Profil für Martin Schmidl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Martin Schmidl
Top-Rezensenten Rang: 20.853
Hilfreiche Bewertungen: 1637

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Martin Schmidl (trossingen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Dead Birds - Im Haus des Grauens
Dead Birds - Im Haus des Grauens
DVD ~ Henry Thomas
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 19,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nettes horror b movie mit ansehnlichen effekten, 1. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Dead Birds - Im Haus des Grauens (DVD)
"dead birds" , das regiedebüt von alex turner , kann man sich für zwischendurch gut und gerne zu gemüte führen , obwohl der titel mit dem eigentlichen film irgendwie gar nichts zu tun hat - es kommt zwar , so ganz am rande , ein einziger toter vogel vor aber das wars dann auch schon.
der streifen besticht durch einige gut gemachte schock und erschreckszenen und hat nebenbei eine bombastisch baßlastige tonabmischung zu bieten. blut und splattereffekte kommen ebenfalls nicht zu kurz - obwohls teilweise schon etwas übertrieben wirkt wenn man mit einer ganz normalen pistole dem gegner den halben schädel wegballern kann - aber was solls - kurzes schmunzeln und drüberwegsehen.

oberintelligente dialogwechsel kann "dead birds" sicher nicht bieten ..... aber .... der streifen baut einigermaßen spannung auf und hat eine unheimliche atmosphäre zu bieten , lebt jedoch eindeutig von den bereits erwähnten schockmomenten die zwar nicht alle auf die gleiche art und weise funktionieren wollen aber unterm strich doch als recht annehmbar zu bezeichnen wären.
teilweise gelungener western - horror - mystery mix der auch noch mit einem klassischem hirnverbieg ende aufwarten kann .


Tunnel Rats - Abstieg in die Hölle [Special Edition]
Tunnel Rats - Abstieg in die Hölle [Special Edition]
DVD ~ Michael Paré
Preis: EUR 12,49

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen also....schlecht ist er nicht, 31. Mai 2009
....ganz im gegenteil.

uwe boll`s "tunnel rats" ist ein solide gemachter anti kriegsfilm der einige szenen zu bieten hat welche länger im gedächtnis haften bleiben und die greul und den unsinn des krieges verdeutlichen.
boll`s frühere fehler werden bei diesem streifen weitgehend vermieden - er vermag spannung aufzubauen und kann sie auch halten - die abschnitte unter der erde im weit verzweigten tunnelsystem der vietnamesen rufen ein starkes gefühl der beklemmung hervor und sind realistisch in szene gesetzt.
positiv zu werten ist die tatsache das "tunnel rats" beide seiten - vietnamesen und amerikaner - auf gleichberechtigter ebene zeigt , für niemanden partei ergreift und die bilder ohne moralischen zeigefinger für sich selbst sprechen lässt . sehr löblich auch das nihilistisch gestaltete ende welches doch ein stück weit zu berühren vermag ohne jedoch kitschig zu wirken.

ein gelungener mix aus mainstream und independence kino den man sich guten gewissens anschauen kann .
in meinen augen ist uwe boll weit davon entfernt der schlechteste regisseur aller zeiten zu sein - obwohl es sich anscheinend mittlerweile zum sport entwickelt hat ihn als solchen zu bezeichnen.
der mann sagt einfach nur was er denkt - ist geraderaus und wirkt authentisch - und das mag ich.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 1, 2009 4:40 PM MEST


Jack Ketchum's The Lost - Teenage Serial Killer
Jack Ketchum's The Lost - Teenage Serial Killer
DVD ~ Marc Senter
Wird angeboten von Dein Filmshop
Preis: EUR 9,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gelungen und drastisch, 30. Mai 2009
"the lost - teenage serial killer" , die - neben "evil" und "red" - dritte romanverfilmung des schriftstellers dallas mayr , welcher ausschließlich unter seinem pseudonym jack ketchum ( benannt nach dem henker jack ketch ) in der öffntlichkeit auftritt , zeigt auf recht eindringliche art und weise die entstehungsgeschichte eines komplett durchgeknallten psychopaten.
das leben des ray pye - jung und eigentlich gutaussehend - jedoch von komplexen geplagt und von gelegentlichen gewalt und impulsdurchbrüchen geprägt, läuft durch eine verkettung , für ihn drastischer umstände , gänzlich aus dem ruder und gipfelt in ein fulminantes ausrastszenarium welches man bereits zu beginn des streifens zu erahnen vermag.
damit will ich jetzt nicht sagen das der flm vorhersehbar wäre - mitnichten - aber dem zuschauer ist von der ersten minute an klar das dieser typ einfach nur noch krank und daneben ist , so das es mit ihm - ganz sicher - ein bitterböses ende nehmen muß.
"jack ketchums the lost" hält mit gewalt und blutigen szenen nicht hinterm berg - sie sind jedoch nicht hauptbestandteil des films - über weite strecken wird einfach nur , und dies auf sehr interessante und spannende art und weise , das leben und die entwicklung des psychoknaben erzählt.

