Profil für Norbert Rügen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Norbert Rügen
Top-Rezensenten Rang: 35.538
Hilfreiche Bewertungen: 926

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Norbert Rügen "Norbi" (Rügen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Mafia
Mafia

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suchtgefahr, 13. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Mafia (Computerspiel)
Ich hatte keine großen Erwartungen an dieses Spiel, als es mir ein Freund eines Tages lieh. Ich hatte zwar die seltsamen Veränderungen in seinem Verhalten durchaus zur Kenntnis genommen, ich traf ihn nie wieder ausgeschlafen an der Uni, plötzlich interessierte er sich für Oldtimer und wollte nur noch Pizza essen. Als ich dann sein Skript vergaß, sah er mich an und sagte: Warum hast Du mich verraten ? Du warst wie ein Bruder für mich... "
Zwei Tage später war es auch um mich geschehen. So schnell habe ich ein Spiel gleich nach dem ersten Anspielen noch nie gekauft.
Mit "Mafia" ist Take 2 mal wieder ein ganz großer Wurf gelungen. Das Spiel kommt mit einer außergewöhnlich durchdachten und spannenden Story daher, die deutsche Synchronisation ist sehr liebevoll bearbeitet, Lost Heaven, der Schauplatz der Handlung ist eine richtig lebendige Stadt, die zu Erkunden ungemein Freude bereitet. Die Mischung aus Action und ruhigen Spielpassagen empfinde ich als überaus gelungen, auch die oft langen Anfahrtswege zu den jeweiligen Missionsorten stören mich überhaupt nicht, da man in dieser Stadt wirklich gerne herumkutschiert und sich derweil richtig Spannung aufbaut auf das Kommende Geschehen. Man identifiziert sich schon bald mit seiner Spielfigur Tommy und versinkt ganz in der Geschichte. Toll !!
Weniger toll: Das Spiel bringt ältere Rechnersysteme gehörig ins Schwitzen, ist vorallem sehr rechenintensiv, Prozessoren unterhalb der 1Ghz - Schallmauer haben ziemlich zu kämpfen.
Mein System, ein P III 866Mhz mit 512Mb Sdram und einer Geforce2 Ti Grafikkarte, bewältigt das Spiel auf niedriger Detailstufe relativ gut, auf höherer Detailstufe ist es aber absolut unspielbar.
Der Suchtfaktor, der von "Mafia" ausgeht, bleibt aber von etwaigen Einschränkungen seitens der Hardware weitgehend unberührt.
Für mich steht fest: " Mafia " ist das Spiel des Jahres dicht gefolgt von " GTA 3 " und "Noone lives forever 2".
Selten hat ein Spiel soviel Charme besessen wie dieses, es ist spannend, fesselnd und einfach nur großartig.
" Mafia " ist ein Fest für Freunde von Actionspielen, die Wert auf eine gute Story legen.
Hier gibts nur eins: Sofort kaufen !!


Disintegration
Disintegration
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 14,99

43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste von The Cure, 11. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Disintegration (Audio CD)
1989 markiert für mich den Fall zweier Mauern. Der Berliner Mauer und der Mauer in meinem Kopf, von der alles, was nicht Heavy Metal war abprallte wie Regen von einem Blechdach. Als mir meine Schwester diese Platte unterschob, freilich mit dem Hintergedanken mir zu beweisen, dass nicht alle Musik in der Keyboards zum Einsatz kommen, klingen muß wie Boy George, fiel mein pubertäres musikalisches Weltbild zusammen wie ein Kartenhaus.
Ich halte "Disintegration" für das beste Album der englischen Band The Cure. Die Musik ist gegenüber den Vorgängeralben weitaus trauriger und schwermütiger ausgefallen, hier gibt es nichts Tanzbares, stattdessen herrscht epische Nachdenklichkeit vor, voller Melancholie, voller Gefühl.
Die Stimme Smith's throhnt verträumt über den bombastischen Klangteppichen ( plainsong ), zerbricht beinahe vor Angst und nahendem Wahnsinn ( Lullaby ) oder versinkt traurig resigniert zwischen den Klangwelten ( the same deep water as you ).
Dabei gelingt ihm das Kunststück niemals zu dick aufzutragen oder weinerlich zu wirken.
Zusammen mit dieser Stimme entwickeln die ausnahmslos überzeugenden Kompositionen auf "Disintegration" ein merkwürdiges Eigenleben und finden zu einer Größe, die ich nur als erhaben bezeichnen kann. Wer die beklemmenden Songs dieses Albums ( insbesondere: Plainsong, fascination street, prayers for rain, pictures of you, the same deep water... ) noch nicht kennt, hat etwas einzigartig Schönes versäumt.
"Disintegration" ist zweifellos ein Meilenstein der englischen Popmusik, seine Faszination ist bis heute ungebrochen.
Wer dem Wavegenre eher zwiespältig gegenübersteht, wer glaubt diese Musik verliere sich in todessehnsüchtigem Pathos, gespielt von Musikern die daherkommen wie Totengräber die vergessen haben ihre Antidepressiva zu nehmen, gerade diesen Musikliebhabern möchte ich "Disintegration" wärmstens empfehlen. Hört euch diese Platte ein und lasst euch eines Besseren belehren. Legt diese CD ein, lehnt euch zurück und lasst euch von the Cure entführen in eine Welt voller Schönheit und Melancholie.
Fünf Sterne für ein Meisterwerk das bis heute auf einen würdigen Nachfolger wartet.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 29, 2014 11:02 AM CET


