Profil für Annika Jayne > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Annika Jayne
Top-Rezensenten Rang: 1.364.498
Hilfreiche Bewertungen: 273

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Annika Jayne "Singer-Songwriterin" (Heidelberg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Fabulous Sceneries
Fabulous Sceneries

5.0 von 5 Sternen Zarte Momente, 31. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Fabulous Sceneries (MP3-Download)
Fabulous Sceneries ist das erste Album von Annika Jayne, aufgenommen 2009 . Es enthält 12 Lieder auf Englisch und Französisch, die Annika über die Jahre hinweg geschrieben hat. Aufgenommen und produziert wurde es von Amin Jan Sayed (Band Topscorer) im syemusic Tonstudio in Viernheim, wobei der besondere Reiz der jeweiligen Arrangements in ihrer Schlichtheit liegt und sich ganz auf Annikas sanfte Stimme zu Akustik-Gitarre, Cello, Glockenspiel und Akkordeon konzentriert. Fabulous Sceneries ist Annikas persönliches Schatzkästchen sowie ihre persönliche Reise durch die Zeit und an verschiedene Orte. Die Texte, poetisch und dennoch natürlich, teils farbenreich, teils beobachtend, teils melancholisch, erzählen Geschichten, die zum einen von Annikas persönlichen Erfahrungen, zum anderen durch Filme (z.B. die fabelhafte Welt der Amélie) oder Musiker inspiriert wurden. Die Hörer begeben sich auf eine Reise durch märchenhafte Landschaften, die aus Annikas Phantasie entstanden sind. Dabei begegnen sie Sonnenblumenfeldern, Sternenstaub, Träumen, Liebeswalzern, Regenwörtern, verlassenen Stränden sowie zarten Momenten der Liebe.


Back on My Feet
Back on My Feet
Preis: EUR 20,59

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ungeschliffener Diamant, 18. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Back on My Feet (Audio CD)
Seit einiger Zeit höre ich immer mal wieder das Debüt-Album von Missincat. Es ist kein weichgespühltes, perfektes Album, vielmehr ein ungeschliffener Diamant. Dennoch ist es gerade das, was den Reiz ausmacht. Sparsam instrumentierte Songs mit Gitarre, Cello, Glockenspiel einer sanften Stimme und einfachen aber schönen Melodien entwickeln ihre ganz eigene Art von Magie. Ein weiterer Beweis, dass die Songs für sich stehen, ohne das eine fette Produktion notwendig war. Hier geht es nicht um Perfektion sondern um Musik, die durch ihre Eigenheit besticht. Die Platte ist ein Juwel, der gerade durch seine ungeschliffenen Ecken und Kanten zu etwas Einzigarartigem wird.


La Conjugaison Pour Tous (Bescherelle)
La Conjugaison Pour Tous (Bescherelle)
von Frederique Hatier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,49

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Lernen sehr gut geeignet!, 10. Dezember 2007
Mit Hilfe dieses kleinen Buches habe ich französisch konjugieren gelernt und auch heute noch ist es ein unverzichtbares Nachschlagewerk! Es zeichnet sich durch Vollständigkeit sowie praktische Handhabung aus.
Die Kapitel untergliedern sich in die Verbgruppen. Hinten im Index findet man jedes Verb wieder. Dort wird man auf eine Nummer verwiesen, bei der die komplette Konjugation dieses Verbes oder das dazugehörige Konjugationsmuster zu finden ist. Beispielsweise wird bei vielen Verben, die auf -er enden auf die Konjugation von aimer verwiesen, da sie nach dem gleichen Muster konjugiert werden. Ähnlich verhält es sich mit manger und ranger etc. Dadurch bekommt man auch einen Überblick sowie auch ein feineres Gespühr für die Eigenheiten der französischen Sprache. Alles in allem absolut empfehlenswert!


Fairytale
Fairytale
Wird angeboten von LES GALETTES ARGENTEES
Preis: EUR 9,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschönes Debut!, 31. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Fairytale (Audio CD)
Ach ja - man kann viel darüber jammern, dass es gute Songwriterinnen nicht schaffen, in Deutschland gehört zu werden. Was schade ist. Denn diese Folk-Blues Scheibe ist einfach wunderschön! Gekonnt mixt Constance Amiot ihre beiden Muttersprachen Englisch und Französisch, begleitet sich weitestgehend auf der akustischen Gitarre, weitere Musiker setzen leise Akzente - Gänsehaut! Schnell merkt man, dass ihre musikalischen Wurzeln eher im Folk und Blues liegen als im Chanson. Dieser Stil in Verbindung mit der zum Teil in französischer Sprache gesungenen Songs macht das Album zu etwas Besonderem. Wer Sängerinnen wie Carla Bruni, Keren Ann oder Rose mag, wird dieses Album lieben! Tipp: Bei Amazon.fr gibt es Hörbeispiele!


