Profil für _Mat_ > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von _Mat_
Top-Rezensenten Rang: 454.831
Hilfreiche Bewertungen: 1451

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
_Mat_ (Rosenheim)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Carnivale - Season 1 [UK Import]
Carnivale - Season 1 [UK Import]
DVD ~ Carnivale
Wird angeboten von gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 34,99

42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose Serie!, 15. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Carnivale - Season 1 [UK Import] (DVD)
Anders kann man diese von HBO produzierte Serie gar nicht beschreiben. Was einem hier geboten wird gehört mit zu den besten Fernsehserien die man in den letzten Jahren (wenn nicht sogar noch länger) geboten bekommen hat.

Ich versuche einmal aufzuzählen was mir an der Serie so gut gefallen hat ohne zu genau auf den Inhalt einzugehen und so den Lesern meiner Rezension die Spannung zu rauben. Die Serie ist Anfang der 30er Jahre in den USA angesiedelt, zur Zeit der großen Depression. Sie handelt vom ewigen Kampf Gut gegen Böse, aber auf eine weit subtilere Ebene, als es viele "Fantasy"-Serien handhaben. Denn eine einfache 0815-Serie ist es bei weitem nicht. Dies beginnt schon bei der Ausstattung. Jede Folge hat mehrere Mio. Dollar gekostet, was man den Folgen auch wirklich ansehen kann. Tolle Landschaften, schöne Kostüme, gute Special-Effects (hiervon allerdings nur wenige, aber wenn dann richtig gut) und natürlich hervorragende Schauspieler, welche ihren Charakteren das Leben einhauchen was sie benötigen um glaubwürdig rüberzukommen. U.a. sind Nick Stahl (bekannt als John Connor aus Terminator 3), Clancy Brown (Kurgan aus Highlander) und Clea DuVall (Faculty) mit von der Partie, dazu stoßen dann noch viele Schauspieler, welche den meisten Leuten unbekannt sein dürften, aber welche ihre Rollen ebenfalls sehr gut spielen.

Das einzige "Problem" was ich bei dieser Serie für manche Zuschauer sehen könnte ist ihre Epik (ich vermeide extra das Wort Langatmigkeit, da hier der Bezug zu Langeweile getan wird, und Langweilig ist die Serie sicherlich nicht), welche sie von vielen anderen Serien unterscheidet. Man kann halt nicht einfach mal reinschauen, zwei oder drei Folgen auslassen und dann wieder reinschauen und davon ausgehen, dass man noch alles versteht. Hier muss man eine Folge nach der anderen schauen um alles zu verstehen und um die tolle Handlung und die grandiosen Charaktere zu begreifen. Die Folgen unterscheiden sich auch vom Aufbau her, sie sind nicht wie z.B. bei C.S.I., dass am Anfang einer Folge was passiert und am Ende der Folge die Lösung dazu da ist. Manche Fragen/Ereignisse ziehen sich über mehrere Folgen, manche sogar über beide Staffeln und vermitteln so ein viel besseres Gefühl von einer glaubwürdigen Welt.

Fazit: Ich kann allen Leuten, welche z.B. mit Serien wie Twin Peaks etwas anfangen konnten nur raten sich diese Serie zuzulegen. Man sah in letzter Zeit wirklich selten eine Serie, welcher Mystik, das Schicksal der Leute und den Wandel der Zeit besser eingefangen hat als diese. Und am besten legt ihr euch gleich beide Staffeln zu, damit die Warterei nicht allzu lange dauert. Viel Spaß damit.


Schöner Tag
Schöner Tag
Wird angeboten von cd-shop-zimmer-rodgau
Preis: EUR 1,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Song., 10. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Schöner Tag (Audio CD)
Muss ich doch zugeben, dass mir diese Band bis gestern Abend noch nichts gesagt hat, so kann ich nur jedem empfehlen dem es genauso geht, sich einfach mal ein paar Lieder dieser Gruppe anzuhören. Vor allem das hier vorliegende Lied ist eine schöne rockige Nummer, welche es wirklich verdient hätte größere Medienpräsenz zu haben.
Gestern Abend sah ich den Bundesvision Song Contest und hatte nicht die allergrößten Erwartungen. Doch manche Bands schafften es wirklich mich sehr positiv zu überraschen, so wie eben TempEau. Mit einer Unbekümmertheit und gutem Können, konnten sie nicht nur mich überzeugen, sondern werden auch sicher so ihren Weg gehen. Ich hoffe dieser Auftritt wird ihnen den Durchbruch bescheren.
Beide Daumen hoch, tolle Single von einer tollen Band.


