Profil für Matthias > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Matthias
Top-Rezensenten Rang: 2.406
Hilfreiche Bewertungen: 163

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Matthias "Hoffnung, ist der erste Schritt auf die Straße der Enttäuschung."

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18
pixel
Dekofigur Drachenlampe Drache vor Säule mit Fieberglas Beleuchtung Mystik Gothic Fantasy Dekoration
Dekofigur Drachenlampe Drache vor Säule mit Fieberglas Beleuchtung Mystik Gothic Fantasy Dekoration
Wird angeboten von colourliving Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 59,98

4.0 von 5 Sternen schicke Drachenfigur, 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Drachenfigur ist vom Material sehr gut verarbeitet, der Drache mit dem Schild und dem Speer ist detailreich und auch der Drache der auf dem Häuschen sitzt sieht gut aus.
Wenn man das LED-Licht einschaltet, macht es einen guten Eindruck, am besten natürlich in einem eher dunklen Raum, denn das Licht spiegelt sich hinter dem Drachen und die kleinen Glasfasern beleuchten die Flügel des Drachen.

Als kleines Manko hatte ich nur, das beim akustischen Einschalten (in die Hände Klatschen) nichts passiert bei mir. Die Anleitung hilft da auch nicht weiter, so das ich nicht weis, woran es liegt. Ich schrieb zwar eine E-mail an den Verkäufer, welcher auch antwortete und der den Hersteller fragen wollte wegen dem Problem, allerdings bekam ich jetzt auch noch keine Antwort wieder.
Möglich das ich einfach nur was falsche mache, keine Ahnung, denn bei normalen Einschalten funktioniert alles. (es gibt 2 AN-Schalter)


Ghost Ship [Blu-ray]
Ghost Ship [Blu-ray]
DVD ~ Gabriel Byrne
Preis: EUR 8,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen stimmiger Horror auf See, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ghost Ship [Blu-ray] (Blu-ray)
Handlung:

Eines Abends passiert auf einem italienischen Luxusliner ein tödlicher Zwischenfall, welcher alle Menschen auf dem Deck tötet, bis auf ein kleines Mädchen. Das Schiff verschwindet daraufhin spurlos und wurde nicht mehr gesehen.
Ein Fremder erzählt Murphy, einem Kapitän des Bergungsschiffes Arctic Warrior von eben diesem Schiff, welches wieder aufgetaucht ist und verspricht ihm einen hohen Gewinn, wenn sie das umhertreibende und verlassene Schiff bergen.
Auf dem Schiff wartet allerdings auf die Crew neben teils überfluteten Räumen und runtergekommenen Kabinen ein tödliches Geheimnis und ein Schatz, dazu die Gewissheit, das dort etwas nicht stimmt und eine Gefahr von diesem Schiff ausgeht.

Technisches:

Das Bild sieht meiner Meinung nach gut bis sehr gut aus, das Schiff wirkt sehr morbide und nicht einladend, es erzeugt eine beklemmende Stimmung.
Die Vertonung ist sehr gut gelungen, ebenso die Synchronsprecher und die Dialoge sind hier auch passend gemacht, nicht übertrieben oder laienhaft.
Schauspielerisch haben mich die Darsteller überzeugt, keiner wirkte deplatziert oder überfordert.
Blut ist hier auch mal zu sehen und einige Szenen sind relativ brutal, wobei der Anfang der derbste ist und im restlichen Film die Gewalt nicht Überhand nimmt.
Unlogisch empfand ich im Film nichts oder das mich was gestört hatte.
Die Geister sind hier recht gut in Szene gesetzt, auch wenn sie eher "normal" aussehen und nicht so extrem schockierend zu sehen sind.

Fazit:

Unterhaltsamer und guter Horrorfilm, den man sich eigentlich getrost ansehen kann.


