Insgesamt habe ich das Gefühl, die Matches sind ausgeglichener als bei COD5.

Hostmigration gabs mit Servern natürlich nicht - Das kann einen in MW2 nerven (Peer-2-Peer). Allerdings hat mich an den Servern in COD5 mehr das Server-Laggen gestört, was heute überhaupt kein Thema ist.

Man kann durchaus argumentieren, dass die Maps zu leer sind. Das kommt ab und an vor, wenn die Teams wegbrechen. Manche Level sind mir persönlich zu groß wenn nur noch zwei Hanseln im gegnerischen Team sind. Einfachstes Mittel: Ab in die Lobby und neues Matchmaking...

Die Steamintegration ist meiner Meinung nach hervorragend gelungen. Matchmaking ist hochkomfortabel - v.a. aber auch mit Freunden zocken ist echt easy. Der integrierte Steam-Multichat per Sprache funktioniert tadellos. Man muss sich nur ein wenig einfinden, wie's gemacht wird.
Es ist hingegen nichts für Jungs/Mädels, die eher den 'Gaststätten-Charakter' von dedizierten Servern pflegen (vorbeischauen, abhängen, immer etwa die selben Jungs am Start). Sondern eher so, dass man die Buddies mit denen man spielen möchte kennen muss und als Clan-Party durch die P2P Welt ziehen sollte.

Ich besitze die UK Version und kann die umstrittene Flughafenszene wie viele im Original spielen. IW hat es sicher erreicht dadurch zu schockieren und hinter die Kulissen von eiskalten Machenschaften organisierten Verbrechens blicken zu lassen. Ich musste mir dabei aber auch permanent vor Augen halten, dass es eine Pixelschlacht ist und bleibt - und kann daher die kontroversen Diskussionen zu gut verstehen. Zu real ist dieses Game umgesetzt.

Allerdings beschwert sich keiner über Kinofilme die selbige Handlungen beinhalten, geschweige denn verbannt man sie aus
dem Kino...
Meine Meinung ist - die Kirche im Dorf lassen. Es ist und bleibt ebenso fiktiv wie es ein Kinofilm ist.

Mein Fazit - Nicht von allem Getöse ablenken lassen, sondern bei den moderaten Preisen etwas wagen und selbst eine Meinung bilden. Den Kauf habe ich nicht im Geringsten bereut - Das nächste Match kann ich kaum erwarten...

I.d.S.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 16, 2009 7:01 PM CET


Call of Duty: World at War - [PC]
Call of Duty: World at War - [PC]
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen COD5. Kein Quantensprung. Aber riesen Spielspaß!, 11. Dezember 2008
COD5 für die, die nach COD4 nach mehr gelechzt haben ein echter Volltreffer.
Die Grafik ist richtig gut, auch wenn sie kein Quantensprung zum COD4 ist. Die Level sind ausreichend groß und schön gestaltet, wenn man mal von dem ein oder anderen Übersetzungsfehler ins Deutsche absieht (Straßenschilder etc). Vor allem sind es endlich ausreichend Missionen was im COD4 eher dünn ausgefallen war.
Richtig genial sind die Multiplayer Optionen. Kooperativ durch alle Kampagnen durchspielen ward lange vermisst und macht einen riesen Spaß.
Nett auch das Koop Zombie-Add-On, nur schade dass dies aufgrund von Zensur nur in der 'Englischen Version' vorhanden ist.
Die Multiplayer maps sind richtig spaßig, auch wenn einige Server selbst in kleine Levels (Dome) 40 Mann stopfen -> Run and Gun ;)
Auch sehr gelungen sind die Herausforderungen die hier und da mit einer ordentlichen Portion Ironie versehen sind (z.B. Barkeeper) und einem auf der Karriereleiter weiterhelfen. Im Übrigen sind die Dienstgrade auch ausreichend anspruchsvoll zu erreichen und werden einem nicht unbedingt hinterher geworfen.
Die eingebaute Sprachfunktion ist eine super Idee, nervt allerdings in dem Bezug, dass man immer eine Taste drücken muss um zu sprechen, also nicht mit Pegelerkennung. Leider bekommt hier TeamSpeak von mir den Vorzug auch aufgrund der einstellbaren Codecs und Qualitätsraten.
Auch die Zusatzfunktionen die man für die Waffen hinzugewinnen kann sind klasse ausgedacht und bieten viel Spielraum zum Tüfteln und Probieren. Allerdings mag sich der ein oder andere darüber ärgern dass diese nicht beliebig kombinierbar sind (was nicht immer der Realität entspricht, allerdings den Gerechtigkeits-Grad garantiert...).

Ich hatte leider mit meiner ersten Original-DVD Probleme beim Lesen und Installieren. Einige Files darauf waren defekt. Problemloser Austausch durch Amazon.

COD5 - eine echte Empfehlung für die kalten Stubenhocker Tage.


Seite: 1