Only Time - The Collection (4 CDs)
Only Time - The Collection (4 CDs)

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schön, 10. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Only Time - The Collection (4 CDs) (Audio CD)
Ein wirklich schönes Geschenk macht Enya ihren Fans, und denen die es noch werden wollen, mit diesem Box-Set.
Mit Best of Veröffentlichungen ist es ja immer so eine Sache, stehen diese doch immer unter dem Generalverdacht der Abzocke; ONLY TIME zeigt, wie man es machen kann. Für Fans sind gleich mehrere unveröffentliche Tracks am Start, die Box ist außergewöhnlich schön aufgemacht, Raritäten finden sich auch und nebenbei ist hier wirklich alles zu hören, was Enya groß und ihre Fans glücklich gemacht hat. ONLY TIME ist also eine rundum gelungene Angelegenheit.
Wer noch keine CD der irischen Künstlerin besitzt und sich in die zauberhaft entrückte musikalische Welt Enyas entführen lassen will, für den ist vorliegendes Set erste Wahl.
Für Fans sei gesagt, die Anschaffung lohnt sich zwar, ist aber kein Muß, sofern man die CD's Enyas schon sein eigen nennt.
Die wunderschöne, liebevolle Aufmachung rechtfertigt den Kaufpreis und die Songzusammenstellung lässt keine Wünsche offen. Was will man mehr ?
ONLY TIME ist eine umfassende und absolut gelungene Zusammenfassung des bisherigen Schaffens der irischen Künstlerin. Empfehlenswert


Steal This Album!
Steal This Album!
Preis: EUR 6,99

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mir gefällts, 9. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Steal This Album! (Audio CD)
"Steal this album" , so spricht die Band, ich habs versucht und wurde erwischt. Die Band hört noch von meinem Anwalt !! Spaß beiseite. System of a down melden sich auf vorliegender Scheibe eindrucksvoll zurück, der offizielle Nachfolger zu "Toxicity" ist die CD aber ( Gott sei Dank ) nicht.
Das ist auch besser so, denn die Tracks sind dem bereits bekannten Material der Band viel zu ähnlich, ohne jedoch besser zu sein. Hätte man also besser auf diese Veröffentlichung verzichtet ? Ich denke nein, denn die Songs sind einfach viel zu gut, um sie in irgendeiner Schublade der Plattenfirma verstauben zu lassen. Obwohl es sich um den Ausschuß der Toxicity -Sessions handelt, ist " Steal this album" im Grunde ein vollwertiges Album, keine Ansammlung halbgarer Kompositionen die pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in die Regale gestellt werden um den Plattenbossen einen neuen Ferrari zu finanzieren.
Man muß sich schon wundern über eine Band deren " Ausschuß " besser ist als die Alben mancher Ihrer Kollegen. Ich jedenfalls bin begeistert und vergebe 4 Sterne. Für Fans ist die CD ein absolutes Muß, alle anderen sollten vielleicht aber doch lieber zu den ersten beiden Alben der Band greifen, insbesondere das Debut hat es in sich.


