Profil für Jeannie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jeannie
Top-Rezensenten Rang: 142.793
Hilfreiche Bewertungen: 43

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jeannie

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Nightshade: Dunkle Zeit
Nightshade: Dunkle Zeit
von Andrea Cremer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwacher Anfang, spannendes Ende, 1. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Nightshade: Dunkle Zeit (Gebundene Ausgabe)
Nach dem ersten Teil habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut.

Erster Eindruck von außen:
Allerdings war ich schon enttäuscht, weil das Buch wirklich sehr viel dünner ist als der erste Teil. Schade fand ich auch, dass das Mädchen auf dem Cover so ganz anders aussieht als beim ersten Band. Auch farblich gesehen passt diese Umschlaggestaltung nicht hundertprozentig in die Reihe.
Ansonsten ist der Einband schön gestaltet, die blutbefleckten Lilien im Vordergrund und der erhabene Schriftzug wecken Interesse und machen Lust darauf, das Buch zu lesen.

Story:
Im zweiten Teil steigt der Leser etwa eine Woche nach den Ereignissen im ersten Band ein.
Calla und Shay befinden sich bei den Suchern und beschließen, gemeinsam mit diesen den Rest des Rudels zu Mitwissern und damit Verbündeten zu machen. Ein erster Versuch läuft gründlich schief, doch Calla erfährt auf diese Weise, dass in Vail etwas ganz und gar nicht stimmt und alle, die sie liebt, in großer Gefahr schweben.

Ich fand die ersten hundert Seiten sehr zäh und verwirrend. Teilweise werden wichtige Ereignisse nur aus Callas Erinnerung heraus geschildert, bleiben daher verworren und unklar und fügen sich nicht zu einem stimmigen Handlungsfluss zusammen.
Auch gibt es endlose Diskussionen mit den Suchern, die einfach nicht hätten sein müssen.

Die Sucher selbst finde ich eigentlich sehr sympathisch, auch ihre Art, mit der schwierigen Situation, dem Leid und dem Tod ihrer Mitstreiter umzugehen, finde ich durchaus menschlich und nachvollziehbar.

Doch bei Calla ergeben sie auch hier wieder Unstimmigkeiten, die ich als sehr störend und unglaubwürdig empfand.
Ihre Beweggründe sind nicht immer ganz nachvollziehbar.
Gut gelöst ist aber meiner Meinung nach ihr innerer Konflikt, der ihre Zuneigung zu Ren nicht mit der Liebe zu Shay unter einen Hut bringen kann. Dadurch gewinnt sie für mich wieder etwas mehr an Glaubhaftigkeit.

Im letzten Drittel nimmt die Handlung endlich wieder an Fahrt auf und es wird spannend. Einige unerwartete Wendungen machen schließlich sogar Lust auf den dritten Teil.

Sprache:
Schön beschrieben und in bildhafter Sprache gezeichnet wird wie auch im ersten Band die Umgebung. Auch mancher poetischer Satz entschädigt ein bisschen für teilweise fehlende Spannung.

Fazit:
Alles in allem leider sehr viel schwächer als der Vorgänger, aber dennoch lesenswert.


Gebannt. Unter fremdem Himmel
Gebannt. Unter fremdem Himmel
von Veronica Rossi
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

5.0 von 5 Sternen Der Titel ist Programm, 8. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Auftakt der Trilogie um Aria und Perry ist wirklich ein gelungener Fantasy-Roman mit gesellschaftskritischem Hintergrund.

In einer Welt in ferner Zukunft, scheinbar nach einer großen Katastrophe, leben die Menschen in sogenannten Biospähren, abgeschirmt von der Außenwelt. Sie leben komplett in virtuellen Welten, in denen alles möglich ist.
Sie sind untereinander ständig vernetzt. Nachdem jedoch der Kontakt zu ihrer Mutter plötzlich abbricht, lässt sich die siebzehnjährige Aria auf einen waghalsigen Ausflug in einen der beschädigten Agrarsektoren ihrer Heimatstadt ein, um herauszufinden, was geschehen ist.

Durch einen unglücklichen Zufall gerät sie in Kontakt mit einem der Außenseiter, die in der Außenwelt leben. Der Ausflug wird zu einer Katastrophe, die nur sie und der Sohn des Sicherheitschefs überleben. Infolgedessen wird Aria in die Außenwelt verbannt. Dort trifft sie wieder auf Perry, den Außenseiter. Er rettet ihr das Leben, weil sie die einzige ist, die ihm helfen kann. Und auch Aria ist auf seine Hilfe angewiesen.

