Profil für Andreas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas
Top-Rezensenten Rang: 332.805
Hilfreiche Bewertungen: 69

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas (Sachsen)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Tribez
The Tribez
Preis: EUR 0,00

3.0 von 5 Sternen Hätte ein gutes Spiel werden können..., 22. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Tribez (App)
Knuddelige Grafik, hübsche Animationen, aber keine wirklichen Aufgaben und Herausforderungen. Leider kein Spiel in Tradition von Siedler oder Anno. Tribez ist extrem langatmig und unnötig künstlich verlangsamt, die einzige Spielinhalte sind WARTEN und EINSAMMELN. Die Waren-Kreisläufe sind sehr simpel, wie für 6-jährige, es ist keinerlei strategische Planung nötig, zudem beschränkt einen das Spiel künstlich bei dem was man wann bauen darf, und beschneidet damit sämtliche eigenen Ideen. Ohne die Tablet-Uhr zu bescheixen ist das Spiel fast nicht spielbar, es sei denn man will stundenlang warten, und Monate verbringen bis sich die Geschichte entfaltet. Leider schickt diese einen wie bei Asterix auf dem Weg von A nach B erst über zwölftrillionen Zwischenschritte - reine Beschäftigungstherapie. Bored to death schrieb hier ein englischsprachiger Rezensent - stimmt - es sei denn man findet das reine Sammeln und das Anschauen der hübschen Grafik spannend.


LED 48D - Dimmbare LED Kaltlicht Leuchte für Foto und Videokameras
LED 48D - Dimmbare LED Kaltlicht Leuchte für Foto und Videokameras
Wird angeboten von Timetrends24 - Schnellversand aus Deutschland
Preis: EUR 24,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach, gut!, 3. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sehr hell, insb. mit Batterien, dimmbar, kompakt, ideal für mich, sogar ein Sony Blitzschuhadapter und Batterien lagen bei. Für den Preis top!


N10 Deluxe Edition IPS Android4.0 10,1-Zoll-Tablet PC Allwinner A10 1GB RAM 16GB ROM HDMI WIFI
N10 Deluxe Edition IPS Android4.0 10,1-Zoll-Tablet PC Allwinner A10 1GB RAM 16GB ROM HDMI WIFI

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnell, preiswert, flexibel !, 11. September 2012
Das Sanei N10 ist echt ein kleiner Geheimtipp.

+ erstklassiges IPS Display, hell, knackscharf, sehr breiter Betrachtungswinkel
+ gemessen am Preis guter 10-point Touch-Screen
+ Android 4 ICS läuft flüssig
+ vollständig kompatibel zum Android Playstore
+ sehr hohe Performance, auch 1080p mkvs werden ohne Konvertierung flüssig dargestellt
+ UMTS USB Sticks laufen 1A
+ Micro-SDSlot frisst 32GB
+ USB Port frisst problemlos Sticks und Co., Adapter liegt bei
+ Bluetooth 3.0
+ HDMI
+ kleines Ladegerät und Hülle lagen bei
o Kameras, Lautsprecher und Micro durchschnittlich, aber voll ausreichend für Skype
o Akkulaufzeit mittelmäßig, mehr als 4h sind nicht drin
o Standby Verbrauch durchaus spürbar
- WLan Empfang definitiv unterdurchschnittlich


Männerherzen und die ganz, ganz grosse Liebe
Männerherzen und die ganz, ganz grosse Liebe
DVD ~ Florian David Fitz
Preis: EUR 4,99

4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Oberflächliches Klischee-Kino..., 11. März 2012
Vorab, ich kann die ganzen überpositiven Rezensionen hier nicht ganz nachvollziehen. Wer mehr will als über seichtem Humor bei Bier und Popcorn wegzudämmern hat sich definitiv den falschen Film ausgesucht. Zu oberflächlich, zu durchschaubar, viel zu klischeehaft, viel zu dick aufgetragen damit auch der allerletzte Dödel die Pointe kapiert, nee, GROSSES Kino sieht anders aus...