die letzten 20 minuten - der finale ausraster sozusagen - ist dermaßen gut in szene gesetzt , das einem als zuschauer teilweise der mund offen steht und man nicht genau weis ob man jetzt grinsen oder sich abwenden soll - auf jeden fall ein ende welches zu berühren vermag .

die hier angebotene fsk 18 fassung ist im vergleich zut spio/jk version um drei minuten gekürzt.

fazit : sehenswerte psychostudie eines mörders .


Splinter
Splinter
DVD ~ Paulo Costanzo
Preis: EUR 6,01

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen für zwischendurch ganz ok, 28. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Splinter (DVD)
"splinter" - das spielfilmdebüt von toby wilkins vermag ganz annehmbar zu unterhalten und liefert solide inszeniert die altbekannten versatzstücke des horrorgenres : ekliges monster , welches man jedoch aufgrund der hektischen schnittfolgen niemals so richtig zu gesicht bekommt - aus dem ruder gelaufenes militärexperiment - abgelegene backwood tankstelle - vier protagonisten die sich im angesicht der gefahr zusammenraufen und gemeinsam gegen die bedrohung angehen.

der splatter und gore gehalt des streifens ist , gemessen an der fsk 16 freigabe , überdurchschnittlich hoch geraten aber ansonsten bietet splinter nix wirklich neues - obwohl das vorhandene spannend und unterhaltsam in szene gesetz ist.

für zwischendurch gut ansehbar , wobei ich pesönlich mit einer etwas langsameren schnittfolge bei den ekelmonstereinsätzen glücklicher gewesen wäre. bild und tonqualitätsmäßig gibts nichts zu meckern.


13 Tzameti
13 Tzameti
DVD ~ George Babluani
Wird angeboten von the-dvd-house
Preis: EUR 11,32

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehenswertes regiedebüt, 24. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: 13 Tzameti (DVD)
nachdem der georgische regisseur und drehbuchautor gela babluani im jahre 2005 seinen ersten spielfilm "13 tzameti" ( tzameti ist georgisch und bedeutet ebenfalls 13 ) fertiggestellt hatte , konnte dieser zu recht auf diversen filmfestivals einige auszeichnungen für sich verbuchen und gilt seither als kleiner aber feiner geheimtip.

der streifen - im düster dreckigem schwarz weiß look gehalten entwickelt seine optimale sogkraft wenn man möglichst wenig über dessen handlung weis und somit als zuschauer gezwungen ist mit dem protagonisten die mysteriöse bedeutung des ominösen briefes , welchen dieser an sich nimmt , zu ergründen.
was dann folgt ist , wie mein vorrezensent so treffend beschrieben hat , eine gekonnte mischung aus menschenverachtendem torture porn ( ohne dabei diverse blutorgien von hostel und co zu kopieren ) und arthouse kino vom feinsten.

unbedingt sehenswert.