King Kong (Limited Edition, 2 DVDs)
King Kong (Limited Edition, 2 DVDs)
DVD ~ Naomi Watts
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 8,12

30 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Film, aber..., 6. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: King Kong (Limited Edition, 2 DVDs) (DVD)
... leider auch nicht mehr. Bitte nicht falsch verstehen, der Film hat mich wirklich gut unterhalten, aber ein paar Dinge fielen mir doch so störend auf, dass ich ihn nicht als das Meisterwerk sehe, als das er von manch anderen gerne bezeichnet wird. Was mir aber nicht gefiel dazu später mehr, nun erstmal ein paar grundsätzliche Dinge zu dem Film und was mir an ihm positiv (was ja weit mehr als das negative war) auffiel.
Regie bei diesem Film führte Peter Jackson, welcher der Öffentlichkeit vor allem durch die Herr der Ringe Filme vorgestellt wurde, aber auch schon für Filme wie "The Frighteners", "Braindead" oder "Bad Taste" verantwortlich war. "King Kong" zu verfilmen war ein Kindheitstraum seinerseits und nach dem überwältigenden Erfolg seiner letzten Filme hatte er auch die finanziellen Mittel, wie auch die nötigen Freiheiten um dies seiner Vorstellung nach richtig umzusetzen. Mit an Bord brachte er auch gleich Andy Serkis, welcher den meisten Leuten als Gollum (aus der Herr der Ringe) in Erinnerung ist. Wie auch dort schon fungiert er auch dieses Mal nicht als realer Schauspieler (von seiner Rolle als Schiffskoch mal abgesehen) sondern stellt wieder das Modell dar, welches später in den Computer übernomen wird. Nur ist er diesmal nicht die Vorlage für Gollum sondern für ... King Kong! Klingt vielleicht etwas seltsam, aber wenn man das Ergebnis sieht ist es wirklich beeindruckend.
Als Hauptfiguren (neben dem vom Andy Serkis gespielten Kong) agieren u.a. Adrien Brody und Naomi Watts. Brody spielt den Drehbuchschreiber Jack Driscoll, welcher ein Auge auf die schöne Ann Darrow (gespielt von Naomi Watts) geworfen hat. Allerdings steht diese Beziehung den Film über sehr im Hintergrund, da es sich doch eher um die Geschichte von King Kong und Ann Darrow handelt.
Ebenfalls zu sehen sind Jack Black, als Filmproduzent Carl Denham, welcher diese Expedition startet um seinen Film zu drehen, welcher ihn vor dem Ruin retten soll, doch auf der Insel kommt dann ja alles anders, und Thomas Kretschmann, das deutsche Aushängeschild in Hollywood, welcher den Kapitän Englehorn spielt. Diese beiden Rollen sind ebenfalls gut besetzt und sie können ihre Charaktere glaubhaft vermitteln. In Nebenrollen sind sonst noch Leute wie Colin Hanks, Jamie Bell und Evan Parke zu sehen.
Für den Soundtrack ist James Newton Howard verantwortlich, welcher Howard Shore ersetzte. Shore sollte eigentlich den Soundtrack machen und war auch schon fertig, aber da er sich mit Jackson nicht ganz einig wurde trennten sich die beiden lieber freundschaftlich und Howard übernahm die Aufgabe des Komponisten. Er liefert eine ordentliche Leistung ab, zwar keinen Score dem im Ohr bleibt, aber auch nichts was jetzt störend auffällt.
