Profil für Mel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mel
Top-Rezensenten Rang: 207.591
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mel

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Providence
Providence
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Nachfolge-Silberling für "My only shelter", 27. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Providence (Audio CD)
The fire within
In Vorberichten konnte man schon lesen, dass die EP härter, rockiger wird als das vorherige Album "My only shelter". Bei "The fire within" ist das sofort zu hören, der Opener geht gleich in die Vollen und reißt einen sofort in den Bann der EP. Still sitzen geht hier schon nach wenigen Akkorden nicht mehr. Live kann ich mir den Song auch mehr als gut vorstellen, da hier auch wieder Anteile vorkommen, die das Publikum zum Mitmachen animieren.

Side effect of love
Mit "Side effect of love" geht es auch genau so weiter, wie es beim ersten Song aufgehört hat. Hier ist die Vielseitigkeit der Stimme von Kenny Hanlon zu hören. Von sehr gefühlvoll bis rockig-laut kann er alles sehr gut abdecken. Der Song hat einen eingängigen Rhythmus. Auch hier freue ich mich darauf ihr live zu hören.

Providence
Der Song hat es mir schon beim allerersten Hören absolut angetan. Treibender Rhythmus, ein ungewöhnlicher Anfang gepaart mit einer tollen Melodie im Refrain und einem tollen Text. Für mich schon jetzt ein absoluter Ohrwurm und Lieblings-Song. Auch Rupert Keplinger zeigt wieder, was er an der Gitarre kann, die schöne Melodie eignet sich super für ein Gitarren-Solo.

Throwing away
"Throwing away" vertritt auf der EP die ruhigeren Töne. Er steht den rockigeren Nummern allerdings in Nichts nach. Der Start nur mit Klavier und Kenny Hanlons Stimme hat Gänsehautgarantie. Auch hier wieder eine Melodie, die sehr schnell im Ohr bleibt.

Drive (Live in Cologne)
Drive war auf dem Album schon einer meiner Lieblingssongs und die Live-Version hat mehr Kraft, als die Album-Version. Der Live-Spirit wurde hier perfekt eingefangen und man bekommt sofort wieder Lust Darkhaus live zu sehen und zu feiern.

Life worth living (Orig. acoustic version)
Diesmal nicht Klavier, sondern ausschließlich Gitarre und Stimme. Tolle Kombination, weil so eine kraftvolle Stimme gar nicht mehr braucht. Schlicht, pur und wieder mit Gänsehautgarantie.

Darkhaus verstehen es gute Texte mit einer einzigartigen Stimme, tollen Melodien und einer gehörigen Portion "Wumms" zu kombinieren. Die Songs haben den gewissen "Darkhaus-Sound", hören sich aber nie langweilig und gleich an. Daumen hoch für diese EP!
Wer die Herren live sehen möchte (und das kann ich nur empfehlen), hat Mitte April die Chance dazu!

15.04. Frankfurt - Nachleben
16.04. München - Backstage
17.04. Bochum - Matrix
18.04. Hamburg - Logo


Schock
Schock
Preis: EUR 8,69

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schockt das System!!!, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schock (MP3-Download)
Drei Jahre nach ihrem Erfolg von „Die Hölle muss warten“ legen Eisbrecher ihr sechstes Studioalbum „Schock“ nach.

Mit „Volle Kraft voraus“ wird man sofort in den Bann des Albums gezogen und kann sich sehr gut vorstellen, wie dieser Song von einem Live-Publikum gefeiert werden kann.

Auch „1000 Narben“, "Zwischen uns" und „So oder so“ sind Songs, die man sich live sehr gut vorstellen kann.

Aber auch die ruhigen Momente kommen auf diesem Album nicht zu kurz. „Rot wie die Liebe“ erinnert anfangs an „Herzdieb“ vom „Sünde“-Album und lädt zum Träumen ein. Auch „Schlachtbank“ ist eher ein ruhigerer Song, der allerdings nicht minder kraftvoll ist.

Mit „Schock“ und „Himmel, Arsch und Zwirn“ kommt auch wieder die kritische Seite von Eisbrecher zum Vorschein, die ich so an der Band schätze. Finger in die Wunde und dann auch noch musikalisch gut verpackt.

Für mich ein rundum gelungenes Album, dass auch wieder etwas an die Anfänge mit „Eisbrecher“ und „Antikörper“ erinnert. Ein guter Spannungsbogen von gestern ins Heute.

Absolute Kaufempfehlung!!!


