Profil für Chris > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chris
Top-Rezensenten Rang: 1.510.210
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chris

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Unter dem großen Himmel: Pitt Kreuzberg - Geschichte eines Unbeirrbaren
Unter dem großen Himmel: Pitt Kreuzberg - Geschichte eines Unbeirrbaren
von Ute Bales
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,80

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Eifelmaler, 25. August 2012
Mit dem vorliegenden Werk "Unter dem großen Himmel", hat Autorin Ute Bales einen besonders einfühlsamen, hochinformativen und dennoch niemals langweiligen, autobiographischen Roman über den "Eifelmaler" Pitt Kreuzberg geschrieben. Anhand der Detailfülle wird schnell klar, dass umfangreiche Recherchen notwendig waren, um dieses Buch in solch ausführlicher und tiefgründiger Weise entstehen zu lassen. Der bildreiche und sehr flüßig lesbare Stil, macht es dem Leser sehr einfach, in die Welt von Pitt Kreuzberg einzutauchen. Man spürt förmlich die karge aber schöne Eifellandschaft, die Kreuzberg in seiner ganz eigenen Art auf der Leinwand verewigte. Das Buch ist nicht nur für Interessierte am Leben und Werk von Pitt Kreuzberg ein Muss, sondern auch für "Eifelfans" und Kunst/Kulturfreunde absolut zu empfehlen.


Promise and Terror
Promise and Terror
Preis: EUR 17,80

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach sehr guter Metal, 14. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Promise and Terror (Audio CD)
An die Musik von Blaze Bayley bin ich über einen Freund gekommen. Ich kannte ihn lediglich aus seiner Zeit bei Wofsbane, bzw. Iron Maiden, verlor ihn danach irgendwie aus den Augen. Zum Glück nicht für immer, denn als "er selbst" macht Blaze richtig geile Musik! Auch "Promise and Terror" kann die erstklassige Qualität seiner Vorgängeralben locker halten. Druckvoller, blitzsauber eingespielter Heavy/Power Metal der auch nach dem x-ten durchhören noch Spaß macht. Man merkt dem Album förmlich an, mit welcher Leidenschaft Blaze und seine starken Mitstreiter zu Werke gegangen sind. In wohltuender Manier versucht man nicht krampfhaft sich sebst neu zu erfinden, sondern bleibt auf dem bewährten, metallischen Weg. Das selbe, unermüdliche Engagement, das dieser Mann bei seinen Live-Konzerten zeigt, ist (erneut) auch auf diesem Silberling zu hören. Da vergebe ich gerne 5 Sterne!


Das große Buch der deutschen Fußball-Stadien
Das große Buch der deutschen Fußball-Stadien
von Werner Skrentny
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 44,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum immer wieder lesen, 14. März 2010
Sowohl die in den letzten Jahren entstandenen neuen Stadien, als auch alte Perlen wie beispielsweise das Ellenfeldstadion in Neunkirchen oder kultige Plätze wie das Stadion an der Kinderlehre des SV Alsenborn - dieses Meisterwerk läßt nichts aus was den geneigten Fußball- und Stadionfreund interessiert. Geschichte und Aktualität der wichtigsten, deutschen Stadien werden umfassend dargestellt, das Ganze illustriert mit erstklassigen Fotos und Bildern, die selbst "Lesemuffel" unweigerlich an das Buch fesseln. Man kann den dicken "Wälzer" sowohl von vorne bis hinten "verschlingen", als auch immer wieder darin stöbern. Eine perfekte Symbiose aus Unterhaltung und fundierter Information. Viele längst vergessene oder nicht mehr existierende Sportstätten werden vor dem Auge des Lesers zu neuem Leben erweckt. Hier kann nur die Höchstnote vergeben werden!


Als der Geißbock Moped fuhr - Unverzichtbares Wissen rund um den 1. FC Köln
Als der Geißbock Moped fuhr - Unverzichtbares Wissen rund um den 1. FC Köln
von Dirk Unschuld
  Broschiert
Preis: EUR 16,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was sie schon immer über den 1. FC Köln wissen wollten..., 4. Dezember 2009
Jedes Kind kennt den Namen und das Wappen des 1. FC Köln. Doch wer diese "erfunden" hat, ist unbekannt. Ebenso die Tatsache, dass der FC zeitweilig statt des Geißbocks vom Kölner Zoo eine Bergziege bekommen sollte oder das Altkanzler Ludwig Erhard ein großer Freund des 1. FC Köln war. Diese und zahllose weitere, mir bislang völlig unbekannte Geschichten, Anekdoten und Kuriositäten rund um den 1. FC Köln findet man in diesem tollen Buch. Auch "Klassiker", wie das vergessene Trikot des Spielers Fensch oder die Sportgerichtsverhandlung mit dem "Entlastungsvideo" samt Karnevalsmusik wurden nicht vergessen, sie bilden jedoch die Ausnahme, denn viele der teils lustigen, teils skurrilen Einzelheiten waren bis dato unbekannt oder im FC-Archiv verschollen. Dabei kommt das Buch nicht als "trockene" Chronik daher, sondern entpuppt sich als buntes, abwechslungsreiches Sammelsurium von höchstem Unterhaltungsfaktor. Dies liegt nicht nur an den relativ kurz gehaltenen, informativen und sehr gut recherchierten Details, sondern auch an den vielen, herrlichen Fotos und Bildern. Ich selbst hatte die 224 Seiten innerhalb eines Tages verschlungen. Das Buch kann somit sogar Lesemuffeln bedenkenlos empfohlen werden. "Als der Geißbock Moped fuhr", ist für alle FC-Freunde sowieso ein Pflichtkauf!


