Profil für M. Paulus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Paulus
Top-Rezensenten Rang: 626.454
Hilfreiche Bewertungen: 63

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Paulus "Bücherfee" (Bonn)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Medela Elektrische Milchpumpe Mini Electric
Medela Elektrische Milchpumpe Mini Electric
Preis: EUR 71,68

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wahnsinnig laut, 19. September 2011
Ich wollte für den Urlaub eine kleine praktische Milchpumpe kaufen, um u.a. den Milchfluß weiterhin anregen zu können. Aufgrund der Größe und des relativ günstigen Preises entschied ich mich für die Mini Electric. Eine fürchterliche Entscheidung. Der Motor der Pumpe ist so laut, dass mir fast sofort die Milch weg geblieben ist. Ich habe stattdessen die Medela Swing gekauft, eine weitaus bessere Wahl. Schöner, handlicher, saugstärker und wesentlich leiser - allerdings doppelt so teuer.


Tage des Monsuns
Tage des Monsuns
von Laila El Omari
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Schöner historischer Liebesroman, 16. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Tage des Monsuns (Taschenbuch)
Ein Liebesschmöker, der mir gut gefallen hat. Es braucht etwas Zeit, sich in die Charaktere rein zu denken, aber dann ist die Geschichte spannend und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die nicht vorhandenen Rechte der Frauen zum Ende des 19. Jahrhunderts sind ein großes Thema.


Der Duft von Sandelholz
Der Duft von Sandelholz
von Laila El Omari
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen irgendwie langweilig, 16. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Duft von Sandelholz (Taschenbuch)
Nur ungern lege ich halb gelesene Bücher zur Seite, aber hier gelingt mir das Durchhalten einfach nicht. Nach 'Tage des Monsuns' und 'Die englische Erbin' bin ich von diesem Buch sehr enttäuscht. Auf Seite 195 prickelt es zwischen den Hauptpersonen Elisha und Damien noch immer nicht so richtig, die Charaktere bleiben fremd und emotionslos. Von einem Liebesroman kann eigentlich nicht so recht die Rede sein. Eher ist viel Historie zu finden. Wer gerne mehr über die Kolonialzeit Indiens lesen möchte, ist dann hier richtig.


Die Zahlen der Toten: Thriller
Die Zahlen der Toten: Thriller
von Linda Castillo
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, 22. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Zahlen der Toten: Thriller (Taschenbuch)
Obwohl es in diesem Krimi / Thriller mal wieder ziemlich eklig zugeht, hat mir das Buch gut gefallen.
Ich fand es von der ersten Seite an spannend. Das ich durch das im Buch erstellte Täterprofil schon frühzeitig den richtigen Täter vermutet habe, war für mich nicht schlimm. Nur schade, dass im Buch bereits auf einen weiteren Kate Burkholder Krimi hingewiesen wird - den ich wohl auch lesen werde.


Schneewittchen muss sterben: Der vierte Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Band 4)
Schneewittchen muss sterben: Der vierte Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Band 4)
von Nele Neuhaus
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ganz gut, aber zu langatmig, 29. August 2010
Nachdem ich in relativ kurzer Zeit alle vier erschienenen Krimis von Frau Neuhaus durchgelesen habe, war mir 'Schneewittchen' ein wenig zu langatmig. Ein Kaugummi-Krimi, fast so wie Band 2. Da Band 1 + 3 durchaus sehr spannend waren, hoffe ich auf einen straffen, kurzatmigen 5. Band. Darüberhinaus haben mir auch die privaten Entwicklungen der Ermittler nicht so gut gefallen. Etwas mehr Leichtigkeit und Witz bei Herrn Bodenstein, wie in den vorherigen Bänden, fand ich unterhaltsamer.
Leider verlieren bei längeren Krimireihen die eigentlichen Mord/ Krimihintergründe vielfach an Wichtigkeit und Dynamik, da die privaten Umstände und Probleme der Ermittler immer mehr in den Vordergrund treten.(s. Mary Minor Harristeen von Rita Mae Brown, Brunetti oder Kincaid und James von Deborah Crombie).
Beim Schneewittchen Krimi gab es meiner Meinung nach zu viele verschlungene Wendungen und immer wieder wurde noch etwas drauf gesetzt. Weniger wäre hier mehr gewesen. Ich gebe aber vier wohlwollende Punkte, da der Band spannend ist und ohne die üblichen Ekelfaktoren auskommt.


