weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für Achim und Konny M. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Achim und Konny M.
Top-Rezensenten Rang: 15.221
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Achim und Konny M.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Allerliebste Schwester
Allerliebste Schwester
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Beeindruckend..., 28. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Allerliebste Schwester (Kindle Edition)
Ich bin eigentlich eher dem Genre Thriller zugetan. Da ich aber von Wiebke Lorenz "Bald ruhst auch Du" gelesen habe und sehr begeistert war dachte ich gut dann eben auch mal einen dramatischen Roman von ihr. Ich wurde nicht enttäuscht, hab ihn heute morgen in knapp 3 Stunden verschlungen. Er war authentisch und irgendwie auch beängstigend, wenn man so nah an psychische Störungen gerät wie in diesem Buch. Ich hab mit Eva gelitten und geweint und auch wenn manche Szenen echt schräg waren hab ich sie meisstens durchaus verstanden. Ich finde, wer Lust auf ein leiseres, ziemlich ernst gestaltetes Buch hat, sollte es lesen. Klare Empfehlung von mir.


Bald ruhest du auch: Thriller
Bald ruhest du auch: Thriller
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen wooooouwwwwwwooouuuwww...., 28. April 2016
Hab ihn gestern fertig gelesen und war geflasht. Er fing harmlos an, normal wie ein Roman, nein er lief eigentlich lange so, unheimlich gut geschrieben, so, dass man einfach weiter liest, aber eben nicht besonders spannend. Man fragte sich ständig, wohin geht die Reise denn? Dann kam unmerklich kontinuierliche Spannung auf, man begann zu fiebern, die Protagonisten so real, so menschlich wuchsen einem mehr oder weniger ans Herz. Im ca letzten Drittel des Buches ging dann ein Feuerwerk an Spannung los, atemberaubend, kaum zum Aushalten spannend. Ich hatte den Täter schon früh im Visier aber schnell wieder verworfen, immer wieder neu überlegt, Fehler darin gefunden neu orientiert und wieder verworfen. Das Ende ist der Knaller und nach dem Ende............lest selbst, was für eine Autorin. Hab mir vorgenommen mehr von ihr zu lesen. Sehr , sehr empfehlenswert, aber nichts für schwache Nerven, ein echter Psychothriller, wie er sein soll.


Mein auf ewig
Mein auf ewig
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen Klischee und doch anders...., 6. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Mein auf ewig (Kindle Edition)
Also so schlecht, wie es viele beschreiben fand ich die Story wirklich nicht. Klischee, ja....aber das trifft auf sehr viele Thriller zu. Ich fand die Geschichte an vielen Stellen stimmig, an anderen auch mal etwas weit her geholt. Interessant fand ich die Prise Erotik, den Frau Butcher ausgibig eingeflochten hat, das hat das Buch anders gemacht.Von mir eine klare Empfehlung, mit einer nicht allzu hohen Erwartungshaltung.Spannend ist es allemal.


Die Flut: Psychothriller
Die Flut: Psychothriller
von Arno Strobel
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wow,wow,wow, 24. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Die Flut: Psychothriller (Taschenbuch)
Ich bin wieder mal geplättet von Arno Strobel. Ich denke beim Thriller-lesen immer quer und hab so schon oft den wahren Täter früh erkannt. Strobel ist definitiv besser als ich:-) Ein sehr spannener Thriller, mit gut durchdachten Menschen. Die Geschichte kommt mit einer übersichtlichen Menge an Personen aus, was dazu führt dass man die Geschichte flüssig durch lesen kann. Bis kurz vor Schluss hat mich Strobel auf die falsche Fährte gelockt. Ein Meisterwerk und von mir eine glasklare Leseempfehlung:-)


Er sieht dich: Thriller
Er sieht dich: Thriller
von Sinéad Crowley
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Gutes Thema, lesenswert aber noch Luft nach oben, 17. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Er sieht dich: Thriller (Taschenbuch)
Interessantes Thema ganz gut umgesetzt. Leider geht immer wieder die Spannung wegen zuviel Druherum verloren. Die vielen Namen verwirren zusätzlich.Durchaus lesenswert aber kein Überflieger.


Eiseskälte
Eiseskälte
von Claudia Puhlfürst
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

3.0 von 5 Sternen ja......nett, 28. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Eiseskälte (Broschiert)
Sie schreibt so, dass man die story gut lesen kann. Aber das wars auch schon. ich habe schon Ungeheuer gelesen, den fand ich ein wenig besser. Aber insgesamt ist das Ermittlerteam schrecklich unreal. Wir Kinder die beschließen mal eben Dedektiv zu spielen. Schon in Ungeheuer konnte ich mich mit den Beiden nicht wirklich anfreunden. Eisskälte ist zudem mit unnützem "Füllmaterial" angereichert. Zuviel Drumherum Geschreibe, viel zu wenig wirkliche Spannung. Nett sind einige Schmunzler, die einem schonmal durchs Gesicht huschen. Das Ende sehr vorhersehbar. Alles in Allem konnte mich Frau Puhlfürst bis jetzt nicht abholen. Ein netter sehr mittelmässiger Krimi ohne besondere Höhen.


