Profil für KriegdieKrise > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von KriegdieKrise
Top-Rezensenten Rang: 28.654
Hilfreiche Bewertungen: 172

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
KriegdieKrise

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Homeland - Die komplette Season 1 [4 DVDs]
Homeland - Die komplette Season 1 [4 DVDs]
DVD ~ Claire Danes
Wird angeboten von media-shop
Preis: EUR 34,50

3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Famos gescheitert - ich musste gähnen, 30. April 2013
Homeland versucht sich als weiterer Hybrid aus charakterdrama mit tollen Schauspielern und Thriller mit mehrfachen doppeltem Boden. Wer Breaking Bad kennt, weiß wie sowas heut zu Tage aussehen muss. Leider findet Homeland aber nie zu einem stimmigen Mix. Charaktere stehen im Vordergrund was kein Vorwurf sein soll, aber der eigentliche Plot um einen Schläfer wirkt teilweise wie ein Mitläufer. Dass wir uns nicht falsch verstehen, es muss nicht immer ein irres rumgehetze a la 24 sein, aber ein wenig mehr Dynamik hätte ich mir hie und da schon gewünscht. Mein Interesse an der Story ist aufgrund der etwas langatmigen Erzählweise dann doch etwas erlahmt, die wenigen storywendungen haben mich kaum noch berührt und erst recht nicht überrascht. Man bekommt sogar mehr und mehr ein Gefühl für den größeren storybogen und ahnt schon die Twists der nächsten Staffel.. Diese Art von gewisser Vorhersehbarkeit der ereignisse nimmt erheblich das Interesse heraus. Bleibt aber immerhin positiv festzuhalten, dass die Leistung von Claire danes definitiv ein MUST SEE ist. Ein ähnliches Lob gebührt mandy pantinkin als väterlichen Freund / Kollegen. Gerade,wenn beide zusammen zu sehen sind, bekommt die Serie die Art von Magie, die eine gute tv Serie heutzutage ausmachen sollte.


King Animal
King Animal
Preis: EUR 8,74

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer hätte das gedacht: ein starkes Album!, 19. März 2013
Rezension bezieht sich auf: King Animal (Audio CD)
Soundgarden gehen bei Ihrer Reunion nicht den leichten weg.
Augenscheinlich keine Hits (a la "Black hole sun") dafür orientiert man sich soundmäßig eher auf die hard N`heavy gründertage. Ungewöhnlich, denn in der Regel erwartet man bei Reunions dieses Kalibers mittlerweile die Nummer-sicher- schiene: varitationen der Songs, die bei konzerten am lautesten mitgegrölt werden und sich auf die schnelle vielleicht noch mal versilbern lassen (Dass diese Rechnung nicht immer aufgehen muss kann man u.a. ja bei den Stone Temple Pilots begutachten).
Noch dazu kommt, dass sich Frontmann Chris Cornell über die Jahre mehr und mehr Richtung Mainstream zubewegt hat, ja sogar teilweise angebiedert hat (man denke an die unsägliche Kollaboration mit Hip-Hop Produzent Timbaland).
Da hätte man bei einem neuen Soundgarden Album also durchaus mit einer ganz üblen Abzocke rechnen können. Wurde es aber nicht!
Die Scheibe klingt wie aus einem Guss und sie klingt - das mag die eigentliche Überraschung sein - nicht wie Cornell+Band, sondern wie das Ergebnis einer homogenen Gruppe von Mittvierzigern, die noch mal ordentlich auf die Pauke hauen wollen ohne sich irgendwelchen aktuellen Trends oder Erwartungen zu unterwerfen. Soundgarden vermitteln den Eindruck dass sie nun gerade nicht "des geldes wegen" an den start gegangen sind, sondern möglicherweise aus "Spaß an der freud".
Es fällt nun schwer den ein oder anderen Song hervorzuheben, den diese Scheibe lädt förmlich zum "vorne-bis-hinten-durchhören" ein und genau das ist auch ihre stärke. Ich gebe zu, der ein oder andere Ohrwurm hätte mir nicht geschadet, trotzdem herrscht der eindruck vor, dass soundgarden ein vitales rückkehr Signal ausgesendet haben und mich (im vergleich zu anderen reunions) darauf hoffen lassen, dass die jungs genauso weitermachen.