Die verschwundene Dienerin: Ein Fall für Vish Puri
Die verschwundene Dienerin: Ein Fall für Vish Puri
von Tarquin Hall
  Taschenbuch

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein charmanter Ermittler..., 11. März 2010
Endlich mal wieder ein Krimi, der sich durch interessante Charaktere, Kombinationsgabe und Humor auszeichnet und nicht durch blutrünstige Sadisten und hohen Ekelfaktor.
Der Krimi spielt in Indien. Vish Puri, genannt Dicker, betreibt ein Detektivbüro, lebt in einer intakten Familie mit drei Töchtern, besorgter Ehefrau und einer sehr investigativen verwitweten Mutter. Die Mitarbeiter werden von Vish Puri heimlich Gesichtscreme und Neonröhre genannt. Eigentlich ist das für den europäischen Leser sehr von Vorteil, da dieser sich die indischen Namen vielleicht nicht so gut merken könnte. Mit den Seiten wächst die Spannung, so dass ich auch gut dran geblieben bin. Einige Stellen fand ich zum Schmunzeln und Indien konnte ich gut wieder erkennen. Ich warte schon auf den nächsten Fall.


Grabesgrün: Kriminalroman
Grabesgrün: Kriminalroman
von Tana French
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen zu lang, zu zäh, zu selten spannend, 16. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Grabesgrün: Kriminalroman (Taschenbuch)
Vermutlich mag ich keine Krimis, diesen auf keinen Fall. Normalerweise brauche ich ca. 1-2 Wochen für ein Buch, dieses habe ich jetzt, endlich, nach 7 Wochen zur Seite gelegt. Die Geschichte ist meines Erachtens zu lang. Zu viele mühsame Dialoge, Gedankengänge und Nebensächlichkeiten sind zu lesen, bis es dann mal wieder kurzfristig spannend wird. Dadurch hatte ich immer wieder Durchhänger und habe an manchen Stellen einfach quer gelesen, und habe u.a. auch nicht ganz heraus gefunden, warum sich die Beziehung der beiden Detectives so und nicht anders entwickelt. Gerne hätte ich auch mehr über die 20 Jahre zurück liegende Tat erfahren, die den Ich-Erzähler nicht loslassen kann, war mir jedoch nicht vergönnt. Normalerweise gebe ich einem Buch 70-80 Seiten. Hier bin ich dran geblieben, weil fast alle, die es gelesen haben, vollkommen begeistert waren. Diese Meinung kann ich nicht teilen. Für mich ist das Buch auf keinen Fall ein page-turner und daraus resultieren leider fünf verschenkte Lesewochen.


Der einzige Brief
Der einzige Brief
von Judith Lennox
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher schwach als spannend, 1. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Der einzige Brief (Taschenbuch)
Durch das Winterhaus bin ich ein Fan von Judith Lennox geworden und habe mittlerweile 6 Bücher von ihr im Regal, die ich gerne gelesen habe. Aus diesem Grund habe ich mir auch gleich 'der einzige Brief' gekauft.
Hier gelingt mir leider nicht ganz der Einstieg. Am Anfang war es noch spannend, aber dann flaute die Geschichte immer mehr ab. Eigentlich werde ich vom Lesen nicht müde, aber bei dieser Geschichte sind mir irgendwie immer spätestens nach 10 Seiten die Augen zu gefallen, so dass ich es leider nicht zu Ende gelesen habe. Schade.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 18, 2009 9:52 PM MEST


Unter dem Eis: Judith Kriegers zweiter Fall (Ein Judith-Krieger-Krimi, Band 2)
Unter dem Eis: Judith Kriegers zweiter Fall (Ein Judith-Krieger-Krimi, Band 2)
von Gisa Klönne
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen spanned, konnte mich aber nicht fesseln, 29. September 2009
Das Buch war spannend, es konnte mich jedoch nicht wirklich fesseln. Vielleicht weil mir die Hauptpersonen nicht so nahe gekommen sind. Die verschwundene Freundin heißt Charlotte Simonis und hat mich jedes Mal beim Lesen des Namens an Charlotte Simmons von Tom Wolfe erinnert.
Ich bin unsicher, ob ich mir noch einen Krimi von Frau Klönne kaufen soll. Vermutlich eher nicht.


Die Winterrose: Roman (Rosen-Trilogie, Band 25281)
Die Winterrose: Roman (Rosen-Trilogie, Band 25281)
von Jennifer Donnelly
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein super Schmöker, 15. November 2008
Die Winterrose ist noch besser als die Teerose, obwohl das Buch praktisch die Fortsetzung der Teerose ist, jedoch geht es hier um die Liebesgeschichte des Bruders von Fiona, der durch einen unglücklichen Umstand zum Gangster Sid Malone geworden ist.

Die junge Ärztin India verliebt sich in Sid Malone, obwohl sie mit dem Politiker Freddie - ein Jugendfreund - verlobt ist. Der ist jedoch skrupellos und eigentlich nur an ihrer Mitgift interessiert.
Es kommt zu etlichen Verwicklungen, bis dann auf Seite 422 schon fast ein gutes Ende in Sicht ist. Allerdings schlägt das Schicksal dann noch einmal zu und die Seiten bis zum Ende auf Seite 775 konnte ich vor Spannung kaum ertragen.

Insgesamt ein ganz toller Schmöker, für meinen Geschmack sehr gut geschrieben und spannend. Ich hoffe, Jennifer Donnelly schreibt noch so einen spannenden Knüller.


Seite: 1 | 2