Da hilfts auch nix das der erste Teil noch schlechter war. Till Schweiger kommt in Teil 2 überhaupt nicht zur Geltung, hätte man glatt weglassen können. Zumal seine Prinzessin so "wunderbar" schmalzig per Schimmel huchhierbinich vorbeigeritten kommt, das es wehtut und man sich fragt was wohl der Drehbuchautor gesoffen hatte. Passend dann ihr ganz tougher Abgang per Crossmaschine, während Kleintill mit dem Mofa umherjuckelt. Meine Güte, gucken sich die Macher das Machwerk auch mal an?

Drei Sterne für mittelprächtige Unterhaltung, und einen Schlager-Bruce, der so schlecht ist, das er schon wieder gut ist.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 21, 2012 7:31 PM CET


Die Farben des Herbstes
Die Farben des Herbstes
DVD ~ Armin Mueller-Stahl
Preis: EUR 13,98

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Bilder für Romantiker..., 5. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Farben des Herbstes (DVD)
...aber Richtung Ende hin arg schwülstig-schmalzig, langatmig und etwas verworren.
Die besten Momente hat der Film wohl bei der Ausstellung, die sehr amüsant und realistisch zerpflückt wird. Überhaupt ist der Humor gelungen, sofern man mit dem Klischee des derben permanent saufenden fluchenden Russen Nikolai klar kommt. Doch nach gutem Beginn wird der Film zunehmend klebrig. Das Ende ist dann für meinen Geschmack misslungen, zuviel gewollt, zu wenig gekonnt.

Aber wen das Thema sentimentale Malerei anspricht - ruhig ausprobieren...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 24, 2013 6:08 PM CET


Night of the Demons
Night of the Demons
DVD ~ Edward Furlong
Wird angeboten von lobigo
Preis: EUR 12,41

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja..., 17. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Night of the Demons (DVD)
Ein klassischer Teenager-Horrorfilm nach dem bewährten zehn kleine Negerlein-Prinzip.
Leider ziemlich billig gemacht, und der ganze Storyablauf ist alles andere als originell.

Aber was das Schlimmste ist, alle Personen sind völlig unsympatisch und lausige Schauspieler
noch dazu. Man fiebert nicht mal mit, von mir aus hätte es die ganze Crew schon nach 15min erwischen können, so what... Dazu passt das Splattereffekte, Dialoge und Drehbuch ebenfalls -wenn überhaupt- mittelmäßig sind.

Ansonsten - reichlich nackte Haut, hier und da ein paar nette Schockmomente, aber nix was man nicht schon woanders viel besser gesehen hätte. Taugt gerade noch so als Popcornkino, aber nur wenn man genügend Alkohol im Haus hat.

2/5 Sterne


Fussball Manager 12
Fussball Manager 12
Wird angeboten von komplett-allesguenstig
Preis: EUR 8,18

51 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Update 2012, 10. November 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Fussball Manager 12 (Computerspiel)
Alle Jahre wieder... :-/

Das Gute vorweg, ggü dem 2011er sind die Bugs weniger geworden, Abstürze hatte zumindest ich gar keine mehr.
Die Neuerungen sind größtenteils gelungen, die lastminute-Transfers bei den letzten 24h des Transfermarkts zum Beispiel, und allgemein das aggressivere Einkaufen und Abwerben der KI, Fokus Topspieler und Talente. Auch gibt die CPU meist sinnvolle Verträge, lässt überteuerte Spieler auch mal sausen, gute Spieler auf der Transferliste sind auch wirklich begehrt, es werden per Einkauf viel gezielter Lücken geschlossen, und die CPU Mannschaften sind meist halbwegs sinnvoll zusammengestellt. Im 2011er gabs mitunter 6Torhüter und die halbe Mannschaft war Ü30. Alles in allem in Sachen Transferverhalten und wie die CPU die Mannschaft organisiert ggü dem 2011er ein großer Fortschritt.

