Profil für Amazon Kundenrezensionen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Kundenr...
Top-Rezensenten Rang: 7.713
Hilfreiche Bewertungen: 474

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Kundenrezensionen "ChronischBibliophil"
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
BIC KIDS Buntstift ECOlutions EVOLUTION Triangle, dreikantiger Schaft, 12 Farben sortiert, Kartonetui à 12 Stück,
BIC KIDS Buntstift ECOlutions EVOLUTION Triangle, dreikantiger Schaft, 12 Farben sortiert, Kartonetui à 12 Stück,
Preis: EUR 6,46

4.0 von 5 Sternen Gut für Kinder aber etwas schwach, 21. Dezember 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Stifte sind von der Haptik etc. sehr gut geeignet für Kinder.
Auch die Farbskala ist an sich gut und ausreichend für erste Malversuche.
Das Öko-Test-Siegel ist sehr beruhigend!

Negativ sei jedoch anzumerken, dass die Farben etwas weicher und damit farbintensiver sein könnten.


Extinction: Thriller
Extinction: Thriller
von Kazuaki Takano
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vom Stil her gut, von der Arbeit her schlecht., 17. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Extinction: Thriller (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich glaube der Autor hat durchaus Talent und deswegen die Preise, die dieses Buch bekommen hat auch durchaus zu Recht bekommen. Deswegen mag dieses Buch auch etwas für Leute sein, die einfach nur ein spannendes Buch lesen wollen, denn

+ trotz vieler Schauplätze und Figuren liest sich der Text leicht und flüßig

ABER

für alle, die es gern fein ausgearbeitet und mit Hintergrund haben wollen ist dieses Buch schlichtweg NICHTS, denn

- Gleich im ersten Kapitel wird die Motivation für einen der Haupthandlungsstränge nicht klar oder nicht überzeugend. Warum ist die Situation jetzt genau soooo bedrohlich? Weil ein Report aus den 70ern es vorausgesehen hat? Es gibt Berichte, aber irgendwie nur einen Zeugen? Sorry, für mich nicht nachvollziehbar.

- Immer mal wieder gibt es seltsame Satzkonstruktionen wie: "Auch wenn er jemanden umbrachte, konnte er nicht der Waffe die Schuld geben. Schuld hatte der, der wirklich den Abzug betätigte: derjenige, der den Mord in Auftrag gab." Im günstigen Fall ist es eine missglückte Metapher, im schlechtesten Fall einfach ein Fehler. Derjenige der den Auftrag gibt, drückt ja gerade nicht selber den Abzug.

- Alles in diesem Buch ist frei erfunden, dass an sich ist kein Makel, schließlich steht Roman, bzw. Thriller drauf, aber sogar die Fakten im Buch, die hätten leicht recherchiert werden können, sind erfunden. Wer dann aus Interesse recherchiert trifft auf die richtigen Bezeichnungen und ärgert sich. Beispiel: "Pulmonale Alveolarepithelzellensklerose", diese Krankheit hat der Autor erfunden... an sich beschreibt sie aber auch nur etwas, das schlichtweg von Ärzten als Lungenfibrose bezeichnet werden würde. Eigentlich verwunderlich, da das Buch ansonsten, gerade was den medizinischen Hintergrund betrifft gut recherchiert zu sein scheint.

- Und als minimale Irritation werte ich es wenn eine weibliche japanische Figur mit Nachnamen Kawai heißt. Wirklich? Und da verdreht die japanische Leserschaft (der Thriller wurde zuerst in Japan, dann in den USA und dann hier in Deutschland veröffentlicht) nicht die Augen? Kawai ist ein japanisches Adjektiv/Adverb und bedeutet soviel wie "süß" oder "niedlich".

- Es passieren Fehler, die wenn nicht der Autor, dann der japanische, dann der amerikanische, dann der deutsche Lektor hätte ausmerzen sollen, Beispiel:
"'Hat Ihr Vater zufällig einen kleinen schwarzen Laptop hinterlassen?'
Kento erstarrte. Sie redete von dem Laptop im Arbeitszimmer seines Vaters, von dem, der nicht hochfahren wollte.
Den Laptop darf niemand anderes in die Hände bekommen.
'N-nein, nicht dass ich wüsste', antwortete er verwirrt. Seine Beunruhigung war ihm anzusehen.
[...]
'[...]. Aber was ist mit diesem schwarzen Laptop?'
'Ich habe seine Farbe nicht erwähnt.'
Verdammt. Er hatte sich verplappert."
NEIN! Hatte er NICHT. Sie fragt EXPLIZIT, ob sein Vater einen "kleinen schwarzen Laptop" hinterlassen habe.

