Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für M. Neumeier > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Neumeier
Top-Rezensenten Rang: 1.060.771
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Neumeier "Hagenfels" (Esslingen)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Guild Wars: Bd. 2: Die Herrschaft der Drachen
Guild Wars: Bd. 2: Die Herrschaft der Drachen
von Robert J King
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

1.0 von 5 Sternen Schwach geschrieben, 11. Februar 2016
Um es kurz zu fassen, dieses Buch ist nicht zu empfehlen, mit ausnahme wenn man den Hintergrund der Guild Wars Welt etwas näher kennenlernen möchte.

Der Schreibstil dieses Buches hat die Qualität einer drittklassigen Fanfiction Geschichte mit Logiklöchern die einem so derb ins Auge stechen das es bereits wehtut.
Hinzu kommt dann noch die Wiederholung der extrem schlechten Übersetzung aus dem ersten Teil dieser Buchreihe. Ist es denn so schwer "Nightmare Court" in "Alptraumhof" zu übersetzen? Anscheinend ja, deswegen bleibt man beim "Nightmare Court".
Ich würde gerne etwas positives zu dem Buch sagen, aber um erlich zu sein, da gibt es schlicht und ergreifend nichts.

Was mich total erstaunt ist die Menge an 5 Sterne bewertungen die dieses Buch erhalten hat, da muss man sich echt fragen was die Bewerter davor gelesen haben um dieses Buch soweit in den Himmel zu loben... andererseits mag ich es jetzt gar nicht so genau wissen.


Guild Wars: Bd. 1: Die Geister von Ascalon
Guild Wars: Bd. 1: Die Geister von Ascalon
von Matt Forbeck
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

2.0 von 5 Sternen Fängt schwach an und lässt dann nochmal ordentlich nach, 8. Januar 2016
Fangen wir mit dem Positiven an:
Großgeschriebene gut lesbare Buchstaben

Und das war es dann auch schon.

Zu den Negativen Punkten:
Der Schreibstil. Ich kann schlicht und einfach nur sagen das die ganze Story schwach ist, angefangen von Logikfehlern über grausam stereotypische Characktere bis hin zum regelmässigen Einsatz von "Deus ex machina" ist alles dabei. Zwangsweise werden dann nochmal schnell die bekannten Namen reingedrückt, Logan, Eir, Zoya, Rytlock, ohne das sie etwas besonders zur Story hinzuzufügen haben.

Die Übersetzung: Wer auch immer das übersetzt hat söllte sich öffentlich entschuldigen, ich hab schon öfters schlechte Übersetzungen gelesen, ich hab schon einige sehr schlechte Übersetzungen gelesen, dieses Buch braucht seine eigene Kategorie.

Die großen Gut lesbaren Buchstaben: Halt momentmal, das war doch eigentlich was positives.... aber nur auf dem ersten blick.
Das Buch hat etwas mehr als 300 seiten, aber ich hab nur ein paar stunden gebraucht um es durchzulesen. In einer normalgeschriebenen Textgröße hätte das Buch wohl nur knapp 100 Seiten und würde knapp den Status einer Kurzgeschichte erreichen, aber defenitiv nicht einen vollständigen Roman füllen.

Fazit: Für diejenigen die den Hintergrund von Guild Wars 2 etwas näher kennenlernen wollen... ist es bedingt empfehlenswert. Ansonsten ist es kaum das Papier wert auf dem es gedruckt wurde, mir tun echt die Bäume leit.


Die göttliche Komödie
Die göttliche Komödie
Preis: EUR 0,00

4.0 von 5 Sternen Schwere Lektüre aber lohnend, 28. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die göttliche Komödie (Kindle Edition)
Dieses Buch bietet einen guten Einblick in die Mythologie des Christentums ist aber nicht zu empfehlen als "gelegenheitslektüre".
Bevor man anfängt es zu lesen söllte einem klar sein das dieses Buch nicht für den heutigen Geschmack geschrieben wurde und die Sprache und Struktur vor mehreren hundert Jahren bereits aus der Mode gekommen ist.


Anansi Boys
Anansi Boys
Preis: EUR 5,56

5.0 von 5 Sternen Intelligent geschrieben, lustig und teils auch Bizarr, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anansi Boys (Kindle Edition)
Wer Fantasy ein wenig ausserhalb der normalen Genres mag, wird dieses Buch lieben, es ist zwar etwas kurz, aber auch sehr kurzweilig


Drachenchronik, Bd. 1: Drachenschatten (Das Schwarze Auge)
Drachenchronik, Bd. 1: Drachenschatten (Das Schwarze Auge)
von Chris Gosse
  Gebundene Ausgabe

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein wenig vom guten, ein wenig mehr vom schlechten, 21. August 2009
Die drei Abenteuer in "Drachenschatten" unterscheiden sich extremst in der Qualität und Spielbarkeit.
Während das erste Abenteuer recht gut gemacht ist, und Spielern viel Freiheiten und Kreativität erlaubt, ist das zweite Abenteuer ein pures Railroading von Punkt A nach B.
Zum dritten Abenteuer möchte ich noch nicht allzuviel sagen, da ich mich noch nicht genauer damit befasst habe, allerdings sieht es mir auch schon wieder etwas nach Railroading aus.

Für das lage angekündigte TNBT ist der erste Teil der Drachenchroniken recht enttäuschend, und kommt bei weiten nicht an "Die 7 Gezeichneten" und "Jahr des Feuers" heran, dennoch ist es durchaus spielbar und gute Spielleiter können mit etwas handarbeit mit sicherheit die mängel beseitigen.

Ich hoffe inständig, das die DSA Autoren sich für den/die nächsten Teil/e etwas mehr Arbeit machen.


Seite: 1