ARRAY(0xab6a7b04)
 
Profil für Lutz Zander > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lutz Zander
Top-Rezensenten Rang: 349
Hilfreiche Bewertungen: 2226

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lutz Zander
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
NBM BDC Extreme Lash Booster XXL, 1er Pack (1 x 5 ml)
NBM BDC Extreme Lash Booster XXL, 1er Pack (1 x 5 ml)
Preis: EUR 41,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei regelmäßiger Anwendung zeigt sich der gewünschte Erfolg, 13. März 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Dieses Wimpernverlängerungsserum NBM BDC Extreme Lash Booster XXL, kann bei regelmäßiger Anwendung ohne weiteres innerhalb von vier Wochen zum gewünschten Erfolg führen. Zumindest ist meine Tochter, die sich in diesem Fall als weibliche Testperson zur Verfügung gestellt hat, dieser Ansicht. Da sie aber aus rein zeitlichen Gründen dieses Produkt leider hat nicht so kontinuierlich auftragen können, sind bei ihr zwar die Wimpern tatsächlich schon etwas länger gewachsen, aber eben doch noch nicht so lang, wie das sicherlich bei einer regelmäßigen Anwendung des Serums der Fall gewesen wäre. Das Produkt ist nach Meinung meiner Tochter von seinen Gebrauchseigenschaften her völlig unkompliziert anwendbar. Wer eventuelle Verklebungen der Wimperhärchen vermeiden möchte, der sollte das Serum möglichst vorsichtig und vor allem sparsam aufgetragen.
Meine Tochter wird jedenfalls diesen Artikel auch weiterhin noch so lange anwenden, bis ihre Wimperhärchen die von ihr gewünschte Länge erreicht haben.


Various Artists - Meine Hitparadenjahre 1980-1984 [2 DVDs + Buch]
Various Artists - Meine Hitparadenjahre 1980-1984 [2 DVDs + Buch]
DVD ~ Dieter Thomas Heck
Preis: EUR 21,78

5.0 von 5 Sternen Ein fast vollständiger Überblick über Dieter Thomas Hecks „Hitparaden-Jahre“ von 1969 bis 1984, Teil 3, 21. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Inhalt:

Die DVD-Edition „Meine Hitparaden-Jahre“ wurde 2013 als „Große Geburtstags-Edition“ veröffentlicht. Sie möchte dem interessierten Fan und Zuschauer innerhalb von 3 DVD-Boxen, inklusive je einem Buch, auf insgesamt 6 Silberscheiben, einen möglichst vollständigen Überblick, über die große Zeit der „ZDF-Hitparade“ von 1969 bis 1984 geben.
Diese hier nun vorliegende dritte 2er DVD-Box enthält insgesamt 70 Originalaufnahmen aus den letzten 5 Jahren mit Dieter-Thomas Heck als Moderator dieser legendären ZDF-Show von 1980 bis 1984. Dazu liefert das sehr informativ verfasste Buch einen kompletten Überblick zu diesem Zeitraum, aus der insgesamt 15 Jahre und 11 Monate dauernden Ära, in der er diese Sendung präsentierte.

DVD 1:

In der ersten Folge gibt es innerhalb der Laufzeit von 111 Minuten (also 1 Stunde und 51 Minuten), zunächst ein Wiedersehen mit 30 Original-Auftritten aus der Sendung, u.a. mit Gottlieb Wendehals, Mary Roos, Mike Krüger, Andrea Jürgens, Roland Kaiser, Ireen Sheer, Chris Roberts und Torfrock.
Dazu gibt es zusätzliche 5 Bonustitel in einer Länge von 15 Minuten und 50 Sekunden zu sehen, welche von Gunter Gabriel, Fred Sonnenschein (alias Frank Zander) und seinen Freunden, Mary Roos, Roland Kaiser sowie Cindy & Bert präsentiert werden.

