Profil für Markus Schneiderbauer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus Schneid...
Top-Rezensenten Rang: 292.328
Hilfreiche Bewertungen: 16

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus Schneiderbauer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Südlich der Grenze, westlich der Sonne: Roman
Südlich der Grenze, westlich der Sonne: Roman
Preis: EUR 13,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose Neuübersetzung!, 14. April 2014
Vor einigen Jahren las ich "Gefährliche Geliebte" in der damaligen Übersetzung aus dem Englischen, daher hab ich auch lange überlegt, ob ich mir die Neuübersetzung kaufen sollte, da ich die Handlung bereits kannte.
Schlussendlich war der Kauf eine sehr gute Entscheidung - die Übersetzung Ursula Gräfes aus dem Japanischen ist wesentlich besser als die ursprüngliche - feiner und vielschichtiger kommt der Roman jetzt daher!

Grundsätzliche Lektion: Ich werde keine Bücher mehr kaufen/lesen, die doppelt übersetzt wurden. Vor diesem habe ich "Mister Aufziehvogel" begonnen, doch auf Seite 120 (von 750) aufgegeben, da die Übersetzung einfach nicht so gut ist - auch dieses wurde aus dem Englischen noch einmal übersetzt.
Großes Kompliment an Ursula Gräfe, deren Übersetzungen wirklich hervorragend sind!


Acer Iconia W510-27602G06ass 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC inkl. Keydock (Intel Atom Z2760, 1,8GHz, 2GB RAM, 64GB eMMC, Intel 3650, Win 8) silber
Acer Iconia W510-27602G06ass 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC inkl. Keydock (Intel Atom Z2760, 1,8GHz, 2GB RAM, 64GB eMMC, Intel 3650, Win 8) silber
Wird angeboten von Notebook.de
Preis: EUR 639,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen NIcht perfekt, aber sehr gut., 29. Mai 2013
Ich habe mir das Acer Iconia W510 (64GB) vor etwa einer Woche als Ersatz für mein Netbook gekauft, das doch schon einige Jahre auf dem Buckel hatte.
Das Tablet ist sehr gut in der Handhabung, auch wenn Windows 8 natürlich eine große Umgewohnung darstellt - ich finde ständig neue Funktionen und bis ich es wirklich beherrsche, wird noch etwas Zeit vergehen.
Der App-Store ist noch ein gewisses Problem, da es beispielsweise keine angepasste Version von Firefox gibt und man daher um IE kaum herumkommt. Ich hoffe, das ändert sich in den nächsten Monaten und das Angebot wird größer.

Das einzige Manko des Geräts, das bisher groß genug ist, es zu erwähnen, ist die Tastatur und insbesondere das Touchpad.
Die Tastatur macht mir insofern Probleme, dass die rechte Shift-Taste und der Up-Pfeil direkt nebeneinander liegen und beide sehr klein sind, sodass ich beim Arbeiten recht häufig nicht großschreibe, sondern die Zeile wechsle - nervtötend, aber ich denke, in einer Woche hab ich mich daran gewöhnt, dann wirds nicht mehr passieren. Das Touchpad hat bei mir zwar keine Ausfälle, allerdings ist es z.T. ungenau, springt herum, etc, sodass man hin und wieder nicht exakt das macht, was man eigentlich wollte.

Super ist dagegen die Akkulaufzeit - selbst wenn ich das Gerät den ganzen Tag zur Arbeit, Uni, ... mitnehme, habe ich es bisher nicht geschafft, auch nur einen Akku zu leeren.

Wer ein Windows8 Tablet zum erschwinglichen Preis sucht, ist mit diesem sicher gut beraten!


Die Völkerwanderung
Die Völkerwanderung
von Klaus Rosen
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, doch das Thema etwas verfehlt., 28. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Völkerwanderung (Taschenbuch)
Klaus Rosen schreibt hier eine hervorragende Zusammenfassung des Zusammenbruchs des weströmischen Reichs, doch leider nennt sich das Buch "Völkerwanderung".

Natürlich werden die Bewegungen der einzelnen Stämme/Völker beschrieben, doch immer im zentralen Hinblick auf das weströmische Reich und sein langsames Ende.

Ein weiteres Problem für mich war, dass die drei mittleren (und längsten) Kapitel vor Namen strotzten! Es war mir nicht möglihc, auch nur annähernd alle Personen zu merken. Ich weiß gut, dass es schwierig ist, so lange Zeiten zusammenzufassen, ohne sich in Namedropping zu verlieren, doch leider ist Herr Rosen ebendas passiert.

Mein Resümee zum Buch: Etwas schwierig zu lesen, Thema mMn etwas verfehlt - dennoch ein gutes Buch, vor allem zum Zusammenbruch des Weströmischen Reichs und der Germanenpolitik Roms.


Die Perserkriege
Die Perserkriege
von Wolfgang Will
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragender Überblick, 18. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Perserkriege (Taschenbuch)
Der Autor Wolfgang Will schrieb mit seinem Buch aus der Reihe Beck Wissen "Die Perserkriege" einen hervorragenden Überblick und Einstieg in die Materie, die zu weitergehender Beschäftigung anregt.
Notwendigerweise ist in dem Buch nur ein Überblick gegeben, da die 122 Seiten Text keinen Platz für ausführliche Behandlung aller Aspekte lässt. Will hält sich im Aufbau weitgehend an die Überlieferung des "pater historiae" Herodot, der über die Perserkriege eine erste mehr oder weniger historische Darstellung verfasst hat. Am Ende erweitert will seinen Überblick um einen Ausblick auf die Ereignisse nach dem Krieg, bis hin zum Eroberungszug Alexander III und um eine Darstellung der Rezension der Perserkriege von der Antike bis heute.

Alles in allem ein sehr zu empfehlendes Werk für alle, die sich mit der antiken Geschichte näher auseindandersetzen wollen.


Seite: 1