Profil für Jens Bang Petersen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jens Bang Petersen
Top-Rezensenten Rang: 3.472.068
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jens Bang Petersen (Florida, MO USA)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sex,Murder & Rock'N Roll
Sex,Murder & Rock'N Roll
Preis: EUR 17,49

5.0 von 5 Sternen von Gothicparadise.de, 23. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Sex,Murder & Rock'N Roll (Audio CD)
Lange Zeit war es still im Hause der Kopenhagener NEOTEK. Nach einer Pause meldet sich das Trio, bestehend aus JACOB NEIS, HENRIK JENSEN und JENS B PETERSEN nun mit seinem dritten Fulltime-Album 'Sex, Murder & Rock'n'Roll' zurück. Darauf erwarten uns elf Geschichten elf verschiedener Personen, die allesamt jede/r auf ihre/seine Art eine einschneidende Begebenheit in ihrem Leben hatten ' ob im positiven oder im negativem Sinne.
Musikalisch geht man dabei in experimentierender Weise voran. Man bekommt eine durchweg gelungene und abwechslungsreiche Mixtur auf die Lauscher. Etwa so etwas wie das Gewürz Curry, das aus verschiedenen anderen Würzstoffen zusammengesetzt ist. So kann man beispielsweise die Genres Elektro, Industrial, EBM, Acid-Trance und eben Rock'n'Roll vernehmen. NEOTEK klingen frisch, innovativ und eben anders.

'Sex, Murder & Rock'n'Roll' beginnt sehr ruhig und schon fast geheimnisvoll. 'My Shiny 44' ist ein vom Text her sehr intensiver und eindringlicher Song. Ein Mann wurde von seiner Frau aus dem Haus geschmissen, läuft Amok und landet auf dem elektrischen Stuhl. Jedoch hat er den Glauben an seine 44er Magnum bis zu diesem Zeitpunkt nicht verloren. Vorgetragen wird uns diese Story mit kranken, gesprochenen Vocals. Im Refrain kommt Melodie hinzu. Das müsst ihr euch einfach selber anhören!
Mit Vollgas und vollem EBM-Rohr geht es mit 'Right Or Wrong' weiter, der sofort das Tanzbein zucken lässt und mit Sicherheit im Club für stampfende Massen sorgen wird. Hier vermischen sich wie erwähnt EBM, ohrwurmverdächtiger Elektro und Rock-Elemente. Der Song kommt ganz ohne Refrain aus und beschreibt die Wut auf einen Klugscheißer, der immer alles besser zu wissen scheint.
'Paradise' geht im Tempo etwas runter, jedoch ohne an Intensität zu verlieren. Hier liegen die Schwerpunkte auf den ausgetüftelten kleinen Zusatztönchen, den schon fast verknüllt klingenden Soundlandschaften und auf dem Text, der mit Aggro-Shouts vorgetragen wird.
'Release' ist ein sehr minimalistischer Track, der einzig aus Synthesizerklängen und einem fast heulendem Flüstergesang besteht. Das Geschehen spielt sich in den Gedanken eines im Koma liegenden Patienten ab und man scheint fast den Todespunkt heraushören zu können. Krank, aber echt genial!
Mit 'Failure' wird das Tempo wieder angezogen und die Eingängigkeit kehrt zurück. Auch hier wird zum Tanzbeinschwingen aufgefordert. Auch hier wird wieder eine sehr interessante Geschichte erzählt: Jemand hat seinen Partner verloren und möchte diesen um jeden Preis wieder sehen. Jedoch nicht, um wieder mit ihm zusammenzukommen, sondern um diesem zu zeigen wie schlecht es ihm nun geht und was das Resultat des Verlassenwerdens ist. Mit 'Alive' geht es kraftvoll und mit voller Power voran. Eindringliche, rhythmische Basslines treffen auf melodische Synthy-Klänge und ein harter Gesang sowie fiese Shouts gesellen sich dem Ganzen hinzu und lassen das Teil noch so richtig knallen. Rhythmisch geht es mit dem ebenfalls knallenden und im Tempo wechselnden Song 'Rout' weiter, der auch sehr gut für die Tanzparketts geeignet ist, bevor es mit 'My Process' im Tempo wieder nach unten geht und der Synthesizer in den Vordergrund rückt. Die Musik passt sich auch hier wunderbar dem Text an, bei welchem es sich um einen Menschen handelt, der sich zurückgezogen hat, um nicht noch einmal verletzt zu werden.
Bei 'Revolver' geht es zunächst auch eher gediegen zur Sache, doch ist dies nur die buchstäbliche Ruhe vor dem Sturm, denn hier knallt es jeweils im Refrain mächtig durch die Boxen. Irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass mich der Refrain an meine Metal-Hardcore-Ikonen SLAPSHOT erinnert.
'Last Call' lebt von den Percussions, den verspielten Synthesizertönen und einem abwechslungsreich gestaltetem Gesang. Teils geflüstert, teils gesprochen und teils förmlich aus sich heraus geschrieen, wird uns auch diese Story in Mark und Knochen katapultiert, bei der man einen Rückblick auf das Leben eines Menschen zu Ohren bekommt, der kurz vor dem Suizid steht.
'Sex, Murder & Rock'n'Roll' findet mit 'Eitelkeit' einen EBMigen und eingängigen Abgang. Hier wurde mit Sängerin LYSZ (Ex-WELLE:ERDBALL) Verstärkung hinzugezogen, die den Refrain mit deutschen Vocals verfeinert. Die Strophen jedoch kommen einem in englischer Sprache zu Gehör. Dieser Song ist auch gleichzeitig eine Ode an Deutschland, da NEOTEK dieses Land als ihr zweites Zuhause bezeichnen.

