Profil für Darktrance > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Darktrance
Top-Rezensenten Rang: 337.278
Hilfreiche Bewertungen: 54

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Darktrance "Amazon-Power-Shopper" (Neu-Ulm)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Sunshine Live Vol. 44
Sunshine Live Vol. 44
Preis: EUR 9,19

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht mehr so gut wie früher., 11. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Sunshine Live Vol. 44 (MP3-Download)
Ich bin Sunshine-Live-Hörer seit ungefähr 12 Jahren! In unserem Wohnzimmer lief wirklich noch nie ein anderer Radiosender :-) Tagsüber als leise Hintergrundbeschallung und Abends bei guten DJs deutlich für unsere zum Glück toleranten Nachbarn wahrnehmbar ;-)

Gelegentlich holte ich mir die SSL CDs, da für die ungefähr 10 Euro (Downloadversionen) gleich die komplette CD zu haben ist und bisher ca. ein Drittel bis zur Hälfte der enthaltenen Lieder ganz OK sind. Bei Einzeldownloads fährt man da preislich schlechter...

Ich habe die Vol. 44 in meinem iTunes eingelesen und die Einzeltracks nach MEINEM Geschmack bewertet. Als Summe kam für das Album eine Bewertung mit 2 von 5 Sternen heraus. Irgendwie entspricht diese Compilation immer weniger meinem Geschmack. Die Songs treffen eher den Nerv der Mainstreamhörer die mit Techno nicht unbedingt etwas am Hut haben, aber z. B. auf diesen Black-Elektro-Checkersound stehen. Diesen Umstand kann man ja im Radio sehr schön erleben...
Es läuft tagsüber auf SSL nur so Tüdelüsingsang mit Elektrobackground (was ja völlig in Ordnung ist, da ja die Masse erreicht werden muss) oder aber was MIR überhaupt nicht gefällt, dieses ganze neue Black-Zeugs welches auf "Techno" gemacht ist und so die aktuelle Checkerjugend anspricht - furchtbar!

Ich möchte hierbei nochmals betonen, dass dies MEIN Empfinden darstellt :-)

Wer meinen Geschmack teilt (von geilem Trance über Minimal bis Hardstyle und Hardtechno) ist hier auf der SSL Vol. 44 völlig falsch!

Wer dem "Mainstream"-Elektro oder dem Blackzeug erliegt, kann unbekümmert zugreifen und liegt hier absolut richtig.

Musik ist eben Geschmacksache...

MfG


HTC ONE S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android OS) schwarz
HTC ONE S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) AMOLED-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android OS) schwarz
Wird angeboten von freovendo, Preise inkl. Mwst.
Preis: EUR 299,85

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr guter iPhone 4 Nachfolger... (UPDATE: 30.01.2013), 9. Mai 2012
Auf das Meiste wurde bereits in den vorherigen Rezensionen eingegangen. Daher nur noch einige mir wichtigen Dinge...

Ich habe das One S kostenlos zu meinem Mobilfunkvertrag dazu bekommen und wollte es ursprünglich hier verkaufen, da ich bereits seit 1,5 Jahren ein iPhone 4 mein Eigen nenne. Ich bin mit dem iPhone so sehr zufrieden, dass ich nach diversen Business-Nokias keine Lust mehr auf "komplizierte" Sync Aktionen etc. hatte...

So dachte ich bislang!

Ich packte das One S (neugierig wie ich bin) dann doch vor ein paar Tagen aus... kurz mal ausprobieren kann ja nicht schaden... und benutze es nun seit einer Woche. Seither spiele ich mit dem Gedanken, mein iPhone zu verkaufen! :-)

Das One S hat eine erstklassige Gehäusequalität und hält sich super in Händen. Die Sprachqualität ist meiner Meinung nach besser als an meinem iPhone 4 und das Geät lässt sich absolut verzögerungsfrei bedienen. Der Akku hält ca. 0,5 bis 1 Tag länger als mein iPhone. Also knappe 2 Tage bei mir.