Looper
Looper
DVD ~ Bruce Willis
Preis: EUR 5,99

17 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abseits der gängigen Klischees: Looper!, 19. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Looper (DVD)
Zeitreisegeschichten haben durchaus Tradition in Hollywood. Kassenknüller waren aber nur selten darunter. Das "Murmeltier" und die "12 Affen" waren Ausnahmeerscheinungen, weil sie eben nicht nur reine "was wäre wenn" Szenarien durchspielten, sondern darüberhinaus mit einer tricky Handlung brillierten und die Schicksale Ihrer Hauptprotagonisten in den Vordergrund stellten wobei sich mit Bill Murray auf der einen und Bruce Wilis auf der anderen Seite waschechte Hollywood Großkaliber in den Mittelpunkt stellten.
Looper ist ein hervorragender Zeitreisefilm und hey, Bruce Willis darf auch hier den Zeitreisenden geben, wenn auch seine Rolle durchaus anders ausgelegt ist, als bei 12 Monkeys. Wie beeinflusst das Wissen über das eigene künftige Schicksal mein Handeln im hier und jetzt...das ist eine der Kernfragen von Looper und der Film lässt nahezukein keine Wendung aus um die Beantwortung dieser Frage so spannend wie möglich zu gestalten.
Keineswegs handelt es sich um eine dieser glattgebügelten Hochglanzproduktionen, Looper wirkt auf seine Art und Weise, wie ein Independent Film, in dem es allerdings zünftige Actioneinlagen zu verzeichnen gibt. Zusätzlich beeindruckt Looper mit einem ganz eigenen Rhythmus fernab der Hollywood Klischees, die Story steht im Vordergrund und es knallt eben dann, wenn es die Handlung erforderlich macht.
Bruce Willis ist mit Looper in einer seiner besten Rollen seit langem gelandet. Vordergründig der good guy mit den besten moralischen Absichten, dessen Tun und Handeln aber immer mehr unter kritisches Licht. gerät. Aber auch Joseph-Gordon-Levitt spielt anfangs alles andere als den typischen Vorzeigehelden. Wie sich diese beiden Schauspieler im Laufe der Handlung aufeinander zubewegen, das ist schon aller Ehren wert.
Was fehlt Looper denn noch für einen Klassiker? Gibt`s überhaupt was zu mäkeln? Höchstens Details: warum die Haupthandlung des Films nun ausgerechnet in der Zukunft spielen muss, hat sich mir nicht ganz erschlossen, ebenso wie die Tatsache, dass sich mehr Andeutungen für andere wendungen ergeben, als dann tatsächlich stattfinden. Looper hätte ohne diese "Ablenkungen" eine noch straightere Angelegenheit sein können, aber Hand aufs Herz: selbst mit diesen kleinen Einwänden erhebt sich der Film turmhoch über typische Produktionen aus der Traumfabrik, denn dort wo andere Filme in Ermangelung einer innovativen Story mit viel Tamtam und Bleigewitter nerven, da zeigt Looper Herz, Hirn und Mut. Und deswegen gibt's dann auch die volle Punktzahl.


Inland Empire
Inland Empire
DVD ~ Laura Dern
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 7,45