'Sex, Murder & Rock'n'Roll' erhält eine absolute Kaufempfehlung. Da gibt es kein einziges Manko, einen super Sound, eine geniale Produktion und ein tolles Konzept. 10/10


Brain Over Muscle-Deluxe Edit
Brain Over Muscle-Deluxe Edit
Preis: EUR 18,62

5.0 von 5 Sternen Great album, 10. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Brain Over Muscle-Deluxe Edit (Audio CD)
Neotek - Brain Over Muscle is one of the best and most important dark EBM/Industrial/Electronica releases of the mid-nineties. Now it has been re-released and remastered - and some of the tracks are in full length version compared to the original album.

The well designed 2cd digipack set has 3 unreleased extra tracks on cd1 and 13 new remixes on cd2 by names like Decoded Feedback, Razed In Black, V2A, Interface and many more, and is a great blend of EBM, Futurepop, Industrial, Electronica - with a couple of odd remixes as well (a jazz lounge version of Neotek 52 - the hardest track...!).

Highly recommended!


The Working Model Reverse
The Working Model Reverse

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!!, 10. März 2007
Rezension bezieht sich auf: The Working Model Reverse (Audio CD)
Super album - one of the biggest synth classics ever! Super package with great extra tracks, and a total playing time om more than 79 minutes crammed on one disc. What more can you ask?


Brain Over Muscle (Deluxe Edit
Brain Over Muscle (Deluxe Edit

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brain Over Muscle - a classic re-released, 12. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Brain Over Muscle (Deluxe Edit (Audio CD)
Neotek - Brain Over Muscle is one of the best and most important dark EBM/Industrial/Electronica releases of the mid-nineties. Now it has been re-released and remastered - and some of the tracks are in full length version compared to the original album.
The well designed 2cd digipack set has 3 unreleased extra tracks on cd1 and 13 new remixes on cd2 by names like Decoded Feedback, Razed In Black, V2A, Interface and many more, and is a great blend of EBM, Futurepop, Industrial, Electronica - with a couple of odd remixes as well (a jazz lounge version of Neotek 52 - the hardest track...!).
Highly recommended!


Seite: 1