Profil für Markus Curin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus Curin
Top-Rezensenten Rang: 540.092
Hilfreiche Bewertungen: 669

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus Curin "Mackarinho" (Hohenems, Österreich)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Palit NE5X78TH10FBJ GeForce GTX 780Ti Jetstream Grafikkarte (PCI-e, 3GB GDDR5, Dual DVI, HDMI, DP, 2x GPU)
Palit NE5X78TH10FBJ GeForce GTX 780Ti Jetstream Grafikkarte (PCI-e, 3GB GDDR5, Dual DVI, HDMI, DP, 2x GPU)

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wow., 30. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nicht nur, dass die Zusendung innert zwei Tagen bei mir war, die Überraschung gab's vor allem, als ich das Paket sah...

Zur Vorgeschichte: Meine letzte Grafikkarte liegt mehrere Jahre zurück, mein aktueller PC wartete auf Frischfleisch.
Habe mich zuvor auf einschlägigen PC-Onlinemagazinen und in Foren umgesehen und nach dem Motto "wenn schon, denn schon" für die Palit entschieden.
Ich hatte zwar damit gerechnet, dass sich die Technik etwas verändert hat, aber als ich dieses Riesen-Teil war der erste Gedanke - die Karte passt ja nicht einmal ins Gehäuse!

Aber: Selbst ist der Mann, alte Mini-Karte raus, neue rein und kurzes Bangen, ob Stromzufuhr reicht und nichts beim "Reinwürgen" beschädigt wurde.
Und siehe: Karte sitzt (knapp, aber doch), Treiber sind installiert und upgedatet, erste Spieleanalysen erledigt (sehr angenehme Software, mit der man installierte Games schon vorab auf höchste Details einstellen kann) und ... nichts. Also nicht nichts, sondern eher, kaum Geräusche. Superleise die Karte, sanftes blaues Licht und vor allem IRRE Leistung. Sorry, musste jetzt sein.

Ich bin kein Zahlen- und Datenfreak, der euch jetzt was von Frames und Overclocking erzählt. Ich bin sehr wählerisch bei den Games, aber wenn ich Zeit ins Zocken investiere, dann will ich was erleben. Skyrim - der Wahnsinn. Sicherlich keine Referenz mehr, aber mit Sichtweite und so, wirklich spektakulär! Jetzt hole ich mir noch ein paar Perlen, die es wert sind, mit der Grafikkarte getestet zu werden - vor allem brauche ich noch den Durchblick, wie ich jetzt an die Gratis-Games von der Nvidia-Website komme ;-)

Fazit: Qualität hat seinen Preis. Von der Bestellung bis zum Wow-Erlebnis vor dem Screen klare Kaufempfehlung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 2, 2014 5:05 PM CET


Die Corleones: Roman
Die Corleones: Roman
von Mario Puzo
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,95

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zweischneidig..., 18. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Corleones: Roman (Gebundene Ausgabe)
Was den Inhalt des Buches betrifft, kann ich meinen Vorgängern nur zustimmen. Es tut gut, einen Einblick in die Vorgeschichte dieses Epos zu bekommen.

Ein Buch besteht allerdings nicht nur aus der Story selbst: Ich weiß nicht, ob es an der Übersetzung liegt (jaja, Originale sind immer besser, usw...), aber der Schreibstil ähnelt dem eines ambitionierten Teenagers: Abgehakte Sätze, viele überflüssige Angaben (die überhaupt nichts mit Atmosphäre oder Schauplatzgestaltung zu tun haben, sondern schlichtweg fehl am Platz sind) und ein doch zäher Aufbau sollen vielleicht "cool" wirken, verfehlen aber völlig ihre Wirkung.

Gerade diese Thematik lebt nicht von stupider Brutalität, sondern von subtiler Gewalt(einwirkung) und letztlich auch vor endgültigen Aktionen.