Kill Your Stereo
Kill Your Stereo
Wird angeboten von feinerkerl
Preis: EUR 4,79

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Band wird mal groß, 9. Dezember 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kill Your Stereo (Audio CD)
Nova International zählen zu den großen Hoffnungen der deutschen Indiepop-szene. Irgendwo zwischen Blur, Placebo und the Notwist zelebrieren die vier Augsburger Ihr ganz eigenes Ding, die Band hat ein bewundernswertes Gespür für mitreissende Melodien, ihre Songs sind nicht selten Ohrwürmer erster Güteklasse. Auch auf ihrem vorliegenden Major-Debut, die E.P. "kill your stereo" beweisen sie Ihre Qualitäten eindrucksvoll und ich wette, Nova International gehören schon bald zu den Großen der deutschen Popszene. Die Chancen, dass "kill your stereo" ein Sammlerstück wird, stehen gut. Hört euch "one decision" an und überzeugt euch selbst von den Qualitäten dieser bemerkenswerten Formation. Bis zum Erscheinen des ersten Longplayers gebe ich den Jungs schonmal 5 Sterne mit auf den Weg.
Einer der besten Newcomer des Jahres 2002 hat einen Namen: Nova International ! Merkt ihn euch gut.


Kasmodiah
Kasmodiah
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,49

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 6. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Kasmodiah (Audio CD)
Mit ihrem fünften Studioalbum veröffentlichten Deine Lakaien nach dem schwierigen, weil musikalisch sperrigen, Vorgänger eine überraschend melodische und chartskompatible Platte. Mit " Kasmodiah" entfernte sich die Band zum ersten Mal von durch und durch düsteren Dark Wave- Sounds, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen; denn auch dieses Album transportiert die für die Band typische Traurigkeit und wunderbare, bittersüße Melancholie.
Mit "Return", dem Opener des Albums, legt die Band mächtig vor, er treibt dem Fan Freudentränchen in die Augen. Kaum zu glauben, aber dieser Track nimmt es locker mit dem Klassiker der Band " love me to the end" auf. Leider hält die Cd nicht das, was der Opener verspricht. Dieses musikalische Level erreicht die Band auf "Kasmodiah" nur noch zweimal, in dem göttlichen "into my arms" und in dem traurigen Klavierstück " the game" .
Der Rest des Albums ist nicht schlecht, bricht jedoch gegenüber früheren Veröffentlichungen der Band qualitativ ein, mit "Laß mich" befindet sich auch ein wirklich ärgerliches Stück auf der CD. Es mag zwar selbstironisch gemeint sein, stört aber den guten Gesamteindruck von "kasmodiah" empfindlich.
"Kasmodiah" ist also ein etwas zwiespältiges Album dieser deutschen Ausnahmeformation geworden. Bislang war man von der Band qualitative Kontinuität gewöhnt, die sich auf "Kasmodiah" so nicht findet. Wirklich fantastische Songs wechseln sich mit Mittelmaß ab.
Für vier Sterne reicht es aber durchaus, die drei oben genannten Songs allein rechtfertigen bereits den Kauf, den Ihr bestimmt nicht bereuen werdet.
Für Fans sowieso ein Muß, eignet sich "Kasmodiah" insbesondere als Einstieg in die Musik der Band. Nebenbei bemerkt trifft dies auch auf den Nachfolger "white lies" zu , der musikalisch ( nicht textlich..) noch deutlich besser ausgefallen ist.


