ARRAY(0xaa04c7e0)
 
Profil für Kindle-Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kindle-Kunde
Top-Rezensenten Rang: 3.858.424
Hilfreiche Bewertungen: 258

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kindle-Kunde

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Vulkanpark: Kriminalroman (Krimi im Gmeiner-Verlag)
Vulkanpark: Kriminalroman (Krimi im Gmeiner-Verlag)
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen 4. Fall für Kommissarin Franca Mazzari, 16. Januar 2014
Zum Inhalt:

Franca Mazzari und Bernhard Hinterhuber haben Verstärkung im Team bekommen: Clarissa, vormals Praktikantin, ermittelt nun ebenfalls.

Eines Tages kommt eine Frau mit kleiner Tochter ins Präsidium. Die Frau berichtet, dass ihre Tochter tagszuvor von einem fremden Mann entführt und in einem Auto verschleppt wurde. Nachdem die Eltern das Verschwinden der Tochter bemerkt haben, fingen sie selbst an zu suchen. Abends war das kleine Mädchen jedoch wieder da. Allerdings total verstärt. Etwas war passiert - aber was? Das Mädchen möchte nicht darüber sprechen. France erkennt schnell die WÜrgemale am Hals des Kindes. Was hatte der fremde Mann, der sich als Zauberer ausgab, dem Mädchen angetan?

Das Team ermittelt.

Meine Meinung:

Anfangs etwas verwirrend, weil sehr viele Handlungsstränge aufeinander treffen, lässt die Autorin die Geschichte immer spannender werden. Und nach und nach, werden die Handlungsstränge immer deutlicher.

Obwohl es bereits der 4. Fall ist, kann dieses Buch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Der Leser dieses Buches wird aber bestimmt zu den Vorgängers greifen.

Ein tolles Buch für 11,99 €, allerdings fand ich den Anfang schon sehr verworren.

Reihenfolge:

1. Apollofalter

2. Gartenschläfer

3. Engelskraut


Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
von Kerstin Gier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 1. Band der Trilogie, 15. Januar 2014
Zum Inhalt:

Olivia, 16 Jahre und ihre Schwester Mia ziehen nach London. Ihre Eltern sind geschieden, und in den letzten 8 Jahren mussten die beiden 6 mal umziehen. Nun sehnen sie sich nach etwas Beständigkeit. In London angekommen erfahren sie, dass ihre Mutter einen neuen Partner hat und nun auch mit ihm zusammenziehen möchte. Folglich erhalten Olivia und Mia ein neues Zuhause in dem auch schon 2 Kinder wohnen. Eine neue Schule ist auch schnell gefunden: Die Frognal Academy. Die beiden Schwestern entdecken schnell, dass sowohl ihre neuen "Geschwister" als auch die neue Schule etwas geheimnisvoll sind.

Meine Meinung:

Die Autorin hat sich mit der Auswahl und Gestaltung der Protagonisten wieder sehr viel Mühe gegeben. Jedoch hat mir die Edelstein Trilogie deutlich besser gefallen. Die Geschichte ist stellenweise sehr ungenau und der Leser bleibt so ein bisschen auf der Strecke. Auch das berühmte Kopfkino kann leider nicht so richtig statt finden. Sehr gut fand ich aber die Darstellung des Tittle-Tattle-Blog. Ob ich die weiteren Bände lesen werden - da bin ich noch sehr zurückhaltend. Sehr schade.


Spinnefeind: Katinka Palfys achter Fall (Krimi im Gmeiner-Verlag)
Spinnefeind: Katinka Palfys achter Fall (Krimi im Gmeiner-Verlag)
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen 8. Fall für Katinka Palfy, 14. Januar 2014
Zum Inhalt:

Doris Wanjeck, Lehrerin am Paul-Celan-Gymnasium wird erwürgt in einer Tiefgarage aufgefunden. Unter Verdacht steht ihr Freund und Kollege, Jens Falk. Ist er wirklich der Täter? Er wendet sich an die engagierte Privatdetektivin Katinka Palfy.

Meine Meinung:

Der Autorin ist auf 370 Seiten ein wirklich interessanter Krimi gelungen. Obwohl es bereits der 8. Fall ist, kann dieses Buch ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Die Protagonisten sind sehr eindeutig beschrieben, so dass der Leser sich direkt in die Geschichte einfinden kann. Durch die witzige, schlagfertige Katinka wird dieser Krimi zum Genuss.

Sehr gut fand ich dier Erläuterungen zur Dechiffrierung im Anhang des Buches. So wird die ganze Thematik noch viel deutlicher, und man ist als Leser geneigt, ebenfalls Botschaften zu verschlüssend und andere "knacken" zu lassen.

Interessant, lesenswert für 9,90 €.