Wobei die CPU tendenziell immer noch zuviele Spieler behält, nicht konsequent in die Reserve verschiebt, Luschen nicht konsequent abstösst, zuwenig rotiert, sich nicht um Unzufriedenheit schert, und die neuen Transfervorbereitungen kaum mehr als Augenwischerei sind, naja was solls.

Dafür beschweren sich junge talentierte Spieler nun gerne mal über zuwenig Kohle. Die alte Strategie Talente mit sehr langen Verträgen günstig zu binden funktioniert nicht mehr. Auch Frische und Fitness entwickeln sich je nach Training und Beanspruchung nun merklich realistischer. Top!

Das neue Taktikmenü und das neue Budget sind meiner Meinung nach nicht besonders gelungen, Letzteres, weil man nur noch zweimal pro Saison Geld verschieben bzw um neues Geld betteln kann, trotz reichlich gebunkerter Kohle. Dafür gibts nun Fananleihen als weitere Kreditmöglichkeit, auch das Sponsoring ist zum Vorteil überarbeitet, und -tahtaaaah- der Sponsorunzufriedenheits-Bug nach x Jahren endlich behoben worden. Wow... Und das neue Taktikmenü? Naja, bedienerfreundlich ist anders, immerhin bietet es aber (teils versteckt) vielerlei Möglichkeiten.

Aber umsonst - denn der 3D Modus ist völlig unbrauchbar, Taktikvorgaben sind völlig für die Katz, das Abwehrverhalten selbst von Topspielern eine Katastrophe, die Stadionstimmung schlecht wie immer, und auch die Abwechslung bei den 3D Szenen hat merklich nachgelassen. Schüsse in den Winkel sind Standard, dito Dribbings durch die gesamte Abwehr, und allgemein eine miese Chancenverwertung selbst bei Topmannschaften gegen Vierligisten. Ungewöhnliches gibts superselten, dafür haufenweise gelbe Karten, mieses Zweikampfverhalten zum Haareraufen, Abpraller der Torhüter sind ebenfalls selten, dito Pfostenschüsse oder überhaupt irgendwas mit Pepp, mit Pfiff - und vom heutigen Stand der 3D Technik ist man Lichtjahre entfernt.

Vermisst hab ich zB die Ansprachen für das Abschieben in die Reserve, sowie das verbale Schulterklopfen von Verletzten. Bei den Jugendspielern wildert die CPU jetzt gerne mal, aber das mach ich auch, klasse. Dafür ist die Jugendarbeitsstatistik wieder ein Witz, weltweit beste Jugendarbeit schon in meiner zweiten Saison, dabei hatte ich noch NULL Jugendcamps, haha... Auch verschmähen die Kooperationsvertrags-Partner sehr häufig jedwede Topspieler, was keinen Sinn macht.

Bugs gibts auch noch einige, in anderen Rezensionen gibts reichlich Hinweise dazu. Falsche Statistiken, merkwürdige Rankings zum Saisonabschluß und vieles mehr. Manches stört zwar, aber Spielspaß-Killer Nr1 ist definitiv der 3D Modus...

Anstatt diesen ganzen Mist mit neuen virtuellen Items für den Schreibtisch und diversen anderen Krempel zu pflegen, und den Infrastrukturausbau beinahe auf SimCity-Niveau zu hieven, gehört der 3D Modus dringendst überarbeitet. Im Moment machts nur im Textmodus bzw. Sofortberechnung Spaß, für die die 3D Spielen wollen - KEINE EMPFEHLUNG - für alle anderen geb ich drei von fünf Sternen. 2011er Besitzer dürften sich aber veralbert vorkommen, denn der 2012er ist wirklich kaum mehr als ein Update.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 3, 2011 3:38 PM CET


Seite: 1