The Walking Dead - Die komplette dritte Staffel - Uncut [Blu-ray]
The Walking Dead - Die komplette dritte Staffel - Uncut [Blu-ray]
DVD ~ Andrew Lincoln
Preis: EUR 27,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ab hinter schwedische Gardinen, 3. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Handlung:

Rick und die anderen der Gruppe sind nach den Ereignissen auf der Farm in der 2. Staffel weiter gezogen und sind beim Gefängnis gelandet, was angesichts der Zäune, den Blocks mit Gittern, welche einen gewissen Schutz vor den Zombies bieten. Im Laufe dieser Staffel findet die Gruppe alte Bekannte wieder und eine größere Gruppe von Menschen in einer abgeschotteten kleinen Stadt.
Im Laufenden wird Rick's Gruppe und die neue größere Gruppe des öfteren etwas miteinander zu tun haben und die verschiedenen Charaktere verändern und entwickeln sich im Laufe der Zeit, während die Bedrohung durch die Zombies weiter allgegenwärtig bleibt.

Technisches:

Das Bild sieht sehr gut aus und die Aufmachung der Zombies ist weiterhin sehr gut gemacht, auch die runtergekommenen Ortschaften kommen gut rüber.
Die Vertonung ist wieder sehr gut gelungen und die Synchronsprecher gefielen mir auch wieder und haben mich zumindest überzeugt, auch deren Dialoge.
Schauspielerisch finde ich die Figuren bis auf eine Ausnahme passend in dieser Staffel.
Blutig wird es hier auch wieder, auch werden ab und an auch wieder Körperteile abgetrennt, wobei das hier nicht Mittelpunkt ist.
Ungereimtheiten oder unlogisches gab es im Groben nicht.

Sonstiges:

Ich empfand diese Staffel auch sehr gelungen, das zuviel geredet wurde, mag auch mal vorkommen, diente aber meist der Charakterentwicklung und zum Verständnis der Handlung. Zombies kommen auch weiter oft genug vor und sie sind nicht weniger gefährlich, die Überlebenden haben sich nur besser einrichten können und haben schon Erfahrung im Kampf gegen die Beißer. eine Bedrohung stellen aber eher die Menschen dar, da sie nicht einzuschätzen sind, ob freundlich oder feindselig, während Zombies in der Hinsicht berechenbar sind.
Gut war auch das Wiedersehen einige alter Bekannter.
Rick ist auch nicht mehr so "gut" und recht-schaffend wie noch in Staffel 1, oder teilweise in Staffel 2, hier ist er auch kälter und etwas konsequenter und rücksichtsloser geworden, um die Gruppe zu schützen.

Jetzt kommen SPOILER:
Das man Daryl's Bruder wieder sah, war klasse. Schade war nur, das der Mann, dem Rick in Staffel 1 am Anfang half, hier nur in einer Folge zu sehen war, während diese Andrea hier einfach durch ihre naive Art genervt hat, den Governor konnte man schon als Gegenspieler ansehen, wobei er sicher durch die ganzen Ereignisse zu so einem bösartigen Menschen wurde, als dann seine "Zombie"Tochter getötet wurde, verlor er den letzten Funken Menschlichkeit.
Rick wurde durch den Verlust seiner Frau ja auch anders und veränderte sich, zudem seine Wahnvorstellungen.

Fazit:

Eine Tolle 3. Staffel, gute Charakterentwicklung, auch genug Zombies. Ich Freue mich auf die 4. Staffel.


22 Bullets [Blu-ray]
22 Bullets [Blu-ray]
DVD ~ Jean Reno
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen 22 Kugeln verändern dich, uncut, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 22 Bullets [Blu-ray] (Blu-ray)
Handlung:

Charly Mattei hat sich aus der Unterwelt vor 3 Jahren zurückgezogen, um mit seiner Frau und den 2 Kindern in Frieden leben zu können. Seine alten Weggefährten von der Mafia wollen ihn aber nicht so einfach gehen lassen, nach dem Motto "Einmal Verbrecher, immer Verbrecher" und durchsieben ihn in einem Parkhaus mit 22 Kugeln, er überlebt aber wie durch ein Wunder schwer verletzt und will sich an denen rächen, die dafür verantwortlich waren.