Die neue Schulmeisterin: Green Hollow II
Die neue Schulmeisterin: Green Hollow II
Preis: EUR 2,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leben in Green Hollow, 10. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Zum Inhalt:

In Green Hollow läuft noch alles seinen alten Gang. Aber nun wird ein neuer Dorfschullehrer benötigt und die Dorfbewohner warten sehnsüchtig auf die Ankunft des vermeindlichen neuen Lehrers: Charly van Halen. Doch allgemeines Entsetzen durchbricht die Stille. Charly ist nicht männlich, sondern eine junge, gutaussehende Charlotte, die aber immer nur Charly gerufen wird. Charly bringt immer wieder Leben in das kleine Dörfchen und sorgt auch sonst für allerlei Wirbel.

Meine Meinung:

Irgendwie erinnert mich dieses Buch an eine Mischung aus Waltons und Unsere kleine Farm. Die Bilder, die die Autorin den Lesern projeziert, werden vor dem geistigen Auge in einen Schwarzweißfilm umgewandelt und lässt die Figuren total natürlich wirken. So muss das Leben im Wilden Westen gewesen sein.

Nett und unterhaltsam wandern die Seiten nur so dahin, und am Ende schlägt man das Buch mit einem Seufzen zu.

Tolle Geschichte! Bitte mehr davon!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 11, 2014 11:27 AM CET


BLOODCAST - Folge 1: Cast & Crew
BLOODCAST - Folge 1: Cast & Crew

3.0 von 5 Sternen 1. Teil der Casting Reihe, 9. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Zum Inhalt:

Die Modehauskette "Kayne & Sparks" startet ein Casting, um das neue Gesicht der Kette zu finden. 7 Kandidatinnen unterschiedlicher Herkuft und Motivation werden gefunden und eingeladen. Shani, Sabina, Kayla, Lena, Zerda, Hina und Gesine. Doch schon bald zeigt sich, dass die Mädchen nicht immer nur nett miteinander umgehen.

Zum Inhalt:

Wer kennt sie nicht? Diese Castingshows aus dem Fernsehen. Nun gibt es so einen Show auch als ebook. Wie es funktioniert? Der Leser stimmt bei amazon über den Fortgang der Geschichte ab.

Der 1. Teil ist nett geschrieben, spannend aber auch unterhaltsam. Aber aufgrund der geringen Seitenzahl leider auch nicht wirklich aussagekräftig. Klar, der Autor sowie der Verlag sind danach bestrebt, das ebook zu verkaufen. Mich hat die Geschichte bzw. die angedeuteten Geschichten leider nicht soweit erreicht, dass ich mehr wissen oder lesen möchte. Es war einfach nur ein Aha- oder Naja-Buch. Lesen, für gut befunden, okay - nächstes. Deshalb vergebe ich auch nur 3 Sterne, was absolutes Mittelmaß ist. Eben ein Ganz-okay-Buch.


Purgatorium: Tödliche Sühne
Purgatorium: Tödliche Sühne
von Markus Rößler
  Broschiert
Preis: EUR 12,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Debüt für Linnemann und Bender, 8. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Purgatorium: Tödliche Sühne (Broschiert)
Zum Inhalt:

Kommissar Ewald Linnemann, von seiner Ehefrau liebevoll Purzel genannt, und sein Kollege Martin Bender, der einer einer schwedischen Hooligan Mannschaft angehört, werden zu einem Leichenfundort gerufen. In einer Scheune hängt ein nackter Mann kopfüber an der Decke, Hände fehlen, den Bauch mit einem roten Kreuz markiert. Die Scheune gehörte zu einem alten Bauernhof, der verkauft werden sollte. Sonderbar ist auch, dass der Tote geblendet wurde.

Was war passiert? Was hat es mit dem Toten auf sich? Linnemann und Bender ermitteln.

Meine Meinung:

Auf 248 Seiten beschreibt der Autor, was der Fanatismus anrichten kann. Jedoch zeigt der Autor so viele Ideen und Handlungsstränge auf, dass sich die Geschichte stellenweise sehr holprig und überladen zeigt.

Die Protagonisten sind im Großen und Ganzen gut beschrieben, wenngleich auch die Bedeutung von Benders Freizeitaktivität noch Rätsel bietet. Aber vielleicht wird dieses ja in einem Folgeband deutlicher.

Hervorheben möchte ich aber auch jeden Fall, dass es sich bei diesem Buch keineswegs um einen gewöhnlichen Krimi handelt, sondern vielmehr um einen deutschen Thriller, gespickt mit Horroreinlagen. Also nicht unbedingt für zarte Gemüter geeignet.


Unschuldslamm: Der erste Fall für Schöffin Ruth Holländer
Unschuldslamm: Der erste Fall für Schöffin Ruth Holländer
von Judith Arendt
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen 1. Fall für Schöffin Ruth Holländer, 7. Januar 2014
Zum Inhalt:

Ort: Berlin

Ruth Holländer, alleinerziehende Mutter zweier Kinder, Geschäftsführerin eines französischen Bistros wird vom Landgericht Berlin-Moabit, als Schöffin erwählt. Zur Verhandlung steht der sogenannte Ehrenmord an der 16jährigen Derya, die von ihrem Bruder durch mehrere Messerstiche getötet worden sei. Ruth, für die die Gerichtbarkeit noch absolutes Neuland ist, versucht sich ihr eigenes Bild zu machen, bevor sie vor Gericht über Schuld oder Unschuld richtet.