Nun aber zu dem was mir vor allem gut gefiel:
- Die Schauspieler: Die hier agierenden Leute verstehen ihr Handwerk wirklich, jeder versteht es in seiner Rolle zu überzeugen und erscheint glaubwürdig. Vor allem erwähnenswert wäre hier Naomi Watts, welche nicht nur durch Gekreische (wie ihre Vorgängerin im 33er Film) auffällt, sondern auch die ruhigen Momente toll spielt und die Bindung zu dem Riesenaffen glaubhaft erscheinen lässt.
- King Kong: Selten sahen computeranimierte Figuren so glaubhaft aus wie hier. Das schwierige war hier vor allem, dass King Kong nicht nur ein marodierender Riesenaffe ist, sondern auch Gefühle zeigen soll/muss, welche man an seinem Gesicht sehen soll. Hier haben die Spezialisten von WETA (Special Effects Studio) und Andy Serkis wirklich eine tolle Leistung gezeigt.
- Special Effects: Der Film strotzt nur so von computeranimierten Sachen, welche aber so gut wie nie negativ ins Auge stechen. Sei es nun das New York der 30er Jahre oder Skull Island, alles sieht glaubhaft aus und reiht sich gut in den gesamtem Look des Films ein.
- Handlung: Der Film ist kein tumber Hau-Drauf-Monsterfilm, was ich schonmal sehr gut fand. Zwar besteht auch ein Teil des Films aus Action (worauf ich später noch zu sprechen komme), aber die ist eigentlich nur Beiwerk und es geht mehr um die Beziehung zwischen dem Affen und Ann.
Und nun zu den negativen Sachen, welche aus meiner Sicht eine 5 Sterne Wertung verhindert haben:
- Die Länge: Der Film ist einfach 20 Minuten zu lang. Mit etwas über 3 Stunden ist der Film eh schon nicht sonderlich kurz, aber manchmal zieht er sich einfach unnötig lange, und dies ist überraschenderweise nicht bei den ruhigen Szenen der Fall, sondern eher in der Mitte des Films, als die Action einfach überhand nimmt und es eine halbe Stunde lang überall kracht und scheppert, damit auch gleich zu dem zweiten und letzten Negativpunkt:
- Der Spieltrieb von Peter Jackson: Er ist einfach zu sehr ausgeprägt, was man vor allem auf Skull Island merkt. Hier kann sich der Neuseeländer so richtig austoben, an allen Ecken und Enden werden neue Monster erschaffen, höher, schneller, weiter, lauter... so geht es manchmal dahin, dass die Glaubwürdigkeit hier häufig auf der Strecke bleibt ist logisch. Es gefällt halt nunmal nicht jedem Zuschauer, wenn eine Horde Dinos 5 Minuten lang dahintrampelt, die Menschen zwischen ihren Beinen rumwuseln und danach der Affe gleich gegen 3 Tyranosauros Rex kämpft, gleich gefolgt von der nächsten Actionszene .....
Fazit: Ich hoffe ich konnte euch eine Empfehlung bzgl. des Films geben. Also mir gefiel er recht gut, nicht perfekt, aber das wurde ja schon gesagt. Ich habe den Besuch nicht bereut und wurde gut unterhalten, nur ist der Film nicht unbedingt jedermanns Sache. Deshalb würde ich unentschlossenen erstmal empfehlen ihn sich auszuleihen. Wem aber schon Jacksons andere Filme gefielen, der kann auch hier nicht viel falsch machen.