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Best of Lynch ?, 21. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Inland Empire (DVD)
Ja, ein wenig scheint mir das die Prämisse dieses Filmes zu sein. Möglicherweise hat sich Lynch im Vorfeld gedacht: die wollen wieder einen Film von mir. Ich habe aber eigentlich keine Lust mehr auf Kino und den ganzen Firlefanz. Würde lieber gerne Bilder malen, Schräge Musik aufnehmen und den Weltfrieden sichern, denn ich mache ja nebenher in Mediation, you know.
Aber Gott ja, dann sollen sie hält was bekommen woran sie sich mal richtig die Zähne ausbeißen können. Soll aber mal keiner meinen, dass ich hier eine zu entschlüsselnde Story a la mulholland Drive serviere. Dazu habe ich keine Lust. Werde das Drehbuch während des Films schreiben, oder auch nicht. Mal sehen wie wir da zu Rande kommen. Ansonsten fällt mir ja immer was ein, auf was meine Fans abfahren: die Nahaufnahmen, steady Cam, rote Vorhänge und Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs. Funktioniert immer. Logischerweise werde ich ein paar stellen einbauen, die vorgeben Teil einer Handlung zu sein. Da werden die in den internetforen wieder durchdrehen. Ha, wird ein Spaß sich das aus der Ferne mal reinzuziehen. Am Ende erklären die Fans mir noch meinen eigenen Film. Großartig. Budget ist so ein Thema. Mulholland Drive fanden alle toll, im Kino war aber kaum jemand. Vielen dank dafür! Also werde ich mal richtig auf die kostenbremse treten und mit meiner eigenen Hd. Kamera, die ich mir neulich im Angebot bei Amazon gekauft habe, drehen. Hoffe, die Fans verstehen das mehr in die Richtung: Lynch wirkt jetzt noch bedrohlicher oder was in der Art. Habe mich auch dazu entschlossen, den rohschnitt nicht neu zu schneiden. Ich lass das ganze Material,so wie es ist, setzt meine Standard Tonspur drunter und That's it, Folks! Ok, ok, damit dann aber vielleicht doch jemand merkt, dass ich das alles diesmal nicht soooo tierisch ernst gemeint habe, werde ich zum Abspann, einfach mal mein ganzes Oeuvre durch den Kakao ziehen. Spätestens da sollten meine Fans dann kapiert haben, dass ich mich nun aus der Filmwechsel verabschiede und Inland Empire meine Art zu sagen ist: war alles nur Spaß !
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 8, 2015 11:02 PM MEST


Mulholland Drive - Straße der Finsternis
Mulholland Drive - Straße der Finsternis
DVD ~ Justin Theroux
Preis: EUR 8,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hay no banda - es ist alles eine Illusion, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
12 Jahre MD nun schon auf dem Buckel - Zeit sich diesem Meisterwerk mal wieder zu widmen. Die entsprechenden Foren und auch die Amazon Rezis sind voll von Spekulationen, Theorien und Erklärungsversuchen. Das ist eine Art wie man mit einem Lynch Film Spaß haben kann. Was MD aber zu einem Klassiker macht, ist, dass er auf mehreren Ebenen funktioniert. Lynchs Filme sind nicht nur Rätsel die den verstand anregen, sondern auch sinnlich ein großer Genuß. Bei meinem ersten Durchlauf mit MD hatte ich mir vorgenommen, nur die visuellen und klanglichen Eindrücke auf mich wirken zu lassen. Das große rätselraten über die Story habe ich mir dann für spätere Sessions aufgehoben. Ich hatte meinen Spaß! Lynch versteht es wie kein zweiter mit seinen (recht häufig) eingesetzten Stilmitteln wie extremen Nahaufnahmen, steady-Cam Kameraführung und einer unheilvollen Soundkulisse Atmosphäre zu schaffen und Emotionen zu wecken.
Hay no banda - das ist DIE zentrale Textstelle innerhalb MD. Sie erklärt alles. Der Club Silencio, der das letzte Drittel des Films einläutet ist nicht nur die Wegscheide zwischen Traum und Realität, er ist auch die finale Prüfung für den Zuschauer, der hier eine Entscheidung treffen muss ob er nun gerade im hanebüchenen Film des Jahrhunderts sitzt oder einer filmerfahrung der extraklasse beiwohnt. Silencio und hay no banda stehen für vieles was MD und andere Werke von Lynch (insbesondere twin peaks und lost Highway) interessant macht: was ist Raum, was ist Realität, wer sind wir oder Glauben wir zu sein...jaja, sehr philosophisch, das gebe ich zu. Aber Lynch spricht ja nun mal nicht jeden an.
Es gibt keine Band! Hier bestätigt sich, dass Lynch uns offensichtlich 2 Stunden an der Nase herumgeführt hat, aber wir werden das Gefühl nicht los, dass die Traumwelten von Lynch eine beinahe schon größere Bedeutung haben, als,die Realität! Mit der Entmystifizierung der Handlung allein ist es nicht getan. Es gibt eine Menge Rätsel und fragen,,die Lynch in MD aufwirft...ohne Antworten zu liefern.
Wer den vermeintlichen storytwist spoliert, hat eigentlich das Vergnügen für andere nicht geschmälert. Bestes Beispiel ist hierfür twin peaks: als in den frühen 90ern ein konkurrenzsender von RTL den Mörder von Laura Palmer vorzeitig im Videotext ausplapperte, war die Empörung groß. Aber wer danach noch die Serie weiterverfolgt hat, wird möglicherweise festgestellt haben, dass twin peaks eben kein klassischer who-dunit Krimi ist, sondern eine ganz eigene Agenda verfolgt. So ist es auch mit MD: ja, man strebt 100 prozentige Gewissheit an, möchte alle Brotkrumen von Lynch aufsammeln und in eine richtige Reihenfolge bringen (zumal MD) zu den Filmen von Lynch gehört, wo man das Gefühl hat ganz kurz vor der Entschlüsselung seiner Botschaften zu stehen. Aber im Gegensatz zu Filmemachern wie Nolan, shaylaman etc. geht es Lynch eben nicht nur um das knacken eines rätselcodes, sondern um die Verknüpfung von Traum und Realität. Das ist ihm hier in so meisterlicher Art und weise gelungen wie nie zuvor. Mulholland Drive ist mein persönlicher Lieblingsfilm.


