Profil für SOULGURU > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von SOULGURU
Top-Rezensenten Rang: 3.499.982
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
SOULGURU "SOULGURU" (Tiefenbronn)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Pursuit
The Pursuit
Preis: EUR 7,99

7 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist kein Jazz, kein Pop ' es ist vor allem einfach großartige Musik !, 4. November 2009
Rezension bezieht sich auf: The Pursuit (Audio CD)
Hatte das Vergnügen, das Album bereits hören zu dürfen und muss sagen, ich bin begeistert. Die erste Single 'I'm All Over It' ist eine absolute Pop-Hymne und macht gute Laune und Lust auf mehr. Und das Rihanna-Cover "Don't stop the music" ist einfach genial. Es ist kein Jazz, kein Pop ' es ist vor allem einfach großartige Musik!


Colour Me Free
Colour Me Free
Preis: EUR 5,99

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Joss Stone kehrt mit 'Colour me free!' zum Soul zurück, 3. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Colour Me Free (Audio CD)
Mit 'Colour Me Free', dem am 30. Oktober 2009 erschienen vierten Studioalbum, kehrt Joss Stone zum Soul zurück. Auf den letzten beiden Alben hat sie leider zu sehr mit dem Mainstream und dem glatt gebügelten R'B der Charts geliebäugelt. Das ist jetzt gottseidank vorbei!
Bemerkenswert sind auch die an Colour Me Free beteiligten prominenten Musiker. Gitarrenlegende Jeff Beck, der immerhin schon 65 Jahre alt ist, liefert zu dem Funk-Juwel 'Parallel Lines' ein paar prägnante Licks, während Sheila E. demselben Stück auf ihre Art und Weise eine extra Prise Pfeffer verleiht. Dave Sanborn, der Saxophonist, der vom Alter und Renommee aus einer ähnlichen Liga stammt wie Jeff Beck, veredelt den Soulshuffle 'I Believe It To My Soul' mit Volumen und Jazz; Neo-Soul-Aficionado Raphael Saadiq gelingt im Verbund mit Stone das Kunststück, mit 'Big Ole Game' eine Schnittstelle aus Rolling Stones und Tamla Motown zu markieren. 'Governmentalist' ' eine schöne Wortschöpfung, in der sich Macht und Magie widerspiegeln ' ist das, was man sich unter einem Funk aus den Swamplands der Südstaaten vorstellt. Der prickelnde Groove, abgeschmeckt mit einem Schuss Voodoo und einer mitreißenden Einlage des 36-jährigen Rappers Nas, erzeugt pure Dancefloorenergie und ist neben der ersten Single 'Free Me' eines der Highlights unter den Songs, die mehr aufs Tempo drücken.


Yellow Daffodils
Yellow Daffodils

4.0 von 5 Sternen Yellow Daffodils es ist das Debütalbum einer jungen Exilantin, 20. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Yellow Daffodils (Audio CD)
aus dem Jahr 2003, die mit 60er- und 70er-Jahre-Stilen kokettiert. Ein konsequenter Band-Sound aus Gitarre, Schlagzeug und Akustik-Bass, Orgel/Klavier und Bläsern schafft eine klare Linie. Darüber tobt die Vielfalt der in Afrika geborenen Sängerin, die auf ihrer ersten CD alle Leidenschaften aneinander reiht: Beginnend mit einem jazzigen Balladen-Tanz im James-Bond-Stil, folgen Soul, Funk, erdige Rock-Elemente, Latin und ein Original-Sample von Malias großem Vorbild Billy Holiday.
Die Klasse dieses Debütalbums konnte sie mit den Folgealben meiner Meinung nach leider nicht mehr erreichen.


Shining
Shining

5.0 von 5 Sternen Best funk band in the UK, 20. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Shining (Audio CD)
' wer immer das gesagt hat, könnte durchaus recht haben, trotz beachtlicher Konkurrenz. Jedenfalls gelingt es Funkshone, einen authentisch dreckigen Deep Funk-Sound zu kreieren, der so gar nicht nach chartstauglichem Neo-Funk-Zeitgeist klingt. Sondern vintage, scheppernd, schwitzend.
Vor allem der Drummer Mike Bandoni aka Funkshone sorgt für grandiose Grooves, wie in dem youtube-Video 'Funk Drum Battle' zu sehen ist. Ansonsten sorgen Gitarren, Orgel, Gebläse, auch Flöten, gelegentlich auch die tiefschwarze Soulröhre von Natasha Watts für den deep funky Sound.


Emotional Value
Emotional Value
Preis: EUR 18,18

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Global Soul, 6. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Emotional Value (Audio CD)
Wer hätte das gedacht. Global Soul aus deutschen Landen. Thomas Berghaus aka Shareholder Tom hat ein wunderschönes und abwechslungsreiches Album herausgebracht. Soul, HipHop, Reggae und afrikanische Rhythmen. Jeder Song ein Treffer. Respekt!


Kein Titel verfügbar

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg !, 14. November 2005
Alleine der Titel führt in die Irre. Mit Krautrock hat dieses Buch wenig zu tun, gerade mal über 5 oder 6 Krautrock-Gruppen wird in dem Buch berichtet. Ansonsten schreibt der Autor über Ike & Tina Turner und Udo Lindenberg. Ingesamt wird alles sehr oberflächlich behandelt. Das Buch hat meiner Meinung nach null Informationsgehalt. Sehr unterhaltsam ist es ebenfalls nicht geschrieben.


Live at Wolf Trap
Live at Wolf Trap
Wird angeboten von groovetemplemusic
Preis: EUR 4,99

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen enttäuschender Sound, 17. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Live at Wolf Trap (Audio CD)
Habe mir aufgrund der vielen Guten Kritiken (auch in der Fachpresse) die CD gekauft und bin total enttäuscht. Der Sound ist sehr undifferenziert, von den 3 Schlagzeugern/Perkussionisten hört man überhaupt nichts, alles ist ein 'Soundbrei'. Schade!


World Through My Eyes
World Through My Eyes

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bisheriger Höhepunkt, 17. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: World Through My Eyes (Audio CD)
Also das ist meiner Meinung nach der bisherige Höhepunkt der RWPL-Veröffentlichungen. RPWL haben Ihren eigenen Stil entwickelt, obwohl es hier und da noch ein bisschen an Pink Floyd oder bei den sehr schönen Moog-Einsätzen auch an Manfred Mann erinnert. Im Bereich ProgRock sicher einer der CD's des Jahres.


Seite: 1