Profil für mercury666 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mercury666
Top-Rezensenten Rang: 7.099
Hilfreiche Bewertungen: 1578

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
mercury666

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Es war einmal in Amerika (Langfassung) [Special Edition] [2 DVDs]
Es war einmal in Amerika (Langfassung) [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Robert De Niro
Preis: EUR 8,88

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk mit kleinen Schwächen in der DVD-Umsetzung, 3. August 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über den Film will ich keine Worte mehr verlieren, das Epos von Sergio Leone ist ein Meisterwerk, das 220 Min. lang vor dem Bildschirm fesselt.
Zur DVD: hier wurde in einigen Kleinigkeiten gepatzt.
Der Film ist über 2 DVDs verteilt und mußte dementsprechend unterbrochen werden. Leider an einer etwas ungünstigen Stelle, wie ich finde, beinahe mitten in einer dramatischen Szene. Überraschend fand ich dann nach ca. 35 Min. auf der zweiten DVD die 20-sekündige Einblendung "Intermission". Hier ist also die vorgesehene Pause. Wieso hat man den Film nicht dort geteilt? Oder wieso hat man dann nicht diese Einblendung entfernt?
Zum zweiten: Wieso schafft es Warner fast nie, den mitgelieferten Audiokommentar mit deutschen Untertiteln zu versehen? Andere Labels machen das regelmäßig.
Über die Synchronisation will ich mich nicht aufregen, ich kenne die alte nicht und habe an der neuen nichts auszusetzen. Robert De Niro z.B. hat die typische deutsche Synchronstimme die zu ihm "gehört".
Bild und Ton der DVD sind hervorragend, die Extras etwas mager, und die Aufteilung des Films etwas rätselhaft. Deshalb ein Stern Abzug.


Poison
Poison
Preis: EUR 9,99

31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht schon wieder ein Sony-Best-Of!, 30. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Poison (Audio CD)
Gleich mal vorweg: ich bin riesiger Alice Cooper-Fan, und ein Release vom Meister kommt bei mir wirklich selten schlecht weg.
Aber das hier ist jetzt wirklich mal ein Grund, eine schlechte Bewertung zu geben. Und die gilt eigentlich Sony, nicht Alice.
Zum x-ten Mal versucht Sony nun aus den 4 Alben, die er bei der Firma veröffentlicht hat, Profit zu schlagen. Dieses Mal sogar gleich auf einer Doppel-CD. Zu finden ist nichts anderes als eine Zusammenstellung der 3 Studioalben "Trash", "Hey Stoopid" und "The Last Temptation" sowie der Best-Of-Zusammenstellung "Classicks". Jeder ist besser bedient, wenn er sich die richtigen Alben zulegt, denn dann bekommt er zumindest auch den Rest der coolen Tracks zu hören.
Und dann der Zusatz "previously unreleased" bei dem Track "Fire": also wirklich - der Song war bereits auf der Single zu "Love's A Loaded Gun" enthalten, dann auf der Best-Of "Classicks" (die natürlich bei Sony erschienen ist), und dann nochmal (in der absolut genialen) 4-CD-Box "The Life And Crimes Of Alice Cooper". Die enthaltenen Live-Tracks waren ebenfalls schon auf "Classicks" zu finden, und diese wurden dem Live-Video "Trashes The World" entnommen.
Ich kann nur sagen: hier wird versucht, nochmal mit allen Mitteln mit dem Meister Geld zu machen, in der Hoffnung, dass wirklich auch der allerletzte eine Sony-Alice-Cooper-Compilation kauft.
Liebe Leute, kauft euch die offiziellen Alben des Meisters, die sind genial, und nicht diesen lieblos zusammengeschusterten Best-Of-Schrott, der garantiert nicht mal vom Meister selbst abgesegnet worden ist. Der ist nämlich längst bei einer anderen Plattenfirma und hat 2000 eines seiner besten Alben, "Brutal Planet", und 2001 "Dragontown" veröffentlicht, und wird uns im Herbst diesen Jahres mit einem lupenreinen Garage-Rock-Album beehren ("The Eyes Of Alice Cooper" ist der Arbeitstitel).
DIESE Alben gehören in den Plattenschrank, genauso wie alles, was er offiziell seit 1968 veröffentlicht hat, nicht das hier.
LONG LIVE THE COOP!!!


