Profil für Spartacus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Spartacus
Top-Rezensenten Rang: 10.617
Hilfreiche Bewertungen: 436

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Spartacus

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Escape Plan [Blu-ray]
Escape Plan [Blu-ray]
DVD ~ Sylvester Stallone
Wird angeboten von media-merlin
Preis: EUR 13,48

28 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Old School Rocks!!! Arnie's neue Synchronstimme aber nicht!, 17. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Escape Plan [Blu-ray] (Blu-ray)
Was hab ich alles über den Film schon im Vorfeld gehört/gelesen, unlogisch, langweilig, öde, ect.,...
Alles Quatsch! Stallone und Schwarzenegger beweisen wieder einmal das Dinosaurier am besten ROCKEN, deren strahlende Eigenschaften als Mensch gewordene Special Effects von nicht all zu viel Selbstironie relativiert werden.! Vom Alter her ein Fall für die Rente, rein körperlich aber fit wie ein junger Gott, soll Breslin(Stallone) "einen letzten Job" erledigen. Auftraggeber sind die USA, der Vorreiter in Sachen Gefängnissprivatisierung – ein Land, in dem die Inhaftierung von Serienkillern, Kiffern oder Schwarzfahrern nicht nur dem Steuerzahler auf der Tasche liegt, sondern auch die Taschen privater Investoren füllt.
Der Film soll also unrealistisch sein?! Das sagen gerade die die THE AVENGERS (Alien VS Mutanten VS Götter) und FAST AND THE FURIOUS hochloben, ja beides Filme die nur so vor Realismus trotzen (Man denke and F&F 6 die Szene am Ende wie Vin Diesel M. Rodriguez rettet.....!!) ;)
Wieso sich Ryan Breslin aka S. Stallone auf solche Abenteuer einlässt wird sehr gut erklärt, Arnold Schwarzenegger spielt seine Rolle ebenfalls solide, er sorgt sogar für einige sehr gute Lacher...
Die Nebenrollen sind Ausgezeichnet besetzt (u.a. Sam Neill).
Was stört ist Arnies neue Stimme, wieso Concorde sich für einen neuen Sprecher entschieden hat bleibt mir ein Rätsel, da Herr Dannenberg beide sprechen wollte so wie in den Expendables Filmen. Sicherlich macht der neue Synchronsprecher von Arnie keinen schlechten Job, aber nach 30 Jahren Dannenberg kann und will ich mich nicht an die neue Stimmt gewöhnen. Es gibt aber eventuell Hoffnung, für die Heimkinoauswertung könnte es eine neue Synchronfassung geben, macht einfach bei der Petition mit...
Kommentar Kommentare (7) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 19, 2014 8:23 PM MEST


Conjuring [Blu-ray]
Conjuring [Blu-ray]
DVD ~ Vera Farmiga
Preis: EUR 7,97

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk, 14. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Conjuring [Blu-ray] (Blu-ray)
5 Sterne von mir, was hier als "Meisterwerk" eingestuft wird, und ich muss sagen, das stimmt! Ich hab mir zuletzt Insidious 2 angesehen, welcher wirklich sehr gut war. Aber dann kam The Conjuring... und der Film hat mich ebenfalls umgehauen.
Also zum Film... Er bietet an sich eigentlich rein gar nichts neues, man hat alles schon irgendwie irgendwo mal gesehen und eigentlich bedient sich der Film nur bei unzähligen seiner Vorgänger, aber das macht er so verdammt überzeugend! Der Film ist über die komplette Länge unterhaltend, spannend und gruslig. Die Darsteller sind wirklich super! Beide Familien überzeugen absolut.
Die Schockmomente sitzen, umso mehr weil man nur in wenigen Filmen so sehr mit den Darstellern mitfiebert. Ich möchte gar nicht zu viel zur Handlung selbst verraten.
Aber falls sich doch tatsächlich jemand das hier durch liest und sich unsicher ist...
Wenn Ihr Filme wie Insidius, Paranormal Activity, The Blair Witch Project, Der Exorzist, Emily Rose, Amativille Horror, Poltergeist usw mögt, dann kann ich euch den Film einfach nur ans Herz legen! LG (und ne schlaflose Nacht ;) )