Gewöhnungsbedürftig empfinde ich die Bedienung von Android (ist ja mein erster Androide) - sie ist deutlich "komplizierter" als am iPhone. Ich denke das liegt aber einfach an den schier unendlichen Möglichkeiten, das One S (Androidtypisch) nach dem persönlichen Geschmack gestalten zu können. Z. B. der Sync-Menüpunkt in den Einstellungen ist doch sehr überfrachtet. Auch die Kontakte verwirren etwas arg. (WhatsApp Kontakte, Telefonbuch, Facebookkontakte, etc. - meiner Meinung nach zu verwirrend)

Genial finde ich, dass ich mit dem One S sowohl auf meine iCloud-Kontakte, meine iCloud-Kalender, sowie meine iCloud-Mails zugreifen kann. Erstellte Termine werden brav über iCloud von dem One S auf mein iPhone und meinen Mac synchronisiert. Bei mir in beiden Richtungen. Zudem kann ich weiterhin meine Podcasts hören; einfach z. B. BeyondPod aus dem Google Play Store installieren, und schon kann man wie auf dem iPhone kostenlose Podcasts genießen.

Lediglich die Displayauflösung gefällt mir an meinem iPhone besser, da dort keine Pixel erkennbar sind. Das One S hat dennoch ein geniales Display mit tollen Farben!

Pro und Kontra`s:

+ Verarbeitungsqualität
+ Software (bzgl. Anpassbarkeit und Funktionalität)
+ Formfaktor
+ Gesprächsqualität
+ GPS-Empfänger sehr empfindlich

+- Android ist gewöhnungsbedürftiger als iOS (technisch eher "unbegabten" würde ich kein Android empfehlen!)
+- 4,3 Zoll für meinen Geschmack gerade noch OK. Das One S ist mit einer Hand gerade noch so halbwegs bedienbar
+- HTC scheint seine Sense-Seite zu überarbeiten, da ich erst heute einen Account anlegen konnte. Die vergangen Tage bekam ich die nötige Bestätigungsmail nicht! Der fehlende Hinweis auf der Homepage ist leider nicht besonders gelungen von HTC!
+- Auflösung könnte etwas höher sein (ohne die Displaygröße zu vergrößern!) Ist aber nur eine Gewöhnungssache...

- Knopf für Displaysperre (Power-Button oben) sehr unpraktisch da mit einer Hand nur schlecht erreichbar
- Lade/Datenanschluss leider seitlich links
- Bei einem Androiden hätte ich gerne einen Micro-SD-Cardslot gehabt (Bin es ja aber zum Glück vom iPhone gewöhnt)
- Keine Software für MacOS von HTC verfügbar (Keine Ahnung wie ich Backups vom One S erstellen soll...)

Zusammenfassend werde ich das One S behalten, da es mich absolut überzeugen konnte und ich weiterhin iCloud verwenden kann! Somit wird mein iPhone wohl demnächst einen neuen Besitzer finden. Und sollte Apple im Herbst kein Gerät bringen, was mich aus irgendwelchen Gründen so richtig in seinen Bann zieht, werde ich höchst zufrieden beim One S bleiben!

UPDATE Anfang Januar 2013:

Ich habe zwischenzeitlich einiges unerfreuliches mit diesem Telefon mitgemacht! Das Ursprüngliche Gerät hatte Lackabplatzer (bekannter Fehler der ersten Geräte) und wurde direkt ausgetauscht. Soweit gut... Dann kam der Ärger. Erst hatte ich Netzprobleme, das Telefon startete sich von allein neu usw... Nachdem ich das One S 2x zum reparieren eingeschickt hatte und jeweils 2 Wochen kein Telefon hatte war der Fehler behoben. Ok... Als dann noch der bekannte Homebuttonfehler auftrat, der das Telefon erneut nicht nutzbar machte und mein Netzbetreiber aber darauf bestand, das Telefon schon wieder einzuschicken, war ich so wütend, dass ich direkt nach dem Abschicken ein iPhone 5 gekauft habe! Zwei Wochen später kam das Telefon das dritte Mal zurück. Jetzt scheint es tatsächlich Fehlerfrei zu sein. Da ich das Vibrationsfeedback nicht mehr für die Sensortasten aktivieren kann, schein genau dort der Fehler gelegen zu haben!

Da ich zwischenzeitlich wieder bei einem iPhone gelandet bin, werde ich das one S mit einer Prepaid-Karte beobachten und sehen was ich damit mache.

