Profil für Sunrise > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sunrise
Top-Rezensenten Rang: 2.978
Hilfreiche Bewertungen: 1758

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sunrise "Sammlerherz" (Bayern)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
The Cave
The Cave
DVD ~ Cole Hauser
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Höhlenforschung der etwas anderen Art!, 2. November 2009
Rezension bezieht sich auf: The Cave (DVD)
Ihr liebt Filme wie "The Descent - Abgrund des Grauens"?

Dann würde ich sagen, kommt ihr an THE CAVE nicht vorbei! Aber alles zu seiner Zeit...

Ein Team von abgebrühten Höhlentauchern die meinen schon alles gesehen zu haben, soll ein in Rumänien entdecktes Höhlensystem unter einer eingestürzten, mysteriösen Kirche erkunden. Sie steigen hinab und entdecken Dinge die noch kein Mensch zuvor gesehen hat. Schon bald müssen sie feststellen, dass sie in eine tödliche Falle getappt sind. Jetzt zählt nur noch das Überleben eines jeden einzelnen...

Der Film beginnt mit einer sehr stimmungsvollen Rückblende in der die ersten versuchen in die Höhle vorzudringen, jedoch nicht ohne schwerwiegende Schwierigkeiten. Die ersten Minuten überzeugen bereits mit sehr schönen und geheimnissvollen Bildern die hier Lust auf mehr machen.
Ab dem Zeitpunkt in der die Forschungstruppe in die "neu entdeckte" Hölle hinabsteigt um sie zu untersuchen spielt sich der Film in absoluter Dunkelheit ab, was so ziemlich den kompletten Film ausmacht.
Da es sich schließlich um Höhlentaucher handelt, spielt sich zudem natürlich auch ein Großteil im Wasser ab. Hier ist gleich zu erwähnen, dass die Unterwasser- bzw. die Tauchaufnahmen sehr gelungen sind. Um auch gleich auf die technische Seite einzugehen: Es handelt sich hier wirklich auch um Unterwasseraufnahmen bei denen echt was zu erkennen ist das heißt, dass das Bild dieser DVD wirklich vorbildlich ist. Hier wurde wirklich ganze Arbeit geleistet. Nur bei absolut hektischen Szenen bei denen es ernsthaft zur Sache geht hat man Probleme die Details zu erkennen was aber nicht wirklich an der Bildqualität liegt. Ich denke das war einfach so gewollt. Außerdem werden im Laufe des Films (fast) alle Fragen beantwortet.
Wie gesagt spielt der Film fast ausschließlich in einer gigantischen, unter der Erde gelegenen Höhle in der unsere Protagonisten (die übrigens weitgehend unbekannt sind) ums Überleben kämpfen. Diese Höhle ist verdammt gut in Szene gesetzt. Man könnte hier fast meinen sie wäre real! Hier hat man sich echt Mühe mit der Inszenierung gegeben.

Zur eigentlichen Handlung bzw. zur Entwicklung will ich nichts verraten, dass haben andere schon zu genüge getan. Die Handlung strotzt eigentlich nur so vor logischen Fehlern. Hin und wieder denkt man sich echt: "Das kann doch gar nicht sein...". Aber schon im nächsten Moment hat mans wieder vergessen da hier ein überraschendes Ereigniss nach dem nächsten Eintritt.

Was mir noch auffiel war die Freigabe ab 12...
Ganz ehrlich: Einem zwölfjährigen hätte ich diesen Film nicht vorgesetzt. Es fließt hier zwar nicht sonderlich viel Blut aber trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass einige Szenen doch für 12-jährige dauerhaft in Erinnerung bleiben könnten und das nicht in positiver Hinsicht. Hin und wieder erschrickt man schon derbe und sieht Sachen die bei anderen Streifen locker eine 16er Freigabe kassiert hätten.

Nun, was bracht man bei diesem Film: Jede Menge Fantasie, viel "Humor", ein Fable fürs Genre, gute Nerven und ein gutes "räumliches Vorstellungsvermögen" da man sonst in den Höhlensystemen schnell den Überblick verliert. Hier muss man wirklich (gedanklich) am Ball beiben ;-).

THE CAVE hat mir wirklich gut gefallen obwohl mir das Finale etwas zu plötzlich und uneinfallsreich erschien.
Der Film hat verdammt viel Ähnlichkeit mit seinem unübertroffenem Konkurrenten "The Descent". The Cave kommt allerdings nicht wirklich heran. Vier Sterne will ich aber dennoch vergeben weil er mir (außer den letzten Minuten) sehr gut gefallen hat.
Für Fans von "The Descent": Unbedingt anschauen!


