Profil für cb69musik > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von cb69musik
Top-Rezensenten Rang: 2.914.188
Hilfreiche Bewertungen: 10

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
cb69musik

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Reflektor
Reflektor
Preis: EUR 6,99

9 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade, 17. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reflektor (Audio CD)
Die Latte lag nach den Vorgängeralben hoch. Jedes Album war anders und durchgehend klasse (zuletzt gab es sowas von Bowie von Ende der 60-er Jahre bis Anfang der 80-er Jahre). Nun ist die Enttäuschung jedoch groß. Wenn Arcade Fire nicht schon gezeigt hätten, was sie wirklich können, hätte ich die Scheibe schon entsorgt. Die Band bleibt deutlich unter ihren kreativen Möglichkeiten. Beide Platten durgängiger Brei, einfallslos und ohne zündende Ideen. Einziger Lichtblick: Afterlife. Es bleibt zu hoffen, dass diese großartige Band mit dem nächsten Album wieder die Kurve bekommt. Es ist schon merkwürdig, dass viele klasse Bands mit ihrer am Abstand schlechtesten Platte in den Himmel gehoben werden. Aber sie sind halt zur Zeit hip. Für mich persönlich hoffe ich, dass sie bald wieder weniger hip sind.


Privateering
Privateering
Preis: EUR 6,99

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja, 5. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Privateering (Audio CD)
Ich bin DS und MK-Fan der ersten Stunde. Die Solokarriere von MK verfolge ich von Anfang an mit Spannung und freue mich auf jedes neue Album. Das neue Album enttäuscht mich jedoch (leider). Ein Doppelalbum hätte es nicht gebraucht und auch bei Berücksichtigung aller Stücke würde ich mich schwertun, eine CD mit 10 Stücken zusammenzustellen, die mir persönlich gefallen. Während ich das Vorgängeralbum "Get Lucky" wegen der Verbindung von alt zu erkennenden DS-Wurzeln zu traditioneller Musik grandios finde, fehlt mir bei seinem neuen Werk der rote Faden und so warte ich dann doch eher weiter mit Spannung auf das was da als nächstes kommt. Trotz Schwächen wird mich MK allerdings nicht mehr los.


Seite: 1