Technisches:

Das Bild sieht schon sehr gut aus, da kann man nichts bemängeln.
Die Vertonung ist auch sehr gut gelungen, ebenso die Synchronsprecher mit den dazu gehörigen Dialogen.
Schauspielerisch kann man nichts negatives feststellen, niemand sticht negativ hervor. Die Darsteller spiele ihre Rollen überzeugend.
Blut ist hier öfters zu sehen und einige Szenen sind relativ brutal, wobei man natürlich keine Gewaltorgie erwarten darf.
Logisch war hier vielleicht nicht alles, aber es fällt zum Glück nicht zu stark ins Gewicht und stört daher kaum.


Hitman - Jeder stirbt alleine (Extended Edition)
Hitman - Jeder stirbt alleine (Extended Edition)
DVD ~ Timothy Olyphant
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen starke Spieleverflimung, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Handlung:

47 ist ein Hitman und wurde schon in seinen frühen Kindestagen einem harten und strengen Training unterzogen, um ihn zu einem skrupellosen und eiskalten Auftragsmörder auszubilden. Er wurde als Kind von einer geheimen Bruderschaft, welche man nur als "Die Organisation" kennt.
Für diese Organisation führt er verschiedene Auftragsmorde aus, vornehmlich im verborgenen und ohne Zeugen und Beweise zu hinterlassen.
Als er ein Attentat auf den russischen Präsidenten in aller Öffentlichkeit ausführen soll, wird er nach der Tat vom Jäger zum Gejagten, verfolgt von Interpol und dem russischen Geheimdienst und muss zudem auch auf die geheimnisvolle Nika Acht geben und dabei seine Gegner ausschalten und heraus finden, wer ihn verraten hat.

Technisches:

Das Bild sieht auch für eine DVD gut bis sehr gut aus.
Der Ton hört sich sehr gut an, vor allem in den Kämpfen, aber auch in den "ruhigen" Szenen. Die Synchronsprecher machen ihre Arbeit ordentlich und die dazu gehörenden Dialoge sind für einen Actionfilm mit Spielehintergrund auch passend.
Schauspielerisch überzeugen die Darsteller, vor allem natürlich 47.
Die Action ist gut inszeniert und wird nicht langweilig, Blut ist des oft zu sehen, wobei Körperteile selten abgetrennt werden.
Ab und an gibt es mal in der Logik kleine Lücken, was aber bei Actionfilmen meist der Fall ist und mich hier kaum gestört hat.

Fazit:

Tolle Spieleverfilmung die gute Action bietet, auch wenn manchmal Abstriche in der Logik nehmen muss.
Der Extended Cut ist zwar nicht soviel länger als die Kinoversion, hat aber längere Szenen in der Action, für mich ist dieses Version besser wie die Kinofassung.


Wer ist Hanna? [Blu-ray]
Wer ist Hanna? [Blu-ray]
DVD ~ Saoirse Ronan
Preis: EUR 8,97

4.0 von 5 Sternen Guter Action-Thriller, 23. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wer ist Hanna? [Blu-ray] (Blu-ray)
Handlung:

Hanna ist ein 16 jähriges Mädchen und wird von ihrem Vater in einer winterlichen Wildnis in vielen Kampftechniken trainiert, bis sie eines Tages in die Zivilisation zurückkehrt und wird schon von einer CIA-Agentin gejagt, wie auch ihr Vater.
Hanna erfährt nach einer Weile den Grund für ihre Verfolgung und muss nun die Personen ausschalten, welche sie von einem normalen Leben abhalten...

Technisches:

Die gezeigten Bilder sehen sehr gut aus, seien es die Landschaftsaufnahmen im verschneiten Norden, oder in Nordafrika oder aber in Berlin.
Bei der Vertonung hat man sich Mühe gegeben und ich finde das die Filmmusik passt und auch der Ton generell sich gut anhört. Die Synchronsprecher überzeugen auch und die dazu gehörenden Dialoge sind gut gemacht.
Schauspielerisch kann man nichts bemängeln, die Hauptpersonen überzeugen und die Nebenfiguren sind annehmbar.

Fazit:

Wer ist Hanna ist ein guter Action-Thriller, welcher auch ab und an etwas blutig zugeht und ansehnliche Action zeigt, wobei es hier nicht andauernd kracht. Es gibt hier und da schon mal eine Logiklücke, aber es hält sich in Grenzen und die Spannung ist fast im gesamten Film vertreten, wobei es meiner Meinung nach auch mal kleine Hänger gab.


