Profil für Volker Pinkernelle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Volker Pinkernelle
Top-Rezensenten Rang: 1.956
Hilfreiche Bewertungen: 696

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Volker Pinkernelle "pinkyempelde" (Ronnenberg)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Strut (Digipack)
Strut (Digipack)
Preis: EUR 14,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rockiger als zuletzt - fast wie in alten Zeiten, 23. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Strut (Digipack) (Audio CD)
Ehrlich gesagt tat ich mich mit der ersten Single-Auskopplung "The Chamber" ziemlich schwer: Zu discomäßig, ohne Ecken und Kanten, schlicht zu radiotauglich. Zum Glück habe ich mir am Samstag, einen Tag nach Erscheinen des Albums, das SWR New-Pop-Special im Fernsehen angeschaut und Lennys Geniestreich "Dirty White Boots" gehört und gesehen. Na also, geht doch! Das hat was von den alten Krachern à la "Always On The Run", "Rock'n Roll Is Dead" oder "Fly Away".
Anlass genug, zum neuen Album zu greifen, und ich bin nicht enttäuscht. Stilistisch ist zwar alles schon mal dagewesen - und zwar nicht nur bei Lenny selbst in den letzten 25 Jahren, sondern auch bei Branchenkollegen früherer Tage. "The Chamber" mutet wie eine Kreuzung aus John Paul Youngs "Love Is in The Air" und Blondies "Heart Of Glass" an, beim Komponieren von "Happy Birthday" muss der Künstler Gary Glitters (!) "I Love You Love Me Love" im Kopf gehabt haben (Ältere werden sich erinnern), und mehr als einmal schimmert erstaunlicherweise David Bowie durch: Anleihen von dessen "Fame" beispielsweise sind bei "New York City" unüberhörbar. Und damit hätten wir auch schon die Eckpfeiler dieses Albums umrissen: Hier und da etwas Funk und Disco, den obligatorischen Schuss Seventies, aber insgesamt eine ziemlich straighte, rockige Angelegenheit und vor allem: Zurück zu seinen eigenen Wurzeln, die aber immer auch in fremden Beeten wachsen. Anfangs waren dies Hendrix und Lennon, heute Bowie, Blondie, Glitter. Ob das nun Fort- oder Rückschritt ist, mag jeder selbst beurteilen.
Interessant ist in diesem Zusammenhang die Entwicklung des Mulitalents Kravitz, das auch auf "Strut" wieder den überwiegenden Teil der Instrumente selbst bedient, in Deutschland auf der einen (hier hat er sich über die Jahre von einem Album zum nächsten nach oben gearbeitet bis zum ersten Nummer-Eins Album "Black And White America" 2011) und Großbritannien auf der anderen Seite ("Are You Gonna Go My Way" war 1993 die erste und einzige Nummer-Eins Platzierung vergönnt, "Black And White America" hingegen gelangte im Königreich nur eine magere Woche auf Position 75!). Ich gehe davon aus, dass es nur eine Frage der Zeit ist, wann auch "Strut" zumindest hierzulande wieder ganz oben steht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 1, 2014 2:44 PM MEST


Linksys RE4000W-EJ Dual-Band N600 Wireless Range Extender
Linksys RE4000W-EJ Dual-Band N600 Wireless Range Extender
Preis: EUR 73,50