The Texas Chainsaw Massacre (Ultimate Collector's Edition  Blu-ray + 3 DVDs)
The Texas Chainsaw Massacre (Ultimate Collector's Edition Blu-ray + 3 DVDs)
DVD ~ Marilyn Burns
Wird angeboten von playhouseclub
Preis: EUR 49,95

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Zufalls-Klassiker, 26. September 2012
Ja, man kann wissenschaftliche beurteilungen zu diesem film abgeben. Frage: wird dies der ursprünglichen intention des filmmachers gerecht? Antwort: nein. Tobe hooper gilt mittlerweile als alles andere als ein talent. Rückblickend auf sein filmisches werk, muss man einfach konstatieren, dass da wenig genialität im spiel ist. 'poltergeist' ist ja bekanntermaßen eher steven spielberg zuzuordnen, als hooper. Warum aber ist tcm nun einer der besten und intensivsten horrorerfahrungen? Aus der not eine tugend machen? Hat also hooper das nicht vorhandene budget zu besonderer kreativität verleitet? Ich denke: nein. Der charme dieses filmes liegt eher daran, dass er wirkt als ob ein amateur wie du und ich einen film gedreht haben. Dabei ist die beleuchtung ein witz, die kameraeinstellungen ruckelig und der schnitt sowie die bildqualität eine katastrophe....eigentlich. Den genau damit schafft hooper aber unverhofft, diese authentische atmosphäre, die durch die amateurhaft agierenden laiendarsteller noch unterstrichen werden. Diese wirken tatsächlich orientierungslos und hilflos angewichts ihrer fehlenden fertigkeiten, genau diese stimmung projeziert sich aber als angst und panik auf die zuschauer. An und für sich hat hooper mit tcm unabsichtlich den ersten found footage film produziert, den genau diese ( blairwitch project mal als bsp) versuchen heutzutage künstlich genau die atmosphäre zu erzeugen, die hooper damals mangels mittel und talent schuf.
Nein, ich bleibe dabei: tcm ist eine summe von billigen zufällen und nicht das ergebnis eines masterplans. Unterm strich ists auch wurscht, den der film selbst ist der pure terror.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 14, 2013 2:57 PM MEST


Spartacus - Vengeance [UK Import]
Spartacus - Vengeance [UK Import]
DVD ~ Liam McIntyre
Wird angeboten von RAREWAVES-DE
Preis: EUR 14,62

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weniger ist manchmal...weniger, 26. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Spartacus - Vengeance [UK Import] (DVD)
Scheint so als ob die macher der serie, sich die kritik an ihrem unverwechselbaren inszenierungsstil zu herzen genommen haben. Weniger blut, weniger sex und obszönitäten, dafür leicht verbesserte cgi und der versuch eine story zu erzählen, die überraschungen bieten soll. Damit verabschiedet sich spartacus ein großes stückweit von seinen stärken, den der trashige stil des vorgängers hat den wesentlichen reiz dieser serie ausgemacht. Allerdings will es nicht so richtig gelingen, der serie einen größeren fokus zu gönnen. Viel wirkt aufgesetzt, in die länge gezogen und sich wiederholend. Natürlich ist spartacus dabei nach wie vor weitab entfernt von kinderfasching und mainstream-tv und bietet immer noch ordentliche unterhaltung, keine frage. Der große reiz des ungestümen vorgängers ist allerdings dahin.