All das hat mir die Lektüre immer wieder verdorben und den Spaß an der eigentlich guten Schreibweise zunichte gemacht.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 17, 2014 6:26 PM CET


Beurer FT 78 Ohrthermometer
Beurer FT 78 Ohrthermometer
Preis: EUR 35,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis jetzt prima!, 26. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Beurer FT 78 Ohrthermometer (Badartikel)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Beurer FT 78 kommt in einer eigenen Aufbewahrungsbox für das Gerät und die Messkappen. Das gefällt mir sehr gut, weil dadurch ein Aufbewahrungschaos verhindert wird.

Anleitung ist minimal, aber man kommt trotzdem ganz gut zurecht. So wird zum Beispiel nicht erwähnt, dass du mehrmaliges Drücken des On/Off-Knopfes die gespeicherten (Neun Daten können gespeichert werden) Messergebnisse angeschaut werden können.

Das Messen hat prima geklappt, wie korrekt das Ergebniss ist müsste wenn dann mit einem andren Ohrthermometer verglichen werden(!), da Vergleiche mit Messungen oral oder rektal etc. nicht vergleichbar sind.

Dass der Bildschirm innen am Gerät, also dem zu messenden Ohr zugewandt ist hat mich nicht gestört. Man soll das Gerät ja sowieso aus dem Ohr nehmen, wenn die Messung beendet ist.

Alles in allem würde ich das Beurer FT 78 empfehlen,
weil es mit eigener Aufbewahrungsbox und sechs Messkappen kommt.
das Messen einfach und schnell geht
mehrere aufeinanderfolgende Messungen verglichen werden können
der erste Batteriensatz mitgeliefert wird.

nicht so toll ist der im Zweifelsfalle hohe Verbrauch an Messkappen. Nach jeder Messung eine neue Kappe ist doch im Zweifelsfalle ein riesgier Müllberg und kostet immer wieder, wenn die Kappen nachgekauft werden müssen.
Die Verarbeitung wirkt minimal klapprig an den An/Aus- und Start-Knöpfen, hoffentlich halten die Kontakte gut.


Zwischen Koran und Kafka: West-östliche Erkundungen
Zwischen Koran und Kafka: West-östliche Erkundungen
von Navid Kermani
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 11. November 2014
Navid Kermani erläutert uns in diesem Buch in 15 Kapitel seine Verbindung von Koran und Kafka, oder anders von der Religion des Islam zur klassischen deutschen Literatur und Geistesgeschichte.
Das beinhaltet durchaus den Klassiker: Goethe mit seinem west-östlichen Divan und der damit verbundenen Beschäftigung mit dem Islam, aber auch Autoren, die nicht mehr der Klassik zuzuordnen sind und den Horizont des Buches damit nochmals weiten. Autoren wie Hesse oder Arendt.
Kermani erzählt all dies in einer wunderschönen Sprache, die wie gesagt wunderschön und artifiziell und gleichzeitig wunderbar einfach zu lesen ist. Man fliegt geradezu durch die Kapitel und nimmt dabei unendlich viel mit, sei es über Literatur oder über den Islam. Wer sich für beides interessiert hat hiermit eine FUndgrube und einen Schatz gehoben.


Max Factor Masterpiece Colour Precision Eyeshadow 06 Golden Green, 1er Pack (1 x 8 ml)
Max Factor Masterpiece Colour Precision Eyeshadow 06 Golden Green, 1er Pack (1 x 8 ml)
Preis: EUR 6,85

3.0 von 5 Sternen Keine allergische Reaktion, aber farblich eine Enttäuschung, 6. November 2014
Gleich zu Anfang:
Bei mir traten keinerlei allergische Reaktionen auf und ich hab Colour Precision zum Teil täglich benutzt.
Es sei allerdings zugestanden, dass ich kein allergener Typ bin.