Ansich geniales Telefon, was mir aber eindeutig zu viel Ärger gemacht hat! Darum vorerst nur 3 von 5 Sternen.

UPDATE 30.01.2013:

Also Finger weg von diesem Gerät! Mein 1x ausgetauschtes und mittlerweile 3x "repariertes" one S hat schon wieder Fehler! Ich hab das Ding jetzt satt! Nun spinnt GPS und ich habe zwei Z im Querformat der Tastatur. Das Y fehlt! Peinlich peinlich peinlich...

Und zu allem Überfluss will es 1&1 (von denen ich das Mistding habe) wohl auf einen Rechtsstreit ankommen lassen.
1&1 ist nicht gewillt, eine Wandlung zu akzeptieren! Man möchte mir lieber ein neues one S aufquatschen, da eine Rücknahme oder ein komplett anderes Gerät nicht möglich wäre...

Somit 1 Stern von 5 - wobei der eine Stern nur für das schöne Gehäuse und die Hardware ist. Die Software bekommt 0 Sterne!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 15, 2012 10:56 PM MEST


Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V - iPhone  5/4/4S/3G/3GS
Belkin Mini Universal USB-KFZ Ladegerät, 12 V - iPhone 5/4/4S/3G/3GS
Wird angeboten von CARROT
Preis: EUR 3,69

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Haltbarkeit?!, 20. Juli 2011
Ich habe mir vor ca. nem halben Jahr einen solchen Belkin 12V Adapter gekauft. Bei mir passte er sehr gut in die 12V Buchse. Bis vor einer Woche hat er auch tadellos funktioniert. Aber seid einer Woche kommt nach ca. 20min Ladezeit auf meinem iPhone die Fehlermeldung "Das Laden ist mit diesem Zubehör nicht unterstützt" - oder so ähnlich. Es sieht so aus, als ob der Adapter nun einen Defekt hat, da er nach dieser Fehlermeldung extrem heiß ist. Wenn er abekühlt ist, funktioniert er wieder für 20 Minuten...

Somit leider bereits nach 6 Monaten defekt - schade!


Hardstyle Vol.23
Hardstyle Vol.23
Preis: EUR 23,72

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geil..., 3. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Hardstyle Vol.23 (Audio CD)
Irgendwie denke ich, dass 10 Euro für ein MP3 Album ausreichend wären... aber der Kaufpreis ist immer noch OK, weswegen ich so gerne die Musiker unterstütze.

Ich besitze schon seit längerem die Hardstyle CDs und war bislang immer sehr zufrieden... und diese ist meiner Meinung nach noch besser als die letzten Ausgaben!

Der Kauf hat sich wieder eindeutig gelohnt :-)


NOTEBOOK LAPTOP-NETZTEIL 16.5V, 3.65A, 60W passend für APPLE ersetzt A1184, MA538LL
NOTEBOOK LAPTOP-NETZTEIL 16.5V, 3.65A, 60W passend für APPLE ersetzt A1184, MA538LL
Wird angeboten von vhbw - B & W Handelsgesellschaft mbH
Preis: EUR 23,63

5.0 von 5 Sternen Einwandfrei, 18. Januar 2011
Der Artikel hat meine Anforderungen für mein MacBook (Early 2009) absolut erfüllt! Er funktioniert genau wie mein original Netzteil von Apple absolut zuverlässig, wird nicht zu heiß und macht auch keine Geräusche. Er besitzt sogar die gleiche "Kabelaufroll"-Technik wie das Originale Netzteil. Ohne Apfel-Logo, aber dafür einige Euro gespart! Kann ich nur empfehlen...