Enter the Chicken
Enter the Chicken

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Folks just call him Buckethead, 24. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Enter the Chicken (Audio CD)
Unter diesem Namen ist der Gitarrist Brian Carrol mittlerweile nicht mehr nur ein Geheimtip. Durch sein Engagement bei Guns N' Roses zwischen 2000 und 2004 wurde er auch der Öffentlichkeit etwas bekannter.
Auch System Of A Down Frontman Serj Tankian erkannte das Talent von Buckethead und produzierte dieses Album. Im Gegensatz zu den bisherigen Alben ist dies kein reines Instrumentalalbum mehr, sondern auf jedem Track sind ein oder zwei Gastsänger zu hören. Auch Serj Tankian lies es sich nicht nehmen sich auf zwei Tracks zu verewigen. Das Album könnte man als ein typisches Buckethead Album bezeichenen. Es besticht durch feinste Gitarrenarbeit, abgedrehte Sounds und tolle Songstrukturen. Die ersten paar Lieder des Albums sind richtig hart, dann kommt der etwas ruhigere Mittelteil, während es am Ende dann wieder richtig auf die Ohren gibt. Die Befürchtung, dass durch den Einsatz von Sängern das Gitarrenspiel etwas zu kurz kommen würde hat sich Gott sei Dank nicht bestätigt, und so kann ich allen Gitarrenfans (und solchen die es noch werden wollen), welche auf der Suche nach einem neuen Gitarrenhelden sind, dieses Album nur wärmstens empfehlen.
Fazit: Buckethead ist mit John-5 zusammen sicherlich einer der besten Gitarristen der "jungen" Generation. Dieses Album spiegelt zwar nicht alle Bereiche seines Könnens wieder, ist aber dennoch ein tolles Album und sehr empfehlenswert.


A Feast for Crows (A Song of Ice and Fire, Band 4)
A Feast for Crows (A Song of Ice and Fire, Band 4)
von George R. R. Martin
  Gebundene Ausgabe

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leider etwas schwächer..., 24. Dezember 2005
... als die drei Vorgänger.
George R. R. Martins Schreibstil ist nach wie vor aller erste Sahne, und wird nur von wenigen Fantasy Autoren der heutigen Zeit erreicht. Es ist sehr angenehm zu lesen und ist spannend geschrieben. Am Schreibstil happert es also nicht, wieso ist dieser Band dann aber etwas schwächer als die Teile davor? Ganz einfach. Nun macht sich nämlich langsam das Problem aller Autoren breit, welche zu viele Personen und Handlungsstränge haben und diese einfach nicht zu einer einheitlichen Story verarbeiten können. Bitte nicht falsch verstehen, ich finde den Roman sehr spannend und auch die einzelnen Handlungsstränge der Charaktere sehr interessant, aber wenn man es als Ganzes betrachtet, so geht in diesem Teil die Gesamthandlung so gut wie gar nicht voran. Man hätte die Handlung dieses Teiles eigentlich auch in einem Drittel der Seiten unterbringen können.
Nun aber etwas genauer zu dem Roman. Bei "A Feast For Crows" wird der selbe Handlungszeitraum wie im nachfolgenden Band abgehandelt, nur kommen hier halt nunmal nicht alle Personen vor. So werden Charaktere wie Jon, Daenerys und auch Stannis rausgelassen. Die Handlung konzentriert sich mehr auf den Süden und auf die Iron Islands. Aber eben von jenen war ich etwas entäuscht, so hörte man doch schon lange vor erscheinen des Buches, dass dieses Mal auch Asha, Victarion und Aeron Hauptpersonen wären, worauf ich mich wirklich freute. Doch kamen diese drei Personen gerade mal auf vier oder fünf Kapitel im ganzen Buch (zusammen), während hingegen Cersei alleine knapp zehn hat. Für meinen Geschmack war es hier etwas zu unausgewogen.
Im Großen und Ganzen bleibt dies natürlich ein tolles Buch, auch wenn wie schon gesagt die Anzahl der Seiten nicht ganz im Verhältnis zu der vorangetriebenen Story steht. Trotzdem kann ich allen Fans der Vorgängerteile nur raten sich diesen Band zuzulegen.


Stromberg - Staffel 2 [2 DVDs]
Stromberg - Staffel 2 [2 DVDs]
DVD ~ Christoph Maria Herbst
Preis: EUR 16,56

