Profil für Ursula Richard > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ursula Richard
Top-Rezensenten Rang: 879.109
Hilfreiche Bewertungen: 41

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ursula Richard (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Es geht ums Tun und nicht ums Siegen: Engagement zwischen Wut und Zärtlichkeit
Es geht ums Tun und nicht ums Siegen: Engagement zwischen Wut und Zärtlichkeit
von Christa Spannbauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein so wichtiges Buch zur richtigen Zeit!, 1. September 2011
Ein so wichtiges Buch zur richtigen Zeit! Einer Zeit, die zwischen Aufbruch und Lethargie, zwischen wachem Engagement und abgestumpftem Warten auf die nächsten Katastrophen ossziliert. Und da finden zwei Männer, aus ganz unterschiedlichen Bereichen, Lebensumständen und Professionen kommend, zusammen, und rufen zur Einmischung auf, dazu, die Welt da zu retten, wo wir selbst anpacken können, ohne gleich wieder eine neue Ideologie schaffen zu wollen", wie der Liedermacher Konstantin Wecker es ausdrückt. Dass dies für ihn und den Zen-Meister Bernie Glassman kein leeres Geschwätz ist, davon zeugt dieses von Christa Spannbauer herausgegebene Buch auf jeder Seite. In ihrer autobiogafischen Spurensuche loten beide zunächst aus, wie sich gesellschaftliches Engagement und Spiritualität in ihrem jeweiligen Leben verbunden hat und welche konkreten Ausdrucksformen sie dafür gefunden haben. Und das schon ist zutiefst beeindruckend! Ihr gemeinsames Gespräch im letzten Teil des Buches kulminiert dann in einem leidenschaftlichen Plädoyer, aktiv zu werden und im eigenen Handeln die Spaltung zwischen Innen und Außen, Spiritualität und Politik zu überwinden. Überschrieben ist dieser Teil mit Revolution der Liebe". Und das ist es, was wir in dieser Zeit dringend brauchen.


Die drei Pfeiler des Glücks: Achtsamkeit, Freude, Dankbarkeit
Die drei Pfeiler des Glücks: Achtsamkeit, Freude, Dankbarkeit
von Ursula Richard
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelebte Verbundenheit, 15. Juni 2010
Bücher zum Thema Glück gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. In dem Buch von Ursula Richard geht es aber letztlich gar nicht so sehr um Glück als um die drei Pfeiler Achtsamkeit, Dankbarkeit und Freude als Fundamente eines gelingenden Lebens. Die Autorin beschreibt die Grundlagen dieser Wege und porträtiert gleichzeitig spirituelle Wegbegleiter, die für sie diese Wege auf eine glaubhafte Weise verkörpern - den vietnamesischen buddhistischen Lehrer Thich Nhat Hanh, Toni Packer, die radikal mit der Zen-Tradition brach, in der sie jahrelang geübt hatte, und den Benediktinermönch David Steindl-Rast. Durch ihre sehr persönliche Sicht dieser Menschen, die die Autorin zum Teil seit Jahrzehnten kennt, sind diese mir als Leserin nahe gekommen. Sie stehen nicht zuletzt dafür, dass Achtsamkeit, Freude und Dankbarkeit Wege sind, die nicht aus der Gesellschaft herausführen, sondern im Alltag selbst gegangen werden müssen und genau da ihr heilsames Potenzial entfalten. Ganz konkret und anhand vieler Übungsbeispiele zeigt die Autorin die lebenspraktische Bedeutung dieser Wege und lädt ein, sie zu erkunden. Ein wunderbares Buch für neugierige, offene Menschen, die gern im Alltag ausprobieren, was sie trägt auch in schwierigen Zeiten.


Seite: 1