Insidious: Chapter 2 [Blu-ray]
Insidious: Chapter 2 [Blu-ray]
DVD ~ Patrick Wilson
Preis: EUR 9,97

7 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Insidious 2 fügt sich zu einem Puzzle zusammen...., 14. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Insidious 2 muss sich mit zwei Filmen messen und vergleichen lassen. Zum einem mit seinem Vorgänger und zum anderen mit der größten Konkurenz im Jahr 2013, nämlich The Conjuring.
Eine recht konventionelle Handlung wurde inszenatorisch richtig stark umgesetzt.
Die Geschichte rund um die Geisterwelt weiß zu überzeugen. Gerade denjenigen wird es zusagen, die sich bei vielen Horrorfilmen mehr Erklärungen wünschen. Hier werden alle offenen Fragen aus dem Vorgänger beantwortet.
Fazit: Insidious 2 ist eine tolle Ergänzung zu Teil 1. Und fügt sich zu einem Puzzle zusammen . Gruseliges Ambiente , einige brauchbare Schockeffekte (etwas rar ) ...aber eine geniale kranke Storyline. Bis jetzt DER Horrorfilm 2013 !


Man of Steel [Blu-ray]
Man of Steel [Blu-ray]
DVD ~ Kevin Costner
Preis: EUR 7,97

