Profil für Chriz A. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chriz A.
Top-Rezensenten Rang: 49.368
Hilfreiche Bewertungen: 368

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chriz A. "cybie" (Schleswig-Holstein)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Velfont 3-er Sofabezug, Universal Rotbraun bielastisch
Velfont 3-er Sofabezug, Universal Rotbraun bielastisch
Wird angeboten von VELAMEN
Preis: EUR 62,99

4.0 von 5 Sternen Wie eine neue Couch, 9. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte vorher einen Velfont Sofabezug aus Seersucker. Dieser hier ist schön weich und viel elastischer. Leute, die aber eine reine Farbe wünschen, z. B. wie ein Bettlaken, müssen hier das schwarz-rot wirkende Gewebe genauer beachten (siehe Foto in Nahaufnahme). Der Bezug ließ sich sehr einfach auf meine Couch ziehen. Damit alles hält, kann man noch eine Art Gummizug unter den Sitzkissen befestigen, der im Bezug eingenäht ist.

Leider hat Amazon nicht die dazugehörigen Schaumstoffstäbe geliefert, die man zur vollständigen Fixierung in die Ritzen von der Couch stecken kann, aber ich hatte zum Glück noch die vom anderen Bezug. Ausserdem finde ich die Größenangabe etwas schwammig. Ich selber habe einen Zweisitzer mit sehr hoher Rückenlehne und breiten, harten Armlehnen - der 3er-Bezug passt perfekt und mit genau viel richtig Spielraum rauf. Wie wäre es mit einem 2er-Bezug gewesen?

Dennoch ein super Produkt, da meine alte und bunte Couch jetzt wie neu aussieht.


Crown of Thorns
Crown of Thorns
Preis: EUR 14,54

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Band, 11. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Crown of Thorns (Audio CD)
Ich hab Prison Mind gestern das erste Mal als Support zu 4LYN in Hamburg gesehen. Ich kannte nur die Single "Crown Of Thorns", die mir sofort ins Ohr ging und habe mich daher auch auf Prison Mind gefreut. Die sechsköpfige Band weiss jedenfalls, wie man rockt und in der heutigen Zeit ist es erfrischend, mal wieder schön "angeschrien" zu werden. Screamo mit einigen Dubstep- und Electroeinflüssen, erinnert mich stellenweise etwas an Bullet For My Valentine. Schön find ich auch die Acousticversion von der oben genannten Single! Mir gefällt es, ich habe die CD am Merchstand der Band gekauft, sie haben sich sehr gefreut, ich mich und alles ist gut. =D Sehr sympathische Jungs und vielleicht steh ich irgendwann wieder auf einem Konzert von ihnen. Ich wünsche den Jungs weiterhin viel Erfolg!


Quasar
Quasar
Preis: EUR 9,88

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo ist nur die Zeit geblieben?, 19. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Quasar (Audio CD)
Endlich sind meine Lieblings-Hamburger wieder da! Dank Facebook war es ja nicht ganz so still um sie, aber musikalisch hat man letztendlich 4 Jahre gewartet. Nachdem das letzte Album "Hello" für viele der Weichspüler schlechthin war, hat man die Messlatte nach einer so langen Wartezeit natürlich hoch gelegt (zum Beispiel, weil der "neue" Gitarrist Dennis das erste Mal seine Finger im Spiel hatte, denn er hatte vorher nicht die Chance an einer CD mitzuwirken - die letzte CD "Hello" wurde nämlich noch mit dem Vorgänger René produziert).

Zugegeben, "Quasar" ist wie "Hello" immer noch sehr melodisch, dennoch hat es mehr Wumms. Es ist schwerer, härter und auch einfach erwachsener. Obwohl 4LYN keine politische Band ist, wird in einigen Liedern deutlich Kritik an unserer Gesellschaft verübt - das finde ich mal sehr erfrischend und passend.