Dragonheart [Blu-ray]
Dragonheart [Blu-ray]
DVD ~ Dennis Quaid
Preis: EUR 7,24

5.0 von 5 Sternen Die Freundschaft 2er Feinde, 12. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dragonheart [Blu-ray] (Blu-ray)
Handlung:

Bowen ist ein Ritter, welcher nach dem alten Ehrenkodex lebt und diesen auch seinem Schützling, dem Prinz Einon weiter geben will. Durch einen Aufstand in einem Dorf stirbt der König und Prinz Einon wird schwer verwundet, nur das Herz eines Drachens kann ihn retten.
Die Kraft des Drachenherzens kann Einon retten, aber er entpuppt sich nicht als gütiger und weiser König, sondern als Tyrann und grausamer Herrscher, wie einst sein Vater. Bowen macht den Drachen dafür verantwortlich, das Einon verdorben wurde und macht sich auf die Jagd nach ihm und tötet dabei jeden Drachen, der ihm in die Quere kommt, bis er auf den letzten Drachen trifft, welcher einst sein Herz mit dem Prinzen teilte - und aus der Feindschaft eine Freundschaft entsteht, welche auch die wirkliche Natur der Drachen offenbart, frei von den Vorstellungen einer bösartigen Bestie...

Technisches:

Das Bild ist um Welten besser wie früher auf VHS und ist schon besser wie auf DVD, auch wenn es nicht so perfekt ist wie heutige Filme, trotzdem ein sehr gutes Bild, wenn man das Alter des Filmes berücksichtigt.

Draco sieht einfach klasse aus, und das kam noch ohne PC-Effekte zum Einsatz. Heutige Drachen sehen meiner Meinung nach in Filmen auch nicht besser aus, wie Draco in Dragonheart, oft weil sie auch dann zu stark animiert wurden am PC und zu künstlich aussehen, der hier sieht so "Echt" aus.

Der Ton ist sehr gut gelungen und die Synchronstimmen sind auch passend gewählt, wobei Draco's Stimme mit Mario Adorf sich auf VHS etwas anders angehört hat, kann den Vergleich aber nicht mehr machen. Ich hatte allerdings im TV auf RTL2 beim durchschalten gesehen das Dragonheart gerade lief und auf der Bluray eine Stelle anders war:
Die Szene, als Draco durch das Seil und dem Sattel von Bowen sich an den Bäumen verfängt und Draco abstürzt, da sagte er eigentlich "Scheiße", also auf der alten Fassung, in der hier ist die Stelle zu sehen, nur die Aussage fehlt. Ich konnte mich zwar mit dieser Sprachfassung anfreunden, aber hatte trotzdem immer das Gefühl das es sich damals halt anders angehört hatte. Bei Youtube fand ich dann auch ein Video, welche die Unterschiede zeigte.
Die Dialoge sind gut durchdacht und passen sehr zu dem Film, sie sind immer passend und haben auch immer mal gute Sätze zum nachdenken.

Schauspielerisch kann man nichts bemängeln, man nimmt den Leuten ihre Rolle ab.

Fazit:

Ein toller Film, welche die Freundschaft Bowen's und Draco's zeigt und das nach außen hin gute Menschen durchaus böse sein können und äußerlich "böse" Kreaturen (Drachen) intelligent, nachdenklich und durchaus gut sind und nicht die hirnlosen, mordenden Monster wie in anderen Filmen.


