weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für Amazon Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Kunde
Top-Rezensenten Rang: 5.798.190
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Kunde "lolalolaa"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Möbelhaus: Ein Tatsachenroman
Möbelhaus: Ein Tatsachenroman
Preis: EUR 10,99

17 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 320 stillstehende, lamentierenden Selbstgerechtigkeit ... warum sind eigentlich immer die Anderen die Bösen?, 30. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man soll ja auch loben – deshalb zuerst das Lob: das Buch ist in der Tat gut und flüssig geschrieben. Und ich wünschte, ich könnte mehr loben. Allein – es ist nicht möglich. Das Buch beschreibt eine Figur, die von der ersten bis zur letzten Seite nur jammert und klagt. Es kann gut sein, dass ich die Ironie einfach nicht verstehe, dass es auf der Metaebene darum geht, dass wir alle gleich sind, gleich schlecht behandelt werden und gleich schlecht behandeln.

Mir ging der „Held“ schon nach 2 Seiten in seiner lamentierenden Selbstgerechtigkeit auf den Keks – eine Haltung, die er 320 Seiten lang durchhält und nicht für einen Millimeter ändern will oder ändern kann. Wer nach einer guten Beschreibung dessen sucht, was in der Fachliteratur als „passiv-aggressiv“ bezeichnet wird, dem empfehle ich dieses Buch. Wer echte Einsichten in den deutschen Alltag sucht, empfehle ich echte Reportagen. Dem Autoren empfehle ich, sein Psydoneum zu überdenken. Kisch war ein aktiver Mensch, eine streitbare und streitlustige Kämpferseele – und damit in jeder Hinsicht das Gegenteil des beschriebenen Duckmäusers in diesem Buch.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 28, 2015 4:33 PM CET


Can You Keep A Secret?
Can You Keep A Secret?
von Sophie Kinsella
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,20

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bridget Jones' little Sister, 29. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Can You Keep A Secret? (Taschenbuch)
Es ist eine leichte Sommerlektüre in mehrer Hinsicht: eine nette, kleine Handlung mit netten, kleinen Figuren in einem netten, kleinem Englisch. Aber genauso wie man in lauen Sommernächten nicht wieder rein gehen mag, genauso wenig kann man dies Buch wieder aus der Hand legen. Es ist ein Märchen für "die Frau von heute" in Reinkultur - ohne zuviel zu verraten: Ja, sie bekommen sich am Ende und ja, sie wird befördert, ja, es gibt sie: die wahre Liebe und sogar ja, Deine Eltern lieben Dich so wie Du bist. Aber wie es passiert, macht absolute Laune und Spaß. Lachen garantiert.


Nichtlustig
Nichtlustig
von Joscha Sauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,00

19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist nicht lustig - es ist zum Brüllen komisch, 25. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Nichtlustig (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist ein "must-have" - allerdings fehlt der Warnhinweis, es NIEMALS in der Öffentlichkeit zu lesen. Ich bin fast aus der U-Bahn geworfen worden, weil ich mit dem Kichern, Lachen und Gackern nicht aufhören konnte.
Die Zeichnungen und Gags sind liebevoll ausgearbeitet. Mehr als einmal muss man einen Moment überlegen, bis man versteht, was einem der Autor sagen will - um dann über über sein eigenes Stutzen noch mehr lachen zu können.
Kaufen - lesen - lachen - noch eins kaufen - verschenken - gemeinsam lachen.


Frau Thomas Mann
Frau Thomas Mann
von Inge Jens
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eben doch *nur* Frau Thomas Mann, 18. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Frau Thomas Mann (Gebundene Ausgabe)
Hmmm ... die Anfangsfrage muss eigentlich lauten: Was darf man von von der Biografie einer Frau erwarten, die sich so über ihren Mann definierte, dass sie ihren eigenen Vornamen verlor?
Die Antwort lautet leider: viel über ihren Mann, wenig über sich selbst. "Frau Thomas Mann" ist für die erwiesen Thomas-Mann-Kenner Jens eben letztlich doch nur die große Frau hinter einem großem Mann. Und aus diesem Schatten können sie Katia Pringsheim-Mann nicht befreien. Zwar wird das Verhältnis der Eheleute Mann beschrieben, aber das der Mutter zu ihren 6 Kindern bleibt merkwürdig konturlos. Klaus und Michael Mann begannen Selbstmord, Erika zumindest einen auf Raten. Gero lebte lange bei ihr, Monika war die ungeliebte, Elisabeth die geliebte Tochter. Warum? 6x Warum - und leider keine Antwort. Zwar ist das Buch in einem wunderbaren Deutsch geschrieben, aber ehrlicherweise hätten die beiden besser aus der versteckten Biografie von Thomas Mann eine offene gemacht.


Die Stadt, der Sex und die Frauen
Die Stadt, der Sex und die Frauen
von Christian Lukas
  Taschenbuch

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Excellenter "Stadt"-Führer, 18. März 2003
Warum ein Episoden-Führer, wenn man sich inzwischen alle 4 Folgen auf DVD oder Video ansehen kann? Ganz einfach: die Autoren bieten nicht nur eine Zusammenfassung der Folgen (das wäre dann wirklich nur für die Abteilung "Hardcore-Fans"), sondern erklären Zusammenhänge zwischen Handlungssträngen, das Zusammenspiel der Haupt- und Nebendarsteller und weisen auf Kleinigkeiten hin, die sonst untergehen würden. Dabei schaffen sie den Spagat, die Serie offensichtlich zu lieben, aber gleichwohl dann kritische Distanz zu wahren, wenn die Liebe nicht mehr reicht. Für Leute, die die Serie mögen ist das dies Buch mindestens wichtig wie für Carrie neue Schuhe.


Seite: 1