Iomega eGo Mac Edition Portable externe Festplatte 6,4 cm (2,5 Zoll), USB 2.0, 320GB, silber
Iomega eGo Mac Edition Portable externe Festplatte 6,4 cm (2,5 Zoll), USB 2.0, 320GB, silber

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Meine war es nicht..., 18. Januar 2011
Lieferung erfolgte Amazon-Typisch sehr schnell, die Verpackung war auch absolut in Ordnung. Ich habe die Festplatte aus drei Gründen zurück geschickt. Zum einen störte mich die billig anmutende Optik der Festplatte. Vielleicht hätte ich die Beschreibung genauer lesen sollen... aber die Platte sieht nur auf den Fotos hochwertig und vor allem nach Aluminium aus. Auf dem Schreibtisch sah man sofort, dass es lediglich Plastik ist. Der zweite Grund, die Gummifüße. Diese waren so verklebt, dass die Platte auf dem Tisch kippelte. Dritter und endgültig entscheidender Punkt. Ich erhoffte mir mit dem FireWire Anschluss an meinem MacBook einen Geschwindigkteitszuwachs und eine stabile Verbindung was Datentransfers angeht. Wenn ich die Platte in der TimeMachine eingerichtet habe und die Daten nach einiger Zeit kopiert waren, war die Platte nicht mehr ansprechbar. Initialisieren etc. erfolglos! Sie musste jeweils neu formatiert werden - das geht natürlich gar nicht! Schade...


Asus Netzteil für Eee PC 900, 901, 1000H, weiss
Asus Netzteil für Eee PC 900, 901, 1000H, weiss

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber..., 20. Januar 2010
das Netzteil hat, abgesehen von der Farbe Weiß, nichts mit dem abgebildeten Produktbild zu tun. Leider!

Ich habe das Netzteil zu meinem Originalen dazu gekauft und erhoffte mir, ein handlicheres Netzteil für Unterwegs zu bekommen. Geliefert bekam ich allerdings das normale ASUS Netzteil für den EEE PC 1000 HE - was ja ansich äußerst gut ist - aber eben leider aus meinen Augen etwas unhandlich ist.

Wer aber das normale originale Ladekabel einem billigen No-Name-Teil vorzieht, sollte dieses hier kaufen!


USB Dockingstation mit Netzteil für Nokia E71
USB Dockingstation mit Netzteil für Nokia E71

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum das Nokia nicht selbst macht?!, 21. Juni 2009
Ich suchte seit langem nach einer Dockingstation für mein Nokia E71. Nokia vertreibt es zu recht als Business-Mobiltelefon - aber warum bieten die keine Dockingstationen mehr an?! Bluetooth ist schön und gut, aber damit kann ich mein Handy nicht laden... und mit dem Ladekabel irgendwo das Gerät herumliegen haben ist auch kein optisches Highlight.

Also versuchte ich es mit dieser Dockingstation - wobei ich sehr skeptisch war, ob die was taugt.

Ich wurde absolut positiv überrascht!

- Die Qualität der Schale geht in Ordnung - Könnte vielleicht noch etwas hochwertiger sein, aber für den Preis? Absolut Top.
- Ladekabel und USB-Kabel sind dabei
- Mein E71 lässt sich sogar laden, ohne dass ich das Netzteil einstecken muss. (Die Dockingstation hat ein kurzes USB-Kabel um es am E71 einzustecken und im Sockel einen kleinen Stecker um es zu laden. Der Clou ist, dass es reicht, am Ausgang der Dockingstation das USB-Kabel zum Rechner anzuschließen - Das Netzteil zum Laden wird dann nicht benötigt, solange die Dockingstation vom USB-Port mit Strom versorgt wird!)

Somit wird der kleine Nachteil des getrennten Strom- und USB-Anschluss etwas ausgemerzt.

Von mir eine absolut klare Kaufempfehlung!


Nokia 5800 XpressMusic Smartphone (GPS, 3,2 MP, WLAN, EDGE, HSDPA, UMTS, MP3, Ovi Karten) red
Nokia 5800 XpressMusic Smartphone (GPS, 3,2 MP, WLAN, EDGE, HSDPA, UMTS, MP3, Ovi Karten) red
Wird angeboten von c-commerce2010

4 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Qualität ist leider nichts..., 2. Februar 2009
Ich finde es interessant, wie weit die Meinungen zu diesem Telefon variieren.

Ich suchte ein neues Mobiltelefon und konnte mich anfangs nicht zwischen dem Nokia E71 und dem 5800XpressMusic entscheiden. Als ich dann das 5800 in Händen hielt und ausprobierte war meine Entscheidung kurz darauf getroffen.

