newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Profil für Jan Deppisch, netzartist.de > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jan Deppisch, ...
Top-Rezensenten Rang: 4.532.019
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jan Deppisch, netzartist.de

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Barrierefreies Webdesign. Attraktive Websites zugänglich gestalten
Barrierefreies Webdesign. Attraktive Websites zugänglich gestalten
von Angie Radtke
  Taschenbuch

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimaler Leitfaden für Webprofis, Designer und Entscheider, 28. August 2006
"Barrierefreies Webdesign" ist das erste richtig gelungene Buch für Webprofis, welches sich ausschließlich dem Thema Barrierefreiheit (bzw. der Erstellung von barrierearmen Webseiten) widmet. Auf Erläuterungen zu HTML und CSS sowie seitenlange theoretische Erläuterungen zu BITV und WCAG wird wohltuend verzichtet. Stattdessen vermitteln die Autoren in einem angenehmen Schreibstil die wichtigsten Anforderungen, die heutzutage jede moderne Webseite, welche den Besuchern keine technischen Einschränkungen auferlegen will, erfüllen sollte. Dies beinhaltet auch Usability-Themen, die nicht nur für "rein barrierefreie" Webseiten zutreffen (z.B. Navigationsstruktur und webgerechte Textformulierungen).

Den Autoren - übrigens alle selbst seit Jahren im Web aktiv - gelingt der Spagat, jeder der drei grob definierten Zielgruppen Barrierefreiheit so direkt zu vermitteln, daß die Erkenntnisse sofort in die Praxis umgesetzt werden können: Webprofis, denen Barrierefreiheit im Internet noch fremd ist, werden motiviert, ihre bestehenden Seiten genauer durchzuchecken. Webprofis, die sich eingehend mit dem Thema befassen wollen, bekommen anhand des Beispielprojekts auf [...] Lust, zumindest einige der schnellen Anpassungen hin zu barrierearmen Seiten sofort auszuprobieren. Und Entscheider sowie Grafikdesigner werden sensibilisiert, daß eine barrierefreie Webseite nicht gleichzusetzen ist mit der Einrichtung einer "nur Text"-Version oder dem Verzicht auf ein ansehnliches Layout. Der höhere Aufwand während der Planung einer barrierearmen Webseite macht sich schnell bezahlt.

Fazit: Dieses Buch ist ein optimaler Leitfaden für alle, die sich praxisorientiert bis ins Detail mit dem Zukunftsthema Barrierefreiheit im Web auseinandersetzen wollen. Es eignet sich sowohl zum "Komplettverzehr" als auch zum Nachschlagen während der täglichen Arbeit. Die farblich schöne Aufbereitung rundet den positiven Eindruck ab.


Seite: 1