American Life-Ltd.Edition
American Life-Ltd.Edition
Preis: EUR 51,20

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Album, etwas enttäuschende Limited Edition, 27. April 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Life-Ltd.Edition (Audio CD)
Mit "American Life" ist Madonna ein erstklassiges Album gelungen. Entgegen des ersten Vorgeschmacks der gleichnamigen Single fällt das Album deutlich weniger beatlastig aus als noch der Vorgänger "Music". Lediglich noch der bereits bekannte Track "Die Another Day" und "Nobody Knows Me" sind noch elektronischere Club-Hits.
Vorherrschend ist hier die Gitarre und die erstklassige Stimme von Madonna in einigen ihrer besten Songs bisher. "Nothing Fails", laut Madonna angeblich dritte Single, ist ein Wahnsinnssong, ebenso der letzte Track "Easy Ride", der mit Streichern eingeleitet wird.
Zwar toppt sie mit diesem Album nicht "Ray Of Light", aber sie kommt der Qualität dieses Klassikers schon sehr nahe - 5 Sterne also für "American Life"!
4 Sterne gebe ich der CD trotzdem nur wegen der Limited Edition, die ich mir als Fan zugelegt habe. Von dieser teuren Box bin ich etwas enttäuscht. Die Verpackung ist zwar sehr hochwertig und edel - eine große Box in einer Art Lederüberzug, sehr stabil, aber leider ist der Inhalt mager: ein quadratisches Blatt mit einer Art Briefmarken mit dem Albumcover-Motiv, aber wer trennt sich da schon eine ab? Außerdem ein "Booklet" (Lyrics: wie schon bei "Music" Fehlanzeige - schade), das sich großformatig ausklappen lässt und beidseitig bedruckt ist (wohl das "Poster", das auf der Verpackung angekündigt ist).
Das war's. Nicht gerade viel.
Etwas schwach ist auch der enhanced part der CD: er enthält lediglich einen Link auf eine Website, auf der ein zweiminütiges "Behind the Video" zu streamen ist - mehr nicht. Von den auf der Verpackung angekündigten "contains Madonna extras only available with this CD" keine Spur, denn der CD-Rom-Teil entspricht exakt der normalen CD.
Ursprünglich sollte eine DVD beiliegen mit dem Video zu "American Life" und zu einer Remix-Version von "Die Another Day". Leider hat sie ja das Video zurückgezogen und somit gibts auch keine DVD. Na ja.
Für die etwas schwache Limited Edition also ein Stern Abzug, für das Album selbst gibts aber 5 Sterne!


Sommer wie Winter ...
Sommer wie Winter ...
DVD ~ Jérémie Elkaïm
Preis: EUR 13,99

23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Lovestory & gute DVD, 23. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Sommer wie Winter ... (DVD)
Ein toller Film, wie er eigentlich nur aus Frankreich kommen kann. Die Stimmung, die tolle Optik, die Melancholie, das alles macht "Sommer wie Winter" zu einem sehr schönen Film. Und der Hauptdarsteller ist außerdem auch noch sehr schön anzuschauen ;-). Der Film ist also sehr zu empfehlen. Man sollte sich allerdings auf einige Zeitsprünge gefasst machen, denn es wird manchmal zwischen der großen Liebe, die Mathieu im Sommer erlebt, und eben der Zeit danach hin und her gesprungen. Auch was nackte Haut und Sex angeht: hier bekommt man so einiges mehr zu sehen, als man aus anderen Filmen gewohnt ist :-)
Zur DVD: Der Kauf lohnt sich schon alleine wegen des genialen 15-minütigen Kurzfilms von François Ozon ("Das Sommerkleid"), der als Extra dabei ist. Supergenial und ziemlich sexy! Außerdem gibts Trailer, Cast+Crew-Biographien und neben der deutschen auch die französische Originalfassung (beide in Stereo - kein 5.1.). Untertitel sind in deutsch und englisch verfügbar und das Bild ist in Widescreen (Angabe auf dem Cover fehlt, ist aber meiner Meinung nach ca. 1:1.75).
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 13, 2013 5:34 PM CET


Große Erwartungen
Große Erwartungen
DVD ~ Ethan Hawke
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 13,97

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer meiner Lieblingsfilme!, 12. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Große Erwartungen (DVD)
"Große Erwartungen" ist leider etwas untergegangen, als er im Kino lief. Unverständlich.
Der Film besticht durch seine tollen Schauspieler (allen voran der eigentlich immer tolle Ethan Hawke und die perfekt als unterkühlte Blondine besetzte Gwyneth Paltrow) und eine betörende Optik. Beim Anschauen des Films verliert man sich in eine wunderschöne Traumwelt.
Leider ist die DVD von Fox etwas spärlich ausgestattet: als Extra gibt es nämlich nur einen Trailer. Na ja, es zählt ja auch der Film, und der macht die fehlenden Extras locker wieder wett.
Außerdem ist das Bild sehr gut und der Ton weiß auch zu überzeugen.
Der Regisseur Alfonso Cuaron darf übrigens beim dritten Harry Potter-Film den Regiesessel übernehmen. Mal sehen, was er daraus macht. Dass er tolle Bilder in Szene setzen kann, zeigt er mit diesem Film.