Elegies in Darkness (Deluxe Edition)
Elegies in Darkness (Deluxe Edition)
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 20,77

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gleichbleibend hohes Niveau von Diary of Dreams, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum elften Mal entführen uns Diary of Dreams in ihre Welt der Melancholie und schönen Melodien. Auf konstant hohem Niveau überzeugt auch dieser Longplayer. Auch wenn man nach jedem Album denkt, dass es nicht mehr zu toppen ist, beweisen DoD mit jedem Album aufs Neue, dass sie sich immer neu erfinden können und trotzdem auch das Altbekannte und Vertraute auf CD pressen können.
Diesen Umstand verdanken wir der wundervollen Stimme von Adrian Hates sowie großer Melodien, die DoD sehr gut einsetzen, auch kräftige Gitarrenriffs sind hier wieder mit dabei, ebenso wie zerbrechlich scheinende Piano-Stücke.

Für mich ist Elegies in Darkness ein tolles Album, um dem Alltag zu entfliehen und nach einem stressigen Tag wieder geerdert zu werden und in einen "Flow" zu kommen. Ich bin sehr gespannt darauf auch die neuen Songs live zu hören und bin davon überzeugt, dass sie auch dann überzeugen werden.


My Only Shelter
My Only Shelter
Preis: EUR 15,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung Suchtgefahr!, 3. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: My Only Shelter (Audio CD)
Noch nie etwas von Darkhaus gehört? Na dann wird’s aber Zeit!

Das Debutalbum der Band schlägt ein wie eine Bombe und hinterlässt den ein oder anderen Ohrwurm. „Son of a gun“, „Grace Divine“ und „Looks like rain“ sind sehr eingängig und es ist schwer sich nicht dazu zu bewegen.
Auch ruhigere Tracks wie „Apostle“ und „Ghost“ sind auf der CD zu finden.
Zwei Songs gibt es gleich zweimal zu hören, da auch jeweils noch ein Remix dazu gepackt wurde.

Wer gerne Rock mit elektronischen Einflüssen gepaart mit einer tollen Stimme hören möchte und auch bei näherem Hinhören noch von guten Texten gepackt werden möchte, sollte hier zugreifen!

… und wem das noch nicht ausreicht, sollte die Augen und Ohren nach Live-Terminen der Band offen halten! Live sind sie noch besser, als das Album vermuten lässt!

Für mich sind sie DIE Neuentdeckung des Jahres!


The Great Escape (Digipak)
The Great Escape (Digipak)
Preis: EUR 8,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Life Divided treten die Flucht nach vorn an!, 18. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Great Escape (Digipak) (Audio CD)
Mit dem Folgealbum zu dem bereits erfolgreichen "Passenger" legen A Life Divided einen rauen, kantigen Silberling vor, der in sich rund, stimmig und gelungen ist. Es erinnert mich an das erste Album "Virtualized", da man auf "The great escape" auch wieder einige härtere Gitarrenriffs hören darf, die das Ensemble von rockigen und elektronischen Klängen sehr gut abrunden. Lasse ich die vergangenen drei Albem Revue passieren, so klingt das neue Album für mich erwachsener, ausgereifter, schlichtweg auf den Punkt gebracht.
Die Single-Auskopplung "The last dance" ließ bereits vermuten, dass das Album etwas anders als die vorangegangenen Alben werden würde. Diese Vermutung bestätigte sich, allerdings ist die bekannte A Life Divided-Handschrift geblieben. Dies liegt nicht zuletzt an eingängigen Melodien, melancholischen Texten und Jürgen Planggers Stimme.
Für meinen Geschmack haben A Life Divided eine gute Balance zwischen Up-Tempo-Songs und ruhigen Songs gefunden und auch radiotaugliche Tracks lassen sich finden.

"The great escape" lädt ein zum Tanzen, Träumen und zur Flucht aus dem Alltag. Und wer kann das nicht gebrauchen?

Los gehts.... +++KAUFEN+++KAUFEN+++KAUFEN+++


The Last Dance
The Last Dance
Preis: EUR 10,66

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The last dance - ein untypisch typischer Song für A Life Divided, 14. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Last Dance (Audio CD)
The last dance - ein untypisch typischer Song für A Life Divided. Er hat etwas neues und trotzdem ist es unverkennbar A Life Divided. Er geht automatisch und sofort in die Beine und die Finger wollen sofort zum Lautstärkeregler und diesen bis zum Anschlag aufdrehn. Sehr toller Song!

Perpetual - Eine Hommage an VNV Nation. Gelungen! Das ein oder andere Mal durfte ich den Song auch schon live erleben und da entfaltet sich der ganze Zauber dieses Songs. Jedem nur wärmstens zu empfehlen!

Der Remix - hier hat Noel Pix ganze Arbeit geleistet. Ich bin immernoch nicht sicher, ob mir das "Original" oder der Remix besser gefällt.

Aber gemeinsam haben beide Versionen die absolute Clubtauglichkeit. Nicht umsonst ist die Single schon vor Veröffentlichung in den DAC gelandet.

Die Single macht auf jeden Fall Hunger auf das Album, sowie auf die im Januar und März stattfindenden Konzerte. Sie spricht "Alt-Fans" ebenso an wie "Neu-Hörer".

Dies wird definitiv nicht "The last dance" für A Life Divided sein!


Seite: 1