Da dadurch vor allem die Dialoge eine große Schwäche sind, vermute ich viele direkte Übernahmen aus dem Drehbuch, die vielleicht auf der Leinwand funktionieren, aber kaum in einem literarischen "Thriller".
Letztlich sind es wirklich die bekannten Charaktere, die einen zum Weiterlesen animieren: Die Geschichte(n) selbst ist/sind okay, aber man merkt doch, weshalb Puzos Vorlage bisher noch nicht verfilmt worden ist ...

Somit: Ganz nett für Fans oder Kenner der bisherigen Bücher/Filme, aber für alle anderen ein No Go.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 28, 2012 7:31 AM MEST


Fornika
Fornika
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 7,05

33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie sind es und sie werden es immer bleiben, 19. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Fornika (Audio CD)
Wir haben auf dem Schulhof "Die da" nachgerappt, wir haben zu "Tag am Meer" mit Mädels gechillt und... naja, ihr wisst schon... Wir haben mit dem "Krieger" meditiert und zu uns gefunden, zu "Populär" unsere Wut rausgelassen, mit "Sie ist weg" unserer Ex nachgeweint, "Buenos Dias Messias" auswendig gelernt, weil es einfach nur geil war.

Und jetzt... Jetzt ist die Fornika da (Troy lasse ich auch Pietätsgründen mal aus dem (trauer)Spiel).

Langer Rede, kurzer Sinn: Ich bin mit den Fantas groß geworden. Und so wie ich gewachsen bin, ist auch die Band reifer geworden. Das merkt man am Sound, an den Texten, den Themen, der Art, wie sie ihre Message anpacken. Und dafür liebe ich die Jungs. Über jeden Track auf Fornika könnte ich eine A4-Seite schreiben. Sei es die tiefgründige Art, die hinter diesen genialen Texten steckt, sei es die Genialität der Wortspielereien, des Wortschatzes usw. Ich habe seit Jahren kein Album so intensiv gehört wie die neue Fanta-Scheibe, die Songs geradezu aufgesaugt.

Alt geworden? Zu elektronisch geworden? Zu verspielt? Schön ist doch gerade, dass man den Prozess, den vier Musiker machen, so hautnah mitverfolgen und erleben kann. Ich will die alten Hits nicht missen, bin aber regelrecht stolz auf die Jungs, dass es einen Schub nach vorne gab. "Ernten was wir säen" - ob Song oder Video, Wahnsinn! Der Sinn von "Einfach sein" bestätigt sich jeden Tag, wurde selten so "ohrwürmisch" vertont, "Mehr nehmen" oder der sensationelle Refrain von Max Herre in "Was bleibt" (fast schon zu kitschig, aber verdammt authentisch). Textstellen wie "Sofort. Vollgas. Volle Dosis. Du kannst schlafen, wenn du tot bist." oder "Ist alles, alles nur Show. Nur Phallus Phallussymbol. Alles nur Lug und Lug und Trug und Trug und alle sind so" machen "Fornika" erneut zu etwas Besonderem. Hier sitzt alles an seinem Platz und live werden die Songs wohl noch eine Stufe besser sein. Nach Troy war ich echt verunsichert, was die Jungs nun vorhaben, jetzt weiß ich es.

Sie sind noch besser geworden!


World Snooker Challenge 2007
World Snooker Challenge 2007
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 9,95

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ordentlich einlochen!, 26. Januar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: World Snooker Challenge 2007 (Videospiel)
Dass Snooker momentan zu den beliebtesten Sportarten gehört, bestätigen nicht nur die Zuschauerzahlen bei den Eurosport-Übertragungen. Nach den bisherigen mehr oder weniger nur unterdurchschnittlichen Spielen (man erinnere sich nur an's uralte Jimmy White ;-), wurde erstmals alles Wichtige genial kombiniert: Nicht nur Physik von Queue und Bällen ist sehr realistisch, sondern auch die Stars der Szene. Und gerade die tollen Spieler wie ein Ronnie O'Sullivan, Steve Davis, Shaun Murphy, Steven Hendry usw. sind es, die nun auch das Massenpublikum faszinieren. Realistischen Animationen sorgen für zusätzlichen Spielspaß.