8 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie die erste Staffel!, 24. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Stromberg - Staffel 2 [2 DVDs] (DVD)
Dies bezieht sich natürlich nur auf die Qualität der Staffel und nicht auf den Inhalt. *g*
Ist man von Serien leider doch häufig gewohnt, dass diese nach einem starken Beginn nachlassen und die folgenden Staffeln bei weitem nicht mehr das Niveau der ersten Staffel erreichen, so ist das hier anders. Die zweite Staffel ist zwar nicht besser als die erste, aber auch auf keinen Fall schlechter. Christoph Maria Herbst spielt Stromberg immer noch genauso herrlich wie früher, seine Sprüche sind genauso fies und sein Verhalten so sozial inkompetent, wie wir es von ihm kennen.
Neben Christoph Maria Herbst sind auch so gut wie alle anderen Schauspieler wieder am Start, nur Sinan Akkus (Sinan Turculu) ist nicht mehr mit von der Partie, dafür feiert man ein Wiedersehen mit Leuten wie Ulf, Ernie, Tanja und Erika. Als neuer Charakter kommt Timo Becker hinzu, welcher Strombergs Vorgsetzter wird, und mit welchem er sehr schnell die ersten kleineren und größeren Probleme hat.
Mehr will ich über den Inhalt aber nicht verraten, da sonst doch schon einiges an Spannung weggenommen wird. Wem die erste Staffel gefiel, der wird auch an dieser seinen Spaß haben. Hier wird der Büroalltag auf solch überspitze Weise wiedergegeben, dass man es zwar nie ernst nehmen kann, aber in manchen Charakteren doch Ähnlichkeiten zu realen Arbeitskollegen erkennt.
Fazit: Allen Fans der ersten Staffel oder von Serien wie "The Office" kann ich diese Staffel nur sehr empfehlen. Der Kauf lohnt sich wirklich.


Songs for Sanity
Songs for Sanity
Preis: EUR 14,07

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sein zweiter Streich!, 31. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Songs for Sanity (Audio CD)
Nach dem schon sehr gelungenen ersten Album "Vertigo" liefert John Lowery (vielen besser bekannt als John 5) hier ein weiteres Meistwerk instrumentaler Gitarrenalben ab.
Wer noch gar nichts seiner Solosachen gehört hat und ihn nur aus vergangenen Marilyn Manson Tagen kennt, wird zuerst wohl etwas überrascht sein, welche Töne er hier anschlägt. Zwar sind in dem Album auch Lieder zu finden die noch an die Industrial-Metal Klänge seiner vergangen Tage erinnern, doch sind die Tracks viel anspruchsvoller und mit mehr Gefühl gespielt als früher. Auch ist der Abwechslungsreichtum seiner Alben nicht zu unterschätzen, denn hier findet man eine Mischung aus Metal un Country! Klingt zuerst vielleicht etwas seltsam und nicht wirklich verknüpfbar, aber wenn man es sich einmal angehört hat wird man wissen, dass es funktioniert und wie gut so etwas harmonieren kann. So zählen z.B. "Death Valley" und "Damaged" eher zu den Metallastigen Liedern, während "Gods and Monsters" eindeutig durch seine Countryeinflüsse brilliert.
Ich kann also allen Fans von Gitarrenhelden wie Steve Vai, Joe Satriani oder auch Buckethead nur raten sich dieses Album zuzulegen, und ich bin mir sicher das man von John 5 noch mehr hören wird. Klasse Album!


Stromberg - Staffel 1 [2 DVDs]
Stromberg - Staffel 1 [2 DVDs]
DVD ~ Christoph Maria Herbst
Preis: EUR 14,49

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz große Klasse!, 22. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Stromberg - Staffel 1 [2 DVDs] (DVD)
Was einem hier geboten wird ist wirklich ganz große klasse. Ist man deutschen TV-Eigen-Produktionen doch meistens eher sehr kritisch (und das aus gutem Grund) gegenüber eingestellt, so ist das hier eigentlich unnötig. Denn hier bekommmt man einen der besten deutschen Comedy-Darsteller (Christoph-Maria Herbst) in einer dunkel-schwarzen Comedy-Serie.
Die Serie handelt von dem Büroalltag in einer Versicherungsfirma, welcher durch die unterschiedslichsten Charaktere sehr amüsant rüberkommt. Christoph-Maria Herbst spielt den Abteilungsleiter Stromberg, welcher eigentlich ein richtiger Fiesling ist, aber den Zuschauer trotzdem immer wieder zum Lachen bringt. Neben ihm stechen noch viele andere Charkatere heraus. Sei es der Pantoffelheld Ulf oder der Büro-Nerd Ernie ... ich meine Bert *g*
Also allen Leuten die auf schwarze Komödien stehen und auch mal eine gute aus heimischer Hand sehen wollen, kann ich diese Serie nur ans Herz legen.