Ich habe das Buch verschlungen und konnte es kaum aus den Händen legen. Teilweise hatte ich richtiges Herzklopfen. Die Geschichte ist spannend und hat einige überraschende Wendungen, auch wenn man manches vorhersehen kann.
Die Autorin schafft eine faszinierende Zukunftsvision, wie sie durchaus denkbar ist, wenn man die heutige Entwicklung betrachtet. Sie regt zum Nachdenken über die virtuelle Welt an, in der wir schon heute oft leben (Facebook, ICQ,...).

Der einzige negative Aspekt an diesem Buch ist, dass der nächste Teil erst 2013 erscheint...

Von mir gibts eine absolute Kaufempfehlung!


Messer 2 Küchenmesser Schälmesser Solingen Obstmesser
Messer 2 Küchenmesser Schälmesser Solingen Obstmesser
Wird angeboten von na-un-d
Preis: EUR 1,20

5.0 von 5 Sternen Perfekte Obstmesser, 27. Februar 2012
Die Lieferung ging recht schnell und die Messer waren so verpackt, dass man sich beim Auspacken nicht schneiden konnte.
Außerdem gabs zusätzlich einen Fotokalender zum Selbstgestalten als Geschenk dazu.
Die Farben lassen sich zwar nicht selber aussuchen, aber haben mir trotzdem gut gefallen. Ich habe Messer in den Farben gelb, hellblau, dunkelblau, türkis und weiß bekommen. Diese wirken sauber und frisch.
Die Klingen sind scharf und schneiden vor allem Obst und Gemüse sehr gut.


Die Krieger der Königin: Falkenherz: Roman (Knaur TB)
Die Krieger der Königin: Falkenherz: Roman (Knaur TB)
von L. J. McDonald
  Broschiert
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Ein gelungener zweiter Band, der keine Fortsetzung ist, 3. Januar 2012
Leons Tochter Lizzy ist gerade 18 Jahre alt. Sie hat es satt, sich immer nur um ihre kleinen Schwestern und die Hausarbeit kümmern zu müssen. Sie möchte etwas erleben!
In der Abwesenheit ihres Vaters konnte sie ihre Mutter überreden, sie mit anderen Bewohnern des Sylphentals auf eine Handelsmission in eine Stadt in einem anderen Königreich zu schicken. Dort trennt sie sich von der Gruppe und geht auf Entdeckungstour.
Durch einen unglücklichen Zufall erfahren fremde Händler von ihrer Herkunft und kidnappen sie. In Meridal, einem Land, das jenseits der Meere liegt, soll sie zu einer Haremssklavin für Krieger werden. Als ihr Vater und dessen Krieger Ril, der Lizzy seit ihrer Geburt liebt, davon erfahren, brechen sie zu einer waghalsigen Rettungsmission auf, auf der sie sich selbst in Lebensgefahr bringen.

Der zweite Band aus der "Krieger der Königin"-Reihe ist eine gelungene Fortsetzung, obwohl sich die ganze Geschichte diesmal nicht um Solie und Hedu, sondern um Leon, Lizzy und Ril dreht.

Es empfiehlt sich, den ersten Band gelesen zu haben, da sonst einige wichtige Informationen fehlen, aber man kann den Band auch als eigenständige Geschichte lesen.

Die kleinen Holperer im Schreibfluss, die mir im ersten Band auffielen, sind hier völlig verschwunden. Ich habe das Buch verschlungen und war gefesselt von der spannenden Story und der bildgewaltigen Sprache, die im ersten Band noch nicht so ausgereift war.

Auch in diesem Teil schafft die Autorin es, zu überraschen, neue Aspekte in der Natur der Sylphen aufzuzeigen und den Leser ans Buch zu fesseln.

Ich warte schon jetzt sehnsüchtig auf den dritten Teil der Reihe und kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen. Wer es nicht gelesen hat, verpasst eine spannende, romantische Fantasy-Story mit Tiefgang!


Die Krieger der Königin: Roman (Knaur TB)
Die Krieger der Königin: Roman (Knaur TB)
von L. J. McDonald
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Tolle Story mit kleinen "Startschwierigkeiten", 3. Januar 2012
Solie soll zwangsverheiratet werden. Um dieser ungewollten Hochzeit zu entfliehen, haut sie von zu Hause ab, um zu ihrer Tante zu ziehen. Auf dem Weg wird sie von Soldaten aufgegriffen. Sie soll ein Kriegeropfer werden.