Wie in den Games der EA-Sports-Serie sorgt die offizielle Lizenz und damit verbundenen Personen und Wettbewerbe dank dieser tollen Umsetzung für viel Stimmung - SEGA sei dank! 91 "echte" Spieler sprechen wohl für sich!

Klar, "World Snooker Challenge" ist kein Spiel, dass man jetzt von vorn bis hinten durchzockt, aber für ein-zwei Partien nehme ich die PSP immer wieder in die Hand. Absolut genial wie bei allen PSP-Games: Die kabellosen Multiplayer-Partien!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 5, 2010 7:40 AM CET


SEGA Mega Drive Collection
SEGA Mega Drive Collection

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtspiel - nicht nur für Nostalgiker!, 11. Januar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SEGA Mega Drive Collection (Videospiel)
Es gab doch tatsächlich eine Zeit, in der Spiele bzw. Spielspaß nichts mit dem aktuellen Grafikwahn zu tun hatten, sondern die allein mit ihrer Geschichte, dem Inhalt oder der Idee beeindruckten.

Mit der Mega Drive Compilation kommt endlich eine Spielesammlung auf den Markt, die jeden Cent wert ist - im Gegensatz zu vielen Arcade-Klassikern.

Als erste 16-Bit Konsole lieferte der Sega Mega Drive erstmals spielerische Highlights. Sonic ist nach wie vor ein Meilenstein, was Jump and Run-Spaß betrifft. Golden Axe ist ein Fantasy-Actio-Spaß für ein oder zwei Spieler: Ein Barbar, ein Kampfzwerg und eine Kriegerin treten gegen Skelette, Dämonen und Drachen an. Delphin Ecco erlebt Abenteuer unter Wasser und ist auch für jüngere Spieler sehr zu empfehlen.

Viele Fans von damals werden mit Wehmut an Altered Beast denken: Der Spieler mutiert zu wilden Tier und kämpft so von Level zu Level. Alex Kidd war ein Super Mario-Klon, der allerdings mit vielen schrägen Ideen seinerzeit zum Hit wurde.

Der restliche Speicherplatz der UMD wurde sinnvoll genutz: So kann man weitere Spiele, Tipps, Interviews usw. freispielen.

Auch wenn vielleicht nicht alle Titel stundenlangen Spielspaß bieten: Ein paar tolle Momente und vor allem ein enormer Wiederspielwert machen die Sammlung zum Hit!

Als früherer und aktueller Sega-Fan bekenne ich mich als süchtig!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 30, 2010 7:06 PM MEST


Der Zorn. Das Jahr der abtrünnigen Drachen 01.
Der Zorn. Das Jahr der abtrünnigen Drachen 01.
von Richard Lee Byers
  Taschenbuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantasy - einfach nur pure Fantasy!, 22. August 2006
Zugegeben, ich bin nicht mehr der jüngste Fantasyleser, aber ich nach tollen Rollenspielerlebnissen und dem Eintauchen in die Dungeons & Drgaons-Welten lasse ich mich imemr wieder gerne von den fantastischen Geschichten aus dem Alltag reißen. Nach den wunderbaren Serien von R. A. Salvatore und dem erst kürzlich auf deutsch veröffentlichten Krieg der Spinnenkönigin, bei dem neue Fantasy-Autoren unter der Obhut von Salvatore ihr Talent beweisen konnten, bringt mit Richard Lee Byers einer dieser Autoren seine eigene Serie zu Papier.