Remember Who I am
Remember Who I am
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 17,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ruhige Melodien mit einer Prise Leichtigkeit, 14. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Remember Who I am (Audio CD)
Ruhige und wunderschöne Melodien mit einer Prise Leichtigkeit sowie der unverwechselbare mehrstimmige Gesang des Trios bestimmen dieses Album. Zeitweise erinnert die Musik an The Mama's and the Papa's oder Peter Paul and Mary - allerdings sind die Songs auf dem Album alles andere als ein Abklatsch der Altmeister. Stattdessen sorgen Girlyman für einen neuen, frischen Sound, der durch den mehrstimmigen Gesang noch bereichert wird. Den Vocals-Part übernehmen Nate Borofsky, Doris Muramatsu und Ty Greenstein abwechselnd - je nachdem wer der drei den Song geschrieben hat. Dadurch geben sie jedem Song eine eigene Note und die Stimmen erinnern an Tracey Thorn (Everything but the Girl) - vor allem in "David", oder an Dolores O'Riordan (The Cranberries) in "Hey Rose". Weitere Anspieltips: "Viola", "Fall Stories", "The Shape I Found you in".


Alienation
Alienation
Preis: EUR 20,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Explosion an Klängen!, 14. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Alienation (Audio CD)
Das hier abgebildete Cover stimmt leider nicht. Die Rezension bezieht sich auf: Dawn'S Music

Das Album besticht durch seinen Mix aus unvorhersagbaren Wendungen, minimalistischen Melodien und ungewohnter Instrumentierung. Jeder Song ist eine Überraschung für die Ohren. So stehen Rock Songs wie "Scars" neben Balladen wie "Kissing Song" und "Honey Bee", dem völlig ungewöhnlichen "Accordion Song" und dem etwas düsteren "Mud and Stars". Das erstaunliche dabei ist, daß man trotz allem nicht den Eindruck hat, daß hier veruscht wurde ein möglichst vielseitiges Album zu erzwingen. Vielmehr vertreten all diese Songs, so unterschiedlich sie auch sein mögen, den Stil von Dawn Landes. Individuell, originell und unabhängig präsentiert sie ihre Lieder gerade so wie sie ihr gefallen, ihren Vorstellungen entsprechend - und dabei ist es ihr völlig gleichgültig, ob sie mit diesen Tönen aneckt oder gefällt. Und gerade dadurch schafft sie ihr eignes lebendiges Mosaik, das es einerseits zu entdecken gilt und sich andererseits perfekt ineinander fügt.
Zu erwähnen sind zudem auch noch die Texte, die ebenso schlicht wie aussagekräftig sind, sowie ihr tiefes Timbre in der Stimme, das diese Schlichtheit noch unterstreicht.


Nolita
Nolita
Preis: EUR 13,41

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue musikalische Wege - sehr eigenständig und intim, 11. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Nolita (Audio CD)
Ich hätte nicht gedacht, dass Keren Ann ihr Album LA DISPARITION noch toppen kann, doch das ist ihr mit NOLITA mühelos gelungen! Der Grund hierfür mag darin liegen, dass dieses letzte Album in erster Linie ihr eigenständigstes in ihrer Karriere ist. Selbstbewusst vermischt sie minimalistische elektronische Effekte mit Folk und an manchen Stellen auch mit einem Hauch Country ("Chelsea Burns"). Interessanterweise war das Ganze nicht einmal so geplant. Denn kurz vor den Aufnahmen brach sich Keren Ann den kleinen Finger, so dass sie nicht Gitarre spielen konnte. Stattdessen kaufte sie sich Instrumente, die programmierbar waren. Doch gerade dieser Umstand führte dazu, dass Keren Ann auf NOLITA musikalisch betrachtet gezwungen war, andere, neue Wege einzuschlagen. Das Resultat ist mehr als gelungen. Denn NOLITA beeindruckt und überrascht mit neuen Klängen, die die Intimität von Keren Anns Songs um so mehr hervorheben. So hört man zwar durchaus Einflüsse von früheren Alben heraus - vor allem "For you and I" erinnert an ihre Zusammenarbeit mit Bardi Johannson bei der Platte LADY & BIRD - jedoch verleiht Keren Ann diesem Album ihre bisher persönlichste Note. Dabei sorgen sowohl die Instrumentierungen als auch vor allem ihre unverwechselbare Stimme für Gänsehaut!


