ARRAY(0xa854b954)
 
Profil für chemicalatze > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von chemicalatze
Top-Rezensenten Rang: 666.001
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
chemicalatze "chemicalatze"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Go Gentle (2-Track)
Go Gentle (2-Track)
Preis: EUR 3,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Robbie Williams & Guy Chambers Reloaded!!!, 10. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Go Gentle (2-Track) (Audio CD)
Hier ist sie nun, die erste Single aus dem demnächst erscheinenden neuen Robbie-Album "Swing Both Ways". Sozusagen der Fortsetzung seines 2001er Hit-Albums "Swing When you're winning": GO GENTLE. Auch wenn ich kein Freund von 2-Track-CD's bin (sind vergleichsweise teuer und einfach zu kurz gegenüber Premium-Maxis bzw. Long-Play-Alben), so weiss ich diese Veröffentlichung doch zu schätzen. Endlich ist Robbie Willimas widervereint mit seinem "alten" Weggefährten, Produzenten und Songschreiber Guy Chambers! Und sie haben es noch drauf muss ich sagen. Der Pianoteil erinnert mich etwas an "Feel" und das ist gut. Sehr gefühlvoll geht Robbie an diesen Song heran und steigert sich weiter ("I wanna be there yes I will"). Ausserdem habe ich ein Faible für Songs in denen gepfiffen wird, das kommt lockerflockig rüber, soll ja auch für ein Swing-Album sein und kein neues Pop-Album. Drei weitere Songs von den beiden sollen ja auf dem Album noch sein. Ja, bitte mehr davon Jungs, macht bitte wieder ein komplettes Album nächstes Jahr, versprochen? Nun zum zweiten Track der CD: YOU GOT OLD, der wohl nicht auf dem Album sein wird (auch genannt B-Side-Track). Ein toller Swing-Titel im Frank-Sinatra-Stil im Duett gesungen mit Robbies Freund Jonny Wilkes (siehe auch das Duett "Me and my shadow" von 2001), der bestimmt gut auf das Album passen würde, aber hören wir nächste Woche erstmal das gesamte Album und bilden uns danach eine endgültige Meinung darüber, würde ich sagen. Fazit für mich: Dieser Song geht in die richtige Richtung und lässt für die Zukunft hoffen, auch wenn natürlich noch ganz viel Luft nach oben besteht.....Go on Guy(s)