Meine Meinung:

Die Autorin bringt dem Leser durch die Protagonistin Ruth Holländer nicht nur die Arbeit eines Schöffen näher, nein, sie lässt auch Einblicke in den Familienclan von Kurden zu, um auch das Thema Ehrenmord besser verstehen zu können. Sehr deutlich wird der Familienhalt ausgezeigt, aber auch die Wende de Geschichte ist absolut nachvollziehbar.

Mich hat das Buch von der ersten Seite an gefesselt, so dass ich es gar nicht mehr aus den Händen legen wollte.

Ich hoffe, dass schon bald der nächste Fall mit der Schöffin folgen wird.


Julias Geheimnis: Roman
Julias Geheimnis: Roman
von Juliet Hall
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3.0 von 5 Sternen Ein langgehütetes Geheimnis, 7. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Julias Geheimnis: Roman (Taschenbuch)
Zum Inhalt:

Ruby stößt auf ein altes Familiengeheimnis, das sie unbedingt lösen möchte. Ein altes Foto zeigt sie auf den Armen einer ihr fremden Frau. Wer ist diese Frau? Leider kann sie ihre Eltern nicht dazu befragen, da diese verstorben sind. So macht sie sich auf die Suche und stößt auf ein langgehütetes Familiengeheimnis.

Meine Meinung:

Schnell lässt sich diese Geschichte lesen. Keine komplizierten Geschichten, sehr angenehme Protagonisten. Jedoch bleibt die Person Julia (Titelfigur) sehr lange im Dunkeln. Man liest und liest und liest. Aber irgendwie bewegt sich die Geschichte nicht wirklich vorwärts. Und am Ende..tja, irgendwie hatte ich das Gefühl, dass hier noch etwas fehlen würde. Sehr schade, da das Buch stellenweise wirklich sehr gut geschrieben ist.


Theatertod. Kriminalroman
Theatertod. Kriminalroman
von Thomas Schrage
  Broschiert
Preis: EUR 11,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Theater Krimi aus Köln, 19. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Theatertod. Kriminalroman (Broschiert)
Zum Inhalt:

Michael, Regieassistent am Kölner Schauspielhaus erhält abends Besuch von seinem Freund Peter. Peter, Schauspieler, beklagt sich über den Schauspieldirektor, der ihn ständig erniedrigt und mobbt. Michael redet Peter gut zu. Am nächsten Tag wird Peter während einer Probe wieder schikaniert. Er soll trotz Höhenangst von einer 22m hohen Leiter proben. Peter bricht zusammen und wird nach Hause geschickt. Auch zur nachmittäglichen Probe soll Peter nicht kommen. Abends als bereits die Schauspieler das Theater verlassen haben und Michael sich auf seinem allabendlichen Rundgang befindet, stößt er auf einen Toten - Peter. Laut den ersten Untersuchungen des Arztes: Tod durch Herabstürzen aus großer Höhe. Was war passiert? Selbstmord, Unfall oder Mord?

Meine Meinung:

Der Autor, selbst Schauspieler und Regisseur, bringt dem Leser auf 437 Seiten das Theaterleben an einem Schauspielhaus näher. Leider hat der Autor meiner Meinung nach, dem Krimi etwas zu viel Theatergeschehen eingehaucht, so dass die Story darunter leidet, weil zuviel Wert auf das Randgeschehen im oder um das Theater gelegt wurde. Die lockere Sprache lässt den regionalen Krimi leicht lesen. Jedoch fehlte mir an einigen Stellen der Spannungsbogen. Zuviel Gerede um das Theater, zuwenig Ermittlung.

Für mich leider nur ein mittelmäßiger Krimi.


Die Welt ist eine Muschel: Roman
Die Welt ist eine Muschel: Roman
von Alessandro D'Avenia
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen "A vita é nu filu" Das Leben ist ein Faden (Zitat von Seite 11), 17. Dezember 2013
Zum Inhalt:

Ort: Mailand, Italien

Margherita, 14 Jahre, kommt auf das Gymnasium. Aber sie hat Angst! Angst vor den Mitschülern, Angst vor den Lehrern! Eigentlich - Angst vor dem Neuen! Auch Angst vor dem eigenen Ich!

Dann plötzlich verlässt sie ihr Vater. Margherita ist fassungslos. War alles was er gesagt hat, eine Lüge? Warum lässt er sie allein?

Meine Meinung:

Bedingt durch eine sehr schöne, feine Sprache (z.B. "Das Meer spritzt Konfetti aus Licht und Wasser an ihre nackten Füße" Seite 10) zeigt sich dem Leser schnell, dass es ein Genuss-Buch ist. Genuss, weil man sich voll und ganz auf die Geschichte konzentrieren muss und nicht so mal eben nebenbei lesen kann.

Eine Geschichte von 416 Seiten, die bewegt, zum nachdenken anregt und lesen zu einem Erlebnis werden lässt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20