Lake Placid
Lake Placid
DVD ~ Bill Pullman
Wird angeboten von Hellersworld
Preis: EUR 7,20

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse!, 30. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Lake Placid (DVD)
Ein gigantisches Etwas zerfleischt einen Taucher im tiefen "Lake Placid". Der Geschockte Sheriff ist ratlos. Eine Gruppe, darunter eine reizende Paläontologin und ein Krokodil-Freak, untersucht daraufhin die Vorkomnisse. Ein riesiger Zahn wurde gefunden der alle Beteiligten vor ein Rätsel stellt. Schon bald wird klar, was in diesem Gewässer auf die Gruppe lauert...

Es gibt ja heute sehr viele Tierhorror Filme insbesondere mit Krokos. Jedoch zählt Lake Placid, meiner Meinung nach, zu einer der besten!
Man kann diesen Film getrost als HORROR-KOMÖDIE ansehen. Von jedem Genre sind hier definitiv beide Teil sehr deutlich vertreten. Das Krokodil wurde hier sehr realitisch inszeniert. Auch die Bewegungen wirken hier sehr authentisch - Zu Wasser wie an Land. Vergleicht man Lake Placid mit neuen Kroko-Horror-Filmen wie z.B. "Die Fährte des Grauens" so erkennt man nicht wirklich krasse Unterschiede bei der Inszenierung des Tiers. Der Film schafft es eine unglaubliche Atmosphäre aufzubauen was nicht zuletzt an den schönen Landschaftsaufnahmen liegt. Taucht das Tier auf bzw. beginnt zu jagen hat man wirklich das Gefühl in einem spannenden Horrorfilm zu sein. Richtige Schockmomente gibt es dagegen nicht wirklich.
Dann schwenkt der Film auf einmal zur puren Satire aber ohne dabei ins Lächerliche abzudriften. Die Dialoge zwischen den Protagonisten sind teilweise zum schreien komisch, wirken aber dabei nicht übertrieben oder gekünstelt.
Genau das ist das, was Lake Placid ausmacht: Ein sehr gut gemachter Tier Horror, vermischt mit einer sehr großen Portion Humor was sehr passend abgestimmt ist. Sicher: Außer Bill Pullman protzt der Film nicht wirklich mit grandiosen Schauspielern und einige Dialoge bzw. Szenen erinnern wirklich an Trash aber im großen und ganzen ist er das wirklich NICHT!

Als Trash (wie ihn manche titulierten) würde ich ihn also definitiv NOCH nicht bezeichnen! Im Gegenteil. Lake Placid ist eine gelungene Mischung aus Horror und Komödie mit einem sehr schönen animierten Krokodil wo die Spannung nicht zu kurz kommt!
fünf Sterne für perfekte Unterhaltung.

Bild und Ton sind sehr gut! Als Extras sind auf der DVD diverse Trailer und einige Hintergrundinfos zum Film selbst enthalten.


Ice Age 2 - Jetzt taut's - Special Edition - Steelbook (2 DVDs)
Ice Age 2 - Jetzt taut's - Special Edition - Steelbook (2 DVDs)
DVD ~ Peter Gaulke
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,49

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrliche Unterhaltung für groß und klein, für alt und jung!, 29. Oktober 2009
Angesichts von über 125 Rezensionen über den Film wäre es insbesondere bei ICE AGE sinnlos "schon wieder" auf den Inhalt einzugehen ;-). Ich will mich auch heute noch (kurz vor dem Release des 3. Teils) den gerechtfertigten positiven Bewertungen anschließen - und das nicht ohne Grund! Die Ice Age- Reihe ist und bleibt ein gelungener Animationsspaß der groß und klein gleichermaßen durch seinen göttlichen Humor und seinen tollen Bildern begeistert! Ich persönlich fand Teil 2 sogar noch eine Spur lustiger als den Vorgänger. Im zweiten Teil gibts noch mehr Gags, noch mehr neue und lustige UR-Viecher und noch mehr flotte Sprüche mit den unterschiedlichsten Dialekten. Ich weiß nicht mehr genau was genau für ein Tier das war... Aber dessen Ösi-Dialekt hat mich fast zum heulen gebracht ;-) Hier bekommt man einen 87 minütigen, herrlichen Film serviert den man sich mit der ganzen Familie immer wieder anschauen kann! Das Bild ist erwartungsgemäß (wie bei allen Animationsfilmen) echt spitze! PS: Auch der Liebe "Scrat" hat hier wieder mehrere aberwitzige, verzweifelte Auftritte um seine geliebte Eichel zu retten! Oder vielleicht doch nicht??? Ich freue mich jedenfalls sehr auf Teil 3 und hoffe auf noch mehr tolle Fortsetzungen. PPS: Wer auf schöne Verpackungen steht, der sollte sich unbedingt DIESES Steelbook zum kleinen Preis zulegen!