DVD 2:

Auch die zweite Folge bringt in einer Laufzeit von 176 Minuten (also 2 Stunden und 56 Minuten) zunächst erneut ein Wiedersehen mit 30 Original-Auftritten aus der Sendung. Mit dabei sind u.a. Markus, Nena, Geier Sturzflug, Howard Carpendale, Ingrid Peters, Spider Murphy Gang, Falco, Isabel Varell, Schrott nach acht und die Klaus Lage Band.
Dazu kommt auch auf dieser zweiten DVD mit einer zusätzlichen Laufzeit von 71 Minuten und 48 Sekunden Länge, wieder sehenswertes Bonusmaterial.
Zunächst sind in einer Gesamtlaufzeit von 16 Minuten und 05 Sekunden noch einmal 4 Bonusauftritte mit Roland Kaiser, Gitte (Haenning), Nicole und Rex Gildo, sowie der von Dieter Thomas Heck gesungene Abschiedssong „Danke, Berlin!“ aus der letzten von ihm moderierten 183. ZDF-Hitparade vom 15.12.1984 zu sehen. Anschließend folgt dann noch der komplette ZDF- Archiv-Mitschnitt des Hitparaden-Specials der Johannes B. Kerner Show aus dem Jahr 2004, das damals zum 35-jährigen Jubiläum der ZDF-Hitparade produziert und erstmals ausgestrahlt wurde.
Die Johannes B. Kerner Show
Das Hitparaden Special
Gäste: Dieter-Thomas Heck, Ireen Sheer, Bernd Clüver, Frank Farian, Franziska (Fräulein) Menke und Bata Illic
Erstsendung: 15.12.2004, Laufzeit: 65:43 min.

Bild und Tonbewertung:

Auf beiden Silberscheiben können aus dem DVD-Menü heraus sämtliche Auftritte wahlweise hintereinander, ohne Unterbrechung (also ohne Schwarzblenden), mit den dazugehörigen Moderationen von Dieter Thomas Heck, oder auch einzeln anwählbar angesehen werden.
Die Bild und Tonqualität ist entsprechend dem Alter des jeweils verwendeten Ausgangsmaterials, voll und ganz in Ordnung und insgesamt von erstaunlich guter Qualität. Das einstige Original-Bildformat 4:3 wurde dabei selbstverständlich beibehalten.

Buch:

Das dieser DVD-Edition beiliegende "Hitparaden-Buch“ enthält zunächst ein von Dieter-Thomas Heck verfasstes persönliches Vorwort. Zusätzlich erfährt man als Leser, welches die großen Schlagzeilen der Nachrichten waren und was in jedem Jahr sonst noch so alles in der Welt passierte. Es gibt Infos zum Thema Sport, zum Musikgeschehen (welches auch über das Thema Hitparade hinaus betrachtet wird) und was damals im Fernsehen sonst noch aktuell, populär und interessant gewesen ist. Es gibt Infos zu den Kino-Blockbustern des Jahres und man erfährt wer in den betreffenden Jahren geboren wurde und wer gestorben ist. Dieses dritte hier enthaltene Buch gibt als eine Art Nachschlagewerk diesbezüglich natürlich vorwiegend Auskunft, über den für diese dritte DVD-Veröffentlichung relevanten Zeitraum von 1980 bis 1984.

Gesamturteil:

Mit „Meine Hitparaden-Jahre“ bietet auch diese dritte DVD/Buch-Box der „Großen Geburtstags-Edition“ jedem Fan der „ZDF-Hitparade“ auf zwei Silberscheiben und einer Gesamtlaufzeit von 287 Minuten, nicht nur ein Wiedersehen mit vielen Schlagerstars der 70er und beginnenden 80er Jahre, sondern liefert darüber hinaus (Dank des beiliegenden interessanten Buches), viele kleine interessante Einblicke, nicht nur in die Schlager- und sonstigen Musikszene der damaligen Zeit.

Absolute Kaufempfehlung!


Various Artists - Meine Hitparadenjahre 1975-1979 [2 DVDs + Buch]
Various Artists - Meine Hitparadenjahre 1975-1979 [2 DVDs + Buch]
DVD ~ Dieter Thomas Heck
Preis: EUR 26,98

5.0 von 5 Sternen Ein fast vollständiger Überblick über Dieter Thomas Hecks „Hitparaden-Jahre“ von 1969 bis 1984, Teil 2, 20. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Inhalt:

Die DVD-Edition „Meine Hitparaden-Jahre“ wurde 2013 als „Große Geburtstags-Edition“ veröffentlicht. Sie möchte dem interessierten Fan und Zuschauer innerhalb von 3 DVD-Boxen, inklusive je einem Buch, auf insgesamt 6 Silberscheiben, einen möglichst vollständigen Überblick, über die große Zeit der „ZDF-Hitparade“ von 1969 bis 1984 geben.
Diese hier nun vorliegende zweite 2er DVD-Box enthält insgesamt 70 Originalaufnahmen aus weiteren 5 Jahren dieser legendären ZDF-Show von 1975 bis 1979. Dazu liefert das sehr informativ verfasste Buch einen kompletten Überblick zu diesem Zeitraum, aus der insgesamt 15 Jahre und 11 Monate dauernden Ära mit Dieter Thomas Heck als Moderator.