Positiv am 5800 empfand ich die Bedienung selbst und die Erscheinung. Die Bedienung macht einfach spaß. Leider konnte mich die Optik und die Qualität nicht überzeugen. Das Gerät empfinde ich "optisch" eher für Jugendliche geeignet. Und "qualitativ" eher für Leute, die keine großen Ansprüche an ein Mobiltelefon stellen. Das neue Gerät wies bereits beim ausprobieren deutliche Knarzgeräusche beim bedienen auf. Wie wird sich dieses Telefon dann erst nach einem Jahr anhören?!

Wenn dieses Telefon mal mit einem vernüftigen Gehäuse angeboten wird, dann könnte man es sich überlegen. Aber in dieser Plastikschale... Geht garnicht!

Ich entschied mich dann für das E71, was etwa gleich viel kostete, qualitativ kaum zu übertreffen ist und im Funktionsumfang dem 5800 wirklich weit überlegen ist.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 12, 2009 10:40 AM CET


Nokia E71 Smartphone (UMTS, EDGE, WLAN, Bluetooth, A-GPS, Nokia Maps 2.0, 3,2 MP, Symbian OS 9.2, Ovi Karten) grey steel
Nokia E71 Smartphone (UMTS, EDGE, WLAN, Bluetooth, A-GPS, Nokia Maps 2.0, 3,2 MP, Symbian OS 9.2, Ovi Karten) grey steel

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch! Ich würde 6 Sterne geben..., 31. Januar 2009
Ich suchte einen würdigen Nachfolger für mein Nokia E60 und war lange am Überlegen, ob es ein Nokia 5800 XpressMusic oder ein Nokia E71 werden sollte. Beide Telefone sind an sich sehr unterschiedlich. Am 5800 interessierte mich der Touchscreen und die für ein Mobiltelefon mit Schwerpunkt Music dennoch starke Gesamtausstattung. Am E71 interessierte mich die QWERTZ Tastatur, die Verarbeitungsqualität und die Vollausstattung. Ich habe wirklich lange überlegt und ausprobiert.

Fazit:

Das 5800 (nachdem es endlich im Handel war) fiel bei mir mit deutlichem Abstand durch, da bereits beim neuen Ausstellungsmodell im Saturn deutliche Knarzgeräusche beim Tippen zu hören waren. Weiterhin empfand ich die S60v5 noch nicht ausgereift. Die Verarbeitung und die Optik erinnern zu stark an ein Mobiltelefon für 16 - 18jährige welche keine besonderen Ansprüche an ein Telefon stellen.

Der eindeutige Sieger aus meiner Sicht ist das E71!

- Es ist qualitativ der absolute Hammer und übertrifft jedes meiner bisherigen Mobiltelefone.
- Es bietet die absolute Vollausstattung. (GPS, Wlan, Internettelefonie, Organizer, Speicherkarten bis 16GB, Anruferfilterfunktionen (sehr nützlich) etc.)
- Der Akku hält sehr lange. Ich musste das Telefon erst nach 3 Tagen dauertesten und herumspielen an die Steckdose hängen.
- Der eigene Emailaccount kann klasse per IMAP oder POP3 genutzt werden. (Exchange ist für mich kein Thema, da mir die monatlichen Serverkosten zu hoch sind und man kostengünstig daheim mit Outlook synchronisieren kann)
- Internetfunktionalität ist auch super. Ein schnellerer Browser als der Werkseitige ist blitz schnell installiert!

Ich kann dieses Telefon jedem ans Herz legen, der ein qualitativ hochwertiges Telefon mit absoluter Vollausstattung sucht. Es ist klein, liegt gut in der Hand und die Tastatur lässt sich klasse beackern!

Und zu den "hohen" SAR-Werten... Es handelt sich um Spitzenwerte, welche das Telefon nicht dauerhaft erreicht. Weiterhin ist es logisch, dass ein Telefon mit Metallgehäuse etwas stärker strahlen muss (Ein iPhone 3G hat kaum bessere Werte). Ich selbst telefoniere sowieso nicht so oft und wenn, dann oft übers Headset oder die Freisprechanlage im Auto. Weiterhin liegt das Gerät Nachts ausgeschaltet im Flur und nicht angeschaltet unter meinem Kopfkissen!

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung. Es gibt nichts, soweit ich mobilfunktechnisch feststellen kann, was dieses Gerät nicht kann!


Seite: 1 | 2