Die Jungs haben "Quasar" so spannend verpackt, dass jeder langjährige Fan manchmal schon nicht mehr schlafen konnte: bereits im September 2011 gaben sie auf der "Warm Up"-Tour Einblicke in drei neue Lieder. Die letzten Monate/Wochen vor dem Albumrelease gab es eine große Videovorschau mit Interviews, 2 Musikvideos, Snippets, Gewinnspiele und am Ende sogar eine Releaseparty, zu welcher jeder Fan eingeladen war (Eintritt frei!). Ich hatte die Chance, dabei zu sein und dass es der Hammer war, ist nur milde ausgedrückt. Aber gut, das ist nicht der Grund, warum ich hier schreibe.

"My Guide" ist ein perfekter Opener, der mich vom Stil ein bisschen an "Hello" erinnert, aber schwerer und kraftvoller ist und ein paar schöne Riffs beinhaltet, die ich von 4LYN nicht so gewohnt bin.

"Someone's Got 2 Do It" entspricht schon eher dem, was ein langjähriger Fan von 4LYN erwartet. Der Soundtrack für einen Aufstand. Auf den habe ich mich am meisten gefreut - und auch immer noch, weil er live einfach ein Kracher ist, z. B. die Stelle mit dem "Hey hey hey!" - weil man dazu extrem gut pogen kann. ;)

"Club Exploitation" war die erste Single-Auskopplung - und wurde extrem verschieden aufgenommen. Zugegeben, dieser Song ist wohl das Poppigste, was 4LYN jemals gemacht haben. Doch es ist pure Absicht, dass der Klang nur Tarnung ist, denn der Text dieses Protestsongs ist eigentlich traurig. Doch er tut, was ein Song tun muss - er geht ins Ohr und kommt auch so schnell nicht mehr raus!

Das elektronisch angehauchte "Jewellery Store" erzählt vom Promi-Leid, danach bringt uns schon "Train 2.0" auf die richtige Spur, von dem der erste Teil auf dem dritten Album "Take It As A Compliment" zu Hause ist (eines meiner Lieblingsalben bis dato). Er geht direkt in die Fresse, hier kann man Sänger Ron endlich mal wieder etwas lauter hören.

Um das Alleinsein geht es in "When Alone", die erste, wunderschöne und starke Ballade auf "Quasar" - einmal einige Tage vor dem Release im Radio gehört, war es sicher, dass dies schnell mein Lieblingssong wird.

"I Am A Phantom" wurde eine Woche vor dem Release auf Facebook gefeiert (und auch auf der Releaseparty in Hamburg ;)). Zu diesem Song gab es ein wirklich tolles und sehenswertes Musikvideo (Bruder von Sascha (Drummer) spielt sozusagen die Hauptrolle), obwohl es eigentlich keine Single-Auskopplung sein sollte (aber wer weiss, was noch kommt). Dreckige Beats begleiten Rons lange vermisste Raps (!) in diesem epischen Song, der auch gleich auf unserem oben erwähnten Aufstandssoundtrack Platz nehmen darf.

Wo ist nur die Zeit geblieben? Nach diesem Kracher wird es schnell wieder Zeit für eine zweite Ballade. "10 Minutes Ago" beschreibt, was jeder Erwachsener kennt, nämlich dass die Zeit viel zu schnell rumgeht. Die Drums sind einfach gehalten, die leichte Gitarre unterstreicht den Song perfekt und trotzdem geht es total ins Ohr, vor allem der Chorus. Seit der "Warm Up"-Tour ist auch dieses eines meiner absoluten Lieblingssongs.

"M.O.N.E.Y." ist nicht mein Liebling, aber schon im Jahre 2009 gab es aufgrund der endgültigen Trennung vom alten Label und Management Grund für diesen Song. Danach wird es Zeit für den sexy Kracher "Both Of Us", der mir schon in den Snippets sehr gut gefallen hat. "Frost" ist ein düsterer Song mit dreckigem Beat und leichtem Klavier, der mich auch wieder ein wenig an "Hello" erinnert. Mit der Atmosphäre einer einsamen Stadt bei Nacht, sorgt zu guter Letzt "Hollow Man" als reiner Klavier-/Streichersong für Gänsehaut - und auf kommenden Konzerten garantiert für Tränen!