Nachdem seine Eltern von einem roten Drachen bestialisch getötet werden und er selbst nur knapp dem Tod entrinnt, wird aus Dorn ein gnadenloser Drachenjäger. Gemeinsam mit dem Priester Pavel, Eiszwerg-Kämpfer Ryarn und Halbling-Spitzbube Will reist er von Auftrag zu Auftrag, um große Bestien zu erledigen. Doch schwere Zeiten stehen an: Der Zorn der Drachen beginnt. Ein uralter Fluch, der alle Drachen - gute, metallfarbene Tiere wie auch chromatische Böse - in Rage bringt, so dass sie alles angreifen und zerstören. Dies will der ehemalige Mystra-Auserwählte Sammaster ausnutzen und mit Hilfe des mysteriösen Drachenkultes mächtige Drachenleichname erschaffen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt ...

Man merkt sofort, dass Byers selbst ein leidenschaftlicher Rollenspieler war/ist, denn alle Charaktere, Wesen, Orte und auch die Handlung lassen jedes Fantasy-Herz höher schlagen. Allein schon die Idee, mit Hauptcharakter Dorn einen Halbgolem zu erschaffern, der halb Mensch, halb Maschine, eine geborene Kampfmaschine ist, macht Lust aufs Lesen. Abishais, Zombies, Skelettdrachen, Drachen und spektakuläre Heeres- und Einzelschlachten: "Der Zorn" ist pure Fantasy, nicht mehr und nicht weniger. Ein Lesevergnügen für Fans ohne Hirnanstrengung, natürlich positiv gemeint. Die weiteren Bände solen noch heuer folgen, also ist auch die Wartezeit nicht so lang wie beim Kollegen und Mentor Salvatore.

Ganz klare Kaufempfehlung für Fans des Genres!


Lemmings
Lemmings

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Denkspaß mit "Wuseleffekt", 20. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Lemmings (Videospiel)
Es sind doch schon viele Jahre vergangen, seit ich das letzte Mal die Ur-Version von Lemmings gespielt und nun stundenlang die PSP-Version gespielt habe, kann ich nur eines sagen: The lemmings are coming home!
Für alle, die das Spielprinzip nicht kennen: Die kleinen watschelnden Lemmings sind ziemlich sture Tierlein, laufen einfach vor sich hin, egal wie der Weg aussieht. Der Spieler übernimmt die Rolle des "Hirten" und muss seine Lemmings in dutzenden Levels vom Start sicher ins Ziel führen. Dies funktioniert mit Hilfe von Befehlen, die man den niedlichen Lemmings geben kann. Graben, Brücken bauen, Klettern oder Fallschirm-Unterstützung sind nur ein paar der Methoden, die man braucht, um die Gefahren jedes Levels zu meistern. Oftmals müssen ein paar der Weggefährten dran glauben, damit die Mindestanzahl für gerettete Lemmings erreicht werden kann.
Kenner der Ur-Version werden mit sämtlichen damaligen Levels verwöhnt. An Spielspaß hat das Spiel in keinster Weise eingebüßt. Im Gegenteil: Die PSP ist meiner Meinung nach die perfekte Plattform für das Game. Kurze leichte bis knackige Levels, die man entweder am Stück oder mit Unterbrechung immer wieder genießen kann.
Die einzelnen Levels sind nach Schwierigkeitsgraden unterteilt (je 30), was jedem Neuling einen leichten Einstieg ermöglicht. Weitere Levels werden je nach Fortschritt freigeschaltet. Die Levels in höheren Ebenen können verdammt knifflig sein: Bis man alle Lösungsmöglichkeiten ausprobiert hat bzw. das Timing der Befehle passt, können auch pro Level Stunden vergehen . . .
Grafik und Sound passen auch hervorragend: Die bewegten Hintergründe sind zwar die einzige echte Neuerung zur Ur-Version (abgesehen von den neuen Levels), aber wozu auch mehr? Es ist einfach nur kultig, wie die Lemminge hüpfend vor sich her wandern und mit den Köpfchen wackeln. Der Sound wurde aufpoliert und passt in 80 % aller Levels zum Szenario.
Fazit: Unheimlich spaßiges Denkspiel mit Suchtfaktor. Zudem ist Lemmings endlich jederzeit und jederorts spielbar.


