Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle fissler PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Olaf Marx > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Olaf Marx
Top-Rezensenten Rang: 786.832
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Olaf Marx "marola" (Hannover)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Wonderland
Wonderland
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Frischer Stoff aus Dänemark, 25. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Wonderland (Audio CD)
Ja was kommt denn da wieder schönes aus Dänemark zu uns rüber? Ein frisches, fett produziertes Punk/ Rockabilly/ Rotzrock-Konglomerat, welches starke Anleihen bei Volbeat, DAD oder Social Distortion hat, trotzdem aber einen eigenständigen, clever arrangierten Mitgröhlcharakter in sich trägt. Zwei Gitarren ein Double-Bass, Schlagzeug. So macht der Sommer Spaß! Zwei Mal gehört, nicht mehr aus dem Ohr. Abwechslungsreich, sogar eine Cello-Ballade (A Life without you) hat sich eingeschlichen. Ansonsten all Killers, no Fillers. Anspieltipps: Walked away (hätte auch Mike Ness schreiben können), Stalker, Burning in the Snow. Es handelt sich um das erste Album einer Band, die auch schon Erfahrungen als Vorgruppe bei Volbeat gesammelt hat und aus dem Rockabilly kommt. 4 Punkte, weil noch etwas Luft nach oben ist und zukünftig noch einiges zu erwarten sein dürfte! Prima!
Übrigens: Die Set-List bei Amazon stimmt mit der eigentlichen CD in keiner Weise überein - bitte dringend ändern!!!


Hydra - By Within Temptation (Deluxe Edition)
Hydra - By Within Temptation (Deluxe Edition)
Preis: EUR 19,49

21 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mainstream für weitere Käuferschichten, 31. Januar 2014
Der Weg des Vorgängeralbums ''The Unforgiven '' wird weiter knallhart durchgezogen. Fast schon radiokompatibel, zuckersüße Meldodien mit leider nur noch vereinzelten ''Härten'', Gastsänger/-innen für die Abwechselung, fette Produktion ohne Ecken und Kanten für neue Hörer, Musik schon fast für die Disco um die Ecke. Ich wurde mit dem Album ''Mother Earth'' auf die Band aufmerksam. 11 Jahre her ungefähr. Hier war man noch innovativ, hat durch eigene Stilmittel Akzente gesetzt. Alle folgenden Alben waren dann immer kommerzieller, das ist durchaus legitim. Habe ich trotzdem alle und auch gern gehört. Hier ist jetzt der Zwiespalt. Die Musik ist für den breiten Markt geschickt konzipiert, alte Fans mit musikalischem Anspruch haben zunehmend Probleme damit. Okay, ich höre schon die Stimmen von wegen Weiterentwicklung und so. Aber das ist es nicht. Es ist doch zu deutlich, dass diese Scheiblette gemacht wurde, um mehr, viel mehr zu verkaufen. Das erschließt neue Käuferschichten und lässt musikalisch zunächst begeisterte Liebhaber der ersten Platten möglicherweise ratlos zurück. Dadurch ist das Album aber nicht schlecht, die Band ist mit Nightwish in diesem Musikgenre weiter ganz oben, vielleicht an erster Stelle. Ich war zunächst etwas skeptisch, was das Stück mit dem Rap-Gesang angeht. Mittlerweile dreht es sich bei mir in Dauerrotation. Ich arbeite an meinen Vorurteilen. Ohne Frage sind wieder etliche Knaller auf dem Album, aber es ist für mich halt nicht mehr der Geheimtipp der frühen Jahre, zum nebenbei hören allerdingssuper. Ohne großen ''Rockanteil'', ohne allzu fette Gitarren. Aber zunehmend ohne musikalisch großen Anspruch. Halt auch eine Platte für meine Frau, die es musikalisch allzu hart nicht mag. Ein Wort zum Booklett der Deluxe Edition: Ja, so soll es sein. Hundert Seiten Bilder und Infos, das ist wertig, das will ich für meine Kohle haben. Das Ding setzt durchaus Maßstäbe und ist durchaus ein Kaufanreiz neben des geschickt gemachten Gesamtkonzepts des Albums. Insgesamt ein rundes Album und drei Sterne!! Und ein hoher Einstieg in die Charts ist vorprogrammiert. So soll es auch sein, wir gönnen es dieser symphatischen Truppe von Herzen. Und die nächste Scheibe dann halt wieder zurück zu den Wurzeln, wäre schön.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 26, 2014 7:49 PM CET


3 1/2
3 1/2
Preis: EUR 17,04

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superschnell, 18. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: 3 1/2 (Audio CD)
Das war der Hammer: Gestern morgen bestellt, Ware heute morgen erhalten! Superschnell, klasse verpackt, einen neuen Kunden hinzugewonnen. Werde die Firma für weitere Bestellungen im Auge behalten! Danke


GlaubeLiebeHoffnung
GlaubeLiebeHoffnung

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Satter Deutschrock, 6. März 2010
Rezension bezieht sich auf: GlaubeLiebeHoffnung (Audio CD)
Betontod haben sich mit diesem Album noch ein Stück mehr aus der Punk-Ecke entfernt und bieten hier 13 Songs mit anspruchsvollen deutschen Texten, die auch Hard Rockern und Metalheads ins Ohr gehen dürften. Mit der eher balladesken Hymne ''Stadt ohne Licht'' hat man zudem eines der stärksten Deutschrockstücke der letzten Jahre geschrieben, ein Song mit hohem Suchtfaktor. Hier ist eine gereifte Band am Start, die sich auf das wesentliche konzentriert: sauber und druckvoll gespielte Songs, immer noch dreckige, prägnante Vocals, eine satte und fette Produktion. All Killers, no Fillers. Eine Scheiblette, die Spaß macht und die das Gefühl aufkommen lässt, dass hier gerade eine Band mit Volldampf durchstartet. Sauber!


Seite: 1