Nun zum Produkt an sich:
Da ich begeistert war vom Max Factor Masterpiece Colour Precision Eyeshadow Coffee wollte ich auch mal den Golden Green ausprobieren.
Auftrag, Konsistenz etc sind vergleichbar gut zu händeln und mit tippenden Bewegungen zu blenden (schnell arbeiten!).

Allerdings war die Farbe und Deckkraft, gerade im Vergleich mit Coffee oder Pearl Beige eine herbe Enttäuschung. Ein leicht grünlicher Schimmer ist auch schon alles.

Das Blenden mit anderen Farben hat bei mir prima funktioniert. Habe es mit Grün und Coffee versucht und war voll zufrieden. AUch hier gilt schnell und möglichst präzise arbeiten. Auftragen, mit Fingerkuppe die Ränder vertupfen.


Nivea Visage Make-up-Entfernerlotion, 1er Pack (1 x 125 ml)
Nivea Visage Make-up-Entfernerlotion, 1er Pack (1 x 125 ml)
Preis: EUR 3,25

4.0 von 5 Sternen Immer dieses Aber, 6. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Liebe Nivea,

kannst du endlich mal anfangen auf unnötige bedenkliche Stoffe in deinen Produkten zu verzichten? Warum muss dieses ansonsten absolut zufriedenstellende Produkt Poloxamer 124 enthalten?

Der Stoff kann nicht zwingend nötig sein, da es viele absolut zufriedenstellende Make-Up-Entferner gibt, die diesen(und andere) bedenkliche Stoffe nicht enthalten.

Für alle denen das egal ist:

+ der Duft erinnert an den typischen Niveaduft mit einem Hauch von etwas anderem.
+ Make-Up lässt sich gut entfernen
+ trocknet die Haut nicht aus
+ fettet nicht nach
+ für Kontaktlinsenträger geeignet


Der Marsianer: Roman
Der Marsianer: Roman
von Andy Weir
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 5. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Marsianer: Roman (Broschiert)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieses Buch hat mich auf so vielen Ebenen positiv überrascht und überzeugt.

+ der Plot ist mir in dieser Form noch nie über den Weg gelaufen.
+ die Sprache ist klar und deutlich und doch fesselnd.
+ die Hauptperson mag leicht konstruiert erscheinen (er ist schon n bisschen ein Alleskönner) was aber erst beim wirklich kritischen Lesen auffällt. Für das akute Leseerlebnis war es bei mir nicht problematisch.
+ alle Charaktere sind sehr überzeugend und individuell gezeichnet!
+ Die technischen Details sind unheimlich interessant und prima in den Erzähltext eingebaut.
+ Spannend bis zur letzten Seite!

Von mir gibt es eine absolute Lese-Empfehlung! Und das nicht nur für Technik- und Weltraum-Interessierte.


Nivea Visage Q10 porenverfeinernde Tagespflege, Gesichtspflege, 1er Pack (1 x 50 ml)
Nivea Visage Q10 porenverfeinernde Tagespflege, Gesichtspflege, 1er Pack (1 x 50 ml)
Preis: EUR 9,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwierig zu bewerten, 1. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Es fällt mir sehr schwer diese Creme korrekt zu bewerten.

Erstmal die positiven Sachen(meiner Meinung nach!):
+ angenehm leichter Geruch (typisch Nivea)
+ gut zu verteilen und zieht schnell ein
+ die Haut ist weicher
+ der Lichtschutzfaktor ist an sich auch keine schlechte Idee...

gerade der Lichtschutzfaktor führt aber auch schon zu Problemen.

- die Creme enthält mehrere Stoffe die in Verdacht stehen hormonell zu wirken... das sollte nicht der Fall sein! Und schon gar nicht in etwas, was man sich täglich, jeden Morgen aufs Gesicht schmiert.
- die Creme enthält den Parfümstoff Alcohol Denat., der laut Codecheck "krebserzeugender und genotoxischer Wirkung" ist.
- ja, die Haut wird weich, porenverfeinernd kann ich aber nicht bestätigen.
- meine Haut hat sich bereits nach ein zwei Tagen irgendwie dünn angefühlt... das war mir unangenehm
- es sind Silikone und Palmöle enthalten.