Spartacus: Blood and Sand - Die komplette Season 1 (Steelbook) [5 DVDs]
Spartacus: Blood and Sand - Die komplette Season 1 (Steelbook) [5 DVDs]
DVD ~ Andy Whitfield
Wird angeboten von media-shop
Preis: EUR 23,29

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Thrash muss kein Müll sein, 26. September 2012
Dass sich die wirklich spannenden Geschichten mittlerweile im tv abspielen ist kein geheimnis. 24, dexter, sons of anarchy oder das sagenhafte breaking bad sind nur einige beispiele wie neue spannende geschichten auf mutige art und weise erzählt werden können und durch ihre ausdehnung in episodenform zu suchtgefühlen führen können. Wenn man sich aber an diesen serien orientiert und sich dann spartacus widmet, kann man eine böse überraschung erfahren. Charaktertiefe? Trickreiche story? Talentierte Schauspieler? - weitesgehend fehlanzeige. Stattdessen gibt es mit stilmitteln, wie völlig übertriebener gewalt, softpornoszenen und obszönitäten am laufenden band und einer dermass cgi- generierten computerumgebung voll auf die zwölf für unsere bisherigen sehgewohnheiten. Willkommen bei spartacus! Eine altbekannte geschichte wird erzählt mit mitteln der ständigen beleidigung des guten geschmacks. Aber jetzt kommts: es funktioniert! Und ich leg noch einen drauf: das ist Kunst....irgendwie. Denn spartacus ist mutiges tv, dass sich traut, in anbetracht der abgegriffenheit seiner story, mit einem wilden mix aus unterschiedlichsten stilmitteln des thrash- kinos zu punkten. Der reiz von spartacus liegt nicht, wie bei o.g. Serien, in der innovativen wendung und ambivalenten charakteren, nein, spartacus spricht den voyeur in uns an und legt dabei ein rasendes tempo vor. Somit ist spartacus nicht der x-te versuch ein besserer thriller oder drama zu sein, sondern der erste versuch thrash im tv salonfähig zu machen, in dem es stilmittel von billigen horror, sex- und gladiatorenschinken kreuzt und das ganze mkt einer prise intrigen soap abrundet. Und genau das haben die macher sehr gut hinbekommen. Ich für meinen teil, fühlte mich auf geschmacklose art und weise bestens unterhalten. Und wer sich ein fabile für filme wie 'machete' bewahrt hat, der ja ebenfalls nichts anderes will wie billig durch völlige übertreibung zu unterhalten, der sollte mal einen versuch mit spartacus wagen