Leichenstarre
Leichenstarre
Preis: EUR 5,99

3.0 von 5 Sternen nett......., 14. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Leichenstarre (Kindle Edition)
Mich hat das Buch nicht ganz so fasziniert wie meine Vorschreiber. Es ist gut geschrieben, lässt sich flüssig lesen. Die Story ist aber für mich eher lauwarm. Frau Puhlfürst hat eine eigenwillige Schreibweise, die mich teilweise zum grinsen gebracht hat, eine Lovestory wäre so gut gewürzt, bei einen Krimi aber für mich fehl am Platz. Das Ermittlerduo ( war mein erstes Buch von den Beiden) kommt für mich etwas stümperhaft daher. Im großen Ganzen nett zu lesen, flüssig geschrieben, ein schönes Buch für zwischendrin.


Der Augenschneider (Heinz Martin)
Der Augenschneider (Heinz Martin)
Preis: EUR 5,99

4.0 von 5 Sternen Nicht wahnsinnig gut, aber durchaus spannend, 10. Januar 2016
Es gab Passagen, die etwas langatmig waren. Alles sehr durchschaubar.Aber insgesamt nicht uninteressant geschrieben und zum Schluss nimmt die Geschichte noch einmal richtig Fahrt auf.


Wundmal: Ein Fall für Leitner und Grohmann
Wundmal: Ein Fall für Leitner und Grohmann
von Saskia Berwein
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Anders als die restlichen Bücher, 21. Dezember 2015
ich weiß nicht was ich von dieser Geschichte halten soll. Ich habe alle Bände der Autorin gelesen und war immer begeistert, sowohl von ihrem Schreibstil als auch von den Geschichten und den Ermittlern. Dieses Buch aber war völlig anders, es kam einfach nicht wirklich bei mir an. Weder die Ermittler noch die Story. Ob es daran lag , dass sich der Saatsanwalt so anders benahm als in den restlichen Büchern oder ob es daran lag, dass Frau Berwein plötzlich die Mafia mit einbezieht, was so garnicht mein Thema ist. Ich weiss es nicht, ich bin enttäuscht, dass dieses Buch nicht meinen Erwartungen standhalten konnte, die ich mit Frau Berwein verknüpfe. Das Thema war nicht ganz unspannend, mich hat das Buch trotzdem zu keinem Zeitpunkt wirklich gepackt und ich musste mich stellenweise sogar zwingen es fertig zu lesen.


Mit Papa war's nur Blümchensex: Das Leben mit Papa als Liebhaber und mein Absturz in die Hölle
Mit Papa war's nur Blümchensex: Das Leben mit Papa als Liebhaber und mein Absturz in die Hölle
Preis: EUR 4,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schrecklich...., 16. Dezember 2015
Ich weiss nicht was ich sagen soll, das Buch ist einfach nur widerlich.Ich hatte auch eine schlimme Kindheit, bin missbraucht worden, nicht sexuell, aber auf andere Arten. Sicher hat man einen Knacks weg, keine Frage. Ob sich ein Verhalten so extrem von der Normalität absetzen kann nach Missbrauch......hmm ich weiss nicht. Nele tut mir leid, die Geschichte mit ihrem Vater ist schlimm und bis dahin konnte ich einiges an ihrem Verhalten zumindest annähernd verstehen. Das änderte sich aber bei der Geschichte nach ihrem Vater. Auch die Art des Schreibens ist so unterschiedlich. Bei allem, was sich nach ihrem Erlebniss mit ihrem Vater ereignet hat entwickelt sie eine neue Art zu schreiben, schrill, provozierend, anklagend,ich bekam das Gefühl sie spielt mit mir als Leser, will sehen wieviel ich vertrage und bereit bin zu lesen, es klang ab dem Zeitpunkt nicht mehr nach unschuldigem Opfer sondern sie machte sich dem Leser gegenüber zum Täter, zum Täter indem sie uns foltert mit Worten.Ich habe zum Schluss einiges nicht mehr gelesen.Es klingt in der zweiten Hälfte des Buches wie ein perverser Erotikroman. Ihre Gefühle, Bindungen, Ängste all das machte sie nur noch an SM fest. Ich konnte nur am Anfang mitfühlen, Geld kann man sich neben SM ja auch mit dem veröffentlichen von Büchern verdienen.Einen Stern für die erste Hälfte des Buches, sorry, schüttel mich immer noch.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9