Jeepers Creepers 1 & 2 [Deluxe Edition] [4 DVDs]
Jeepers Creepers 1 & 2 [Deluxe Edition] [4 DVDs]
DVD ~ Gina Philips
Preis: EUR 15,99

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für simplen Teenie Horror verdammt gut!, 27. Oktober 2009
Teil 1:

In Teil 1 muss sich das Geschwisterpärchen Trish und Derry mitten im amerikanischen Outback mit einem mysteriösen Monster in einem schwarzen Lieferwagen herumschlagen dass schon etliche Menschen auf dem Gewissen hat und diese in seinem dunklen Schrein", einer alten Kapelle , aufs grausamste als Trophäen lagert":

Nun der Film aus dem Jahre 2001 hat nun schon einige Jahre auf dem Buckel. Mit den meisten neueren und modernen Horrorfilmen wie z.B. The Texas Chainsaw Massacre", Timber Falls", Wrong Turn" oder auf The Hills have
Eyes" kann der Film, zumindest von den Effekten her, nicht wirklich mithalten. Jedoch muss man auch bedenken dass es sich hier noch um waschechte Scream"-Nachfolger handelt. Das klassische Teenie-Horror-Genre in seinen besten Zeiten also. Und genauso kam es für mich rüber...

Der Film hat wirklich eine sehr düstere und spannende Atmosphäre - zumindest in den ersten zwei Dritteln. Im Letzten Abschnitt (ich will nicht zuviel verraten) verliert die Story und die Atmosphäre etwas an ihren Reiz was ich persönlich etwas Schade finde. Nichts desto trotz habe ich es nicht bereut den Film zu Ende zu sehen.
Der Film hatte erreichte bereits für mich den Höhepunkt, als das Pärchen das Lager bzw. die Kapelle dieses mysteriösen Monsters entdeckte. Dieses Zuhause" ist verdammt gruselig umgesetzt. Die Fratze des Monsters übrigens ebenso. Hier kommt man nicht wirklich auf die Idee zu glauben, dies sei eine Maske.
Mal abgesehen, dass es in dem Streifen vor unlogischen und klischeehaften Aspekten nur so wimmelt konnte ich darüber doch noch sehr darüber schmunzeln, anstatt mich zu ärgern ;-).

Als Splatter" würde ich den Film allerdings nicht bezeichnen. Ok, es gibt schon einige Szenen die daran erinnern, jedoch habe ich in den Scream Filmen mehr Blut gesehen. Schocksequenzen gibt es dagegen einige die auch sitzen. Aber als brutal" oder absoluten Schocker" würde ich den Film nicht definieren.
Die Beider Protagonisten haben mich sehr überzeugt. Die Schwester, eine sehr sexy Frau, und auch ihr Bruder Justin Long" (Das ist der, der in Die Hard 4.0" den Computerhacker und Begleiter von Bruce Willis mimte).

Ich kann den ersten Teil für Horror-Fans echt empfehlen! Jedoch sollte, wie bereits erwähnt, kein eiskalter Splatter oder Schocker zu erwarten sein.

Teil 2:

Hier schlachtet sich unser Monster durch eine Sportmanschaft die sich nach einer "Autopanne" ;-) mitten in der Wildnis befinden und als einzigen Schutz ihren Bus haben.
Das ist im Endeffekt hier die ganze Story! die ersten 5-7 Minuten des Films gefielen mir persönlich schon fast am besten. Diese "Einleitung" stellt kurz da, wie unser Killer wieder zum Leben erwacht und sich schon mal "warm macht".
In Teil 2 hat mir irgendwie die Atmosphäre aus Teil 1 gefehlt. Naja man weiß ja auch schon wer oder was der Killer ist... Hier hätten vielleicht ein paar neue innovative Aspekte ganz gut getan.
Was an Teil 1 auch sehr spannend war, war die Tatsache, dass sich NUR zwei gegen ihn wehren mussten. Dies war ein sehr cooles Katz-und-Maus Spiel.
Jeepers Creepers 2 ist eigentlich das glatte Gegenteil. Der größte Teil des Films spielt sich eben in einem Bus voller Teenies ab in dem einer nach dem anderen dezimiert wird. Spätestens nach dem dritten Opfer wird man müde und alles wird zur "Routine" - Schade eigentlich.
Jeepers Creepers 2 wollte diese Tatsache offensichtlich mit deutlich mehr Blut kompensieren ;-). Ob es wirkt muss jeder für sich entscheiden. Mir hat der erste Teil um einiges besser gefallen. Hier fehlt einfach die Atmosphäre und die Spannung. Lediglich zum Schluß steigt hier noch die Spannung ein wenig an. Trotzdem kann man ihn gerade noch als Horrorfilm bezeichnen. Die Maske des Monsters ist nach wie vor furchteinflößend und immer wieder schön anzusehen! Erschrecken tut man sich definitiv auch noch an einigen Sellen.