Escapology
Escapology
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 8,47

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Musik, 26. November 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Escapology (Audio CD)
„Escapology" hat mich überrascht. Das Songwriterduo Williams/Chambers kehren den mitreissenden Rockhymnen der ersten drei Platten den Rücken, was ich durchaus bedauernd zur Kenntnis nehme. Die Songs glänzen durch eine deutlich zurückgenommene Instrumentierung, Chöre und Bläsersätze kommen verstärkt zum Einsatz, die Stimme Robbie's steht mehr denn je im Vordergrund der Kompositionen.
Das„ Swing when you're winning" - Album ist nun doch kein künstlerischer Ausflug geblieben. Der Einfluß dieser Platte auf „Escapology" ist unüberhörbar groß. Selbst rockige Tracks wie „Moonson" wirken im Gegensatz zu Hymnen wie „strong" „let me entertain you" oder „kids" sehr zurückgenommen.
Dafür präsentiert sich Robbie Williams jedoch wunderbar relaxt.
Hörbar gut gelaunt führt seine Stimme durch die 14 ( + Hidden Track ) großartigen Songs des Albums. Nach dem etwas sperrigen und ungewöhnlichen Opener „How peculiar" folgt mit dem ruhigen „Feel" bereits ein erstes Highlight der an Höhepunkten reichen Platte. „sexed up" und „Monsoon" können Akkzente setzen, mit „Love somebody" folgt ein weiterer Monstertrack wie er nur aus der Songschmiede der beiden Briten stammen kann. „ me and my monkey" präsentiert sich mexikanisch, „Song 3" und „Cursed" rocken, wenn auch immer zurückhaltend ( live legen diese Nummern bestimmt an Härte zu ) und mit „ Nan's Song" verabschiedet sich Robbie mit einem nachdenklich ruhigen Track.
Insgesamt läßt sich sagen, dass Robbie mit „Escapology" sein bisher stimmigstes Album vorgelegt hat, es wirkt wie aus einem Guß, alle Songs sind auf qualitativ gleichen Niveau, Rohrkrepierer sucht man vergebens;
Ob es sein Bestes ist, sei dahingestellt. Ich schätze, das hängt davon ab, welche Seite des Briten man mehr schätzt: seine rebellische oder seine nachdenkliche, zerbrechliche.
Auf seinem neuesten Output überwiegt letztere deutlich; herausgekommen ist ein tolle Platte,
die mir 4 Sterne wert ist.


Weathered
Weathered
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 8,67

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fehlkauf ausgeschlossen, 25. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Weathered (Audio CD)
Nach „my own prison" und „ A human clay" ist „ Weathered" der dritte Wurf von Creed und abermals ist es Ihnen gelungen sich gegenüber dem Vorgänger zu steigern.
Mit „bullets" startet die CD für Creed- Verhältnisse ungewöhnlich hart, die Wucht dieses Tracks überrascht und begeistert zugleich. Aber keine Angst, Creed springen nicht auf den Neo-Metal Zug auf, das haben sie auch gar nicht nötig. Abwechslung wird groß geschrieben auf ihrer dritten Veröffentlichung, schon der dritte Song bietet das Kontrastprogramm zu „ bullets" . „ Who's got my back ?" heißt der überlange Track, der ruhig beginnend, sich über volle acht minuten aberwitzig steigert und dabei dem Hörer eine Gänsehaut nach der Anderen beschert. Eine derartig epische Breite kannte man von Creed bisher nicht.
„signs" rockt dann wieder ganz gewaltig und spätestens „one last breath" sorgt dafür, dass man einfach nicht mehr still sitzen kann; zu der Singleauskopplung „my sacrifice" gibt es wohl nicht mehr viel zu sagen, wer kennt ihn nicht, diesen Monstersong ?
Auch die restlichen Songs sind großartig, man weiß gar nicht wo man anfangen soll, vielleicht beim ruhigen „ hide" oder beim treibenden Titelsong.
Ihr merkt schon, diese Platte ist etwas besonderes. Ich jedenfalls kann mich „weathered" nicht entziehen und die aberwitzig gute Produktion trägt nicht wenig dazu bei.
Die Tracks bewegen sich alle im Midtempo Bereich, etwas mehr Abwechslung in dieser Beziehung würde der Musik von Creed vielleicht ganz gut tun. Aber auch dieser Kritikpunkt täuscht nicht darüber hinweg, dass wir es bei „Weathered" mit einem ganz großen Rockalbum zu tun haben.
Für mich steht fest: „ weathered" ist die bisher beste Veröffentlichung Creed's. Ich schätze, hier hört man eine Band auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und ihres kompositorischen Könnens.
So muß eine moderne Rockplatte klingen. 4,5 Sterne gibts von mir.
Anhören ist Pflicht !


