Profil für andy-althuette > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von andy-althuette
Top-Rezensenten Rang: 3.602.916
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"andy-althuette"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
No Blue Peril
No Blue Peril
Wird angeboten von Hagewitt
Preis: EUR 7,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Punk meets Transistor, 12. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: No Blue Peril (Audio CD)
Wenn sich ein relativ unbekannter, ehemaliger Punkrocker, ein Schlagzeuger und ein Elektroniker zu einem gemeinsamen Projekt entschließen, ahnt man als einfacher Musik- bzw. Rockfan Schlimmes.
Die ersten Töne bestötigen diesen Verdacht dann auch teilweise, aber mit zunehmender Hördauer gewinnt das Album immer mehr an Format. Punkelemente sind zwar erkennbar, aber insgesamt kann man die eindrucksvollen Klänge als Elektronik-Rock bezeichnen. Getragen wird das Ganze von der Stimme des Lyrikers Pascal Finkenauer, der mal im Vordergrund, mal mit Zwischentönen und stellenweise auch fast unbemerkt nur die letzten Akzente setzt. Bei dieser vokalen Beschäftigung variiert sein markantes Organ von einem übergeschnappten Peter Heppner bis hin zu einer Mischung aus Klaus Kinski und Klaus Maria Brandauer. Erfreulich dabei ist, daß die Jungs dem alten Grundsatz von Depeche Mode folgen, daß die Stimme höchstens durch ein übersteuertes Mikro verfremdet werden darf, ansonsten ist so ziemlich alles erlaubt, was Klang erzeugt. Die wilde Mischung aus elektronischen und natürlichen Klängen erinnert zwar immer wieder schemenhaft an Bekanntes, aber spätestens zwei Takte später wird dieser Eindruck jedes mal wieder gnadenlos ausgelöscht.
Wer seinen musikalischen Geschmack nicht unbedingt in Granit gemeißelt hat und auch manchmal etwas kauzigen Klängen nicht gleich den Weg über die Gehörgänge versperrt, sondern erst nach dem 5ten oder 6ten mal Hören zwischen Schrott und Musik unterscheidet, kann an diesem Album durchaus dauerhaft Freude haben.
Mir selbst gings ebenso. Beim ersten Durchgang hätte ich vielleicht noch ein Gnadensternchen vergeben, aber inzwischen gibts (s. oben)


Seite: 1