Profil für Naddy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Naddy
Top-Rezensenten Rang: 3.947.050
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Naddy "Niveau sieht nur von Unten aus wie Arroganz" (Kiel)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das Mädchen mit dem Perlenohrring
Das Mädchen mit dem Perlenohrring
von Tracy Chevalier
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut geniales Buch!, 12. November 2004
Ich muss erst einmal vorweg sagen: ich wäre ohne den Film niemals auf das Buch gekommen. Das Bild von Vermeer kannte ich, aber es hatte keine tiefere Bedeutung für mich. Dann hörte ich, dass es einen Film zu dem Bild geben wird und sah ihn mir sofort an. Ich war sehr fasziniert und beschloss das Buch zu lesen. Ich muss sagen, dass ich es innerhalb von zwei Tagen verschlungen habe!Obwohl ich für ein Buch dieser Dicke meist über eine Woche brauche. Mir gefällt das Buch viel mehr als der Film. Als ich es gelesen habe, konnte ich es gar nicht mehr weglegen,so spannend fand ich das!Und nach einiger Zeit hatte ich das Gefühl,als wäre ich Griet und würde im Hause Vermeer putzen und seine Bilder ansehen.
Also kurz gesagt: superschönes Buch!


The Canterville Ghost: Englische Lektüre für das 1. Lernjahr
The Canterville Ghost: Englische Lektüre für das 1. Lernjahr
von Oscar Wilde
  Taschenbuch

1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Geschichte wirkt tot, 24. Dezember 2003
ich habe zuerst den TV-Film "Das Gespenst von Canterville" gesehen und war einfach nur begeistert und ganz wild darauf das Buch zu lesen. Obwohl das ein Klassiker ist und Oscar Wilde wirklich ein Genie ist und er mitlerweile mein lieblings Autor ist, fehlt den Figuren im Buch das gewisse Etwas, das sie im Film hatte. Oscar Wilde gibt z.B. Virginia keine wirkliche Seele oder Persönlichkeit. Die Geschichte ist fade geschrieben und die Figuren sind, wie bereits erwähnt,tot.
Wirklich schade, obwohl es doch ein Klassiker der Weltliteratur ist.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 20, 2010 5:23 PM MEST


Black Market Music
Black Market Music
Preis: EUR 12,57

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut geniales Album!, 12. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Black Market Music (Audio CD)
Ein ganz dickes Lob an PLacebo!
Dieses Album ist mein persönlicher Favorit von allen Vieren!
"Taste In Men" :ein mitreißendes Stück
"Days Before You Came": eine in Rock umhüllte Ballade die trotz schnellen Rhythmus unter die Haut geht.
"Special K": macht gute Laune,trotz Melancholie
"Spite & Malice": regt an etwas verbotenes zu tun ;-)
"Passive Aggressiv": einer meiner Favoriten! Sehr schön und sehr melancholisch!
"Black-Eyed": auch wieder ein Gute-Laune-Song, trotz nachdenklich machendem Text
"Blue American": auch wieder einer meiner Favoriten. Sehr tiefgründiges Lied, bei dem das gestörte Verhältnis zu Brians Eltern sicht(hör-)bar wird
"Slave To The Wage": sehr energischer Song
"Commercial For Levi":mein 3.Favorit. Ein trauriger Drogen-Warn-Song, der sich leicht wie ein Kinderlied anhört
"Haemoglobin": Mein absolutes Lieblingslied! Sehr energisch, weil Brian gegen den Gitarrensound(der im Vodergrund ist) anzukämpfen hat
"Narcoleptic":nicht so mein Ding. Meiner Meinung nach der Flop des ganzen Albums
"Peeping Tom":war ich zunächst auch nicht besonders von überzeugt,als ich jedoch auf dem Placebo-Konzert war und Brian es gesungen hat, ging es mir tief unter die Haut.
Der Hidden-Track "Black Market Blood" war meiner Meinung nach überflüssig.


Seite: 1