Profil für Heike Stockhardt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heike Stockhardt
Top-Rezensenten Rang: 2.630.226
Hilfreiche Bewertungen: 19

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heike Stockhardt

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Yukon: 3000 Kilometer im Kanu durch Kanada und Alaska
Yukon: 3000 Kilometer im Kanu durch Kanada und Alaska
von Dirk Rohrbach
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ganz toller Reisebericht!!, 29. November 2011
Für jeden, der immer wieder von chronischem Fernweh heimgesucht wird und den die Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer nicht los lässt, ist dieses Buch genau richtig. Ich fange an zu lesen und schon tauche ich ein in eine andere Welt...bin mittendrin in einem Abenteuer und kann regelrecht die Spannung und die Herausforderungen spüren, die der Autor auf seiner Reise erlebt haben muss. Dirk Rohrbach schreibt ganz ehrlich, erfrischend und humorvoll über seine Zweifel und Ängste, über alltägliche Plagen und Anstrengungen, über Pläne, die nicht funktioniert haben und wunderbare Begegnungen, die nicht geplant waren und natürlich über ganz viele Glücksmomente und Zeiten voll tiefer Freude über das Erlebte. Durch die detaillierte Beschreibung der wilden und atemberaubenden Landschaft kann ich mir sehr gut vorstellen, wie beeindruckend der nördliche Teil dieses Kontinents sein muss. Während ich weiterlese, kann ich so gut nachempfinden, wie lästig und penetrant die Moskitos sind, wie furchtbar unangenehm es ist, in nassen Klamotten zu frieren oder wie groß das Glücksgefühl ist, über eine erfolgreich zurückgelegte Etappe. Die Ausführungen über das Verhalten der Moskitos und der Black Flies sind wirklich genial und die Beschreibung der schönen Landschaft und der Wetterspiele kann man schon fast poetisch nennen. Sehr beeindruckt hat mich die Offenheit, mit der Dirk Rohrbach über sein Erleben von menschlicher Begrenztheit und dem Eingreifen und dem Schutz einer höheren Macht berichtet. Seine Liebe und Leidenschaft für den rauen Norden, für die Menschen, die dort leben und ihre Kultur, durchzieht das Buch wie ein roter Faden, und für mich ist es der schönste, humorvollste, spannendste und lebendigste Reisebericht, den ich bis jetzt gelesen habe!!! :-))


Seite: 1