DVD 1:

In der ersten Folge gibt es innerhalb der Laufzeit von 133 Minuten (also 2 Stunden und 13 Minuten), zunächst ein Wiedersehen mit 30 Original-Auftritten aus der Sendung, u.a. mit Lena Valaitis, Roberto Blanco, Cindy & Bert, Costa Cordalis, Gitte (Haenning), Tina Rainford, Peter Petrel und Heino.
Dazu gibt es zusätzliches Bonusmaterial in einer Länge von über 43 Minuten und 42 Sekunden zu sehen.
Darin sind zunächst in einer Laufzeit von 14 Minuten und 45 Sekunden noch einmal 5 Bonustitel mit Michael Holm, Frank Farian, Bernhard Brink, Nina & Mike und Roberto Blanco zu sehen.
Als zweiter Bonusbeitrag ist eine Folge der TV-Portrait-reihe:
Ganz Persönlich
mit Dieter-Thomas Heck im badischen Ländle
Erstsendung: 02.01.1994
Laufzeit: 28:57 min.
als vollständiger und ungekürzter Archiv-Mitschnitt enthalten.

DVD 2:

Die zweite Folge bringt in einer Laufzeit von 132 Minuten (also 2 Stunden und 12 Minuten) zunächst erneut ein Wiedersehen mit 30 Original-Auftritten aus der Sendung. Mit dabei sind u.a. Roland Kaiser, Ireen Sheer, Tony Marshall, Mary Roos, Dschinghis Khan und Wolfgang Petry.
Dazu kommt auch auf dieser zweiten DVD mit einer zusätzlichen Laufzeit von 38 Minuten und 51 Sekunden Länge, wieder sehenswertes Bonusmaterial.
Zunächst sind in einer Gesamtlaufzeit von 16 Minuten und 42 Sekunden noch einmal 5 Bonusauftritte mit Michael Holm, Andrea Jürgens, Bernhard Brink, Costa Cordalis und Howard Carpendale zu sehen. Anschließend folgt dann noch als Ausschnitt aus der Sendung „Die Johannes B. Kerner Show“ vom 09.10.2002, ein Interview mit Ragnhild und Dieter Thomas Heck, das hier mit einer Laufzeit von 22 Minuten und 11 Sekunden Länge, enthalten ist.

Bild und Tonbewertung:

Auf beiden Silberscheiben können aus dem DVD-Menü heraus sämtliche Auftritte wahlweise hintereinander, ohne Unterbrechung (also ohne Schwarzblenden), mit den dazugehörigen Moderationen von Dieter Thomas Heck, oder auch einzeln anwählbar angesehen werden.
Die Bild und Tonqualität ist entsprechend dem Alter des jeweils verwendeten Ausgangsmaterials, voll und ganz in Ordnung und insgesamt von erstaunlich guter Qualität. Das einstige Original-Bildformat 4:3 wurde dabei selbstverständlich beibehalten.

Buch:

Das dieser DVD-Edition beiliegende "Hitparaden-Buch“ enthält zunächst ein von Dieter-Thomas Heck verfasstes persönliches Vorwort. Zusätzlich erfährt man als Leser, welches die großen Schlagzeilen der Nachrichten waren und was in jedem Jahr sonst noch so alles in der Welt passierte. Es gibt Infos zum Thema Sport, zum Musikgeschehen (welches auch über das Thema Hitparade hinaus betrachtet wird) und was damals im Fernsehen sonst noch aktuell, populär und interessant gewesen ist. Es gibt Infos zu den Kino-Blockbustern des Jahres und man erfährt wer in den betreffenden Jahren geboren wurde und wer gestorben ist. Dieses zweite hier enthaltene Buch gibt diesbezüglich natürlich vorwiegend Auskunft, über den für diese zweite DVD-Veröffentlichung relevanten Zeitraum von 1975 bis 1979.