FAZIT: Auch wenn ich als langjähriger Fan noch gerne an den rotzfrechen Sachen von 2001-2004 hänge, ist "Quasar" ein würdiger Neueinstieg. Ein paar härtere Gitarren, krachendere Drums und endlich wieder Gerappe, sind der Grund, warum "Quasar" sich nicht hinter dem letzten, etwas ruhigerem "Hello" verstecken muss, sondern eindeutig klar wird, dass 4LYN 2.0 (Version 2012) hochgefahren sind! Willkommen zurück!

PS: Das CD-Design ist schlicht, im Booklet gibt es ein paar schöne Fotos der Jungs - die ich mir auf der Releaseparty natürlich aufwendig signieren lassen habe. Danke!!!


Transcend MP330 MP3-Player 4GB (UKW-Radio, USB 2.0) schwarz
Transcend MP330 MP3-Player 4GB (UKW-Radio, USB 2.0) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ärgerlich, 21. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte 2011 einen simplen Stick gesucht, den ich blind in der Tasche bedienen kann und halbwegs bequem zu bedienen ist, nachdem mein treuer Vorgänger nach 5 Jahren kaputtging. Also landete ich hier.

An sich ist dieser Stick nicht schlecht. Er ist klein und leicht, das Display ist ausreichend und ist nach dem Anschließen ein simpler USB-Massenspeicher - ohne viel Schnickschnack und Zusatzsoftware.

Der Equalizer war einfach abzustimmen und meine einzige, wichtige Funktion "Zufällig wiederholen" auch möglich. So viel Wünsche habe ich gar nicht.

Mir fiel nach kurzer Benutzung auf, dass manche Aktionen mehrmals registriert wurden. Wollte ich in einem Lied vorspulen, fing das Gerät manchmal an, komplette Lieder zu überspringen. Ich bemerkte immer mehr von diesen Dingern. Drückt man auf + (lauter), ging er manchmal sogar runter (kann man auch gut sehen, wenn man + durchdrückt, dann kann man den Balken hoch- und runtergehen sehen). Sogar wenn ich pausieren, hat das Teil danach sofort weitergespielt und erst spät reagiert.

Ich schickte das Teil zurück und bekam ein Neues. Doch bei dem war genau das Gleiche - wenn auch nicht so schlimm.

Da ich kein anderes Gerät gefunden habe, benutze ich diesen Stick noch heute, rege mich aber sehr oft darüber auf.

Wenn man ihn unberührt in der Tasche lässt, ist er vollkommen ok. Aber die Bedienung mit dem Eigenleben macht mich wahnsinnig.

Ich hatte zudem schon 3 Lieder, die einfach "Fehlerhaft" waren und ich löschen musste. Oder welche, die plötzlich andere Dateinamen hatten und doppelt waren.

Schade ist auch, dass nach Dateinamen sortiert wird und nicht nach ID-Tag - trotzdem habe ich einige Lieder, die sich am Ende der Playlist sammeln und nicht von der Sortierung passen.

Ich ärgere mich sehr über den Kauf, aber mittlerweile ist es zu spät und das Ding erfüllt beim Spazierengehen seinen Zweck...


BUGATTI Tasche Samsung i9000 i9100 Galaxy S II S2 SII Wave II Omnia 7 Nexus S + besonders kleines mumbi Datenkabel
BUGATTI Tasche Samsung i9000 i9100 Galaxy S II S2 SII Wave II Omnia 7 Nexus S + besonders kleines mumbi Datenkabel

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weich & gut geschützt, 15. September 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte für mein altes Handy eine stabile Neoprentasche von Bugatti, die oben offen war, doch leider passte das Galaxy dort nicht mehr hinein, da sonst immer die Powertaste gedrückt wurde. Das Galaxy passt hier genau rein, ist auch nicht zu eng.