Fazit:
"Jeepers Creepers 1" ist ein verdammt cooler und spannender Teenie Horrofilm den man als Genrefan unbedingt in der Sammlung haben sollte. Teil 2 war gerade noch Ok, konnte für mich aber nicht mit dem ersten mithalten. Insgesamt vergebe ich hier gut und gerne vier Sterne. Bild und Ton sind perfekt!
Die große, aufklappbare Verpackung in der sich auch die zwei Bonus Discs (Für jeden Teil eine) befinden ist sehr stabil und optisch ansprechend gestaltet.
"Es ist angerichtet!"


Irreversibel
Irreversibel
DVD ~ Monica Bellucci
Wird angeboten von Filmexpress
Preis: EUR 15,40

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeder Alptraum kann nur schöner sein als dieser Film..., 27. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Irreversibel (DVD)
Es gibt Filme die man danach sofort wieder vergißt. Dann gibt es Filme die zum Nachdenken anregen und noch einige Wochen/Monate in Erinnerung bleiben. Schließlich gibt es dann noch eine Handvoll Filme die man vermutlich nie wieder vergessen wird!
Und dazu zähle ich den Kino Kontrovers Film "Irreversible" - Ein verstörendes, grausames und brutales Machwerk über die größte Bestie überhaupt: Dem Menschen!

Bereits der Vorspann macht klar, dass dieser Film sehr anders ist als alle anderen. Die Namen der Schauspieler/Produzenten flimmern spiegelverkehrt und schräg laufend über den Bildschirm.
Die Handlung des Films spielt von "hinten nach vorne". Man weiß quasi nach den ersten 10 Minuten bereits wie der Film im Endeffekt ausgeht. Jedoch liegt der Schwerpunkt im Rest des Films darauf, wie die Protagonisten zu solchen brutalen Handlungen fähig wurden bzw. was der Auslöser dafür war.
Vor der eigentlichen Story sieht man übrigens eine kurze Sequenz (Einleitung) aus dem Film "Menschenfeind" in der der Protagonist aus dem besagten Film ein paar Sätze spricht ;-).
Der farbliche Stil des Films "Irreversible" orientiert sich zudem auch ziemlich an seinen Vorgänger. Es gibt nicht wirklich warme oder fröhliche Farben. Die gesamte Stadt wird in seinen Farben eintönig, trostlos und kalt dargestellt was ich sehr passend finde.
Monica Belluci in einer der Hauptrollen wird hier Opfer einer Vergewaltigung. Diese Szene ist wohl eine der verstörendsten und menschenverachtensten die ich bisher gesehen habe. Hier habe ich mich wirklich gefragt ob das nicht zuviel war...
Aber nicht nur diese eine Szene ist Grund dafür warum der Film einen regelrecht umhaut. Es gibt hier eine Menge Szenen und Dialoge die einen wie ein Vorschlaghammer treffen und nicht mehr aus dem Kopf gehen. Es ist absolut krass wie einem hier gezeigt wird wie grausam der Mensch eigentlich sein kann und wie tief man sinken kann.
Auch spiegelt der Film auch heute noch aktuelle Themen wieder! Das "Wegsehen und nicht handeln bzw. helfen wollen" der Menschen bei Gewaltverbrechen passiert leider heute noch viel zu oft und ist fast täglich den Medien zu entnehmen. Wer sich den Film ansieht der wird es sich in Zukunft wahrscheinlich dreimal überlegen einfach wegzusehen da hier sehr deutlich gezeigt wird welches Leid die Opfer dadurch ertragen müssen.