Battle Born
Battle Born
Preis: EUR 5,99

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen An alle Killer Fans der "alten Schule", 21. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Battle Born (Audio CD)
in frankfurt gibt es ein sogenanntes "dunkelmuseum". dort befindet sich ,wie der name schon sagt, alles im dunkeln, d.h. man wird durch geschulte guides (die meistens selbst sehbehindert sind) durch dunkle räume geführt und muss sich dabei allein auf seine sonstigen sinne verlassen. gerne in anspruch genommen für teambuilding massnahmen, aber auch privat ist das eine wirkliche erfahrung. ein besonderes gadget ist das "dinner im dunkeln". nicht zu sehen, was man isst, verändert das eigene geschmacksempfinden total. und wenn der koch dann einen teller vor einen hinstellt und suppe ankündigt, dabei dann aber schoko pudding im munde hat, dann zieht sich alles zusammen. so ist das halt mit erwartungen. in diesem moment empfindet man den schoko pudding so ziemlich als die schlimmste speise auf diesem erdball, dabei lieben wir das zeug doch eigentlich. aber wenn sich unser gehirn auf irgendwas eingeschossen hat, ist es schwierig aus dieser ecke wieder rauszukommen.
als die killers nach ihrem desaströsen pop album nun messages über den äther schickten a la "jetzt wieder mit gitarren und drums" und so ähnlich, hegte auch ich die fromme hoffnung, dass damit nur gemeint sein könnte "back to roots - jetzt wird endlich da weiter gemacht, wo es nach "sam`s town" endete. "day and age" war eine gruselige angelegenheit, aber weniger der songqualität wegen, sondern weil unsere killers von jetzt auf nachher ihren stil um 100% veränderten und das so dolle richtung mainstream, dass es kaum auszuhalten war.
nun also "battle born" und damit zum schokopudding. ihr aktuelles werk muss nach den vorangegangenen ankündigungen, die wir als alteingessene killers-fans eben in eine gewisse richtung interpretierten, in den ersten anläufen scheußlich geschmeckt haben. adieu du lieber "indie rock`n roll", sleep well. Stattdesen ein Breitwand Stadion Rock der sich teilweise deutlich an den Classic Rock Heroes der 80er orientiert sowie Meatloaf, Def Leppard oder gar - oh Schreck - Bon Jovi!! Die üblichen U2 Referenzen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Nein, da kommen nun wahrlich nicht die schönsten Assoziationen hoch und man ist geneigt so zu reagieren wie oben beschrieben. Aber halt, stopp, moment mal. Die Killers haben ja an und für sich Wort gehalten und zeigen sich deutlich rockiger. Sie versehen Ihre Songs nun mit einem Maximum and Glanz, Pomp und Gloria und das wirkt an der ein opder anderen Stelle übertrieben, richtig. Aber wer genauer hinsieht, der wird dann nach einigen Durchläufen merken: dieser Schoko pudding schmeckt doch recht gut! Denn die Qualität der Songs ist die Richtige. Battle Born, das Titelstück ist so ein Fall: klingt wie die Auferstehung von "Queen" und auf die kann nicht jeder, aber hey, der Song ist gut, believe me. Be still? Feuerzeuge raus und Wasser in die Augen...aber dabei nicht von den coolen Freunden erwischen lassen, den, ja, schmalzig ist das schon aber auch wahnsinnig schön...irgendwie.
Um Missverständnissen vorzubeugen: ich weine den alten Zeiten durchaus hinterher. Die Jungs haben mit Ihren ersten beiden Alben enorm Eindruck hinterlassen und mir die Hoffnung gegeben, dass hier ein ganz großer Indie-Act heranwächst, die aus den Zutaten der 80er Synthie und Rock Phase Ihr eigenes kraftvoles Ding zusammenbrauen. Aber Flowers und Co haben schon frühzeitig angedeutet, dass Sie ganz hoch hinaus wollen und ob da passt das Label "Indie Rock`n Roll" halt nur noch bedingt.
Jetzt stehen sie halt mit beiden Beinen im Mainstream, fabrizieren nach wie vor ansehnliche Songs und ich kann (mittlerweile) damit leben.
Also: im 4. Anlauf der 3. Stilwechsel. Und den haben sie (im Vergleich zum Vorgänger) gut gemeistert.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 25, 2012 10:16 AM MEST


Wasting Light
Wasting Light
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Fussballarenen dieser Welt werden erzittern, 28. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Wasting Light (MP3-Download)
Mit seinen gegebenen Möglichkeiten, das Allerbeste rausholen. Selten hat eine Aussage derart auf ein Album zugetroffen wie in diesem Fall. Nein, Grohl und Co. erfinden sich (mal wieder) nicht neu, machen keine Experimente oder gehen zurück zu Ihren Anfängen. Nein: FF machen da weiter wo sie mit ihren letzten Scheiben aufgehört haben, nur besser. "Besser" ist natürlich ein relatives Wort. Die Foos standen für mich nie für Innnovation oder großartige Überraschungen. Nein, Großartige Refrains, ein wenig Krach, (ab und an mal ein paar Akkustische Einsprengsel) und schlicht und ergreifend Old-School-Rock`n`Roll, das sind die Zutaten mit denen die Foos zumindest mal seit Album 2 herumhantieren. Und das stets auf hohem Niveau. Ich sehe kein Album unter 4 Sterne und das ist doch schonmal eine sichere Bank in diesen musikalisch eher durchwachsenen Zeiten. Trotz dieser gewissen Vorhersehbarkeit hat mich Wasting Light dann doch besonders beeindruckt: Die Songs wirken diesmal besonders Hook-orientiert, es gibt keinerlei Aussetzer und jedes einzelne Lied wirkt wie für das größtmögliche Fussballstadion gemacht. Das wir uns nicht falsch verstehen: ich verstehe dieses Album als konsequente Weiterentwicklung des Foo-Sounds und liebe diese Scheibe!Das ist Breitbandrock von der allerhöchsten Qualität (und möglicherweise werden sich Fans, die die Foos gerade wegen der ein oder anderen Ecke und Kante mochten, jetzt mit Grausen abwenden), irgendwelche Indie-Ambitionen sind spätestens jetzt gegessen. Die Foos lösen mit Wasting Light nun endgültig das Superstar-Ticket.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4