Solies Welt ähnelt unserem Mittelalter. Mit einem entscheidenden Unterschied: den Sylphen.
Sylphen sind Elementarwesen aus einer anderen Dimension. Es gibt Erd-, Luft-, Wasser-, Feuer-, Heiler- und Kriegersylphen.
Alle Sylphen bis auf die Krieger sind weiblich, nur die Krieger sind männlich.
Sie alle können von speziell ausgebildeten Priestern mit Hilfe von Ködern, die ihrer Natur entsprechen, in Solies Welt gelockt und dort an einen Menschen gebunden werden, dem sie fortan gehorchen müssen.
Nur Männern ist es erlaubt, Sylphen zu haben. Diese dürfen nicht sprechen, keine feste Form annehmen und unterliegen auch sonste jeder Menge Auflagen.

Um einen Krieger zu locken, benötigt man eine Jungfrau. Wenn der Krieger das Tor aus seiner Dimension durchquert hat, tötet der Mann, an den er gebunden werden soll, die Jungfrau und gibt ihm einen Namen. Deshalb hassen Krieger alle Männer.

Solie gelingt es jedoch, sich zu befreien und durch einen Unfall wird sie der Meister des Kriegers, für den sie geopfert werden sollte. Dieser rettet sie vor den Soldaten und nimmt sie mit.

Beide sind jedoch noch sehr jung und unerfahren und schliddern von einer Gefahr in die nächste. Unterstützung finden sie bei Menschen, von denen sie dies nie erwartet hätten. Doch die eine große Bedrohung geht von dem König aus, dessen Sohn Solies Krieger hätte bekommen sollen und der bei ihrer Flucht getötet wurde. Nun machen die Männer des Königs mit ihren Kriegern Jagd auf Solie und ihren Krieger.

Mehr werde ich hier nicht verraten.

Ich fand die Idee der versklavten Sylphen und die Welt, die die Autorin um diese Idee aufbaut, faszinierend und neu. Sie hat mir sehr gut gefallen. Auch die Geschichte ist in den Grundzügen wirklich spannend und hat mich gefesselt.

Man merkt allerdings, dass es sich um ein Erstlingswerk handelt.
Teilweise ist der Schreibstil noch etwas holprig. Gefühle und damit verknüpfte Handlungen der Hauptpersonen werden manchmal wie nach einer Checkliste abgearbeitet, es fehlen manchmal verknüpfende Umschreibungen und so stockt man an manchen Stellen im Lesefluss.

Trotzdem sind das nur kleine Schönheitsfehler, die schon im nächsten Buch vollständig behoben sind, und absolut kein Grund, dieses Buch nicht zu kaufen.

Für alle, die gerne Fantasy-Bücher verknüpft mit einer zarten Liebesgeschichte zwischen zwei ganz unterschiedlichen Charakteren, gesellschaftskritischen Ansätzen und einer frischen, neuen Idee lesen, ist dieses Buch genau das Richtige.


Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis
Augsburger Puppenkiste - Urmel aus dem Eis
DVD ~ Mit der Augsburger Puppenkiste
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Urmeliii - immer wieder schön, 3. Januar 2012
Urmel aus dem Eis habe ich schon selbst als Kind unheimlich gerne gesehen.

Die witzigen, warmherzigen Charaktere, eine tolle Geschichte, die trotz einiger Gefahren auch für kleine Kinder problemlos zu schauen ist und die charmante Darstellung durch die Puppenspieler und -spielerinnen der Augsburger Puppenkiste verzaubern auch heute noch groß und klein.

Wir haben die DVD für unsere dreijährige Nichte gekauft und sie war hellauf begeistert, obwohl sie für ihr Alter schon recht viel fern schaut und daher eigentlich sehr "verwöhnt" ist. Trotzdem hat ihr diese "andere" Art des Trickfilms sehr gut gefallen, sie fand die sprechenden Tiere mit den liebenswerten Fehlern toll und auch die Geschichte hat sie gut verstanden.

Ich kann die Geschichten der Augsburger Puppenkiste an alle empfehlen, die ihren Kindern spannende Filme mit Botschaft schenken wollen, denn auch in diesen Kinderfilmen wird kritisch über die Gesellschaft und andere wichtige Themen nachgedacht (unser Umgang mit der Natur/den Tieren z.B.).