Batman Begins (Special Edition, 2 DVDs)
Batman Begins (Special Edition, 2 DVDs)
DVD ~ Christian Bale
Wird angeboten von Drehscheibe24
Preis: EUR 2,99

42 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Batman aller Zeiten!, 21. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Batman Begins (Special Edition, 2 DVDs) (DVD)
Gestern habe ich den Film gesehen, den heutigen Tag habe ich nun dazu genutzt um die Eindrücke erst mal richtig zu verarbeiten und alles sich ein bisschen setzen zu lassen. Allerdings hat sich meine Meinung zu gestern eigentlich nicht mehr verändert und wenn dann nur noch in die positivere Richtung, falls dies überhaupt möglich war/ist. Wie man meinen Worten hier wohl bereits entnehmen kann bin ich mehr als nur begeistert von diesem Film.
Er ist ohne Frage der comicnaheste und beste Batmanfilm aller Zeiten. War und bin ich doch ein großer Fan der Tim Burton Filme, so muss ich doch sagen, dass er Batman zwar klasse rübergebracht hat und eine tolle düstere Atmosphäre erzeugt hat, aber dennoch war es eher der "Tim Burton"-Batman als der Comic-Batman. Nolan hingegen geht hier einen anderen Weg. Zwar merkt man dem Film (Gott sei Dank) seine Handschrift und seinen Stil durchaus an, aber sein Stil ist dem der Comics so ähnlich, als das sich dadurch eine super Symbiose ergibt, und man so wirklich den Eindruck bekommt, dass keine bessere Verfilmung möglich ist. Natürlich hat der Film auch seine kleineren Schwächen, aber dazu später mehr.
Erst mal beginnen wir mit den beteiligten Schauspielern, und das spricht sich teilweise wie das Who is who der besten Schauspieler die momentan auf dem Markt verfügbar sind. In die Rolle von Batman/Bruce Wayne schlüpft dieses Mal Christian Bale (American Psycho, Shaft, Equilibrium), welcher es perfekt beherrscht den Lebemann Bruce Wayne, wie auch den Helden des Films zu repräsentieren. Gary Oldman (Leon, Das 5te Element) steht ihm dazu als Lt. Gordon zur Seite, auch wenn er eher eine kleine Nebenrolle hat, so ist diese doch sehr gut gelungen und weiß zu überzeugen. Morgan Freeman und Rutger Hauer spielen beide Mitarbeiter von Wayne Enterprises, allerdings doch recht verschiedene Rollen mit verschiedenen Interessen. Katie Holmes (Dawsons Creek) spielt die junge Staatsanwältin, welche ebenfalls versucht Gotham von den Kriminellen zu beschützen. In anderen Rollen zu sehen sind dann noch Liam Neeson (als Henri Ducard), Ken Watanabe (als Ras Al Ghul) und Cillian Murphy (als Dr. Jonathan Crane/Scarecrow). Genauer auf die Rollen will ich hier jetzt noch nicht eingehen, damit den Leuten nicht zuviel Spaß vom Film genommen wird.
Neben den Schauspielern ist natürlich der Regisseur und der Drehbuchautor extrem wichtig für einen guten Film. Hier hat man sich mit Christopher Nolan und David S. Goyer zwei Leute ins Boot geholt, welche durch ihre bisherige Arbeiten durchaus Aufsehen erregt haben und in der Filmbranche einen sehr guten Ruf genießen. Hinzu kommt dann noch eine Ausstattung des Films, welche besser eigentlich kaum hätte sein können. Die Kulissen und Kostüme wirken endlich realistischer und nicht mehr so aufgesetzt und unnatürlich wie in den bisherigen Filmen, vor allem den letzten beiden. Gotham wirkt wie eine Stadt, so wie es sie auch in anderen Ländern durchaus geben könnte, und dennoch merkt man ihr ein wenig die Surrealität an.
Nun ein wenig zur Handlung, allerdings versuche ich die gröbsten Spoiler zu vermeiden. Wer gar nichts über die Handlung wissen will, sollte hier dann besser nicht mehr weiterlesen.
Der Film zeigt, wie bekannt sein dürfte die Entstehungsgeschichte von Batman. Allerdings muss hier gleich klar angemerkt werden, dass dieser Film mit den bisherigen Filmen nichts zu tun hat, und kein Prequel ist (wie von manchen Leuten fälschlicherweise behauptet wird). Deswegen kann es auch gar keine Kontinuitätsfehler mit anderen Teilen geben, da die anderen Teile für diesen Film keine Rolle spielen und nicht existent sind. Da dies nun geklärt ist zurück zur Handlung. Man sieht wie Bruce Wayne zu dem wurde was er nun ist, wie er es schaffte seine innersten Ängste zu überwinden, und für seine Feinde selber zu der Angst zu werden, welche er früher immer empfand. Seine Stärke ist auch dringend von Nöten, als er nach langer Abwesenheit und Training zurück nach Gotham kehrt, nun um festzustellen das die Stadt sich fest im Griff verschiedener Verbrecher befindet. Also nimmt er mit ihnen den Kampf auf, ohne zu wissen das ein Schatten aus der Vergangenheit dabei ist ihn wieder einzuholen, und er ihm sich am Ende des Films noch einmal stellen muss. Ganz am Schluss sieht man auch noch eine nette Andeutung, welche auf die kommenden Fortsetzungen (welche bei einem finanziellen Erfolg dieses Films) abzielt, und welche allen Batmanfans sofort einleuchten und ein freudiges Lächeln ins Gesicht treiben dürfte.
Abschließend lässt sich sagen, dass dies wirklich die beste Verfilmung des Batmanstoffes aller Zeiten ist. Zwar kommen manche Charaktere etwas zu kurz, was ich zwar schade finde und dem Film auch ankreide, aber dies kann den extrem starken Gesamteindruck auf keinen Fall schmälern. Nolan hat hier eher ein Batman-Drama, als einen Batman-Actionfilm gemacht, auch wenn die Action natürlich nicht zu kurz kommt. Allerdings werden auch die Probleme und Beweggründe von Bruce Wayne besser ausgeführt, was in den bisherigen Filmen ja leider nie der Fall war.
Meiner Meinung nach einer der besten, wenn nicht die Beste Comicverfilmung aller Zeiten, deshalb nur eine Empfehlung, KAUFEN!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 10, 2009 8:16 PM CET


