Profil für Nicole Hammel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nicole Hammel
Top-Rezensenten Rang: 3.568.331
Hilfreiche Bewertungen: 253

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nicole Hammel "niclissi" (Velbert)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das unerwünschte Jagdverhalten des Hundes
Das unerwünschte Jagdverhalten des Hundes
von Clarissa von Reinhardt
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,00

15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und doch ein gutes Buch!, 20. September 2005
Eine schöne Trainingsanleitung für alle Hundebesitzer, nicht nur für diejenigen, deren Hunde gerne jagen gehen. Anschaulich erklärt Fr. Reinhardt, dass das Jagdverhalten aus einer ganzen Kette von Verhaltensweisen besteht. Sie gibt einen Überblick über die verschiedenen Jagdhunde und ihre rassespezifischen Eigenschaften, erklärt Begriffe wie „Beuteaggression" und „Sichtjäger" und zeigt anhand von Fotos die typischen Ausdrucksverhalten (z.B.: vorstehen - Beute fixieren).
Bei dem detaillierten Trainingsprogramm lernen Hund und Mensch gemeinsam.„Gemeinsam unterwegs" ist auch das eigentliche Motto von Fr. Reinhardt. „Kommunikatives Spazieren gehen", so nennt sie es, ist der Schlüssel zum Trainingserfolg. Und natürlich ein solider Grundgehorsam. Der Hundebesitzer lernt am Ausdrucksverhalten seines Hundes zu erkennen, ob sich evtl. eine „Jagd" ankündigt und kann so schon im Voraus den Hund auf ein anderes Interesse lenken. Es werden kleine Spiele verschiedener Art und Weise in den Spaziergang mit integriert.
Die Motivation für den Hund liegt in der Art der Belohnung; - jede Menge Lieblings-Leckerchen. Ich finde das auch gut und es funktioniert bei 95% aller Hunde. Aber
bei Hunden, die auf Leckerchen nicht abfahren, oder schon alte Jäger sind, bleibt es dabei: nur dort spazieren, wo es wenig Wild gibt.
Trotzdem ein tolles, empfehlenswertes Buch!
Die einzige Trainingstipp, der mir etwas "Bauchweh" macht, ist das Anlegen des Würstchenbaumes. Ich glaube, der Hund lernt dann schnell selbstständig nach herumliegenden Leckerchen zu suchen und in unseren Parks und Wäldern liegt leider jede Menge fressbarer Mist.


Geriatrie in der naturheilkundlichen Tiermedizin: Gesundheit für ältere Haustiere. Empfohlen von der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin (GGTM)
Geriatrie in der naturheilkundlichen Tiermedizin: Gesundheit für ältere Haustiere. Empfohlen von der Gesellschaft für Ganzheitliche Tiermedizin (GGTM)
von A. Striezel
  Gebundene Ausgabe

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Hilfe für unsere Hunde im Alter !, 2. März 2005
In diesem Buch werden nicht nur typische Altersleiden und Veränderungen ausführlich erklärt, sondern auch viele Therapieverfahren der Naturheilkunde
anschaulich dargelegt.
Für jede Therapieform gibt es einführende Grundlagen und genaue Beschreibungen der hom. Arzneien und ihre Dosierungen, sowie mögliche Reaktionen auf die Arzneien.
Sehr gut erklärt ist auch die klassische Massage beim Tier und die Thermotherapie. Es gibt ferner Diätvorschläge für spezifische Altersprobleme. Auch auf den Sterbeprozess geht der Autor intensiv ein und gibt zu jeder Sterbephase eine entspr. homöopathische Hilfe.
Als Besitzerin einer 10-jährigen Mischlingshündin mit Arthrose konnte ich dank diesem Buch schnell wirksame erste Hilfe bei einer plötzlichen Lähmung der Hinterläufe leisten. Ausserdem ist es mir wichtig, ihr gezielt eine bessere Lebensqualität auf ihre alten Tage zu geben.


Bodenarbeit für Einsteiger
Bodenarbeit für Einsteiger
von Kerstin Diacont
  Taschenbuch

18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich hilfreich für Einsteiger,, 5. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Bodenarbeit für Einsteiger (Taschenbuch)
hier geht es nicht nur um einfache Führübungen und Longierarbeit, hier werden grundsätzliche, natürliche Verhaltensweisen des Pferdes zum Thema Rangordnung erklärt. Dazu werden nützliche Tips für "das Leittier = der Mensch" gegeben. Nicht tiefgreifend, aber praktisch und in kleinem Format. Ebenso und ergänzend zu empfehlen sind die "Untugenden des Pferdes", erschienen im gleichen Verlag