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das perfekte W-Lan Verlängerungskabel, 23. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
In den Kindertagen des W-Lan war es der Kalauer schlechthin: Das W-Lan Kabel. Ich greife daher den mittlerweile etwas abgestandenen Gag gerne auf und bezeichne den Extender von Linksys als perfektes W-Lan Verlängerungskabel!
Eigenheimbesitzer kennen das Problem: Der Router steht im Erdgeschoss, im ersten Stock ist die Signalstärke gerade noch ausreichend, aber unterm Dach, wo eines der Kinder sein Reich hat, ist Schluss mit lustig und das Gemecker allgegenwärtig und schlussendlich so massiv, dass ich als IT-Laie nun endlich zur Selbsthilfe gegriffen habe. Entscheidend dabei: Einfach muss es gehen und funktionieren.
Die Kurzbeschreibung des Extenders ist knapp, aber ausreichend (wer es ausführlicher möchte, findet das komplette Handbuch auf der beiliegenden CD. Die wird ansonsten genau einmal für die Installation des Extenders benötigt. Hierzu ist es zweckmäßig, den Extender zunächst in der Nähe sowohl des Routers als auch des für die Installation verwendeten PCs ans Stromnetz anzuschließen. Das Setup ist selbsterklärend und dauert vom Einschieben der CD bis zur Fertigstellung keine 10 Minuten. Zunächst werden alle in Reichweite befindlichen Netzwerke angezeigt, aus denen man sein eigenes auswählen muss. Danach wird man zur Eingabe des Netzwerkcodes seines W-Lan Routers aufgefordert, den man also möglichst griffbereit haben sollte. Wenn der Router sowohl mit 2,4 als auch mit 5 GHz arbeitet, ist dieser Schritt zweimal durchzuführen.
Nach Abschluss der Installation kann man den Extender an jeder beliebigen Steckdose im Haus anschließen, soweit diese noch im Signalfeld des Routers liegt - ca. eine Minute warten, bis die grüne Lampe konstant leuchtet und der verlängerte Arm des Routers ist wieder einsatzbereit. Unser Extender befindet sich seit gestern im 1. Stock und sendet in ausreichender Stärke bis unters Dach.
Und ja, das Gerät wird ziemlich schnell warm, aber für mein Gefühl nicht wirklich beängstigend. Es spricht aber nichts dagegen, den Extender nachts, wenn alles schläft, auszustöpseln und bei nächster Gelegenheit wieder anzuschließen. Bis PC, Laptop oder Tablet hochgefahren sind, hat auch er wieder die Arbeit aufgenommen.
Ich liebe Technik, mit der auch Laien klarkommen und die schnell und zuverlässig funtioniert. Daher volle fünf Sterne!


Looking at You
Looking at You
Wird angeboten von kaleidoscope-music
Preis: EUR 15,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Drei frühe Alben, bunt gemischt!, 17. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Looking at You (Audio CD)
Eigentlich hat Dr. Rock bereits alles gesagt: Drei Alben - seltene noch dazu - auf zwei CDs zum Preis von einer, und damit alle bei der Plattenfirma JET zum Teil ursprünglich gegen den Willen des Künstlers erschienenen Werke. Die Titel der Studioalben G-Force und Dirty Fingers sind recht wilkürlich durcheinandergewürfelt, was insbesondere beim Instrumental "Dirty Fingers", das im Original direkt in "Bad News" übergeht, unangenehm auffällt. Das Instrumental endet hier abrupt als Track 3 auf der 1. CD, die Fortsetzung findet als Track 2 auf CD 2 statt. Nicht wirklich schön! Immerhin sind die acht Stücke des Livealbums "At The Marquee" chronologisch und ohne Schnitte am Ende der 2. CD zu finden.
Musikalisch war Mr. Moore damals noch auf der Suche nach Stil und Sound. Einiges klingt schon nach dem, was ihn ab Mitte der Achtziger auszeichnen sollte, mit dem Blues, dem er sich ab den Neunzigern zuwandte, hat das alles noch nichts zu tun. Die Produktion wirkt noch unausgereift, obwohl bei Dirty Fingers und Live At The Marquee mit Chris Tsangarides kein Nobody am Werk war. Allerdings klingen gerade die Liveaufnahmen, die sicherlich nicht unter allerbesten technischen Umständen entstanden sind, erfreulich klar und druckvoll, und die hier zu findende Version von "Parisienne Walkways" ist für mich eine der schönsten, die es gibt und jagt mir regelmäßig Schauer über den Rücken.
Insgesamt sind die hier bunt gemischen drei Alben nicht diejenigen von Gary Moore, die man zuallererst haben sollte, aber sie gehören zum Oevre des Nordiren und wer auf den damals allerorts präsenten Britischen Hardrock, insbesondere à la Tygers Of Pan Tang und Saxon steht, kann diese Collection gefahrlos kaufen. Es sei denn man ist Purist und lässt nur Originalalben ins CD-Regal - das dürfte dann schwieriger und vor allem teurer werden!