Winter Fish Testosterone
Winter Fish Testosterone
Preis: EUR 11,99

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bemerkenswert, 25. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Winter Fish Testosterone (Audio CD)
Zwei Männer sitzen auf einem Steg und blicken auf das Wasser. Es scheint Winter zu sein. Sie wirken seltsam verloren, ratlos.
Das Cover, das die beiden Künstler zeigt, wirkt stimmungsvoll und passt ganz hervorragend zu ihrer deprimierendsten und kältesten Veröffentlichung.
" my winter " eröffnet das Album ruhig und leicht bedrohlich. Dann bricht ein Albtraum über den Hörer herein. Auf " winter fish testosterone" entführen uns Deine Lakaien in eine sehr hoffnungslose und ratlose musikalische Welt bis sie den Hörer mit dem fröhlichen " my Spring " wieder entlassen. Zwischen diesen beiden ungleichen musikalischen Polen finden die beiden Künstler wie gewohnt zu kompositorischer Größe, Ausfälle finden sich nicht, besonders bemerkenswert erscheint mir der ruhige, sehr deprimierende Track "away".
"Winter fish testosterone" sollte man jedoch als geschlossenes Gesamtkunstwerk betrachten, so dass es mir wenig sinnvoll erscheint, allzu sehr auf einzelne Tracks zu verweisen - denn diese Platte ist mehr als die Summe seiner Songs. Es ist ein düsteres Meisterwerk elektronischer Musik, schwer verdaulich und auch in Velanjanov's Stimme liegt auf diesem Album der Formation nur wenig Trost.
Nachdem man diese CD ein paarmal gehört hat, möchte man sich am liebsten zu den beiden Männern gesellen auf das Wasser starren und auf den Frühling warten.
"winter fish testosterone " dürfte das schwierigste und emotional brutalste Werk des Duos sein, und ich würde allen raten, die sich noch nicht mit Deine Lakaien beschäftigt haben zunächst einmal probezuhören; nicht dass mir einer kommt und behauptet er sei nicht gewarnt worden....
5 Sterne für ein durch und durch bemerkenswertes Werk dieser Ausnahmeformation.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 5, 2009 5:14 AM CET


White Lies
White Lies
Preis: EUR 7,99

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das ruhigste Werk, 25. November 2002
Rezension bezieht sich auf: White Lies (Audio CD)
Mit „white lies" haben Deine Lakaien einmal mehr unterstrichen, warum sie über die Jahre hinweg zur führenden und erfolgreichsten Waveband Deutschland aufgestiegen sind.
Deutete es der Vorgänger „Kasmodiah" schon an, so zelebriert das Duo auf diesem Album endgültig seinen Abschied von den Krachcollagen des Dark Wave und konzentriert sich mehr als je zuvor auf das was sie am besten können : todtraurige Kompositionen zu verewigen, die durch die wahnsinnig schönen Gesangsmelodien Veljanov's glänzen und durch die klassischen Arrangments Ernst Horn's einen ganz eigenen Zauber entfalten.
Zwar wirken Deine Lakaien auch auf diesem Album betont düster, aber zum ersten Mal schleicht sich auch so etwas wie Hoffnung und bittersüsse Melancholie in Ihre einzigartigen Soundkreationen, fast als hätten sie einen Gegenpol zu ihrer dunkelsten und hoffnungslosesten Veröffentlichung „winter fish testesterone" kreieren wollen.
Und was soll man noch sagen ? Selten klang die Band besser als auf „white lies", auf keinem ihrer vielen herausragenden Alben glänzte dieser dunkle Diamant der deutschen Musiklandschaft schillernder und strahlender.
Mit dem Opener „ wunderbar" ( bei dem der Titel wirklich Programm ist...) dem atemberaubend schönen Track „where you are" sowie den Highlights „silence in your eyes", „fleeting" , „prayer" und dem etwas abfallenden „one minus one" ist die ruhige, romantische Seite der Band gleich sechsmal auf dem Album vertreten und auch „ Kiss" ,ein tanzbarer Ohrwurm sowie „Generators" können auf ganzer Linie überzeugen.
Nur mit „stupid" liegen die Lakaien etwas neben der Spur, aber das läßt sich bei der Qualität der übrigen Songs leicht verschmerzen.
Veljanov und Horn haben wieder einmal fantastische Arbeit geleistet ( wenn man „stupid" einmal ausklammert ) und mit „white lies" Ihre vielleicht beste CD vorgelegt. Neulingen kann ich „White lies" als Einstieg in die traurig-schöne Welt der beiden Künstler nur wärmstens empfehlen. Fans können hier blind zuschlagen.
Laßt euch von dieser Platte verzaubern.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9