Trainingsbuch Indoor-Cycling
Trainingsbuch Indoor-Cycling
von Ingo Froböse
  Taschenbuch

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein MUSS für jeden Spinning / Indoor Cycling Instructor,.., 27. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Trainingsbuch Indoor-Cycling (Taschenbuch)
der noch nie eine Aus-, oder Weiterbildung bei Safs&Beta (in Zusammenarbeit mit Polar) gemacht hat. Hier lernt jeder was man zum Einsteigen oder Unterrichten braucht: Trainingsgrundlagen (Sitzpositionen, Grundfahrtechniken, Musik), Gesundheits-Check, spinning o. indoor cycling bei Erkrankungen, und sogar Beispiele für Fahrkurse.
Einfach und einleuchtend erklärt und zudem ausreichend illustriert. Wirklich nur zu empfehlen.
Wer jedoch, wie oben erwähnt, eine der Ausbildungen wie z.B.: Spinning Fatburner mitgemacht hat, kann ebenso gut auf seine Unterrichtsunterlagen zurückgreifen...


FN-Abzeichen. Basispass Pferdekunde
FN-Abzeichen. Basispass Pferdekunde
von Deutsche Reiterliche Vereinigung
  Taschenbuch

146 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut verständlich und sehr informativ, 19. Juli 2001
Dieses Buch ist von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN als offizielles Lehrbuch herausgegeben und ist in jeder Hinsicht zu empfehlen. Es vermittelt jedem Anfänger ein umfassendes Basiswissen. Angefangen vom Pferdeverhalten, über Rassen, dem Umgang mit Pferden, Führen, anbinden, verladen, putzen, satteln, bis hin zur Gesundheitsvorsorge und Erkennen von Krankheiten ist jedes Thema grundlegend behandelt. Zudem ist am Ende jedes Kapitels der Prüfungsstoff noch einmal in Kurzform zusammengefasst. Auch Tipps für die Prüfung, mit denen man sich auf sie vorbereiten kann, sind am Ende jeden Kapitels zu finden. Reichlich ausgestattet mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.


Hunde, die zuviel bellen
Hunde, die zuviel bellen
von Nicholas Dodman
  Taschenbuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen keine wirkliche Hilfe im Umgang mit..., 24. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Hunde, die zuviel bellen (Taschenbuch)
Hunden die zuviel bellen odermit denen anders schwer zu leben ist. Typisch amerikanisch verfasstes Buch, oberflächlich aber nicht ohne Humor. Wer jedoch wirklich Information und Hilfe sucht wendet sich besser an Verhaltsforscher und Autoren wie Eberhard Trumler, Eric W. Aldington oder Anders Hallgren


Auf den Hund gekommen: Zehn tierische Geschichten
Auf den Hund gekommen: Zehn tierische Geschichten
von James Herriot
  Taschenbuch

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tierisch herrliche Hundegeschichten, 24. April 2001
Wer James Herriots Erzählungen kennt,(u.a. Der Doktor und das liebe Vieh), wird in diesem Band viele alte Freunde wieder treffen: Tricki Woo, der Pekinese,Brandy, der so gerne in Mülltonnen stöbert, den obdachlosen Golden Retriever Roy und einige mehr. Die Liebe zu den Tieren und der typische trockene Humor spricht aus jeder Zeile. Zudem ist dieses kleine gebundene Buch liebevoll illustriert von der Malerin Lesley Holmes. 10 tierische Geschichten, wirklich lesenswert für jeden Hundefreund!!


Lehrbuch der Hundesprache. Mit dem Hund auf du und du
Lehrbuch der Hundesprache. Mit dem Hund auf du und du
von Anders Hallgren
  Gebundene Ausgabe

15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verständlich und überzeugend, 25. April 2000
Um Fehler bei der Erziehung seines Hundes zu vermeiden, und um mit ihm glücklich zusammen leben zu können, muß man einfach seine Verhaltensweisen verstehen. Auch für erfahrene Hundefreunde sehr lesenswert. Oder wußten Sie, warum Ihr Hund Ihnen beim Schmusen immer das Hinterteil zuwendet?


Von der Seele des Hundes
Von der Seele des Hundes
von Eric H. W. Aldington
  Gebundene Ausgabe

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochinteressant und empfehlenswert, 25. April 2000
Rezension bezieht sich auf: Von der Seele des Hundes (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch vermittelt Basiswissen und sollte Pflichtlektüre für Züchter sein! Für die "Einsteiger" unter den Hundefreunden jedoch ein etwas trockener Lesestoff. Hier sollte auf jeden Fall vorab Aldington`s "Was tu ich nur mit diesem Hund" gelesen werden.


Seite: 1