Within Temptation - Angels (Special DVDPlus Edition)
Within Temptation - Angels (Special DVDPlus Edition)
DVD ~ Within Temptation
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 6,67

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starker Song., 8. Juni 2005
Obwohl ich das Album "The Silent Force" bereits besitze, werde ich mir diese CD&DVD auf jeden Fall zulegen.
Das Lied zählt unter den ohnehin guten Songs des Albums zu den allerbesten. Auf dieser CD sind neben der Single auch noch ein unveröffentlichter Bonustrack und drei Liverversionen vorhanden, welche einen akustischen Eindruck der Liveperformances bietet. Dieses Package ist aber nicht nur wegen dieser Songs zu empfehlen, sondern auch wegen der beigelten Bonus DVD, auf welcher ebenfalls die Liveauftritte vorhanden sind und auch noch das Musikvideo des Songs "Angels".
Nochmal kurz auf den Song zu kommen, er besticht durch die tolle Stimme von Sharon und die tollen Arrangements welche die Band dazu beigetragen hat. Eine schöne Metal-Ballade, welche ihre ruhigen, aber auch ihre lauten Momente hat.
Also für alle Freunde von Within Temptation zu empfehlen, und Leute denen Bands wie Nightwish, Lacuna Coil und ähnliche gefallen, sollten zumindest mal reinhören, wahrscheinlich gefällt es ihnen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13