Philips FC9197/91 Bodenstaubsauger PerformerPro AirFlowMax, mit Beutel, HEPA 13, ECO, schwarz
Philips FC9197/91 Bodenstaubsauger PerformerPro AirFlowMax, mit Beutel, HEPA 13, ECO, schwarz
Preis: EUR 160,02

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leistungsstark mit wenig Watt!, 16. September 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die klugen Köpfe in Brüssel haben jüngst beschlossen, dass neue Staubsauger künftig nur noch maximal 1.600 Watt Leistung haben dürfen. Philips zeigt mit diesem Modell, dass es auch mit weniger als der Hälfte des künftigen Grenzwertes kraftvoll und leistungsstark, aber eben auch sparsam zur Sache gehen kann! Gerade bei Staubsaugern gilt der in vielen Köpfen verbreitete Grundsatz vom "Viel hilft viel" nämlich nicht. Stabsauger heißen im anglo-amerikanischen Sprachraum nicht umsonst "Vacuum-Cleaner". Entscheidend ist nämlich das erzeugte Vakuum, das für den Abtransport vom Boden in den Staubsaugerbeutel sorgt, und das hängt eben nicht allein von der elektrischen Leistung ab! Also: Vernünftige Technologie braucht keine Brüsseler Eierköpfe!
Was dieser Staubsauger alles kann, steht ausführlich in der Artikelbeschreibung und braucht daher von mir nicht dezidiert wiederholt zu werden. Fakt ist aber, dass er schnell einsatzbereit und ohne langes Studium der Bedienungsanleitung zu handhaben ist.
+ Einstellmöglichkeiten für Teppiche, Polster, Parkett und Fliesenböden
+ langes, verstellbares Teleskoprohr
+ praktische Handhabung mit nur einer Düse für alle Bodenarten
+ 5 Liter Staubbeutel
+ großer Aktionsradius (10 Meter)
+ HEPA-13-Filter (soll 99,9 % des Staubes abfangen - wer soll das kontrollieren???)
+ enorme Saugkraft (kann mit einem Schieber am Rohr reguliert werden), die einen leichteren Bodenbelag schon mal locker anhebt.
Die Verarbeitung ist solide, der Sauger robust, aber nicht übermäßig schwer und leicht beweglich.
Der bisherige Eindruck ist absolut tadellos. Wäre der Hersteller großzügig, hätte er noch zwei oder drei Ersatzbeutel spendiert. So muss man sich beizeiten um Nachschub kümmern, aber angesichts des Volumens von fünf Litern besteht heir kein Grund zur Hektik. Meine einzige wirkliche Sorge gilt der Schiene, in der das Rohr in Ruhestellung "geparkt" werden kann. Die, bzw. die Führung am Rohr, war bei allen bisherigen (billigeren) Saugern die Achillesferse. Ich setzte allerdings bei einem Gerät in dieser Preisklasse eine deutlich längere Lebensdauer voraus.


Eclipsed By the Moon-Live in Germany
Eclipsed By the Moon-Live in Germany
Preis: EUR 16,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Als reine Audio-CD überflüssig, 28. August 2014
Es gibt Musik, die kann man hören - jeden Tag und immer wieder! Dazu gehört auch die von Pink Floyd, aber dafür gibt es genug Material vom Original, und man braucht keine, und sei es eine noch so gute, Coverband!
Und es gibt Musikshows, die muss man sehen. Dazu gehört nach mehr oder weniger stillem Dahinscheiden des Originals unbedingt die der Australian Pink Floyd Show!
Was ich damit sagen will? Ein uneingeschränktes Ja zu DVD oder BluRay von "Eclipsed By The Moon" - einlegen, staunen und genießen! Die reine Audio-CD hingegen ist eigentlich überflüssig - zum Staunen reicht es nur bedingt und gerade weil die Kopie dermaßen dicht am Original ist, kann man für den ausschließlichen Hörgenuss auch gleich auf eben dieses zurückgreifen.