Daher eine absolute Kaufempfehlung!


Ocean Eyes
Ocean Eyes
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Einfach traumhaft, 3. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Ocean Eyes (Audio CD)
Owl City haben es mit diesem Album sofort in mein Herz und natürlich meine Ohren geschafft.

Ihre gefühlvollen Texte voller Fantasie wecken wahnsinnig schöne Bilder im Zuhörer.
Sie singen von großer Liebe und Enttäuschung, von Glück und Trauer, wie ja eigentlich fast alle Sänger.

Dennoch schaffen sie es mit ihrer außergewöhnlichen Musik, die einfach völlig anders ist, als das, was man im Moment sonst so hört, und den Texten voller Metaphern und fantasievoller Vergleiche, sich von der Masse abzuheben.

Für mich eine DER Neuentdeckungen der letzten Jahre!


Holztechnik Gestaltung - Konstruktion - Arbeitsplanung
Holztechnik Gestaltung - Konstruktion - Arbeitsplanung
von Wolfgang Nutsch
  Broschiert

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut als Ergänzung fürs Studium, 3. Januar 2012
Wer ein gestaltendes Studienfach wie Architektur, Innenarchitektur, Design oder Ähnliches studiert, sollte sich dieses Buch unbedingt kaufen.

Es enthält alle relevanten Details im Hinblick auf Möbel- und Innenausbau. Man kann so viele Lösungen nachschlagen. Oft gibt es auch mehrere Varianten, aus denen man eine auswählen kann oder sich zumindest Denkanstöße und Orientierungshilfen zu holen, wie ein Detail aussehen könnte.

Mir hat es sehr geholfen, mich in die Materie einzuarbeiten und die Grundlagen der Detailentwicklung zu verstehen.

Schade ist allerdings, dass teilweise noch sehr alte Detaillösungen zu finden sind, die heute völlig veraltet sind und so gar nicht mehr ausgeführt werden.

Von diesem kleinen Schönheitsfehler abgesehen, kann ich das Buch sehr empfehlen.


Tamaris Black 1-1-26495-27, Damen Stiefel, Schwarz (BLACK 001), EU 38
Tamaris Black 1-1-26495-27, Damen Stiefel, Schwarz (BLACK 001), EU 38

5.0 von 5 Sternen Warm, schick und bequem, 3. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Tamaris 1-1-26495-27 Damen Stiefel (Schuhe)
Die Stiefel fühlen sich beim ersten Anprobieren schrecklich unbequem an, aber nach kurzer Zeit möchte man sie gar nicht mehr ausziehen. Sobald sich das Leder am Fuß erwärmt, passt es sich der Fußform optimal an.
Dann halten sie die Füße dank dem auch innenliegenden Teddyfell sehr warm.
Sie sind wasserfest und man rutscht dank der ausgeprägten Profilierung der Sohlen nicht so leicht auf glattem Schnee oder Eis aus.
Ein weiteres Plus ist auch die schicke Optik.
Dazu sind die Schuhe (bisher) sehr pflegeleicht, es gibt nicht so leicht Wasser- oder Salzflecken.
Man kann die Stiefel gut mit jedem Outfit kombinieren, sie passen sowohl zu einer sportlichen Jeans oder auf eine schicke Leggings/Strumpfhose.
Bisher ist mir also nichts aufgefallen, was auch nur den allerkleinsten Bewertungspunkteabzug rechtfertigen würde.
Allerdings sollte man sie lieber eine Größe größer oder in zwei Größen bestellen. Ich habe eigentlich Größe 38, trage aber gerne dicke Socken in meinen Winterstiefeln. Die Stiefel in Größe 38 passten gerade so, waren aber bereits mit dünnen Socken recht eng, während die Stiefel in Größe 39 ein bisschen zu groß waren. Ich habe mich dann für Größe 39 entschieden, mit einer warmen Einlegesohle passen diese perfekt.

Von mir also eindeutig eine Kaufempfehlung!


Jack Keane - [Mac]
Jack Keane - [Mac]
Wird angeboten von profisoftwareshop
Preis: EUR 19,99

4.0 von 5 Sternen 4,5 Sterne für ein tolles Mac-Adventure, das es in sich hat, 1. Januar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Jack Keane - [Mac] (Computerspiel)
Jack Keane ist ein tolles Adventure-Spiel für alle Mac-Besitzer.