Gesamturteil:

Mit „Meine Hitparaden-Jahre“ bietet auch diese zweite DVD/Buch-Box der „Großen Geburtstags-Edition“ jedem Fan der „ZDF-Hitparade“ auf zwei Silberscheiben und einer Gesamtlaufzeit von 265 Minuten, nicht nur ein Wiedersehen mit vielen Schlagerstars der 70er Jahre, sondern liefert darüber hinaus (Dank des beiliegenden interessanten Buches), viele kleine interessante Einblicke, nicht nur in die Schlagerszene der damaligen Zeit.

Absolute Kaufempfehlung!


Various Artists - Meine Hitparadenjahre 1969-1974 [2 DVDs + Buch]
Various Artists - Meine Hitparadenjahre 1969-1974 [2 DVDs + Buch]
DVD ~ Dieter Thomas Heck
Preis: EUR 26,98

5.0 von 5 Sternen Ein fast vollständiger Überblick über Dieter Thomas Hecks „Hitparaden-Jahre“ von 1969 bis 1984, Teil 1, 19. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Inhalt:

Die DVD-Edition „Meine Hitparaden-Jahre“ wurde 2013 als „Große Geburtstags-Edition“ veröffentlicht. Sie möchte dem interessierten Fan und Zuschauer innerhalb von 3 DVD-Boxen, inklusive je einem Buch, auf insgesamt 6 Silberscheiben, einen möglichst vollständigen Überblick, über die große Zeit der „ZDF-Hitparade“ von 1969 bis 1984 geben.
Diese hier nun vorliegende erste 2er DVD-Box enthält insgesamt 65 Originalaufnahmen aus den ersten 6 Jahren dieser legendären ZDF-Show von 1969 bis 1974. Dazu liefert das sehr informativ verfasste Buch einen kompletten Überblick zu diesem Zeitraum, aus der insgesamt 15 Jahre und 11 Monate dauernden Ära mit Dieter Thomas Heck als Moderator.

DVD 1:

In der ersten Folge gibt es innerhalb der Laufzeit von 132 Minuten (also 2 Stunden und 12 Minuten), zunächst ein Wiedersehen mit 30 Original-Auftritten aus der Sendung, u.a. mit Erik Silvester, Manuela, Cindy & Bert, Costa Cordalis, Gitte (Haenning), Adam & Eve, Frank Farian, Marianne Rosenberg, Phil & John, Michael Holm, Andrea Horn, Renate & Werner Leismann und Heino.
Dazu gibt es zusätzliches Bonusmaterial in einer Länge von über 45 Minuten zu sehen.
Darin stellt zunächst Dieter-Thomas Heck in einen 2 Minuten und 34 Sekunden langen Mitschnitt die Frage „Aber wer küsst mich?“, ein Schlagertitel von ihm aus dem Jahr 1964. Der Ausschnitt stammt vermutlich aus einer S/W-Sendung vom 27.03.1964. Das genaue Datum der Erstausstrahlung dieses Beitrags, wird im Unterschied zu den anderen innerhalb dieser DVD-Veröffentlichung vorhandenen Ausschnitten und Beiträgen, auf dem DVD-Cover leider nicht genannt.
Als zweiter Bonusbeitrag ist die Sendung:
Klassentreffen
Erinnerung an die Schulzeit
mit Dieter-Thomas Heck und seinen Mitschülern
präsentiert von Wim Thoelke
Regie: Edgar von Heeringen
Erstsendung: 28.03.1992
Laufzeit: 43:23 min.
als vollständiger und ungekürzter ZDF-Archiv-Mitschnitt zu sehen.

DVD 2:

Die zweite Folge bringt in einer Laufzeit von 109 Minuten (also 1 Stunde und 49 Minuten) zunächst erneut ein Wiedersehen mit 30 Original-Auftritten aus der Sendung. Mit dabei sind u.a. Jürgen Marcus, Ramona, Martin Mann, Joy Flemming, Michael Holm und Su Kramer.
Dazu kommt auch auf dieser zweiten DVD mit einer zusätzlichen Laufzeit von 21 Minuten und 58 Sekunden Länge, wieder sehenswertes Bonusmaterial.
Zunächst sind in einer Gesamtlaufzeit von 17 Minuten und 02 Sekunden noch einmal 5 Bonusauftritte mit Tina York, Michael Holm, Cindy & Bert, Olivia Molina und Katja Ebstein zu sehen. Anschließend folgt dann noch als Ausschnitt aus der Sendung „Hitparade-Spitzenreiter 74/75“ vom 27.07.1975, mit einer Laufzeit von 4 Minuten und 56 Sekunden Länge, der Beitrag „Hinter den Kulissen der ZDF-Hitparade“.