Zur DVD:
Bild und Ton an sich sind sehr zufriedenstellend. Wie gesagt ist der Film in seiner Aufmachung (farblicher Stil) sehr gewöhnungsbedürftig und einige "verstörende" Kamerafahrten brachten mich echt fast zur weißglut da man sich sehr gut auf das Geschehen konzentrieren muss (Vor allem in dunklen Szenen). Aber im nachhinein fand ich es doch recht paßend, da dadurch alles noch um einiges "verstörender" wirkt.

Irreversible muss man sich einfach mal ansehen. Die anderen Rezensenten und Ich können hier viel beschreiben und erzählen, jedoch MUSS man ihn einfach gesehen haben um alles zu verstehen und sich selbst ein Bild davon zu machen. Aber Vorsicht: Dieser Film ist genau wie sein Vorgänger "Menschenfeind" nichts für Personen mit instabiler Psyche oder schwachen Nerven. Diese werden bald abschalten.


Die purpurnen Flüsse
Die purpurnen Flüsse
DVD ~ Jean Reno
Preis: EUR 6,49

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekte und mysteriöse Serienkiller-Hatz mit gigantischer Atmosphäre!, 26. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Die purpurnen Flüsse (DVD)
Nur selten gebe ich einen Film aus solcher Überzeugung alle fünf Sterne!
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich vor "Die Purpurnen Flüsse" zuerst den zweiten Teil (Die Engel der Apocalypse) gesehen habe. Nachdem ich DIESEN hier gesehen habe, hab ich mich ehrlich gesagt ein wenig geärgert, dass ich Teil 2 vorgezogen habe ;-).

Tief in den Alpen erschüttert ein grausamer Mord die hiesige Bevölkerung einer Universitätsstadt. Jean Reno wird gerufen um sich des Falles anzunehmen. 300 Kilometer weiter kommt es ebenfalls zu sehr seltsamen Vorfällen die auf dem ersten Blick nichts miteinander zu tun haben scheinen. Ein anderer Kommissar ermittelt hier...

Pierre Niemans (Jean Reano) und Kommisar Max Kerkerian (Vincent Cassel) geben hier die beiden Protagonisten - Zwei Charaktere die unterschiedlicher nicht sein können. Und dennoch sind sie im Film gezwungen zusammenzuhalten und sich gemeinsam durch das geheimnissvolle Netz des Bösen zu kämpfen.

Der Film beginnt bereits mit einem sehr krassen Vorspann mit schockierenden Bildern und einem Soundtrack mit Gänsehautgarantie. Im großen und ganzen zieht sich das auch über den gesamten Film ;-).
Stellenweise ist der Film in seinen Bildern sehr brutal aber auch sehr sehr spannend und Actionlastig. Hier wirds garantiert keine Minute langweilig! Der Humor kommt hier aber mit Sicherheit auch nicht zu kurz.
Viele bemängelten hier das Finale. Ich persönlich fand es klasse und bestimmt nicht vorhersehbar! Ich zumindest hätte mir den Ausgang der Geschichte SO nicht gedacht...

Wer sich ebenfalls bisher NUR Teil 2 angesehen hat: Schaut euch Teil 1 UNBEDINGT an!!!
Neben viel mehr Action, atemloser Spannung und einer klasse Atmosphäre erfährt man hier was die PURPURNEN FLÜSSE eigentlich sind ;-).

Fünf Sterne für einen Spitzen Thriller (ála SIEBEN) und eine klasse DVD mit sehr gutem Bild und Ton!


Illuminati (Extended Version, 2 DVDs)
Illuminati (Extended Version, 2 DVDs)
DVD ~ Tom Hanks
Wird angeboten von image-dvd-shop
Preis: EUR 17,40

9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Film hat mich an den Bildschirm gefesselt..., 26. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Illuminati (Extended Version, 2 DVDs) (DVD)
Robert Langdon (Tom Hanks), der berühmte Symbol Spezialist aus Sakrileg, bekommt es hier mit einer neuen, gefährlichen Verschwörung zu tun - Den Illuminaten.
Im großen und Ganzen geht es in "Angels & Demons" (Originaltitel)darum: Ausschlaggebender Punkt ist im Film der Tod des Papstes. Bei der Neuwahl werden vier favorisierte Kardinäle entführt. Kurz nach dem Papsttot wird ein Antimaterie Behälter aus einer Forschungsstation in der Schweiz gestohlen und der Forschungsleiter grausam ermordert. Mit Hilfe dieser geheimnissvollen Antimaterie (die eine gigantische Sprengkraft besitzt) besitzt der Geheimbund die Macht den gesamten Vatikan und ganz Rom zu vernichten. Mit Hilfe dieser Waffe und ihren "Geiseln" setzen sie nun den Vatikan gewaltig unter Druck.
Langdon der in "Illuminati" Unterstützung von Vittoria erhält, versucht nun gemeinsam mit ihr den Vatikan und die gesamte Stadt zu retten!