Edward mit den Scherenhänden [Special Edition] [Special Edition]
Edward mit den Scherenhänden [Special Edition] [Special Edition]
DVD ~ Johnny Depp
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 17,60

11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderschönes Märchen - gute DVD, 12. Januar 2003
Ein wunderschöner, wenngleich auch etwas tragischer Film mit einem erstklassigen Johnny Depp, der hier schon zeigt (in seiner ersten Kinorolle), was in ihm steckt. Die geniale Zusammenarbeit Johnny Depp - Tim Burton sollte ja noch um einiges ausgebaut werden in den darauffolgenden Jahren.
Kurz zu den DVD-Features:
-Ton in Englisch (DD 4.0) und Deutsch (stereo 2.0)
-Bild 1.85:1
-Audiokommentar von Tim Burton und Danny Elfman
-Konzeptzeichnungen
-Trailer und TV-Spots
-Soundbites
Das Menü ist wirklich toll gemacht und gibt die Stimmung des Film zu 100% wieder mit der Musik von Danny Elfman untermalt und genialen Animationen bei der Navigation.
Das Extra "Soundbites" ist hervorzuheben, man sieht Interviewschnipsel mit den Schauspielern, u.a. einen richtig jungen Johnny Depp (noch grün hinter den Ohren), der mit Interviews wohl noch nicht so ganz zurechtkommt. Außerdem kommt u.a. Vincent Price zu Wort, der ja leider in diesem Film seine letzte Rolle hatte.
Leider hat diese Fox-DVD auch in der Neuauflage einen Tonfehler (nur in der deutschen Tonspur): in der Szene in dem zukünftigen Friseurladen fällt der Ton für 1-2 Sekunden während eines Dialogs aus. Ist aber nicht so schlimm.
Eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!


Kein Titel verfügbar

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur 13 Min. Alice - na ja, 24. Dezember 2002
Eine neue Alice-DVD - cool! Leider ist diese Veröffentlichung eines englischen Labels ("Classic Pictures") nicht so toll geraten - es befinden sich nämlich gerade mal 13 Minuten Alice auf der Scheibe, und zwar allesamt die Fernsehauftritte der Alice Cooper Group beim Beat Club in den 70ern:
- I'm Eighteen
- Public Animal #9
- Under My Wheels
Die 3 Auftritte kann man sich optional mit einblendbaren Textinfos anschauen ("Pop-Up DVD"), die aber dem Alice-Fan nichts neues bieten.
Der Rest ist der DVD ist Werbung: Knapp 4 Min. Trailer anderer DVDs der Reihe, und 36 Min. andere Liveauftritte, die aber dann komplett ausgespielt, allerdings mit Werbetafeln für die jeweiligen DVDs zugekleistert. Dabei sind Auftritte der folgenden Bands:
UFO, Steve Marriott, Doro & Warlock, UK Subs, Judie Tzuke, Jack Bruce, Edgar Winter, Big Country, Black Sabbath (mit Dio), Blue Oyster Cult.
Insgesamt: na ja. Allerdings auch eben eine EP. Für die 3 Beat Club Auftritte ok, der Rest ist überflüssig. Soundtechnisch allerdings eine Wucht: Dolby Digital 5.1 und DTS in einer Lautstärke aufgespielt, dass man vorsichtshalber die Anlage von der Standardeinstellung etwas runterdrehen sollte!


Audioslave
Audioslave
Preis: EUR 6,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chris Cornell und RATM: die beste Kombination seit Jahren!, 22. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Audioslave (Audio CD)
Lange hat man nichts mehr gehört von Chris Cornell. Seit seinem Soloalbum war es still geworden um das ehemalige Soundgarden-Mastermind mit einer der genialsten Stimmen des Rockbusiness.
Die Nachricht, dass er die Vocals in einer neuen Band um die Reste von RATM übernehmen sollte, schlug dann dementsprechend ein wie eine Bombe und die Erwartungen waren sehr hoch.
Und die sind voll und ganz erfüllt worden. Was für ein Gefühl, als ich die CD zum ersten Mal eingelegt habe und Cornells geniale Stimme einsetzte zu den RATM-typischen Basslines im ersten Track und der Single "Cochise". Der zweite Song "Show Me How To Live" haut mich dann richtig vom Hocker - supergeil, wie Cornell singt. Wie zu alten Soundgarden-Zeiten!
Durchhänger gibt es für mich keine, und auch die ruhigeren Songs wie v.a. "Like A Stone" haben erste Klasse.
Insgesamt ist das Album ein geniales neues Soundgarden-Album geworden, mit einer erstklassigen Band und Basslines wie man sie von RATM gewöhnt war. Allerdings sind die RATM-Einflüsse deutlich geringer als erwartet. Ich finde: genau die richtige Mischung :-).
Soundgarden/Chris Cornell haben für mich jedenfalls einen deutlich höheren Stellenwert und damit bin ich restlos zufrieden mit "Audioslave".
Fazit: kaufen und abrocken - hoffentlich auch bald live!!