Hinweis:

Wer nun aber als treuer Fan vielleicht die Hoffnung hat, das innerhalb dieser DVD-Veröffentlichung möglicherweise auch Aufnahmen aus den verschollenen Sendungen 2 bis 25 mit dabei sein könnten, der muss leider enttäuscht werden. Denn soweit hier überhaupt Aufnahmen aus dem Jahr 1969 und 1971 zu sehen sind, stammen diese aus der allerersten ZDF-Hitparade vom 18.01.1969 und aus den vier einzig aus dem Jahr 1971 erhalten gebliebenen Aufzeichnungen der Sendungen 26, 27, 28 und 29.

Hindergrund:

Es existieren mehrere Versuche der Erklärung, weshalb die Sendungen 2 bis 25 heute nicht mehr im ZDF-Archiv verfügbar sind.
Diese reichen von der Verwendung mangelhaften Bandmaterials bis hin zu einem angeblich stattgefundenen Archivbrand.
Die für mich jedoch am glaubhaftesten wirkende Erklärung bzw. Theorie ist die folgende:
Bis auf die Premierensendung der ZDF-Hitparade vom 18. Januar 1969 wurden (höchst wahrscheinlich aus Kosten- oder Kapazitätsgründen), Anfang des Jahres 1971 die Sendebänder der Ausgaben 2 bis 25 schlicht und einfach gelöscht, um das dadurch wieder frei werdende MAZ-Videomaterial für neue Zwecke nutzen zu können.
Erst ab der Ausgabe Nr. 26 vom 04. September 1971, die übrigens Live von der IFA in Berlin übertragen wurde, sind dann aber alle weiteren Sendungen der ZDF-Hitparade lückenlos archiviert worden.

Bild und Tonbewertung:

Auf beiden Silberscheiben können aus dem DVD-Menü heraus sämtliche Auftritte wahlweise hintereinander, ohne Unterbrechung (also ohne Schwarzblenden), mit den dazugehörigen Moderationen von Dieter Thomas Heck, oder auch einzeln anwählbar angesehen werden.
Die Bild und Tonqualität ist entsprechend dem Alter des jeweils verwendeten Ausgangsmaterials, voll und ganz in Ordnung und insgesamt von erstaunlich guter Qualität. Das einstige Original-Bildformat 4:3 wurde dabei selbstverständlich beibehalten.

Buch:

Das dieser DVD-Edition beiliegende "Hitparaden-Buch“ enthält zunächst ein von Dieter-Thomas Heck verfasstes persönliches Vorwort. Es liefert aber außerdem jedem Fan der „ZDF-Hitparade“ auch das, was bewegte Bilder heute leider nicht mehr können. Denn wie zu allen Ausgaben der Hitparade aus der Ära Heck, sind auch zu den 24 heute verschollenen Sendungen vollständige Inhaltsangaben enthalten. Es gibt sogar das eine oder andere seltene Foto aus den Proben zu diesen Sendungen zu sehen. Zusätzlich erfährt man als Leser, welches die großen Schlagzeilen der Nachrichten waren und was in jedem Jahr sonst noch so alles in der Welt passierte. Es gibt Infos zum Thema Sport, zum Musikgeschehen (welches auch über das Thema Hitparade hinaus betrachtet wird) und was damals im Fernsehen sonst noch aktuell, populär und interessant gewesen ist. Es gibt Infos zu den Kino-Blockbustern des Jahres und man erfährt wer in den betreffenden Jahren geboren wurde und wer gestorben ist. Dieses erste hier enthaltene Buch gibt diesbezüglich natürlich vorwiegend Auskunft, über den für diese erste DVD-Veröffentlichung relevanten Zeitraum von 1969 bis 1974.