Nokia  Lumia 930 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 20 Megapixel Kamera, 2GB RAM, Quad-Core-Prozessor, 2,2GHz, 32GB interner Speicher, Windows Phone 8.1) grün
Nokia Lumia 930 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, 20 Megapixel Kamera, 2GB RAM, Quad-Core-Prozessor, 2,2GHz, 32GB interner Speicher, Windows Phone 8.1) grün
Preis: EUR 449,00

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Smartphone ist der Burner, der Windows-Store (noch) nicht!, 25. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Spät, hoffentlich nicht zu spät, mischt seit einiger Zeit auch Windows im Smartphonegeschäft mit. Die Wahl zwischen IOS oder Android ist seit jeher eine Glaubensfrage und mit dem Windows-Betriebssystem ist es nichts anderes - einfach dürfte die Positionierung mit aktuell 2,7 % Marktanteil auf einem Markt, der zu fast 85 % von Android beherrscht wird (erstaunlicherweise bringt es IOS trotz der gefühlten Allgegenwärtigkeit des I-Phones nur auf rund 12 %!), nicht werden! Ich selbst bin jahrelanger Android-User und nun vor allem wegen des überzeugenden Nokia Lumia 930 bei Windows gelandet.
Erster Eindruck: Solide, wertige Verarbeitung, ein überzeugendes 5-Zoll Display mit guter Auflösung und satten Farben, und trotz der Displaygröße ist das Lumia 930 handlich und lässt sich gut mit einer Hand bedienen. Die Finger gleiten über das Gorillaglas wie ein warmes Messer durch weiche Butter, dass es nur so eine Freude ist. Einrichtung und Menüführung sind überraschend simpel und selbsterklärend. E-Mail und Facebook sind innerhalb weniger Minuten verknüpft und der Kontakt zur Außenwelt hergestellt.
Zweiter Eindruck: Schneller Verbindungsaufbau und gute Verständlichkeit beim Telefonieren, ebensoschnelle W-Lan-Verbindung und Ladezeiten, gegen die mein altes Android 2.3 deutlich den Kürzeren zieht. Einige praktische Apps sind bereits installiert, z.B. das geniale Mix-Radio, mit dem die musikalische Grundversorgung für nahezu alle Geschmäcker garantiert ist. Zur Qualität der 20 Megapixel-Kamera, die ja hier und dort schon zu massiven Abzügen geführt hat: Für brauchbare Schnappschüsse und Facebook-Postings reicht es allemal, "richtige" Fotos mache ich ohnehin mit anderem Gerät!
Dritter Eindruck: Das Appangebot im Windows Phone Store ist noch deutlich ausbaufähig, und hier sollte Microsoft nicht allzuviel Zeit verlieren! Dass z.B. beliebte Facebook-Spiele wie "Candy Crush Saga" nicht verfügbar sind, ist eigentlich ein No-Go! Der Akku ist fest verbaut, was kein direkter Nachteil ist, aber angesichts der Erkenntnis, dass die Stromspeicher früher oder später an Kapazität verlieren und dieser hier nicht durch einen neuen ersetzt werden kann, kann das - muss aber nicht - ein Nachteil sein. Eine zusätzliche Speicherkarte kann nicht verwendet werden. Die ist auch nicht erforderlich, weil das Lumia 930 bereits satte 32GB an Bord hat, wäre aber zumindest für die Ersteinrichtung nicht unpraktisch! Benötigt wird nämlich eine Nano-SIM Karte, d.h. alte Standard- oder Micro-SIM rein und loslegen, ist nicht! Entweder bestellt man beim Mobilfunkanbieter eine Nano-SIM für seine Rufnummer oder lässt sich die vorhandene im Mobilfunkshop für einen Obolus in die Kaffeekasse vom fachkundigen Personal zurechtschneiden. Die zweite Variante ist die empfehlenswertere: Spart zum einen rund 20 Euro (bei meinem Anbieter) und zum zweiten aufwendiges Verschieben wichtiger Daten, z.B. der Kontakte auf die neue Nano-SIM - der Datenaustausch mittels Speicherkarte (s.o.) ist nicht möglich!
Fazit: Eines der derzeit besten Smartphones (I-Phone-Freaks mögen das anders sehen!) mit einem überzeugenden Betriebssystem, aber einem schlecht sortierten App-Angebot im Rücken.
Trotzdem volle Punktzahl, weil das Lumia 930 mehr als überzeugt!


