Profil für Joachim Zetzsche > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Joachim Zetzsche
Top-Rezensenten Rang: 2.450.389
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Joachim Zetzsche

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Oracle SQL: Das umfassende Handbuch: Datenbank-Modellierung, Troubleshooting, SQL in Geschäftsprozessen u.v.m. (Galileo Computing)
Oracle SQL: Das umfassende Handbuch: Datenbank-Modellierung, Troubleshooting, SQL in Geschäftsprozessen u.v.m. (Galileo Computing)
von Jürgen Sieben
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 59,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr detaillierte und umfassende Darstellung, 20. Januar 2013
Bücher zum Thema SQL und Oracle gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Deutschsprachige sind es schon deutlich weniger und Bücher, die den Anspruch haben (und diesem auch gerecht werden!), den Bereich Oracle SQL vollständig abzudecken, gibt es aus meiner Sicht sehr wenige.
Das Buch von Jürgen Sieben gehört aber zweifellos zu dieser seltenen Spezies. Der Ansatz, den der Autor wählt, ist in vielerlei Hinsicht interessant. Er wählt, wie er selber in seinem Vorwort schreibt, einen „spiralförmigen Ansatz“, d.h. er nähert sich den verschiedenen Fragestellungen immer zunächst auf einer sehr allgemeinen und grundsätzlichen Art. Dadurch ermöglicht er es auch Anfängern in Sachen SQL und Oracle, ihm zu folgen und bereits die ersten Lernerfolge zu erzielen.
Viele - auch gut geschriebene - SQL-Einführungen enden hier.
Nicht so das Buch von Jürgen Sieben. Ich würde eher sagen sagen, dass es erst dann richtig spannend wird, denn die Probleme, die sich beim Thema SQL dem Anwender stellen, sind oftmals eben nicht so trivial, dass sie sich mit reinem Basiswissen lösen lassen.
In den folgenden Kapiteln kommt der Autor immer wieder auf das zuvor Gelernte zurück und stellt anhand von den unterschiedlichsten Beispielen aus seiner langjährigen Erfahrung in Schulungen und eigenen Projekten zunehmend komplexere Probleme und deren Lösungen vor. Dabei verzichtet er oftmals ganz bewußt auf übliche Lehrmeinungen, sondern stellt sehr gut begründet seine eigenen Thesen und Lösungen vor, die auch erfahrenen Lesern sicher interessante und neue Sichten auf ihre Probleme ermöglichen. Ein Beispiel: „hierarchische Abfragen“. Die meisten Bücher oder Artikel, die mir bekannt sind, beschreiben im Grunde meist nur das übliche Beispiel aus der offiziellen Dokumentation: gegeben ist eine Tabelle mit allen Mitarbeitern und hieraus soll ein Organigramm entwickelt werden. Ende! Welche oft ungeahnten Möglichkeiten sich noch ergeben, wenn man sein Werkzeug richtig beherrscht, zeigt Jürgen Sieben in einem eigenen Kapitel auf rund 30 Seiten mit faszinierenden Beispielen. Oder das Kapitel „Model-Klausel“ - in welchen (gar deutschsprachigen) Büchern wird darüber ausführlicher geschrieben? Vielleicht in dem einen oder anderen Spezialbuch, aber in einem Buch mit dem Anspruch wie das hier beschriebene? Wäre mir nicht bekannt! Wer glaubt, dass man zum Thema Datum und Zeit in Oracle Datenbanken nicht besonders viel sagen kann, sollte sich einmal die Kapitel zu diesem Thema näher anschauen und sich dann noch einmal fragen, ob man vorher tatsächlich alle Aspekte so ganz richtig überblickt hat.
Alles in allem kann man sagen, dass dieses Buch für jeden, der sich mit Oracle und SQL auseinander setzen will, ein Gewinn ist, für den Anfänger, der auf eine lockere, leicht verständliche Art an die Problematik heran geführt wird, genauso wie für den Profi, der sich entweder in Bereiche einlesen möchte, mit denen er bislang vielleicht weniger zu tun hatte (vielleicht XML-Abfragen oder Objektorientierung) oder der sein eigenes Wissen und sein eigenes Vorgehen einfach vertiefen oder kritisch hinterfragen möchte.


Seite: 1