Gesamturteil:

Mit „Meine Hitparaden-Jahre“ bietet diese erste DVD/Buch-Box der „Großen Geburtstags-Edition“ jedem Fan der „ZDF-Hitparade“ auf zwei Silberscheiben und einer Gesamtlaufzeit von 241 Minuten, ein nicht nur fast fünfstündiges Wiedersehen mit vielen Schlagerstars der 70er Jahre, sondern liefert darüber hinaus (Dank des beiliegenden interessanten Buches), viele kleine interessante Einblicke, nicht nur in die Schlagerszene der damaligen Zeit.

Absolute Kaufempfehlung!


Professional Dash Regulär - flüssig - 2 x 5.525 Liter - 85 WL, 2er Pack (2 x 85 Waschladungen)
Professional Dash Regulär - flüssig - 2 x 5.525 Liter - 85 WL, 2er Pack (2 x 85 Waschladungen)

4.0 von 5 Sternen Dash,kein Wunderwaschmittel, aber gut riechend, 18. Februar 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich habe Dash Professinal bei normal verschmutzter Wäsche bei 40° angewendet. Es wäscht nicht anders als jedes andere Mittel auch. Bei Flecken muss man eben vorbehandeln, ohne dem geht das nun mal nicht. Es verbreitet einen angenehmen frischen Duft. Auch bei der Anwendung für Handtücher ist nichts weltbewegendes zu sagen, außer das die Handtücher schön weich erscheinen. Die Flaschen sind für meine Verhältnisse zu groß und lassen sich schlecht händeln. Habe sie mit Kraft und Geschick in kleinere umgefüllt. Im großen und ganzen kann man sagen,das Dash Professional normal verschmutzte Wäsche ordentlich reinigt.


L'Oréal Paris Studio Line Wave Gum 75 ml, 1er Pack (1 x 75 ml)
L'Oréal Paris Studio Line Wave Gum 75 ml, 1er Pack (1 x 75 ml)
Preis: EUR 4,95

3.0 von 5 Sternen Hält nicht ganz was es verspricht, 18. Februar 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Dieses cremeartige Produkt klebte bei der ersten Anwendung am Deckel und zog Fäden wie ein Gummi. Aber es verschwand wieder in der Dose. Also für meine glatten kurzen Haare ist es nicht geeignet. Nach der Benutzung des Gums sahen meine Haare aus wie vorher,sogar etwas stumpf. Vielleicht liegt es auch an der eigenen Haarstruktur. Ich selbst würde es nicht nochmal verwenden. Habe es weitergegeben mit der Hoffnung das es Erfolg zeigt. Es hat einen sehr angenehmen Geruch und lässt sich gut verarbeiten.


L'Oréal Paris Studio Line Wave Spray 150 ml, 1er Pack (1 x 150 ml)
L'Oréal Paris Studio Line Wave Spray 150 ml, 1er Pack (1 x 150 ml)
Preis: EUR 4,95

3.0 von 5 Sternen Komplizierte und zeitraubende Anwendung, 18. Februar 2014
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Produkt verspricht sanfte Wellen und Volumen mit einfacher Anwendung.Doch die Ausführung ist komplizierter als man denkt. Ich dachte auch erst aufsprühen ,einreiben und fertig. Nix da. Aufs feuchte Haar und dann noch Strähne für Strähne bearbeiten,das dauert eindeutig zu lang. Nach der Anwendung sah das Haar meiner Frau voluminöser aus und siehe da, ein paar Wellen waren auch zu sehen. Das Haar fühlte sich auch seidig an. Pluspunkte.Von der Anwendung her nicht empfehlenswert. Fazit, jeder andere Festiger bringt die gleichen Ergebnisse und das vielleicht auch schneller.


Thrill Seekers - Zeitreise in die Katastrophe
Thrill Seekers - Zeitreise in die Katastrophe
DVD ~ Casper Dien
Preis: EUR 10,99

5.0 von 5 Sternen Reise durch die Zeit in 89 Minuten, 14. Februar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Inhalt:

Klatschreporter Tom Merrick (Caspar Van Dien) recherchiert die Katastrophen des 20. Jahrhunderts. Dabei macht er eine interessante Entdeckung: Auf Fotos von der "Hindenburg", der "Titanic" und des Hurrican "Hugo" ist immer ein und dieselbe Person zu sehen. Mit seiner Kollegin Elizabeth (Catherine Bell) spürt er dem geheimnisvollen Passagier nach.