Wenko 12100100 Sammelwagen Slim - 3 Etagen, abnehmbarer Sack, Metall / Kunststoff, Fassungsvermögen 28 L, 80 x 58 x 20 cm, grau
Wenko 12100100 Sammelwagen Slim - 3 Etagen, abnehmbarer Sack, Metall / Kunststoff, Fassungsvermögen 28 L, 80 x 58 x 20 cm, grau
Preis: EUR 39,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein ausgesprochenes Schmuckstück, aber ein praktischer Lückenfüller, 22. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ob Küche, Bad, Vorratskeller, die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig. Auch wenn dieser Sammelwagen etwas vom Krankenhausinterieur hat, ist er nicht wirklich hässlich, eher sachlich nüchtern, zweckorientiert.
Der Zusammenbau ist einfach und auch für Laien mit zwei linken Händen unfallfrei zu bewältigen. Ein passender Einwegschraubenschlüssel ist beigelegt, einen Kreuzschlitzschraubendreher muss man sich selbst beschaffen.
Nach dem Zusammenbau macht der Wagen einen soliden Eindruck und rollt geschmeidig über jeden Fußbodenbelag.
In den Sack kann man getrost sowohl schmutzige Wäsche als auch leere Flaschen sammeln, bei denen es sich nicht vermeiden lässt, dass Reste auslaufen - er ist waschbar.
Das obere Gitter lässt sich verschieben - so finden auch größere und höhere Gefäße Platz. Die übrigen Körbe sind nicht höhenverstellbar, so mangelt es etwas an Flexibilität, aber insgesamt ein praktischer Haushaltshelfer.


Hidrofugal Klassik Roll-on, 5er Pack (5 x 50 ml)
Hidrofugal Klassik Roll-on, 5er Pack (5 x 50 ml)
Preis: EUR 19,64

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wirkt zuverlässig und hautschonend, aber..., 16. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wer wirksamen Schutz gegen Achselschweiß sucht und empfindliche Haut hat, ist mit Hidrofugal gut beraten. Wir benutzen es schon seit Jahren - nicht immer, aber immer wieder mal zwischendurch.
Viele Deos wirken nicht wirklich langanhaltend und der anfangs angenehme Duft vermischt sich irgendwann mit Schweiß. Der Hidrofugal Roll-on ist nahezu duftneutral und kommt so nicht dem Eau de Toilette oder After Shave in die Quere, zu dem man ja nicht immer das passende Deospray griffbereit hat.
Allerdings, und jetzt kommt das Aber, verlangt Amazon mit 3,69 € pro Roller einen regelrechten "Apothekenpreis"! Beim Drogeriediscounter gibt es ihn bereits für deutlich günstigere 2,79 €!


Nivea Creme Soft Cremebad, 2er Pack (2 x 750 ml)
Nivea Creme Soft Cremebad, 2er Pack (2 x 750 ml)
Preis: EUR 5,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohliger Badespaß, 7. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wir baden - gerade im Sommer - eher selten und hüpfen lieber öfter mal unter die Dusche.
Wenn aber mal das Badewasser eingelassen wird, dann kann es gerne mal etwas Besonderes sein. Nun sind Niveaprodukte nicht gerade Luxusartikel, aber eben doch deutlich besser als so manches Produkt aus dem 1-Euro-Shop.
Das Creme Soft Pflegebad verströmt einen wohligen Duft, die Haut ist danach angenehm geschmeidig ohne diesen lästigen Film, den so manche Ölbäder hinterlassen.
Die Flasche steht griffbereit auf dem Wannenrand, noch wird nicht signifikant öfter gebadet, aber der Winter kommt bestimmt und damit auch dieses Pflegebad häufiger zum Einsatz.


Nivea Powerfruit Fresh Pflegedusche, 4er Pack (4 x 250 ml)
Nivea Powerfruit Fresh Pflegedusche, 4er Pack (4 x 250 ml)
Preis: EUR 8,76

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unaufdringlich frisch mit lang anhaltendem Duft!, 7. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nach der ersten Dusche mit dem neuen Gel wollte ich gleich auf dem Wochenmarkt ein Kilo Powerfruit kaufen - aber der Verkäufer konnte mir nicht helfen! Gut, dass sich dahinter die geheimnisvolle Acai-Beere verbirgt, konnte er womöglich nicht wissen! Sie soll auch nicht annähernd so gut schmecken wie dieses Duschgel riecht. Und der Duft ist wirklich überragend. Frisch und unaufdringlich, aber lang anhaltend - gerade im Sommer genau das Richtige!

Bleibt zu hoffen, dass die Powerfruit nicht nur eine vorübergehende Erscheinung ist, sondern dauerhaft im Nivea-Sortiment ihren Platz findet.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20