Profil für Dr. Klaus Hager > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dr. Klaus Hager
Top-Rezensenten Rang: 266.451
Hilfreiche Bewertungen: 140

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dr. Klaus Hager (Sonnefeld b. Coburg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Du bist die Welt für mich (Deluxe-Edition inkl. Bonus-DVD)
Du bist die Welt für mich (Deluxe-Edition inkl. Bonus-DVD)
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön!! Ganz einfach schön!!, 10. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich hatte ich die CD aus reiner Neugier gekauft. Jonas Kaufmann, der mich als Wagner-Sänger restlos begeistert hat, in München als Lohengrin und in New York als Siegmund, der wollte Operette singen?? Kann der das? Bisher hatte ich fast jedes Mal, wenn ein Opernstar Operette sang, den Eindruck: Da fehlt einfach die Leichtigkeit und der Schmiss! Anna Netrebko Z.B., die sang die Czardasfürstin für meine Begriffe wie Aida.
Ich kaufte mir die CD und war sehr überrascht. Der Sänger, der hier mit schmeichelhafter, verträumter Leichtigkeit verkündete: Irgendwo auf der Welt dibt's ein kleines bisschen Glück" oder mit frechem eleganten Schmiss im Duett vom Diwanpüppchen erklärte; "Das hat im Aug die falsche Träne und im Herzen Sägespäne so wie du!", oder mit verführerischem Schmelz lockte: "Hab ein blaues Himmelbett", das war derselbe, der mit gewaltigen Wälserufen die riesige New Yorker Met erfüllte? Unglaublich!
Seinen Operntenor setzt Kaufmann da ein, wo es passt und er differenziert dabei sehr geschickt: Im Titellied: Du bist die Welt für mich z.B. da kann man am Einstieg in dem "Sonja!" den Wälserufer aus New York schon etwas eher erahnen. Und wenn er dann weich fortfährt: "Du bist die Welt für mich", tut er das ähnlich wie er als Lohengrin verkündet "Im fernen Land unnahbar euren Schritten, steht eine Burg, die Montsalvat genannt." dann verkündet er wieder mit buffohafter Leichtigkeit "Ich habe nur einen Gedanken (..) küss ich deine Hände die schlanken, dann sehn ich mich nach deinem Mund", um dann wieder mit voller Opernstimme zu verkünden: "Ich hab nur das eine Begehren.." Das ist meisterhaft. Genauso wie "Freunde, das Leben ist lebenswert in dem er Leidenschaft und Schmeichelei gleich hervorragend zum Ausdruck bringt. Gut gewählt sind auch die letzten beiden Darbietungen. Im Lied vom Leben des Schrenk, das ja ohnehin eher einer Opernarie gleicht, kann Kaufmann seinen Operntenor mit dramatischer Ausdruckskraft nocheinmal voll zum Ausdruck bringen, um dann mit der lyrischen Seite im Duett "Glück das mir verblieb" das Ganze zart ausklingen zu lassen. Das ist schön, ganz einfach schön.


Der Klassik(ver)führer Sonderband. Wagners Ring-Motive. 2 CDs
Der Klassik(ver)führer Sonderband. Wagners Ring-Motive. 2 CDs
von Sven Friedrich
  Audio CD
Preis: EUR 16,99

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein hervorragender Leitfaden für Ringerfahrene, ein sehr guter für Neulinge, 18. Januar 2010
Die beiden CD's des Klassik(ver)führers mit Wagners Ringmotiven bringen sowohl dem Neuling, wie auch dem bereits Erfahrenen sehr viel. Man kann dieses gewaltige Werk ja nur dann so richtig erfassen und genießen, wenn man diese Motive kennt und das wird dem Zuhörer auf den beiden CD's ganz hervorragend vermittelt. Anhand der Handlung der Tetralogie werden die einzelnen Motive vorgestellt und erläutert, Parallelen gezogen, Variationen vorgestellt und deren Bedeutung erklärt. Einziger kleiner Kritikpunkt: Ein paar (wenige) Motive fehlen doch (w.z.B. das Unmut-Motiv) und ab und zu, besonders, wenn mehrere Motive zusammen vorgestellt werden, ist es für den absoluten Neuling nicht so ganz leicht, hier das Richtige zu erkennen. Ich würde jedem, der Interesse für diese Aufnahme hat, zum Kauf raten.


Niveau ist keine Hautcreme
Niveau ist keine Hautcreme
von Günther Willen
  Taschenbuch

129 von 142 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kein Niveau und nicht gepflegt, 4. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Niveau ist keine Hautcreme (Taschenbuch)
Nach dem originellen Cover und dem Versprechen gepflegter Sprüche für alle Lebenslagen hätte ich mir wesentlich mehr erwartet. Aber je mehr ich las, desto enttäuschter war ich. Die dargebotenen Sprüche haben zum allergrößten Teil weder Niveau noch sind sie gepflegt. Ich jedenfalls halte es nicht für niveauvoll, jemanden mit "Hallöchen Popöchen" oder mit "Ach sieh mal einer Guck" zu begrüßen, oder jemanden "frohe Arschnachten, Ihr Weinlöcher zu wünschen", oder sich von jemandem mit "Bye-Bye, Arschgeweih" zu verabschieden. Floskeln wie:"Ich habe Schwierigkeiten mir Deinen Namen zu merken, darf ich dich einfach Holzkopf nennen", oder "Wie geht es deiner Frau und meinen Kindern", halte ich nicht für gepflegt sondern für geschmacklos. Man muss wirklich etwa 20 Seiten durchblättern um einmal auf einen einigermaßen originellen Spruch zu stoßen wie zum Beispiel: "Rot: Stehen bleiben! Grün: Fahren! Gelb: Schneller fahren!" (an der Verkehrsampel), oder "Meine Batterie braucht ein neues Auto" Im Großen und Ganzen würde ich niemendem raten, dieses Buch zu kaufen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 15, 2011 6:11 PM MEST


Seite: 1