Installation und Start

Auf meinem Mac Book (2009) hat die Installation etwas mehr als eine Stunde gedauert, was mich anfangs etwas verwirrt hat, da bisher noch keine "Installation" so lange gedauert hat. Allerdings lohnt es sich wirklich, so lange zu warten, da sich danach das Spiel ohne CD spielen lässt, was einer der großen Pluspunkte ist.
Allerdings muss man aufpassen, mit welchem Betriebssystem der eigene Mac läuft, ab Mac OS X 10.7 scheint es Probleme mit dem Spiel zu geben, die sich teilweise nicht einmal mit einem Patch beheben lassen.

Kein nerviges Rütteln im CD-Laufwerk und kein ständiges CD-Einschieben sind nötig, um dieses Spiel zu genießen.
Was mich weiterhin positiv überrascht hat, war die Tatsache, dass der Rechner trotz guter Grafik nicht so heiß läuft wie bei anderen Spielen.

Beim ersten Start des Spiels lässt sich die gewünschte Sprache auswählen. Man hat die Wahl zwischen Deutsch, Englisch und Französisch.

Die Story

Jack Keane ist ein Kapitän, der nur in einem wirklich erfolgreich ist: Im Erfolglos-sein.
Er wuchs im Waisenhaus auf, mit nur einem einzigen persönlichen Gegenstand, der eventuell Rückschlüsse auf seine Vergangenheit zulässt: ein Taschenmesser mit einem seltsamen Schlüssel daran.

Um seinen Schuldenberg abzubauen, nimmt er den Auftrag an, einen britischen Geheimagenten nach Tooth Island zu bringen, der den mysteriösen Doktor T. aufhalten soll, die Tee-Pflanzen des Empires zu zerstören.
Allerdings gerät er selbst mitten in dieses Abenteuer und trifft dabei auf die draufgängerische Amanda, schnapsbrennende indische Mönche und andere verrückte Vögel.

Mehr werdet ihr im Laufe des Spiels erfahren und vielleicht auch das Geheimnis um Jacks Vergangenheit lüften...

Das Spiel

Im ersten Kapitel lernt ihr Jack und die Bedienung des Spiels kennen. Es beruht auf dem einfachen Point-and-Click-Prinzip.
Am oberen Bildschirmrand befindet sich das Inventar, allerdings ist dieses am Anfang noch ziemlich leer.
Durch Linksklicks könnt ihr euch fortbewegen und interessante Gegenstände anschauen, mit einem Rechtsklick lassen sich alle anderen Aktionen ausführen.
Es ist empfehlenswert, alle Gegenstände im Inventar anzuschauen, manchmal lassen sich so wichtige Hinweise zur Lösung des einen oder anderen Rätsels finden.

Das Spiel lässt sich einfach und komfortabel bedienen, nach den ersten Minuten klappt dies ganz intuitiv.

Toll sind auch die humorvollen Dialoge, die wirklich Spaß machen, ebenso wie die großzügig gestreuten Filmsequenzen.
Die Rätsel sind nicht sehr schwer zu lösen, auch wenn sie manchmal unkonventionelle Ansätze brauchen, um gelöst zu werden.

Auf jeden Fall ist dieses Spiel auch für Adventure-Neulinge zu empfehlen.

Schön ist auch die Idee, durch einige Aktionen Boni zu erhalten. Was genau das ist, muss jeder selbst herausfinden.
Erfahrene Adventure-Gamer werden auch über die vielen Anspielungen auf Adventure-Klassiker und bekannte Spielfilme schmunzeln, die im Spiel versteckt sind.

In 13 Kapiteln begleitet der Spieler Jack auf seiner abenteuerlichen Reise. Dreimal schlüpft man auch in die Rolle von Amanda.

Ihr seht, das Spiel ist wirklich eine Kaufempfehlung wert! Der Grund für den "Punktabzug" ist die meiner Meinung nach recht kurze Spielzeit. Insgesamt habe ich etwa 15-20 Stunden an dem Spiel gespielt. Andere Spiele, wie z.B. Monkey Island, haben mich doch deutlich länger beschäftigt.

Trotzdem, für alle Adventure-Fans: Kauft euch dieses Spiel, wer es nicht gespielt hat, verpasst eindeutig ein großartiges Adventure!


Seite: 1 | 2