Salve Roma - Ein Felidae-Roman
Salve Roma - Ein Felidae-Roman
von Akif Pirinçci
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Salve Francis!, 12. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Salve Roma - Ein Felidae-Roman (Taschenbuch)
Ich habe das Buch - wie alle anderen Felidae-Bücher auch - nur so verschlungen und war dann traurig, daß ich es so schnell ausgelesen hatte und nicht sofort mit dem nächsten Felidae-Roman anfangen konnte! Ich weiß gar nicht, was die anderen Rezensenten haben - meiner Meinung nach hat Akif Pirincci in keinem Buch wirklich nachgelassen. Und unrealistisch waren alle Bücher von Anfang an - aber ehrlich gesagt messe ich mein Lesevergnügen nicht daran, wie realistisch ein Roman ist, solange er gut geschrieben ist. Und das ist er! Akif Pirincci besticht ein weiteres Mal mit hohem sprachlichen Niveau und Sprachwitz, sowie mit genialen Ideen und verleiht jeder Katze und jedem Kater seinen ganz eigenen Charakter. Außerdem bin ich von den Beschreibungen von Rom so fasziniert, daß es mich auf magische Weise dorthin zieht. Vor allem gefällt mir jedes Mal auch der äußerst interessante Anhang, der dem Leser noch mal ganz neue Einblicke in die Katzen- und Tierwelt bietet. Ich hoffe, der nächste Felidae-Roman kommt bald!


Je Te Serai Fidele
Je Te Serai Fidele
Preis: EUR 12,06

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nee - also wirklich nicht!, 12. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Je Te Serai Fidele (Audio CD)
Nein, ich kann mich den anderen Reszensenten nicht anschließen. Ich war schon skeptisch, als ich sah, daß dies ein verkapptes best-of Album ist. In einem Berliner CD-Laden hatte ich die Möglichkeit, in diese CD hinein zu hören. Nee, also was Roch hier abliefert ist ganz einfach jenseits des guten Geschmacks. Ich kann ja verstehen, daß er mal was anderes machen wollte, aber mir gefallen die alten Versionen ganz einfach besser. Wenn man sich schon selbst covert, sollte das ganze Hand und Fuß haben, aber diese Versionen klingen ganz einfach konstruiert und verkrampft. Und was diese unsägliche Rock-Version von "Hélène" sein soll, weiß ich auch nicht.
Vor kurzem war ich endlich bei meinem ersten Konzert von Roch, bei dem er "Je Te Serai Fidèle" vorstellte. Abgesehen von einigen Klassikern hat mir kein einziges Lied wirklich noch gefallen. Das Akkordeon paßte nicht zur Stimmung von "Pourtant", "Avant de Partir" ist einfach keine Ballade, und "Hélène" kein Rocksong. Alle anderen Titel sind mir ganz einfach zu schmalzig arrangiert, die Melodien wirkten banal - da fehlt mir das Gänsehautgefühl. Meiner Meinung nach war "Chaque Feu" sein letztes bestes Album - schade, daß er diesem Pfad nicht gefolgt ist.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 17, 2009 4:24 PM MEST


Les Beaux Degats
Les Beaux Degats
Preis: EUR 13,73

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Je l'aimais, je l'aime, je l'aimerai...à mourir!, 7. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Les Beaux Degats (Audio CD)
Magie! Diese Stimme! Diese Musik! Die Musik von Francis Cabrel begleitet mich jetzt seit 15 Jahren. Er ist einer der wenigen Musiker, die sich über Jahre hinweg treu bleiben, ohne das Langeweile aufkommt. Auf einer Francis Cabrel CD findet man durchweg ehrliche, authentische Lieder, von denen man weiß, daß der Mensch Francis Cabrel dahinter steht. Das ist bei dieser CD nicht anders. Geändert hat sich dennoch etwas: Zum ersten mal seit 10 Studioalben hat Francis Cabrel einen Titel gewählt, der nicht gleichzeitig ein Liedtitel ist. "Les Beaux Dégats" (Die schönen Schäden) ist ein hochsarkastischer Titel, der die Gesamtstimmung des Albums widerspiegelt. Vor allem beim ersten, leicht bluesig gehaltenen Lied "Les faussaires" (Die Fälscher) begegnet Cabrel den Lügen (bzw. Fälschungen) der Gesellschaft mit einem bissigen Text, und verzichtet dabei auch nicht der Mainstream-Musikindustrie einen Seitenhieb zu geben ("Faux chanteur dans sa fausse voiture"). Weitere besondere Perlen sind "S'abriter de l'orage", ein Cover von Bob Dylans "Shelter from the Storm", sowie das verträumte "Elle dort", das ein wenig an die Musik von Amélie erinnert. "Les Beaux Dégats" ist ein ruhiges Album geworden, aber auch ein reiferes. Musikalisch betrachtet hört man den Stil Cabrels heraus, mit dem er sich seit SARBACANE und SAMEDI SOIR SUR LA TERRE präsentiert. Große Überraschungen bietet das Album also nicht - dafür hört man den unverwechselbaren Cabrel und seine magische Stimme. Monsieur Cabrel - j'aime tellement votre musique et votre voix! Je l'aimais, je l'aime, je l'aimerai...à mourir!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5