Der Pate - DVD-Collection (Red Box)
Der Pate - DVD-Collection (Red Box)
DVD ~ Al Pacino
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 47,50

14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Epos für die Ewigkeit, 8. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Pate - DVD-Collection (Red Box) (DVD)
Ich hatte einfach die Nase voll: So ziemlich jeder in meinem Freundeskreis schwärmte, wie toll doch der Pate ist und ständig wurden Filmzitate als Insider-Witze in den Raum geworfen - wer kennt das nicht. Also schnappte ich mir die Pate-Collection - und war einfach hin und weg. Ich legte die erste DVD ein und war derart vor den Bildschirm gefesselt, dass ich bis fünf Uhr morgens alle drei Teile ansehehen musste!
Francis Ford Coppola, der für seine ungewöhnliche Regie-Arbeit bekannt ist (Apocalypse Now), setzte das ebenfalls geniale Buch von Mario Puzo fast wortgetreu um und schuf damit einen Mafiaepos, der seinesgleichen sucht. Die Geschichte der Familie Corleone, die zuerst in New York, später an der Westküste ihr Imperium aufbaut, bekommt mit einem jungen Al Pacino, Marlon Brando, Robert Duvall, James Caan, Diane Keaton, Robert de Niro und anderen tollen Schauspielern eine derart realistisch-spannende Farbe, dass der Film fast als Doku durchgehen könnte ;-)
Mit vielen filmischen Feinheiten (mann sollte auf die Gewaltdarstellungen achten, da Coppola für seine Art bekannt ist, diese übberraschend und/oder vielseitig zu drehen), Rückblendtechniken (in Film 2 werden die Beginne der Familie Corleone gezeigt, mit Robert de Niro als jungen Brando!) und glaubhafter Charakter-Entwicklungen (Al Pacino als Pate in Teil 3 etc.) wird die Godfather-Serie ein Stück Filmgeschichte. Die Dialoge aus Teil 1 (natürlich die mit Marlon Brando) sind einfach Kult!
Die DVD-Collection ist sehr üppig ausgestattet: Neben den Ton-Einstellungen und Coppola-Kommentar bei den Filmen gibt's eine zusätzliche DVD voll gestopft mit Making Of, Dokus und Interviews. Umso erstaunlicher, da Coppola den ersten Teil der Gangster-Trilogie bereits 1972 drehte! Einfach köstlich sind beispielsweise die Bewerbungsgespräche für die Rolle des Michael Corleone, da Paramount Pictures von Al Pacino alles andere als begeistert war. James Caan, Robert de Niro und sogar Charlie Sheen sprachen für die Rolle vor, doch Coppola wollte Pacino - zum Glück! Denn de Niro passt als junger Don Vito viel besser.
Anyway: Auch wenn Teil 3 etwas schwächelt (hauptsache eine Fortsetzung!), ist die Trilogie ein Meisterwerk! Wer die schicke Collection daheim stehen hat, kann sich bei Besuch nie wieder über zuwenig Gesprächsstoff beklagen!


