Profil für Markus L. Zynica > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus L. Zynica
Top-Rezensenten Rang: 1.501.955
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus L. Zynica

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Piranha
Piranha
DVD ~ Elisabeth Shue
Wird angeboten von Filmwelt
Preis: EUR 7,68

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht neu..., 4. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Piranha (DVD)
...aber trotzdem eine ganz unterhaltsame Mischung aus Splatter- und Collegefilm im B-Movie-Style. Bedient im Grunde alle Klischees dieser Filmgenres wie z.B. literweise Blut und Oben-ohne-Mädels. Der schwarze Humor kommt etwas zu kurz. Auch etwas mehr Selbstironie und Parodie hätte dem Film nicht geschadet. Aber die Szenen, in denen damit gearbeit wird, die sind cool. Z.B. die Einleitung, in der Richard Dreyfuss von den Piranhas verspeist wird, nachdem er vor etwa 35 Jahren Spielbergs Hai entkam. Auch sonst finden sich noch weitere kleinere Anspielungen: Das Boot, mit dem die Protagonisten unterwegs sind heißt z.B. "Barracuda".

Fazit: Kein Film für zarte Gemüter, für Fans aber durchaus unterhaltsam.


Kein Titel verfügbar

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht zum ersten Mal..., 4. September 2011
...habe ich mir eine DVD eines Schwarzenegger Films FSK 18 gekauft und mußte feststellen, dass die Fassung alles andere als die Originalkinofassung FSK 18 war: Unmögliche Schnitte und viel schlimmer eine vollkommen besch... Neusynchronisation - teilweise neue Stimmen, die den Text auch noch vollkommen unpassend sprechen (Metrum, Aussprache,...) Warum wurde das denn überhaupt gemacht? Vollkommen unnötig und sinnlos!!. Außerdem unterscheidet sich sogar teilweise der Text zum Original, manchmal fehlen auch ganze Sätze (als die ältere Dame auf Richards setzt, fügt sie im Original hinzu: "er ist ein ganz gemeiner Hurensohn", das fehlt in dieser FSK 18 (!!!)-Fassung. Vielleicht dachte der Verleih ja, dass ein 18jähriger diesen Spruch psychisch nicht verkraftet??).


Die Gier war grenzenlos: Eine deutsche Börsenhändlerin packt aus
Die Gier war grenzenlos: Eine deutsche Börsenhändlerin packt aus
von Anne T.
  Broschiert

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Befürchtet aber nicht wahrhaben wollen..., 8. April 2009
...so könnte man meine Reaktion auf dieses Buch zusammenfassen. Ob der Leser der Autorin jedes Detail glaubt, das muß jeder für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil kann zumindest aus meinem alltäglichen beruflichen Umfeld sagen: Ihre grundsätzlichen Aussagen kaufe ich ihr ab (nettes Sinnspiel :-) ), da diese und meine Erfahrungen mit solchen für den für den Privatanleger konzipierten Produkten in den selben Rahmen passen. Der Leser erhält einen Blick hinter die gierigen, rücksichtslosen Kulissen der Finanzbranche. Wer allerdings ein "Fachbuch" erwartet wird hiermit nicht wirklich glücklich.


Rollende Steine: Ein Scheibenwelt-Roman
Rollende Steine: Ein Scheibenwelt-Roman
von Terry Pratchett
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yeah, that's Rock'n'Roll, 18. August 2006
Fantastisch was Pratchett hier wieder abgeliefert hat. Eine absolut gelungene Karikatur auf die Geschichte des Rock'n'Roll, mit Wortspielen am laufenden Band (die im Original sicher noch besser sind) und einer Pointe, die mich als Musikbesessener bestätigt: Musik ist die Antwort bei der Suche nach der Weltformel (ok, das ist jetzt ziemlich abgehoben, aber diejenigen, die das Buch gelesen haben, wissen was ich meine).

Neben "Einfach göttlich" mein persönlicher Pratchett-Liebling.


Einfach göttlich: Ein Scheibenwelt-Roman
Einfach göttlich: Ein Scheibenwelt-Roman
von Terry Pratchett
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Titel hält was er verspricht..., 18. August 2006
...denn dieses Buch ist - sagen wir es alle gemeinsam - EINFACH GÖTTLICH !!

Sagenhaft wie Pratchett in diesem Buch die reale Geschichte der Kirche karikiert, dabei historische Vorkommnisse einfließen läßt (Galilei, Diogenes,...) und nebenbei noch die faszinierende Idee einbringt, daß ein Gott um so mächtiger wird, je mehr (überzeugte) Gläubige er hat. Genial wie er beim Höhepunkt des Buches die Größe Oms (auch die Wahl dieses Namens ist einfach göttlich) optisch über den Schreibstil darstellt (wobei ich nicht weiß, ob dies im Original auch so ist).

Ein Buch, das im Zeitalter von Dan Browns Sakrileg und Büchern ähnlichen Inhalts die kirchliche Geschichte etwas anders beleuchtet, etwas...


Seite: 1