Deutsche Fußballnationalspieler
Deutsche Fußballnationalspieler
von Fritz Tauber
  Broschiert

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stark recherchiert, hochinformativ!, 19. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Deutsche Fußballnationalspieler (Broschiert)
Dieses Buch ist ein wunderbares Nachschlagewerk zum Thema deutsche Fußballnationalspieler. Sämtliche Akteuere, die von 1908 bis 2009 in der deustchen A-Nationalmannschaft zum Einsatz kamen, sind erfasst. Übersichtlich und mit Liebe zum Detail werden statistische Daten und Vereinsstationen sowie Erfolge und Besonderheiten der einzelnen Protagonisten aufgeführt. Abgesehen von den kompakten Spielerinformationen besticht das 200 Seiten starke Buch vor allem durch seine "Extras": Neben sämtlichen, deutschen EM- und WM-Aufgeboten findet der wissbegierige Leser ein bislang nie gesehenes "Grabstättenverzeichnis deutscher Fußballnationalspieler", in dem die letzte Ruhestätte vieler berühmter, aber auch heute eher unbekannter Spieler aufgeführt ist. Allein hierfür gebührt dem Autor ein Sonderlob für seine akribische und sauber recherchierte Arbeit. Dieser Almanach ist jedem Fußballfreund absolut zu empfehlen!


111 Kölner Orte die man gesehen haben muss, Band 2
111 Kölner Orte die man gesehen haben muss, Band 2
von Bernd Imgrund
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kölle einmal anders, 14. November 2009
Obwohl ich der Meinung war, Köln schon wie die berühmte Westentasche zu kennen, wurde ich durch die Lektüre der beiden "111 Kölner Orte"-Bücher eines besseren belehrt! Teilweise unbekannte Orte, aber auch solche von denen man zwar mal irgendwann etwas gehört, sie aber noch nie besucht hat, finden sich in diesen glänzend geschriebenen Büchern. Diese Lektüre macht einfach Lust, die beschriebenen Orte zu besuchen. Selbst "Locations" die man bereits kennt, werden vom Autor gekonnt präsentiert, der zudem auch den historischen Kontext oder mit dem Ort verbundene Anekdoten und typisch kölsche Legenden nicht ausläßt. Die hochwertigen Fotos runden beide Bücher perfekt ab. Ein weiteres Plus: Selbst wenn man, warum auch immer, nicht alle der vorgestellten Sehenswürdigkeiten leibhaftig besuchen möchte, bieten die "111 Kölner Orte" ein überaus unterhaltsames und dabei dennoch hochinformatives Lesevergnügen!


Im Zeichen des Geißbocks
Im Zeichen des Geißbocks
von Dirk Unschuld
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mir stonn zo Dir...!, 8. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Im Zeichen des Geißbocks (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein Standardwerk in Sachen FC. Chronologisch wird die ganze Vereinsgeschichte von 1901 bis 1948 (KBC und Sülz 07) sowie die Historie des 1. FC Köln ab 1948 präsentiert - Umfang- und Faktenreich bis zum abwinken. Nicht nur die spannend und interessant zu lesenden Saisonkapitel machen den Reiz des Titels aus, auch die zahllosen Randgeschichten und Kuriositäten "zwingen" einen förmlich dazu, das Buch immer wieder in die Hand zu nehmen und darin zu schmökern. Mehr als 1.500 Abbildungen (die meisten davon hatte ich bislang noch nicht gesehen!)lassen das Werk auch für das Auge zu einem Genuss werden. Nicht nur Fotos gibt es zu sehen, auch alle möglichen Erinnerungsstücke wie Wimpel, Eintrittskarten, Programmhefte und und und... Da kann man auch die durchaus teilweise vorhandenen "Geburtsfehler" wie beispielsweise im extrem umfangreichen Statistikbereich verzeihen. Auch die vorkommenden Formatierungs- und Schreibfehler sollte man in der Zweitauflage (wenn sie kommt) korrigieren. Die Autoren Dirk Unschuld und Thomas Hardt, beide leidenschaftliche Fans und "Historiker" der Geißböcke, haben jedenfalls ein Buch geschaffen, wie es wohl nur über wenige Vereine in Deutschland ein Vergleichbares geben dürfte. Begeistert hat uns (auch meine Kinder!) die nie zuvor gesehene "Ahnengallerie" der Geißböcke - von Nummer I bis zum aktuellen "Regenten" Hennes VII. Abgerundet wird das Ganze von einem großen Personen- und Spielerlexikon rund um den FC sowie "Extrastorys" über die Fans, Stadion und Geißbockheim. Fazit: Pflichtkauf für alle FC- und Fußballfreunde!


Hennes & Co - Die Geschichte des 1. FC Köln
Hennes & Co - Die Geschichte des 1. FC Köln
von Bruno Morbitzer
  Gebundene Ausgabe

4.0 von 5 Sternen Sehr gute Vereinschronik, 6. April 2008
Erstmals wurde in diesem Buch die FC-Geschichte umfangreich dargestellt. Spannend zu lesen hat ein Expertenteam ein sehr gutes Basiswerk erschaffen, das als sehr guter Vorgänger des Top-Titels "Im Zeichen des Geißbocks" gilt. Das Buch hat ist in bewährt guter "Werstatt Verlag Qualität" und kann jedem FC- und Fußballfeund bedenkenlos ans Herz gelegt werden.


Seite: 1