284 von 359 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superman Rocks!!!, 23. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Man of Steel [Blu-ray] (Blu-ray)
Endlich ein Superman Film der Cool, Realistisch und Zetigemäß ist! Krypton war nie REALISTISCHER wie in diesem FILM!
Im Gegensatz zu allen bisherigen Superman Verfilmungen präsentiert "Man of Steel" dem Zuschauer eine interessante Fragestellung: Wie fühlt sich ein Außenseiter mit gottgleichen Kräften, der sein ganzes Leben lang nach Antworten auf seine vielen Fragen sucht? Dieser Ansatz ist eine völlig neue Herangehensweise und ich finde es sehr gut, dass Zack Snyder genau diesen Weg geht und einen radikalen, realistischen Neuanfang wagt, anstatt ein Relikt aus den 70er Jahren aufzugreifen, wie Singer es mit dem sehr schlechten "Superman Returns" vor einigen Jahren tat. Snyders (Und Nolan's) Werk ist meiner Meinung nach kein Film von der Stange im herkömmlichen Sinne, der nach einem altbewährten Schema aufgebaut ist. Alleine die Tatsache, dass der Film Clarks Geschichte durch geschickt eingeworfene Rückblicke erzählt, anstatt auf chronologische und altbewährte Erzählstruktiuren zurückzugreifen, die dem typischen Popcornkino entsprechen, ist fast schon eine kleine Revolution. Es mag sich komisch anhören, aber nach dem Lesen einiger Kritiken der Fachpresse denke ich, dass sich die Autoren nicht genug Zeit genommen haben, um die augenscheinliche Oberflächlichkeit zu durchdringen. Dem Film wird öfter mal vorgeworfen, kein Herz zu haben und die Charakterzeichnung von Clark zu vernachlässigen und stattdessen den Schwerpunkt auf die Action zu legen. Diesen Kritikpunkt kann ich zwar nachvollziehen, aber ich möchte an dieser Stelle die (meines Erachtens) größten Irrtümer über den "Man of Steel" widerlegen:
1. Dem Film fehlt Herz Wenn man nicht offen für eine unkonventionelle Art des Storytellings ist, kann ich diesen Punkt nachvollziehen. Aber beim näheren Hinsehen kann man ihn locker entkräften, da es nur subjektiv gesehen so ist. Objektiv gesehen bietet "Man of Steel" tiefere Einblicke in Clarks Herz als je eine Superman Verfilmung zuvor. Im Unterschied zu schmalzgeladenen Dramen, in denen oft durch Dialoge und eine sehr suggestive Wortwahl der Protagonisten dieser Effekt erreicht wird, benutzt Snyder Bilder. Wie ich an dieser Stelle anmerken möchte: perfekte Bilder von einer photogaphischen Raffinesse, die ich so selten bzw. noch nie in der Form gesehen habe. Ob eine Tür ins Schloss fällt, eine Holzschaukel langsam im Wind vor und zurück wiegt oder ein junger Clark Kent sich ein Tischtuch zu einem Cape umfunktioniert und durch das Gras läuft: Die Bilder sprechen Bände und sind schlichtweg wunderschön und technisch perfekt. Jeder Bildausschnitt, jede Kamerabewegung - ja selbst jeder Schärfewechsel - ist genauestens durchdacht und auf hohem künstlerischem Niveau. Das Grading und der bombastische und teils melancholische Soundtrack runden das Ganze ab und verleihen den Bildern unglaubliche Tiefe. Kurz: Man kann Emotionen über Worte und über Bilder transportieren. Snyder verwendet Bilder.
2. Dem Film fehlt jegliche Ironie Comicverfilmungen müssen nicht zwangsläufig ironisch oder gar komödiantisch sein. Das funktioniert im Fall von "Iron Man" prima, aber seien wir doch mal ehrlich: Hat Superman Grund zur Freude? Im Gegensatz zu Tony Stark ist Clark Kent kein millionenschwerer Playboy, genialer Ingenieur und wortgewandter Egomane. Er schlicht und einfach eine einsame Person! Im Film ist er 33 Jahre alt und sein ganzes Leben lang war er anders und auf der Suche nach einer Erklärung dafür. Wäre so eine Person in der Realität zwangsläufig ironisch und hätte immer einen lockeren Spruch auf den Lippen? Ich denke eher nicht. Nebenbei erwähnt war die aufgesetzt lustige Art von Clark Kent bisher immer einer meiner Kritikpunkte in den bisherigen Filmen. Mir persönlich gefällt die Idee eines mit sich selber hadernden Mannes deutlich besser.
3. Der Film bietet nur plumpe Action Auf den ersten Blick bietet der Film tatsächlich viel Action und man hat kaum Zeit für eine Verschnaufpause. Aber mal ganz ehrlich: Es ist doch genau das, was wir alle wollten! "Superman Returns" war vom Actiongehalt her extrem überschaubar und wirkte eher wie ein lustiges Bühnenstück und nicht wie eine Comicverfilmung über einen Mann, der übermenschliche Kräfte besitzt. Der springende Punkt ist folgender: Die in "Man of Steel" gezeigten Actionsequenzen würden absolut nicht zu einer Batman Verfilmung, einer Spider-Man Verfilmung oder anderen Helden passen. Selbst für die "Avengers" wären sie lächerlich übertrieben. Aber sie sind genau das, was man erwartet, wenn man an Superman denkt! Superman ist das stärkste Wesen weit und breit und übertriebene Action ist meiner Meinung nach die einzig logische Konsequenz. Wenn ein Held schon in Überschallgeschwindigkeit fliegen kann und stärker ist als jedes Material der Welt, dann möchte man das auch sehen. Sonst wäre es doch irgendwie witzlos, oder? Darüber hinaus sind die VFX von Weta Digital meines Erachtens so ziemlich das Beste, was es in dem Bereich bisher gab und stellen selbst die Zerstörungsorgien der "Transformers" in den Schatten. Erstens sind die Kämpfe perfekt choreographiert und dynamisch in Szene gesetzt und zweitens sind Detailgrad und Qualität der Zerstörung einfach so lächerlich gut, dass man sich fragt ob die VFX Artists überhaupt noch Zeit zum Essen hatten.
4. Hans Zimmer hat sich beim Soundtrack von John Williams Vorlage losgesagt Was ist daran schlimm? Klar, das alte Theme kann jedes Kind mittlerweile pfeifen. Aber "Man of Steel" ist ein Reboot und der alte Sound würde absolut nicht zur neuen Herangehensweise passen. Darüber hinaus ist Hans Zimmer eines der größten musikalischen Genies, die auf dieser Erde wandeln und der neue Sound ist in jeder Szene stimmig und passt perfekt zu den Bildern.
5. Der neue Anzug sieht komisch aus, Bitte?! Seit Äonen fliegt Superman mit einem quietschbunten Kostüm durch die Gegend, dessen I-Tüpfelchen aus einer knappen, roten Unterhose besteht und niemand macht sich über die Lächerlichkeit Gedanken. Der "Man of Steel" besitzt kein peinliches Höschen mehr und der Anzug sieht stattdessen wie eine flexible und äußerst edle Rüstung aus und das Geschrei ist groß. Für mich völlig an den Haaren herbeigezogen und unverständlich.