50 Jahre BRAVO
50 Jahre BRAVO
von Archiv d. Jugendkulturen e.V.
  Taschenbuch

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie klärte Generationen auf!, 18. November 2005
Rezension bezieht sich auf: 50 Jahre BRAVO (Taschenbuch)
Dr. Sommer, Liebe, Sex & Zärtlichkeit, Star-Schnitte, Poster, Aufkleber & Co: Seit 50 Jahren werden Junge und Junggebliebene von der Bravo "erzogen". Dieses Sammelwerk bringt nochmals alle Highlights auf den Punkt: Von der Bedeutung der Zeitung seit 1956 (!), der prägenden Wirkung auf alle Generationen seither, die beliebtesten Stars, berümhtesten Storys usw.
Natürlich dürfen die witzigsten Fragen ans Dr. Sommer-Team nicht fehlen: Von "Hilfe! Mein Glied wird steif!" bis "Bitte sagen sie mir, wie ich die Spirale auf meinem Penis befestigen soll." Leider sind zu wenige der Fragen abgedruckt, es wird mehr auf den Umgang der Fragen in der Redaktion eingegangen.
Zusammen mit den vielen Bildern und den interessanten Facts und Tabellen entstand eine imposante Zusammenfassung dieser wohl wichtigsten, deutschsprachigen Zeitung bis Ende der 90er. Für wirklich alle Altersgruppen zu empfehlen!


Virtua Tennis: World Tour
Virtua Tennis: World Tour

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Have a "break" - have a Virtua Tennis!, 1. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Virtua Tennis: World Tour (Videospiel)
Da ich jetzt mittlerweile auf Platz 55 der Weltrangliste in Virtua Tennis bin, kann ich doch einiges zum coolsten Sportspiel zum PSP-Start sagen.
Mit aktuellen Tennis-Stars wie Roger Federer, Andy Roddick, Maria Sharapova & Co. kann man in flüssiger, herrlich animierter Grafik über der Tenniscourt flitzen und mit Volleys, Lops, Winnern und Returns den Gegner zermürben. Vor allem im kabellosen Multiplayer-Modus macht das Spiel dabei einen Riesenspaß (nicht zu nah beieinander stehen, da es sonst zu vermehrten Rucklern kommt!).
Für Solospieler ist aber die Welttournee das Herzstück von Virtua Tennis: Man generiert sich einen männlichen und einen weiblichen Tennisspieler, bestimmt Aussehen, Spielhand usw. und startet die Karriere der beiden. Nachdem man seine "Homebase" gewählt hat, stehen auf der Weltkarte verschiedenste Trainingsspots zur Verfügung. Dahinter verbergen sich witzige, aber auch teils sehr schwierige Minigames, mit denen man die Werte seiner "Zieh-Spieler" verbessern kann.
Beispiele gefällig? Fürs Aufschlagtraining muss man entweder verschiedenst wertvolle Gegenstände von einem Laufband schießen oder beim Bowling-Modus Kegel umballern. Für bessere Volleyschläge gibt's z. B. die Alien-Attacke: Mit gezielten Schlägen müssen Aliens auf der gegenüberliegenden Platzseite erledigt werden.
Natürlich ist auf der Weltkarte auch ein Shop zu finden (mit der Zeit werden es mehr), in denen man bessere Schläger und auch befristete Doppelpartner checken kann. Man startet auf Weltranglisten Platz Nr. 300 und muss sich mit Männlein und Weiblein (später auch gemischtes Doppel) mühsam hinauf kämpfen. Mit den Turniersiegen gibt's auch Kohle, um etwa bei den Doppelturnieren starten zu können oder neues Equipment zu kaufen. Nach mehrere Turniererfolgen spart der Weltverband auch nicht mit Geschenken, etwa in Form eines speziellen Tennisschlägers! Happig: Ab Turnierstufe 3 werden die Gegner knüppelhart. Ohne richtige Taktik, Top-Ausbildung und Edelschläger hat man keine Chance.
Als Negativpunkte ist mir nur Folgendes aufgefallen: Trotz SPielerlizenzen hätten es ruhig ein paar Spieler mehr sein können. Außerdem nervt es, dass man bei einem Tennisspiel immer nur einen Satz spielen kann (vor allem im Multiplayermodus). Störend sind auch die Ruckelmomente, da das Game immer wieder auf die Disc zurückgreift, um neue Daten zu laden.
Aber diese Punkte trüben in keinster Weise, das perfekte Spiel für die PSP: Einschalten, Satz spielen, abschalten - und das immer wieder!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7