Von aussen ist die Tasche wieder flauschig weich, auf beiden Seiten steht gummiert "bugatti". Sie schützt zwar genau richtig, ist aber nicht so ganz stabil wie ich es mir erhofft habe (also aus nicht so ganz hartem Neopren). Auch wenn man den Reissverschluss ganz öffnet, kann man die Tasche komplett aufklappen. Es hat also nicht sowas wie einen stützenden "Buchrücken".

Von innen ist die Tasche weich, aber etwas rauher als meine flauschige, andere Bugatti-Tasche.

Wenn ich den Reissverschluss nicht ganz zumache und ihn von innen fühle, fühlt er sich nicht so an, als könnte er das Handy zerkratzen.

Man kann den Reissverschluss, so wie ich's mir vorgestellt habe, oben etwas offenlassen, damit es eine reine "Raus-und-wieder-Reinflutsch"-Tasche ist.

Die etwas dünne und wabbelige Handschlaufe ist mit einem kleinen Karabiner am Reissverschluss befestigt. Man kann ihn auch abmachen und sicherlich etwas anderes dranklemmen.

Etwas schwieriger wird es, die gesamte Tasche mit Handy in die enge Jeanstasche zu stecke. Da stockt es aufgrund der samtigen Oberfläche etwas, geht aber.

Die samtige Oberfläche zieht Staub und Fussel zwar an, lässt sich aber schnell wieder "sauberwischen".

Alles in allem bin ich aber zufrieden. Ich will das Handy einfach nur in meine Seitentasche oder andere Tragetaschen stecken, ohne Angst vor Kratzern zu haben.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 27, 2010 7:10 PM MEST


Nowhere Boy [UK Import]
Nowhere Boy [UK Import]
DVD ~ Aaron Johnson
Wird angeboten von RAREWAVES-DE
Preis: EUR 3,41

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen John Lennon, 25. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Nowhere Boy [UK Import] (DVD)
Ich habe beiläufig von diesem Film erfahren und ihn als Beatles-Fan einfach mal auf Gut Glück bei Amazon in England erworben.

Im Film geht es hauptsächlich um John Lennons spätere Kindheit bzw. das Jugendalter, wo er gerne mal hier und da Mädchen trifft und seine Leidenschaft für Musik entdeckt. Seine Mutter unterstützt ihn dabei während seine Tante Mimi, bei der er eigentlich lebt, es eher verkniffen hinnimmt. John trifft im Film auch auf seine späteren Beatles-Kollegen.

Die schauspielerische Leistung ist sehr gut, vor allem in dramatischen Szenen. Auch die Musik ist super, obwohl (leider) keinerlei Beatles-Songs zu hören sind. Dennoch ist die fantastische Musik und das ganze Drumherum auch abseits der Beatles & John Lennon einen Blick (bzw. ein Ohr ;)) wert.

Einen Punkt Abzug gibt es, weil der Film teilweise recht langatmig ist und nicht so weit läuft, wie man es sich hofft. Denn der Film endet da, wo es interessant wird: nämlich, wo John die Erlaubnis von seiner Tante bekommt, nach Hamburg gehen zu dürfen. Natürlich geht dieser Film nur um John, dennoch wünscht man es sich beim Ansehen irgendwie.

Schade ist auch, dass seine damalige Freundin (und später Frau) Cynthia total missachtet wurde. Sie sind zu der Zeit, wo der Film spielt, eigentlich zusammengekommen und waren 10 Jahre ein Paar. Auch von der Schule, auf der John war und Cynthia kennenlernte, erfährt man eigentlich kaum etwas.