Fazit: Ich kann jedem Fan von Comicverfilmungen den "Man of Steel" ans Herz legen. Mir persönlich hat er sehr, sehr gut gefallen und ich gebe ihm 5 STERNE!! Ich werde den Film BluRay kaufen und eventuell schaue ich mir den Film ein zweites (!) mal im Kino an...!!!
Kommentar Kommentare (41) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 27, 2014 10:29 PM MEST


Spartacus: Blood and Sand - Die komplette Season 1 (Steelbook) [Blu-ray]
Spartacus: Blood and Sand - Die komplette Season 1 (Steelbook) [Blu-ray]
DVD ~ Manu Bennett
Preis: EUR 44,45

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen LEIDER GESCHNITTEN!!, 8. Juni 2012
In 'Spartacus' geht es um einen griechischen Sklaven (aus der Provinz Thrakien) und Gladiator im römischen Reich im ersten Jahrhundert vor Christus, der schließlich einen großen Sklavenaufstand anführte.

Die Hauptrolle in der Serie hat der australische Newcomer Andy Whitfield (der leider mittlerweile verstorben ist), weitere Rollen in der Serie haben Lucy Lawless ('Battlestar Galactica', 'Xena: Warrior Princess'), John Hannah ('Vier Hochzeiten und ein Todesfall', 'Die Mumie') und Peter Mensah. Daneben spielt in dem Projekt ein großer Cast mit in unseren Breiten weitestgehend unbekannten Darstellern aus Australien und Neuseeland.
Stilistisch nimmt die Serienproduktion bei aktuellen Graphic-Novel-Verfilmungen wie etwa '300' Anleihen.

Die Serie richtet sich an ein erwachsenes Publikum, daher verstehe ich es nicht wieso diese in DEU geschnitten erscheint. Die Serie ist TOP und verdient 5 Sterne aber nur UNCUT! Sollte es doch noch eine UNCUT Version aus DEU geben ändere ich meine Rezension, bis dahin gibts leider nur 3 Sterne...!!


Die Reise zur geheimnisvollen Insel (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
Die Reise zur geheimnisvollen Insel (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
DVD ~ Dwayne Johnson
Wird angeboten von Topbilliger2
Preis: EUR 24,99

26 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht neus, macht aber trozdem SPASS!!!, 1. April 2012
Der Film bietet DEFINITIV nichts neues, man bedient sich hier und da an bekannte Geschichten/Mythen (Poseidon/Atlantis in Jules Vernes geheimnisvolle Insel?) aber aufgrund der Sympathischen Schauspieler (vor allem THE ROCK!!) macht der Film unheimlich Spass! Beeindruckt war ich von den 3D Effekten (vor allem die Szene mit den Kirschen(?)...)). Wer über die Logiklöcher hinweg sehen kann wird voll auf seine Kosten kommen!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 15, 2012 12:02 PM MEST


John Carter - Zwischen 2 Welten (+ Blu-ray 2D) [Blu-ray 3D]
John Carter - Zwischen 2 Welten (+ Blu-ray 2D) [Blu-ray 3D]
DVD ~ Taylor Kitsch
Preis: EUR 17,99

14 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungen!!!, 11. März 2012
John Carter - Zwischen zwei Welten ist ein Streifen, der sich entgegen meinen Befürchtungen auch bei der sonst so patriotischen Seite stark zurück hält. Vor allem, da der Protagonist als Hauptmann des amerikanischen Bürgerkriegs durchaus einiges an Potenzial in dieser Richtung hätte. Hier beweisen die Drehbuchautoren gutes Fingerspitzengefühl, um den teils archaischen Umgang mit Menschen und Lebewesen deutlich, aber nicht zu stark zu porträtieren.