Sounds from Nowheresville (Deluxe Edition)
Sounds from Nowheresville (Deluxe Edition)
Preis: EUR 6,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....Schlechte Kritiken machen noch lange kein schlechtes Album....., 29. Februar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Dieses neue Ting-Tings-Album ist ein Knaller-Album, wenn man es zulässt. Soll heissen, es muss nicht zwingend beim ersten Hören hängenbleiben wie bei mir, aber eine weitere Chance hat es auch nach erstem Missfallen noch mehr als verdient. Die Stilvielfalt ist wirklich beachtlich, auch wenn es zunächst den Anschein hat, dies ergibt kein homogenes Ganzes, aber gerade daraus entfaltet sich für mich gerade der Reiz dabei. Mal gibt es rockige Anleihen an die "White Stripes" in "Hang it up", coole Reggae-Klänge in Soul Killing (unbedingt laut oder per Kopfhörer "den Knartschbeat" beachten, geht nicht mehr aus dem Hirn). Möchte nicht alle Songs besprechen, um dieser nicht meinen entgültigen Stempel aufzusetzen, da sich jeder beim ersten Erlebnis selbst ein "musikalisches" Bild machen soll. Erwähnen muss ich aber noch meinen Lieblingstrack "In your life" mit Gänsehaut-Cello (kann auch Violine sein, sorry) und einem tollen Echo-Riff in Nancy-Sinatra-Style "Bang Bang" (siehe/höre Kill-Bill-Vol.1-Soundtrack). Dieses Stück ist der sperrigste Song, ja, und habe ihn genossen!
Wer auf Remixe steht, sollte unbedingt die Deluxe-Edition wählen, da das Album in der Tat sonst nur knapp die 30-Minuten-Hürde schafft, aber mir gefallen die Mixe, mal mehr, mal etwas weniger gelungen. Auch hier gilt allerdings, das ich sonst eher auf längere Remixe ab 6:00 Minuten Laufzeit stehe, aber man kann nicht alles haben. Und in diesen harten Download-MP3-Zeiten, in denen es nicht mehr wie früher fette Premium-Maxi-Singles mit 5-10 Mixen (o.k. leicht übertrieben) gibt (o.k. selten) freue ich mich über jeden Ting-Tings-Remix, den ich kriegen kann, tolle Idee der beiden, wirklich!
Auch ich bin ein Fan des ersten Albums "We started nothing", aber es wäre unfair nach fast 4 Jahren den gleichen Stil zu erwarten. Hier greift nun einmal das übliche Klischee (oder ist es gar keines?) aller Künstler/Musiker: Sie wollen/Sie haben sich weiterentwickelt! Basta! Schluss! Aus! Sie hätten auch ein fröhliches Pop-Album im Stil von "Hands up" und "One by one" machen können, klar, aber warum auf Nummer Sicher gehen? Dies unterscheidet wohl den Künstler vom Star!? Der Albumtitel hätte auch "We started something" lauten können, aber dann.....ääh...Nein...doch nicht!
So, genug abgeschweift, sonst gehört diese Rezension wohl mehr in die Forum-Ecke! Bin Kummer gewohnt, also haut ruhig drauf!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 1, 2012 9:15 PM CET


Jeder Kopf hat seinen Preis
Jeder Kopf hat seinen Preis
DVD ~ Steve McQueen
Preis: EUR 7,91

27 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Steve McQueen - Ein starker Abgang!!!, 27. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Jeder Kopf hat seinen Preis (DVD)
Jeder Kopf hat seinen Preis; Originaltitel: The Hunter; der etwas treffendere Titel des leider allerletzten Films von Kult-Schauspieler Steve McQueen. Die DVD ist auf den ersten Blick bzw. auf das erste Ohr ohne nennenswerte Extras, doch wer genauer hinschaut/hinhört sollte bemerken, dass es sich hierbei um eine versteckte SPECIAL EDITION handelt, da die ENGLISCHE TONSPUR einen komplett anderen Soundtrack von MICHEL LEGRAND enthält, der in Deutschland bekannte Score (den ich allerdings absolut bevorzuge)ist von CHARLES BERNSTEIN. Dieser passt auch viel besser zum ironischen Unterton des gesamten Films. Der von Michel Legrand möchte gerne Spannung erzeugen, enttäuscht aber auf der ganzen Linie, da er sich in wichtigen Spannungsmomenten zu sehr zurückhält und nicht auf den Punkt kommt. Bernstein hat den Tenor des Films wesentlich besser verstanden und unterstreicht grandios sämtliche Dialoge und Actionszenen des Films wie ein zweiter Hauptdarsteller im Hintergrund.
Eigentlich hätte der Film 5 Sterne verdient, da die Bildqualität für das Alter des Films einfach unglaublich gut ist. Nur bei der deutschen Fassung hat man bei Universal die Anfangsszenen von einem schlechten Master übernommen. Das ist wirklich schade, denn klickt man auf die englische Fassung bekommt man von Anfang an ein lupenreines Bild, nur halt mit einem gewöhnungsbedürftigen Soundtrack wie ich finde. Nichtsdestotrotz ein Klassiker des Actionfilms mit unglaublichen Actionmomenten, coolen Machosprüchen (wer's mag) und einer gesunden Prise Ironie, die vielen neueren Filmen einfach abgeht. Mein Tip: Den Film unbedingt im Original anschauen, da einige Dialoge ins Deutsche übersetzt arg verändert wurden. Viel Spass dabei......


Seite: 1