Der Film wird wohl höchstwahrscheinlich im Dezember 2010 hier in Deutschland erscheinen. Ich hoffe, ich konnte ein wenig für die berichten, die auf den Film noch warten werden.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 8, 2011 10:56 AM MEST


Kein Titel verfügbar

104 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mittelmäßiges "Schönes-Wetter"-Zoomobjektiv, 2. Juli 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir dieses Objektiv vor einigen Tagen bei Amazon bestellt (danke für die schnelle Lieferung!). Ich benutze eine Sony DSLR-A550 und mein Standardobjektiv ist ein Tamron 17-50 / 2,8. Nun wollte ich als Spiegelreflexeinsteiger einen günstigen Zoom zum Experimentieren haben und bin hier gelandet.

Das Objektiv hat ein Plastikbajonett, was zur deutlichen Gewichtsreduktion führt. Andere Käufer halten es für billig, doch solange es hält, ist es mir recht. Die Brennweiten- und Schärferinge sind gummiert. Das Objektiv liegt gut in der Hand und ich habe in der Hinsicht nichts zu beanstanden.

Bei Scharfstellung hat das Objektiv eine normale bis hohe Lautstärke, die mich aber nicht sonderlich stört. An dunklen Orten, z. B. in schwach belichteten Innenräumen, ist der Autofokus sehr langsam und wirkt dadurch noch lauter, wenn Objekte gesucht werden. Bei optimalem Licht aber ist der AF für den Preis erstaunlich schnell. Ich hatte vermutet, dass man hier aufgrund des Preises Abstriche machen müsste, aber er ist genau so schnell wie mein lichtstarkes Tamron-Objektiv.

Nun komme ich leider zum ersten, negativen Punkt: die Bildqualität. Klar, für das Geld sollte man wissen, dass man kein Superobjektiv verlangen darf. Auf den ersten Blick sind die Bilder ok, doch bei näherer Betrachtung fällt die hohe Unschärfe und die sogenannte chromatische Aberration auf. So hat man an kontrastreichen Stellen, z. B. Glanzpunkte, Reflektionen usw hässliche Farbsäume (meist lila/rosa). Hohe Bildausschnitte, also quasi digitale Vergrößerung, sind mit diesem Objektiv also nicht möglich, vor allem im hinteren Brennweitenbereich wird das Bild unschärfer. Für das Internet, Fotoalbumausdrucke und andere kleine Arbeiten, die man noch per Grafiksoftware aufpeppt, reicht es jedoch aus und die "Bildfehler" fallen nicht stark auf.

Um noch zum Begriff "Schönes Wetter-Objektiv" zu kommen: nicht alle Aufnahmen werden gleich grottenschlecht. Teilweise sind mir richtig gute Fotos gelungen, als ich eine Amsel in einer großen Tanne beobachtete, in der es etwas schattiger war als in der prallen Sonne, wo alles stark reflektiert (nur mal so als Beispiel).

WWWT WWWT *krch* - scheinbar verhakt sich das Objektiv im "Makromodus", höchster Brennweite und AF. Wenn der Autofokus in dieser Position arbeitet, hakt sich das Objektiv ca. 1-2 mm aus und klackt. Normal ist das eigentlich nicht, doch ich habe nach Recherche erfahren, dass andere Nutzer ebenfalls dieses Problem haben, als sie es ausprobierten. Ich schickte das Objektiv beim ersten Mal noch an Amazon zurück (danke für die schnelle Abwicklung!), doch nun behalte ich das zweite Objektiv wohl mit dieser Macke, zumal es mit MF gar nicht vorkommt und man das gruselige Ausgehake so umgehen kann.

FAZIT: ein sehr günstiges Objektiv, bei dem man seine Erwartungen ordentlich herunterschrauben sollte und zum Experimentieren und kleine Fotoarbeiten reicht. Wer ein Objektiv sucht, das geniale Qualität und gestochen scharfe Fotos bei Wind und Wetter abliefert, sollte lieber sein Geld sparen und dieses Objektiv NICHT als Übergangslösung kaufen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 28, 2013 10:24 AM CET


John Lennon: Musikgenie und Nowhere Man
John Lennon: Musikgenie und Nowhere Man
von Thomas Göthel
  Gebundene Ausgabe

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John - ungewollter Komiker und seelisches Wrack, 18. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Anfangs meint man, das Buch sei schnell durch, doch das Buch enthält viele schöne Fotos von Kindheit bis zum allerletzten Foto. Das Buch ist wunderschön verarbeitet und groß.