The Road [Blu-ray]
The Road [Blu-ray]
DVD ~ Viggo Mortensen
Preis: EUR 7,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bedrückend, trostlos, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Road [Blu-ray] (Blu-ray)
Handlung:

In einer sterbenden und trostlosen Welt, ist die Zivilisation untergegangen und nur die Trümmer der Vergangenheit erinnern noch an bessere Tage von damals.
Genau in dieser Welt wandern ein Mann und sein Sohn durch die apokalyptische und verwüstete, trostlose Landschaft. Auf ihrem Weg Richtung Süden, zu einem vermeintlich besseren Überleben, sehen sie zerstörtet Städte, mit Asche bedeckte Gegenden und am verhungern leidende Menschen, welche um zu Überleben ihre Menschlichkeit abgelegt haben und auch vor Kannibalismus nicht zurück schrecken.
Begleitet werden die beiden ständig von Hunger, Angst, Trostlosigkeit und auch dem Tod und die Hoffnung im Süden am Ozean bessere Lebensbedingungen vorzufinden, erfüllt beide noch mit ein wenig Hoffnung, das einzige an was sie sich klammern können.
Auf ihren Weg, bleibt die Frage, ob man in so einer Welt es sich noch leisten kann zwischen "Gut" und "Böse" zu unterscheiden, oder ob es nicht eher nur böse gibt oder eine Art Grauzone...

Technisches:

Die gezeigten Bilder sehen wirklich sehr beklemmend und trostlos aus, alles ist in Grau gehüllt, es gibt kein grün in den Pflanzen zu sehen und die Wolken und die Asche verdecken permanent den Himmel und die Sonne. Einzig allein Rückblenden zeigen die Welt noch in voller Farbe, ohne dem allgegenwärtigen Grau, welches alle Farben gleich werden lässt.

Der Ton ist gut, aber es kracht nicht an allen Ecken, sondern es ist eher dezent gehalten.
Die Synchronstimmen passen gut auf die Charaktere und die Dialoge sind für eine Apokalypse passend.

Schauspielerisch überzeugen die Darsteller in dieser düstern Welt.
Action darf man hier in dem Film allerdings keine großartig erwarten, ebenso keine flotten Sprüche oder schnellen Schnitte, hier vermitteln die Bilder und der Ton das trostlose Dasein.


Centurion [Blu-ray]
Centurion [Blu-ray]
DVD ~ Michael Fassbender
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unterhaltender Römerfilm mit Logikfehlern, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Centurion [Blu-ray] (Blu-ray)
Handlung:

Als die 9. römische Legion 117 nach Christus in Schottland die Pikten vernichten wollen, geraten sie in einem Waldstück in einen Hinterhalt und mit der Überraschung auf ihrer Seite vernichten die Pikten den Großteil der Legion, nur einige wenige Männer überleben den Kampf.
Die Pikten entführen den römischen Hauptmann, 7 überlebende Legionäre wollen ihn von den Pikten befreien.
Als bei der Rettungsaktion der Sohn vom Häuptling getötet wird, werden die Römer unerbittlich von den schnellsten und besten Kriegern der Pikten verfolgt, mit deren erfahrensten Spurenleserin.
Der Kampf um das eigene Überleben beginnt...

Technisches:

Das Bild sieht sehr gut aus, die Farben gefallen und die Schärfe ist gut.
Der Ton klingt sehr gut, die Synchronstimmen sind soweit ganz gut und die Dialoge sind gut, aber hätten "historischer" sein können, manches wirkte mir zu modern.

Die schauspielerische Leistung ist recht gut und ich konnte nicht negatives feststellen.
Löcher in der Logik gab es ab und an, aber es hielt sich in Grenzen.

Blut ist öfters zu sehen und Splattereinlagen ab und an, wobei es kein Dauerzustand ist.

Fazit:

Unterhaltsam ist Centurion allemal, man muss nur Abstriche bei der Logik ab und an machen.


American Beauty [Blu-ray]
American Beauty [Blu-ray]
DVD ~ Kevin Spacey
Preis: EUR 7,97

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Blick hinter die Fassade..., 30. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Beauty [Blu-ray] (Blu-ray)
American Beauty ist einer der Filme, den einige Leute als langweilig und belanglos betiteln; ist natürlich alles Geschmackssache.

Handlung:

Lester ist mit seinem Leben unzufrieden und seiner laut eigenem Bekunden „Höhepunkt“ seines Tages findet beim morgendlichen Masturbieren in der Duschkabine statt.
Seine Träume und Wünsche hat er schon lange hinten angestellt und lebt sein trost- und freudloses Leben.
Lester's spießige und karrieregeile Frau Carolyn und seine eigene Tochter Jane empfinden ihn beide als Versager und zeigen dies auch offen ihm gegenüber, Respekt ihm gegenüber gibt es nicht mehr.
Er arbeitet zwar schon seit vielen Jahren in einem Zeitschriftenverlag, dennoch ist seine Arbeit trist und sie macht ihn nicht mehr glücklich.