Alles in allem macht die Creme zwar zu großen Teilen (abgesehen von der Porenverfeinerung!) was sie tun soll und ich hatte auch keinerlei Hautreaktionen(im negativen Sinne), aber sie hat auch soooo viele negativen Seiten, dass ich sie nicht wirklich empfehlen kann und sie auch selber nicht nochmal ordern werde.


The Diviners - Aller Anfang ist böse: Roman
The Diviners - Aller Anfang ist böse: Roman
von Libba Bray
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich weiß es doch eigentlich besser..., 22. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
also warum hab ich es gewagt Erwartungen an dieses Buch zu haben?!

Vielleicht weil die Idee echt gut klang, etwas was ich so noch nicht gelesen hatte.

Aber auch diese Hoffnung hat mich nicht darüber hinwegtragen können, dass
- die Sprache maximal durchschnittlich ist.
- hier Dinge auftauchen wie "Und wäre der Wind ein Wächter, jetzt würde er Alarm schlagen. Er würde heulend von den künftigen Schrecken warnen. Doch er ist nur der Wind, und er weiß sehr genau, dass niemand auf sein Rufen hört."
- In den ersten zwei Kapiteln wird schon soooo sehr vor diesem alles Bisherige übersteigenden Bösen gewarnt, dass, wenn Bray nicht die nächste MacFadyen sein will, alles Kommende nur enttäuschen kann. (Und mal ehrlich: "Naughty John"?! *sing* naughty or nice, lalalala. Ich weiß, er ist hier ein böser böser Junge gewesen... ich muss trotzdem immer an Santa und Pornos denken, sorry. Ein Serienkiller der "Unartiger Johann" heißt. Wie das wohl den Muttersprachlern gegangen ist?)
- Wirklich?! Eltern die ihre Teenagertocher ZUR STRAFE von Ohio nach New York schicken? In den 20ern?! Are you kiddin' me?!
- Wir befinden uns im POV von Evie, der Hauptfigur... und das Erste, was man hört über ihr Äußeres ist, dass das Strassstirnband einer Freundin toll aussieht auf "ihren seidigen Locken". Ich kann seidige Haare in Büchern nicht mehr Leiden! Sie sind ein Topos! Jede 0815-Heldin hat "seidiges Haar". Das, auch noch aus ihrem eigenen Bickwinkel, lässt mich entweder am Charakter der Hauptfigur zweifeln, was das Lesen des Buches zur Tortur macht, oder an den Fähigkeiten der Autorin... was aufs Gleiche rauskommt.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 28, 2014 10:24 AM CET


Der Palast der Borgia: Roman (insel taschenbuch)
Der Palast der Borgia: Roman (insel taschenbuch)
von Sarah Dunant
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht!, 17. Oktober 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
*seufz* Der Titel ist mal wieder etwas seltsam gewähllt. Auch wenn ich diesmal verstehen kann, warum man nicht an einer Übersetzung des Originaltitels "Blut und Schönheit" gedacht hat. Wobei dieser Titel den Inhalt des Buches wahrscheinlich besser wider gegeben hätte.
Auch das Titelbild ist eher 0815... leider, die englische Originalausgabe zeigt die Gemälde von Cesare und Lucrezia Borgia... um einiges passender.

Aus wechselnder Perspektive wird hier der Aufstieg der Familie Borgia nach der Papstkürung von Rodrigo Borgia zu Alexander VI. bis zur Hochzeit Lucrezia Borgias mit Alfonso d'Este erzählt.
(Wenn alles gut geht, soll es einen weiteren Teil geben, der die Geschichte weitererzählt. Ich hoffe es!)

Dunant hat gut recherchiert(sie hat Geschichte studiert und liefert netterweise auch noch eine Literaturliste am Ende des Buches mit!) und schafft die Geschichte und viele interessante Kleinigkeiten auf fesselnde Art und Weise zu erzählen.
Trotz der hohen Qualität der Sprache fällt das Lesen leicht und entführt einen sofort ins mittelalterliche Rom und seine Gesellschaft.

Eine Empfehlung für alle, die gut recherchierte und fundierte historische Romane in guter Sprache lieben!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20