I to Sky
I to Sky
Preis: EUR 11,67

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als der grandiose Erstling, 18. Oktober 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I to Sky (Audio CD)
Viel habe ich erwartet vom zweiten Album der Band, und ich bin nicht enttäuscht worden, nein, ich bin mehr als begeistert. Was für ein Album!
Letztes Jahr hatte ich JJ72 schon mal live erlebt, in einem kleinen Club in München. Nur 45 Minuten haben sie gespielt, das aber mit einer Power, von der andere Bands noch lernen können. Trotz der Kürze war ich begeistert.
Mit diesem zweiten Album "I To Sky" steigern sie sich noch einmal deutlich nach dem grandiosen Erstling. Kaum möglich, aber sie haben es meiner Meinung nach geschafft.
Die Produktion ist fetter geworden und insgesamt hört sich die Band deutlich reifer an als noch auf "JJ72".
Sehr ruhig fängt das Album mit "Nameless" an, einem piano-getragenen Song, bevor mit "Formulae" die erste klasse Single startet.
Unbestrittene Höhepunkte auf dem Album sind für mich aber der sehr rockige, geniale Track "Serpent Sky", ein Hammer, hoffentlich wird das noch als Single ausgekoppelt. "Glimmer", ein weiteres Highlight mit einem klasse Refrain. Auch das vorletzte Lied "City" kann begeistern.
Enttäuscht bin ich von eigentlich keinem einzigen Song, lediglich "Sinking" plätschert gegen Ende etwas dahin. Dem über 7 Minuten langen Track hätten 2 Min. weniger ganz gut getan, da die zweite instrumentale Hälfte etwas langweilt.
Aber sonst ein Album, das beeindruckt und begeistert. Vielleicht erst beim zweiten Durchlauf, dann aber richtig und auf Dauer-Rotation.
Unbedingt kaufen - von JJ72 ist noch einiges zu erwarten!
Hier nicht beschrieben, enthält die CD noch einen PC-Part mit dem Video zu "Formulae", einem Wallpaper und einem Screensaver, Biographie, Diskographie, einer Gallerie und einem "geheimen" Link, wo es noch Live-Videos zu bestaunen gibt.
Übrigens sind JJ72 im November mit Suede auf Tour (zumindest in München), auf keinen Fall verpassen und abrocken!


V - Die außerirdischen Besucher kommen 2 [2 DVDs]
V - Die außerirdischen Besucher kommen 2 [2 DVDs]
DVD ~ Marc Singer
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 3,29

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich: "V" komplett!, 29. September 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"V" ist Kult. Ein Klassiker des Science-Fiction-Fernsehens. Deshalb bin ich froh, dass nach der ersten DVD nun auch die zweite erschienen ist, die die originale Miniserie komplettiert ("V - The Final Battle").
Die Doppel-DVD kommt im edlen DigiPak daher, ganz in schwarz - super. Die erste DVD ist doppelseitig, die zweite einseitig mit farbigem Label. Insgesamt sind das 255 Min. "V" wieder im Widescreen-Format (1:1.85). Sehr cool.
Einige Unterschiede zur Veröffentlichung der ersten DVD gibt es:
- der französische Ton fehlt dieses Mal (gut, den brauche ich auch nicht)
- es gibt überhaupt keine Extras
- und einen Fehler: auf der Verpackung wird angegeben, dass der englische Originalton in Dolby Surround vorliegt. Das stimmt aber nicht, mein Player zeigt mir "Mono", d.h. Dolby Digital 1.0 an, wie auch die deutsche Tonspur. Allerdings ist der englische Mono-Ton sehr gut und um einiges klarer als die deutsche Tonspur. Man kann also auch ohne den Stereoton leben.
Für "V"-Fans ein unbedingter Pflichtkauf. Fraglich ist allerdings, wieso die DVD "V... Teil 2" genannt wurde und nicht wie in allen anderen Ländern und im Vorspann auch "V - The Final Battle". Na ja.
Und auch wenn die 19-teilige Nachfolgeserie nicht mehr so gut war wie die Miniserie, hoffe ich, dass auch diese noch auf DVD veröffentlicht wird - das wäre wirklich genial.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8