Seed [Special Edition]
Seed [Special Edition]
DVD ~ Will Sanderson
Wird angeboten von rezone
Preis: EUR 3,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen in der uncut variante geht seed ziemlich unter die haut...., 22. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Seed [Special Edition] (DVD)
um eines gleich vorweg zu nehmen : meine vier bewertungssterne beziehen sich natürlich nicht auf die diletantisch geschnittene ab 18 version bei der ganze sieben minuten im vergleich zur originallänge fehlen und somit sämtlicher sinn und aussagekraft des streifens flöten gehen , sondern auf die ungeschnittene variante desselbigen .

in seiner ursprünglichen form - so wie er gedacht war - geht "seed" unter die haut , tut weh und regt doch ein stück weit zum nachdenken an.
gewalt wird hier ungeschönt gezeigt - nicht hollywoodlike verfremdet und in familientauglichen häppchen serviert - die grenze zwischen gut und böse , was ist recht und unrecht , verschwimmt und somit ist uwe boll`s werk als appell gegen eben diese gewalt zu sehen.
der film besticht durch seine extrem , manchmal fast surreal wirkende , düstere atmosphäre - punktet mit gekonnter kameraführung und ist teilweise sehr gut fotografiert - auch die schauspielerischen leistungen aller beteiligten bewegen sich auf annehmbarem bis gutem niveau ( es ist fast nicht zu glauben , aber sogar ralph möller schafft es , seiner figur so etwas wie charakter zu verleihen - nichts gegen den hr. möller - aber ich hab ihn schon wesentlich schlechter gesehen ).

also , mich hat "seed" positiv überzeugt - sogar teilweise ein wenig beeindruckt - aber wie gesagt , bitte nur in seiner ungeschnittenen version , alles andere ist unsinn und geht vollkommen an dem vorbei was uns hr. boll mit seiner kreation sagen will. ob man die art und weise wie er dies tut , gut findet , bleibt jedem selbst überlassen - ich für meinen teil halte "seed" für seinen bisher stärksten film .


Ministerium der Angst
Ministerium der Angst
DVD ~ Ray Milland

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen atmosphärisch dichter film noir leckerbissen, 19. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Ministerium der Angst (DVD)
fritz lang - der solch geniale meilensteine der filmwelt erschuf , wie z. b. "metropolis" , "M - eine stadt sucht einen mörder" oder auch "das testament des dr mabuse" , emigrierte 1934 von deutschland nach amerika und führte dort sein filmerisches werk weiter.

durch diese auswanderung der nazimacht entgangen , kreierte er in den 40 `er jahren einige antinationalsozialistische werke - unter anderem : "menschenjagd" , "auch henker sterben" - und eben auch den 1944 entstandenen "ministerium der angst" , nach dem gleichnahmigen roman des britischen autors von weltruf , graham greene ( "der dritte mann" ).
greene , der wohl so oft wie keiner vor ihm für den literaturnobelpreis nominiert wurde , denselbigen aber nie zugesprochen bekam , verriß die filmerische umsetzung seiner novelle zwar gnadenlos - aber nichtsdestotrotz ist "ministry of fear" ein spannender und atmosphärisch sehr dichter spionagestreifen geworden.
eine mischung aus expressionistisch anmutender beleuchtungstechnik mit dem damit verbundenem schattenwurf - film noir elementen und alfred hitchcock einflüssen.

ein absolut sehenswerter beitrag des deutsch - österreichers fritz lang , der in meinen augen in jede gutsortierte filmsammlung gehört.


Falling Rocks - Director's Cut (inkl. Soundtrack CD)
Falling Rocks - Director's Cut (inkl. Soundtrack CD)
DVD ~ Claudia Michelsen
Wird angeboten von Studio 49 GmbH
Preis: EUR 10,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ganz nett - aber vorhersehbar, 18. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"falling rocks" erzählt die geschichte dreier pärchen die sich regelmäßig einmal im jahr zwecks gemeinsamer urlaubsgestaltung treffen - diesmal steht eine 7 - tägige wanderung durch die südafrikanische wildnis an.
schon bald stoßen die reisenden auf einen toten fallschirmspringer , nebst einer büchse mit rohdiamanten - das riecht nach problemen - und so wird die gruppe recht schnell in ihrer zahl unfreiwillig minimiert.

der streifen ist von peter keglevic solide inszeniert - punktet mit einer recht beeindruckenden kulisse und hat sogar teilweise so etwas wie spannung zu bieten.
aber unterm strich ist "falling rocks" dann doch sehr vorhersehbar ( was die frage nach dem mordbuben angeht )- da wäre die ein oder andere wendung in meinen augen wünschenswert gewesen.
das soll jetzt nicht heißen das der film misslungen wäre - mitnichten - aber der ganz große wurf ist `s nicht geworden.

die schauspielerleistungen aller beteiligten ist ohne tadel - bild und ton gehen ebenfalls vollkommen in ordnung.


