Profil für Erich Wallner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Erich Wallner
Top-Rezensenten Rang: 595.348
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Erich Wallner

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
A Nightmare's Prayer: A Marine Harrier Pilot's War in Afghanistan
A Nightmare's Prayer: A Marine Harrier Pilot's War in Afghanistan
von Michael Franzak
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,00

5.0 von 5 Sternen Arno Nym trifft den Nagel auf den Kopf, 25. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Besser als Arno Nym kann ich es nicht ausdrücken. Er trifft den Nagel auf den Kopf.
Dieses Buch ist nichts für "gung-ho"-Enthusiasten - aber man versteht nachher die Psyche und die Probleme eines modernen Soldaten viel besser.


Blood Royal: A True Tale of Crime and Detection in Medieval Paris
Blood Royal: A True Tale of Crime and Detection in Medieval Paris
von Eric Jager
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,40

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend - aber kein Kriminalroman!, 18. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch bietet einen faszinierenden Einblick in das Frankreich des beginnenden 15. Jahrhunderts und ist etwas für historisch, politisch und soziologisch interessierte Leser.
Die Zeit damals war ganz anders als unsere - und doch wieder so ähnlich.
Der Untertitel ("A true tale of crime and detection in medieval Paris") ist irreführend - es geht zwar um ein Verbrechen (einen politischen Mord), aber nicht im Sinne eines Krimis, sondern um dessen real eingetroffene Auswirkungen auf ein ganzes Land.

Ebenfalls sehr empfehlenswert für historisch und soziologisch interessierte Leser ist ein weiteres Buch desselben Autors: "The last duel". Es handelt auch in Frankreich, ungefähr zur selben Zeit.


Antifragile: Things That Gain from Disorder
Antifragile: Things That Gain from Disorder
von Nassim Nicholas Taleb
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Anspruchsvoll!, 15. April 2014
Wer dieses Buch lesen möchte, weil ihm "The Black Swan" oder "Fooled by Randomness" gefallen hat, der muss sich auf harte Kost einrichten.
Der Autor stellt ein Konzept vor, welches in der Kurzbeschreibung weiter oben skizziert wird. Für die über 400 Seiten braucht man viel Geduld und Ausdauer und sollte mathematisches Verständnis mitbringen (zumindestens für einige Kapitel). Eine breite Allgemeinbildung ist auch hilfreich.
Dies ist kein Buch, das man abends im Bett oder auf der Luftmatratze am Strand liest. Lesen heißt hier Arbeit und Studium. (Als Indiz sei darauf verwiesen, dass die Bibliografie über 400 Werke enthält.)


Update für Lehrer: Alles, was Pädagogen heute wissen müssen
Update für Lehrer: Alles, was Pädagogen heute wissen müssen
von Hans Kantereit
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zahlt sich nicht aus, 3. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Büchlein hat 58 Seiten im Format 17 x 14 cm und enthält etliche Bilder.

Lehrer: "Es ist einfach unmöglich, während meines Unterrichts zu schlafen!" - Schüler: "Stimmt. Aber wenn sie ein bisschen leiser wären, hätte ich 'ne Chance."

Wem derartiges gefällt, für den zahlt sich das Buch aus.


Eiskalter Tod: Unfall oder Verbrechen?
Eiskalter Tod: Unfall oder Verbrechen?
von John Leake
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vor dem Kauf ansehen, 26. Januar 2013
Vor dem Kauf des Buches "Eiskalter Tod" ist ein Blick auf diese Website instruktiv:

[...]

Interessierte finden hier eine Zusammenfassung der englischen Ausgabe und auch Farbfotos (in der deutschen Ausgabe sind die Fotos nur schwarzweiß).
Wer nur Deutsch kann, wird zumindest das Kapitel "Andere Fälle" interessant finden.

"Eiskalter Tod" ist aus dem Blickwinkel der Familie des Opfers geschrieben. So sehr die Indizien auch darauf hindeuten, dass sowohl im Falle des Todes von Duncan MacPherson 1989 als auch beim Auftauchen der Leiche 2003 vertuscht und gepfuscht wurde, so bleibt für mich doch eine Frage unbeantwortet:
Wie ist es möglich, innerhalb weniger Tage unvorbereitet und aus dem Stand heraus ein Komplott zu schmieden, an dem mindestens ein Dutzend Personen beteiligt sind - und die dann auch noch 14 Jahre später dicht halten, als die verstümmelte Leiche völlig unprogrammgemäß mitten auf einer Schipiste herausapert (abgesehen von jenen Verschwörern, die 2003 noch dazukommen mussten)?


Schulte-Ufer 6311-236-20 i Thermotopf Romana i, 20 cm, 3,50 l
Schulte-Ufer 6311-236-20 i Thermotopf Romana i, 20 cm, 3,50 l
Preis: EUR 99,98

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unverwüstlich, 28. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit etwa 25 Jahren verwende ich einen Thermotopf, der genau so aussieht wie dieser hier von Schulte-Ufer, allerdings im Durchmesser 18 cm - vermutlich ein Vorgängermodell.
Vorher hatte ich eine selbst gebastelte Kochkiste (mit Isolierung aus Holzwolle) in Gebrauch, welche wesentlich größere Außenmaße aufwies und daher unpraktisch war.

Mein Thermotopf ist voll funktionstüchtig wie am ersten Tag, ich kann daher die sehr gute Qualität bestätigen, sowohl des Topfes als auch der Isolierung.

Verwenden tue ich ihn für Kartoffeln und Reis - in der Früh angekocht, ist die Beilage mittags warm. Der Reis wird morgens 2 - 3 Minuten aufgekocht, die Kartoffeln ebenfalls. Länger ist nicht nötig. Dann ab in die Kiste, und mittags wieder aufgemacht. Einfacher geht's nicht, und der Reis braucht nicht überwacht zu werden und brennt nicht an. (Man nimmt im Hohlmaß die doppelte Menge Wasser wie Reis.)

Nachtrag per 31.10.2013:

Ich habe mir jetzt den 20-cm-Topf gekauft und kann bestätigen, dass mein alter Topf tatsächlich ein Vorgängermodell war - er hat ebenfalls das Zeichen "SUS" und sieht genauso aus.

Wo gibt es das heutzutage noch, dass eine Firma ein Produkt über ein Vierteljahrhundert herstellt? (Der neue dürfte allerdings verbessert worden sein, weil er induktions-tauglich ist. Laut Beschreibung auf der Schachtel hat er einen dreiteiligen Sandwichboden mit einem mittleren Kern aus Kupfer.)

Der in einigen Rezensionen angesprochene hohe Preis relativiert sich angesichts der Nutzungsdauer: bei mir ein Vierteljahrhundert für den alten Topf - mit Option auf ein weiteres ;-)
Angesichts meines Alters (60 Jahre) wird das ein enges Match werden zwischen mir und meinem Thermotopf ...
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 19, 2014 9:25 PM MEST


Seite: 1