Nun, der Film beginnt genau wie Sakrileg, sehr geheimnissvoll und mysteriös mit dem Mord an dem Forschungsleiter und dem Diebstahl der gefährlichen "Materie". Es dauert dann ein wenig bis sich die Story aufbaut, die vielen Charaktere vorgestellt werden und endlich mal "was passiert" ;-). Bis dahin kommt der Film eher ruhig und entspannt daher.
Ab dem Zeitpunkt aber an dem die Jagd nach dem Mörder bzw. nach den Verstecken der entführten Kardinäle beginnt, entwickelt sich der Film zu einem eiskalten und hochspannenden Thriller!
Der Streifen wird mit jeder Minute spannender und mysteriöser. Ich hab ihn mir an einem Stück ansehen "müssen"!
Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist der Film hier um einiges blutiger und gewalttätiger was sehr stark auffällt. Der Soundtrack ist ebenfalls um einiges brachialer geworden was zusätzlich zum schönen Nervenkitzel beiträgt ;-).
Auch die Schauplätze (Kirchen, Katakomben, Kapellen usw.) wurden verdammt schön in Szene gesetzt. Hier bekommt man wirklich auch was fürs Auge!
Ach übrigens: Was mir bereits nach den ersten Szenen mit Tom Hanks auffiel ist die Tatsache, dass sich seine Stimme hier anhört als hätte er ganz starke Zahnschmerzen bzw. ne geschwollene Backe was ja objektiv betrachtet nicht der Fall ist ;-). Ich habe herausgefunden, dass sein Synchronsprecher (Arne Elsholtz) wohl eine Erkrankung hatte und er hier noch mit den Beeinträchtigungen zu kämpfen hat. Hoffen wir, dass es ihm bald besser geht...

Wie auch schon andere Rezensenten erwähnt haben ist Bild und Ton dieser Blu-ray Referenzverdächtig! Dem kann ich mich in jedem Fall nur anschließen.

Die Blu-ray + den Film "Illuminati - Angels & Demons" empfehle ich sehr gerne weiter. Perfekte Unterhaltung!


Caprona II - Die Rückkehr der Dinosaurier
Caprona II - Die Rückkehr der Dinosaurier
DVD ~ Patrick Wayne
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 29,85

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf der Strecke geblieben..., 26. Oktober 2009
Leider kann "Caprona II" mit seinem Vorgänger nicht mithalten. An was das meiner Meiung nach liegt will ich mal kurz erläutern.

Die Geschichte wird weitergeführt: Die Flaschenpost der Beiden Überlebenden wurde nun entdeckt und sogleich wird eine Rettungsmission losgeschickt um die Geheimnissvolle Dinosaurierwelt zu finden und die Verschollenen zurück zu holen. Was die Retter am besagten Ort entdecken sprengt ihre Vorstellungskraft. Zudem werden sie von einem gefährlichen, weit "fortgeschrittenem" Urzeitstamm (Den "Galu") gefangen genommen und drohen nun, geopfert zu werden. Gott sei Dank stellt sich nun ein alter Bekannter tapfer an ihre Seite ;-).

Der alte Bekannte ist niemand geringerer als Teil-1-Star "Doug McClure". Leider aggiert er im zweiten Teil nur als "Guest-Star" und taucht demnach erst sehr spät im Film auf und zudem auch nicht wirklich lange. Diese Tatsache fand ich persönlich sehr sehr schade, da er im ersten Teil wirklich alle anderen an die Wand gespielt hat.
Was aber nicht heißt, dass die Protagonisten im zweiten Teil schlecht sind. Im Gegenteil, die Dialoge sind zwar etwas hölzern aber für das Alter des Films akzeptabel ;-).
Teil 1 lebte von seiner urzeitlichen, prähistorischen Atmosphäre mit schönen Landschaftsbildern. Die Geschichte hier spielt fast ausschließlich auf kargem farblosen Wüsten- bzw. Vulkanboden. Mit der Zeit werden die Augen einfach müde da es bildtechnisch gesehen nicht viel Abwechslung gibt.
Die Dinos haben hier tricktechnisch auch nicht viel Fortschritt erlebt. Jedoch halte ich dies für das Alter des Films noch für angebracht. Zu "modernere" Tiere hätten wohl auch nicht ganz dazu gepaßt.