Insgesamt ist der neue Disney-Film ein kurzweiliger Streifen, der zwar mit über zwei Stunden durchaus einiges an Sitzfleisch erfordert, aber zu keinem Zeitpunkt echte Längen hat oder gar Langeweile aufkommen lässt. Wer sich auf die Mars-Welt voll einlässt, den erwartet ein optisch ansprechendes Spektakel, das vor allem in den letzten 15 Minuten nochmal so an Fahrt aufnimmt und einen sehr zufrieden aus dem Kinosaal entlässt.

PS. Gelungene 3D effekte
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2012 7:45 PM CET


The Thing - Steelbook [Blu-ray]
The Thing - Steelbook [Blu-ray]
DVD ~ Mary Elizabeth Winstead
Wird angeboten von Celynox
Preis: EUR 12,95

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut!, 27. November 2011
Rezension bezieht sich auf: The Thing - Steelbook [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich muss mich den meisten Vorredner anschließen, der Film ist einfach genial! Spannend vor der ersten Minute an, tolle Atmosphäre und sogar der Score des Originals kommt vor. Ich war auch 2 mal im Kino und kann den Film jeden nur empfehlen....


Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Fan Edition) [Blu-ray] [Deluxe Edition]
Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 1 (Fan Edition) [Blu-ray] [Deluxe Edition]
DVD ~ Kristen Stewart
Preis: EUR 9,49

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht wie erwartet...., 26. November 2011
Als Fan der Twilight Saga (habe die Bücher gelesen und mir alle 3 Teile mit meiner Frau im Kino angeschaut) muss ich sagen das ich mit gemischten Gefühlen aus dem Kino rauskam. Ich bin mir sicher das die Fraunenwelt es anders sehen wird aber ich finde die erste Std. des Films zu langatmig, übertrieben und ereignislos, 20-25 min von "ACHTUNG SPOILER......." der Hochzeit und den Flitterwochen hätten gereicht, sie hätten den Film besser getan. Die 2 hälfte entwickelt sich langsam aber sicher zu einem spannenden Film der leider gerade da aufhört wo es am interessantesten wird. Ich glaube der Teil dient auch eher dazu (wie Harry Potter 7.1) um uns auf das grosse Finale vorzubereiten, das (sollte es sich an die letzten 30 Min des Films orientieren) grandios wird!

PS: Sobald die BluRay erscheint ergänze ich dementsprechend meine Rezension.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 7, 2011 12:29 AM CET


V - Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
V - Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Elizabeth Mitchell
Preis: EUR 9,97

13 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eingentlich ganz gut...., 19. Februar 2011
Eingentlich verdient die Show 5 Sterne, da aber die Episoden 2 bis 7 mittelmäßig bis schlecht sind gibts nur 4 Sterne (der Produzent wurde nach Episode 4 ersetzt). Ab Episode 8 legt die Show einen gang zu und wird langsam aber sicher spannend. Obwohl die Show wenig mit dem Grandiosen Original zu tuhen hat (einzige gemeinsamkeit Echsen in Menschenhaut geben vor das Sie im Frieden kommen) weiß sie zu unterhalten. Allein die neue Idee, dass die Außerirdschen schon lange auf der Erde sind, als sogenannte Terror-Zellen und wie Schläfer aktiviert wurden, um Unruhe auf der Erde zu stiften, dass die Invasion leichter ist, finde ich sehr gelungen. Die Schauspieler und die Tricks haben mich vollkommen bei dieser neuen Serie überzeugt.
Staffel 2 geht so weiter wie Staffel 1 aufgehört hat, GENIAL! Und es gibt auch ein wiedersehen mit Jane Badler als Diana (allerdings ins einer neuen Interpretation Ihres alten Charakters) und Marc Singer als Lars Tramont (bisher nur in der letzten Folge der 2 Staffel, sollte die Show eine 3 Season bekommen wird er auch zum Hauptcast dazustoßen).
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 28, 2011 11:04 PM MEST


Seite: 1 | 2