Bei einer Sportveranstaltung lernt er Angela, die Schulfreundin Jane's, kennen und ist wie gebannt von ihr - er begehrt sie. Er fängt wieder an zu trainieren um seinen Körper in Form zu bringen und lernt bald auch die neuen Nachbarn mit dem Sohn Ricky Fitts kennen, dessen Art ihn inspiriert sein Leben neu zu gestalten...

Technisches:

Das Bild sieht wirklich sehr gut aus, gegenüber VHS ohnehin eine bessere Qualität und gegenüber DVD, bzw "damals" im TV empfand ich das Bild auch besser.
Die Vertonung ist sehr gut gelungen, hier kann man gar nichts bemängeln und auch an den Synchnronstimmen kann man nicht meckern.
Die Dialoge sind für diesen Film sehr passend und nicht belanglos, wobei man ab und an "zwischen den Zeilen" lesen/hören muss, vor allem wenn Lester kurze Monologe aus dem Off erzählt.
Schauspielerisch gefielen hier alle, von der Hysterischen Frau Carolyn, Lester, der Tochter Jane usw.
Klischees sind hier vorhanden, aber ich vermute das diese hier sogar gewollt sind (Lester -> Midlife Crisis, Carolyn -> Karriere-geil, Jane -> Pubertät, der Frank -> Kontroll-freak, usw). Das Klischees vorhanden sind, liegt meiner Meinung nach daran, um dem Zuschauer verschiedene Charaktere zu zeigen und deren Fassade nach außen.

Sonstiges:

Dieser Film hat mich gefesselt, einfach weil er für mich "das Leben" wiederspiegelt:
- wenn die Arbeit nur frustriert und zu einem notwendigen Übel verkommen ist
- wenn das eigene Leben keine Freude mehr für einen bereit hält
- wenn man keine wirklichen Wünsche und Träume mehr hat, man nur noch tagtäglich den gleichen belanglosen und monotonen Alltag beschreitet, um sein Leben zu finanzieren, man sich aber leider längst dran gewöhnt und abgefunden hat
- Wenn die Familie nur noch eine Zweckgemeinschaft ist und man von den anderen kaum noch etwas erfährt und jeder sein eigenes Ding macht
- wenn man sich mit Charakteren und Situationen aus dem Film identifizieren kann

Ich fande es auch schön anzusehen, welche Fassaden die Leute aufgebaut haben, sei es die "glückliche" Ehe, um beruflich ein gutes Image zu pflegen, oder die Fassade auf gegenüber Kollegen und Nachbarn, wenn man dann HINTER diese Fassade blickt, wird man teilweise überrascht sein, wie diese Menschen wirkliche denken, fühlen und ticken.
Selbst baut man teilweise ja ebenfalls Fassaden auf, meist auf Arbeit, an der man keinerlei Schwäche zeigen darf, da schwache ausgegrenzt und aussortiert werden, so wie auch andere diese Fassade meistens haben, wenn man richtig hinsieht...

Die Botschafen dieses Filmes, sind meiner Meinung nach folgende:
Lebe deine Träume, anstatt das Leben zu träumen.
Es ist nie zu spät, sein Leben und sich selbst zu ändern, auch wenn es schwer fällt die gewohnte (gehasste/geliebte) Routine zu durchbrechen.
Erfreut euch an den kleinen Dingen des Lebens, auch wenn diese nur einen kleinen Augenblick existieren bzw banal sind (im Film die Szene mit der Mülltüte, die im Wind tanzt)
Freu dich deines Lebens, es ist später als du denkst.

Ein Lied passt besonders zu der Thematik:
Saltatio Mortis -> Mein Weg
Auszug:
Ein Leben voller Eitelkeit
Zur Freiheit bist du nicht bereit
Was bringt dir all die teure Pflicht
Wenn täglich deine Welt zerbricht


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-18