Im großen und ganzen ist "Caprona II" nicht ganz so gut geworden wie sein Vorgänger. Mir hat hier einfach die Besetzung aus Teil 1 gefehlt (Schließlich hätte man den alten Bekannten auch schon früher hätte finden können *g*).
Die Landschaft hat hier auch etwas an seinem Reiz verloren und hat nicht mehr viel mit der Atmosphäre aus Teil 1 zu tun. Der Spannungsbogen der sich während des Films aufbauen "sollte" ist hier leider auch nicht vorhanden.
Achja: Bild und Ton sind für einen alten Film auf neuer DVD durchaus zufriedenstellend!

drei Sterne im Bewertungssystem bedeuten: "Its OK!" Dem schließe ich mich an!


Dead Snow (Uncut)
Dead Snow (Uncut)
DVD ~ Vegar Hoel
Preis: EUR 6,55

14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutiger Slasher mit Zombies der etwas anderen Art...(UNCUT), 25. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Dead Snow (Uncut) (DVD)
Über Dead Snow bin ich mehr oder weniger zufällig gestolpert. Diesbezüglich hatte ich dabei auch keine gigantischen Erwartungen. Als ich mir die Story auf der Rückseite durchlas dachte ich mir, dass man hier durchaus einen Blick riskieren kann.

Wer die Nase von modrigen, immer gleich aussehenden Zombies voll hat der soll sich wirklich mal die ulkigen Nazi-Zombies aus Dead Snow ansehen ;-). Themenbezogen muss man sich hier vorneweg schon mal im klaren sein, dass sich dieser Film keinesfalls ernst nimmt!
SS-Zombies dürften wahrscheinlich nicht jedermans Sache sein...

Wiedermal trifft sich eine Gruppe junger Freunde auf einer einsamen Hütte mitten in den eisigen Bergen Norwegens um einen Wochenend-Tripp hinzulegen. Es dauert nicht lange da erscheint ein mysteriöser alter Mann der die Gruppe vor dem ultimativen Bösen warnt. Wie das bei solchen Filmen ist, glaubt ihm natürlich niemand. Nacheinander werden die Studenten aufs grauenvollste dezimiert.
Die erste Hälfte verläuft noch realtiv ruhig. Als in der zweiten Hälfte jedoch die Nazi Armee mit ihrem Anführer "Oberst Herzog" antritt gehts hier sehr krass zur Sache!
Der Regisseur muss hier wohl eine Vorliebe für fetzende Gedärme haben. Anders kann ich mir das in diesem Film nicht erklären - Mehr Blut geht fast nicht ;-)!
Nun, die Nazi Zombies wurden hier verdammt cool in Szene gesetzt. Sogar meine Freundin war begeistert von ihrem unheimlichen und einzigartigen Aussehen. Hier wurde sich wirklich sehr viel Mühe gegeben.

Viele Szenen sind hier von anderen Horrorfilmen (Hatchet, The Descent, Night of the living Dead) durchaus bewusst "geklaut" und umgeändert worden. Kenner der Filme werden diese Szenen garantiert entdecken ;-).
Ich persönlich fand das nicht wirklich schlimm, im Gegenteil!
Als packenden Horrorfilm würde ich Dead Snow nicht bezeichnen. Klar gibt es Schockeffekte die einen hin und wieder derb erschrecken lassen aber hier liegt der Schwerpunkt eher auf blutigsten Gore Szenen und auf der Komik. Wie bereits erwähnt mag ich die Protagonisten nicht besonders aber trotzdem gibts hier einige Sprüche bzw. Szenen wo ich mich vor lachen nicht mehr halten konnte!

Zur technischen Seite:
Das Bild dieser DVD kann überzeugen. Der Ton hingegen ist alles andere als klar. Mit meiner 5.1 Dolby Digital Anlage verstand man bei "lauten" Szenen (in denen es beispielsweise zur Sache ging) die Dialoge der Protagonisten nur sehr schlecht.
Richtigstellung zur Laufzeit: Auf der DVD Rückseite steht eine Lauflänge von 122 Minuten! Tatsächlich dauert der Film aber nur 88 Minuten (wie in der Produktbeschreibung beschrieben). Warum das so ist bleibt mir ein Rätsel!? Also nicht verunsichern lassen wenn man das (hübsche) Steelbook in den Händen hält.

Diesen Film kann man sich als Genre Fan durchaus ansehen. Wirklich gut, sehr brutal und mit viel schwarzem Humor!