Invasion - Angriff der Körperfresser
Invasion - Angriff der Körperfresser
DVD ~ Jenny Dare Paulin
Preis: EUR 10,93

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht unoriginelles low budget experiment, 15. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Invasion - Angriff der Körperfresser (DVD)
albert pyunn - low budget vielfilmer und trash ikone wagt sich mit seinem "invasion - angriff der körperfresser" an einen klassiker des science fiction genres - oder besser gesagt , klaut dessen grundidee und setzt sie auf doch recht unkonventionelle art und weise um.

komplett ohne einen einzigen schnitt und mit hilfe einer , in einem polizeiwagen fest installierten hochauflösenden videokamera dokumentiert er quasi , einen rätselhaften meteoritenschauer welcher des nächtens über einem naturschutzgebiet nebst angrenzender kleinstadt herniedergeht. es versteht sich von selbst das in den gesteinsbrocken böse parasiten lauern welche die menschen unter ihre knute bringen wollen.
der zuschauer sieht während der gesamten laufzeit wirklich nur das , was die auf dem auto aufgeflanschte kamera aufzeichnet , praktisch in echtzeit - nur unterbrochen von einzelnen bild im bild funkkontakten und radiodurchsagen und wird so zeuge der verzweifelten flucht einer frau vor den bereits infizierten.
durch diese eigenwillige darstellung schafft pyunn eine paranoide düstere stimmung , welche ihre wirkung zwar nicht die ganze zeit halten kann , aber doch über weite strecken ganz gut funktioniert.

wer einen effektgeladenen horrorthriller erwartet wird enttäuscht sein - aber wer sich auf diese originelle und unkonventionelle art der bildersprache einläßt und das ganze als interessantes experiment sieht , könnte recht gut unterhalten werden.
mich zumindest hat er , wenn schon nicht vom hocker gerissen , zumindest angenehm amüsiert.

die laufzeit ist mit 82 minuten angegeben - aber einen streifen von solcher länge mit dieser methode zu stemmen würde ich als recht schwierig bezeichnen , so dauert der eigentliche film auch nur ca. 60 minuten - der rest ist vor und abspann .

vom bild und ton darf man ebenfalls keine wunder erwarten aber im großen und ganzen gehen beide in ordnung - immer gemessen an der art und weise der filmerischen idee und deren umsetzung.


The Strangers (Unrated)
The Strangers (Unrated)
DVD ~ Liv Tyler
Preis: EUR 7,99

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen es ist nacht und jemand klopft an die tür......, 12. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: The Strangers (Unrated) (DVD)
bryan bertino `s regiedebüt "the strangers" schildert ein doch recht erschreckendes horrorszenario : unbekannte terrorisieren junges liebespaar ohne jegliches motiv , einfach nur aus lust an der gewalt.

blut und splatterorgien sucht man bei diesem streifen vergeblich , womit ich nicht sagen will das dies dem film zum nachteil gereichen würde - im gegenteil , bezieht er den großteil seiner spannung aus einer doch etwas subtileren herangehensweise.
lautes klopfen an der tür - seltsame geräusche im und außerhalb des hauses - verschwundene handys und durchgeschnittene telefonleitungen sorgen für ein mulmiges gefühl in der magengegend.

die täter - durch masken gesichtslos in szene gesetzt bereiten unbehagen und sorgen in so mancher szene für gänsehaut und thrill.
der eigentliche star des films ist jedoch die tonspur , die effektvoll und geschickt platziert den film über die masse des durchschnitts hinauszuheben vermag , denn obwohl the strangers sich bemüht anders zu sein , weist er doch so manches horrorklischee auf , angefangen vom - im denkbar ungünstigstem moment - leeren handyakku bis hin zum zeitweise doch etwas unlogischem verhalten der protagonisten.
aber was solls - ich hab schon wesentlich schlechtere filme gesehen und würde "the strangers" dreieinhalb sterne zugestehen , möchte jedoch nicht ungesagt lassen das der streifen dem thematisch sehr ähnlich gelagertem "them" nicht das wasser reichen kann.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20