Der Schwerpunkt liegt klar bei Johns Kindheit und den Beatles, gegen Ende wird es etwas zusammengefasster. Alle Beatleskollegen, Freunde und Bekannte kommen ausführlich vor, nur eben auf dem Schwerpunkt John. Auf der letzten Seite ist praktischerweise eine Jahresübersicht mit den wichtigsten Ereignissen in Johns Leben. Gelegentlich findet man Zitate von John oder wichtige Infoboxen und alle Fotos sind kommentiert.

Man erfährt auf sympathische Art und Weise, dass John eine Menge durchgemacht hat und nicht ohne Grund fast ständig unzufrieden war. Obwohl er ein ungewollter Komiker war, gab es Zeiten, wo Drogen und Alkohol seine ständigen Begleiter waren oder seine Frauen unter ihm leiden mussten. Man kann aufgrund der Schreibweise alles gut nachvollziehen und versucht, diesen komplizierten, aber irgendwie liebenswerten Menschen zu verstehen.

Ich kann dieses Buch jedem Beatlesfan empfehlen, der über John Lennon noch nicht alles weiss.


PlayStation Network Card 20  [Guthabenkarte für deutsches PSN-Konto]
PlayStation Network Card 20 [Guthabenkarte für deutsches PSN-Konto]
Wird angeboten von ElevenFirst Ltd.
Preis: EUR 29,50

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Noch nicht ganz perfekt, 14. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An sich ist die PSN Card eine gute Erfindung, denn nicht jeder besitzt eine Kreditkarte. Ich habe mir "damals" für diesen Fall eine WireCard registriert (eine virtuelle Prepaid-Kreditkarte), die sehr einfach zu handhaben ist (und ach für Einkäufe auf Amazon.co.uk funktioniert). Allerdings kostet es pro Aufladung 1€.

Man kann den Code, der in einer PS3-Spielehülle geliefert wird, im PS-Store eintippen und sofort einkaufen. Was ich allerdings nicht innovativ finde: den Umweltaspekt dabei. Man bekommt jedes Mal eine leere Hülle mehr. Klar, man kann die mal tauschen, wenn eine kaputtgeht oder so. Aber wie ist das, wenn man regelmäßig diese Hüllen kriegt? Sollen die sich bei einem stapeln? Soll man die jedes Mal im Plastikmüll entsorgen? Das finde ich etwas unnötig und verschwenderisch, weil man ja eigentlich nur ein kleines Stück Pappe mit Code gekauft hat.

Ich fände es besser, wenn man den Code via Internet oder in einer weniger aufwendigen Form zugeschickt bekommen könnte. PINs für Bankkonten o. Ä. bekommt man ja auch nur im undurchsichtigen Briefumschlag zugeschickt und das ist weitaus "gefährlicher" als so eine PSN-Karte. Oder man holt sich eine 50€-Karte, dann spart man wenigstens schon mal eine Hülle.

Nachtrag: mittlerweile lass ich mir PSN-Guthaben nur noch automatisiert per Email, ganz ohne Hülle, zusenden. =)

Sony, bitte nochmal überdenken, dann ist die PSN-Card perfekt!
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 13, 2012 6:41 PM MEST


21/Music from the Motion Picture
21/Music from the Motion Picture
Wird angeboten von davehopetrading
Preis: EUR 8,21

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geil!, 3. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: 21/Music from the Motion Picture (Audio CD)
21 ist nun nicht mein Lieblingsfilm, doch eines fiel mir auf: die Musik war super! Ziemlich electrolastig, vor allem das Stück mit Kasabian ist klasse! Die Lieder sind allesamt einfach nur fetzig und absolut partytauglich. Kann das Album also auch für Nichtfans des Films empfehlen.

Ich habe mir die CD bei Amazon in England bestellt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4