Die Kunst des Mordens - Geheimakte FBI
Die Kunst des Mordens - Geheimakte FBI

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bis auf wenige Aspekte enttäuschend..., 12. Oktober 2009
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Zwei Sterne in der Bewertung bedeuten: "I dont like it"
Ja, genau diese Aussage traf das Gefühl nachdem ich "Die Kunst des Mordens" durchgespielt habe. Woran das wohl liegt? Ich werde versuchen es zu erläutern...
Ich bin seit Jahren ein Fan von POINT&CLICK Games. Seit "Baphomets Fluch 1", "Black Mirror", "Nibiru" und spätestens seit "Geheimakte 1 & 2" wusste ich was ein gutes Point&Click Spiel ausmacht: Eine packende Story, schöne und faszinierende Schauplätze, eine schöne Grafik, abwechslungsreiches Gameplay, sympathische und passend synchronisierte Darsteller und faire/logische Rätsel.

Ich muss ehrlich gestehen: Bis auf einige schöne (faszinierende) Schauplätze konnte mich dieses Spiel nicht begeistern.
Die meiste Zeit im Spiel verbringt man in New York. Hier muss man einem gefährlichen Serienkiller auf die Spur kommen der sein Unwesen treibt und als einzigen Hinweis nur mysteriöse Gegenstände und eine blutige Spur hinterlässt...
Man kommt zwar im Laufe der Story doch hin und wieder an mehr oder weniger interessante Schauplätze vorbei, jedoch hält sich dies in Grenzen. Die meiste Zeit ist man damit beschäftigt von Ort zu Ort hin und her zu rennen und dabei teils unlogischste Rätsel zu lösen.
Ganz ehrlich: Ich bin eigentlich nicht der "Lösungsweg"-Typ aber bereits nach einigen Rätsel habe ich mich hier so aufgeregt, dass ich einfach den Lösungsweg hervorgekramt habe ;-).
Und mit Logik haben viele der Rätsel, wie ich dann sah, nichts zu tun. Teilweise zerbricht man sich den Kopf über etwas, auf das man in 1000 Jahren nicht gekommen wäre. Ich fand die meisten Rätsel einfach nur frustrierend was hier ziemlich auf die Motivation schlägt weiterzuspielen. Ich meine es ist ein Unterschied, total hirnlos irgendwelche Gegenstände zu verbinden zu wollen ODER aber sein Hirn einschalten zu müssen um ein Rätsel zu lösen. Nur teilweise waren mir meine Gehirnzellen dafür auf Dauer zu Schade.
Ich habe mich aber immer wieder aufgerafft das endgültige Rätsel um den Mörder zu lösen (Ich wusste übrigens schon sehr früh wer das wohl war...).
Naja der Höhepunkt für mich war als unsere Protagonistin Nicole endlich "das Weite sucht" und ihre Ermittlungen im tiefsten Dschungel Perus fortsetzt. Hier dachte ich mir: "Endlich kommt die Sache in Schwung! Endlich Abwechslung und schöne, detaillierte Orte! Endlich raus aus dem tristen grauen und eintönigen New York!".
Nun es dauerte nicht lange und ich befand mich wieder an den alten Schauplätzen....Sehr Schade!

Kommen wir mal zur Synchronisation: Keine konnte mich wirklich überzeugen. Nicht einmal die von Nicole. Wenn man 1000 mal, nach jedem falschen Klick das gleiche, monotone "Das geht so nicht!" oder "Kann ich das vielleicht auch anders versuchen?" hört bekommt man echt Aggressionen. Lange Rede kurzer Sinn: Hier wurde sich nicht die Geringste Mühe gegeben, auch bei den anderen Charakteren.

Ich könnte noch lange weitermachen aber ich will nur zum Schluß an alle "Point & Click"-Fans einen Apell aussprechen: LASST DIE FINGER DAVON! An die oben genannten Spiele kommt dieses hier nicht annähernd heran! Selbst die 10€ sind es nicht wert. Ich finde das Spiel einfach schlecht, frustrierend und nicht wirklich spannend und was das Gameplay angeht: Da habe ich auch schon flüssigeres gesehen. Die Cutscenes ruckelten zudem wie verrückt obwohl mein PC relativ neu ist und sogar neueste Spiele ruckelfrei wiedergeben kann.
2 Sterne für "EIN" für mich doch sehr ansprechendes Kapitel - "Peru und der Dschungel"! Jedoch war dies viel zu kurz...
Im großen und ganzen kann ich das Spiel nicht wirklich empfehlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20