Unter der Regie von Mario Azzopardi spielen in dieser USA-Produktion aus dem Jahr 1999 in weiteren Rollen: Theresa Saldana, Peter Outerbridge, Julian Richings, Lawrence Dane, James Allodi u.a. sowie in einer Gastrolle: Martin Sheen.

Bildbewertung:

"Zeitreise in die Katastrophe" gelangt innerhalb der hier zu bewertenden DVD-Ausgabe vom 15.06.2012 mit einer Laufzeit von 89 Minuten im Originalbildformat in 4:3 PAL zur Ansicht.
Der im Jahr 1999 von Abandon Pictures in Zusammenarbeit mit Avenue Pictures produzierte Film, zeichnet sich nach der offensichtlich für die DVD-Ausgabe von 2012 erfolgte Digitale Nachbearbeitung, durch besonders klare Bildschärfe und satte Farben aus. Das Bild ansich erreicht nun sogar fast die Werte eines Bildes in guter HD-Qualität. Aus meiner Sicht schneidet deshalb diese aktuelle, gegenüber der vor 10 Jahren am 16. Januar 2003 auf den Markt gekommenen DVD-Veröffentlichung, in jedem Fall deutlich besser ab. Dieser rasante Sience-Fiction-Thriller punktet vor allem auch für eine im Jahr 1999 entstandene Produktion, mit für die damalige Zeit spektakulären Spezialeffekten, die sich auch heute immer noch ganz gut ansehen lassen.

Tonbewertung:

Diese DVD-Veröffentlichung von 2012 verfügt über zwei separat anwählbare Tonspuren in Deutsch und Englisch. Beide Tonspuren liegen im Format Dolby Digital 2.0 vor. Sämtliche Toninhalte wie Sprache, Musik und Hintergrundgeräusche wurden ausgewogen abgemischt und ergeben deshalb in der Summe auch ein sehr gut anhörbares Klangerlebnis.

Gesamturteil:

Dieser frei nach dem "Akte X" Schema clever erdachte Sience-Fiction-Film, ist wirklich nur für denjenigen etwas, der sich solche Zeitreiseabenteuer gerne ansieht. Sozusagen ein echtes Si-Fi-Märchen für Erwachsene.

Fazit:

Für den Zuschauer ist "Zeitreise in die Katastrophe", wenn er sich darauf einlässt, eine durchaus unterhaltsame Reise in die menschliche Phantasie, durch Zeit und Raum in 89 Minuten.


Wie soll man Dr. Mracek ertränken?
Wie soll man Dr. Mracek ertränken?
DVD ~ Libuse Safránková
Preis: EUR 10,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Humorvoller Kinder- und Märchenfilm aus den legendären Barrandov Filmstudios, 28. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Wie soll man Dr. Mracek ertränken? (DVD)
Wer kennt ihn nicht, den alljährlich zu Weihnachten im TV wiederkehrenden Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" aus dem Jahr 1973.
Mindestens zwei Dinge haben dieses Meisterwerk und der im Jahr darauf, also 1974 entstandene Film "Wie soll man Dr. Mrácek ertränken? oder Das Ende der Wassermänner in Böhmen" gemeinsam. In beiden Fällen sind die Hauptdarstellerin Libuse Safránková und der Regisseur Václav Vorlícek miteinander identisch.

Inhalt:

In den Flüssen und Bächen Böhmens leben Wassermänner. Wenn sie auf den ersten Blick auch wie normale Menschen aussehen, so gibt es doch einige gravierende Unterschiede. Denn wenn ein Wassermann mit dem feuchten Element in Berührung kommt, so bleibt er stets von Kopf bis Fuß trocken und besitzt darüber hinaus die Gabe der Unsterblichkeit. Ihre Leidenschaft ist das Sammeln der Seelen Ertrunkener in kleinen Porzellantöpchen. Je mehr Töpchen, desto höher das Ansehen in der Wassermanngemeinschaft.
Der Wassermann Alois Wässerlein (Zdenek Rehor) arbeitet in Prag als Taucher. Weil er seinen Beruf sehr vorbildlich und gewissenhaft ausübt, will man ihm einen Gefallen tun: Man weiß, dass er mit seiner Familie in einer sehr feuchten Wohnung lebt und will ihm daher eine neue, trockene Wohnung geben.
Als der Bescheid zum Umzug vom städtischen Beamten Dr. Jindrich Mrácek (Jaromír Hanzlík) bei Wässerleins eingeht, ist der Verdruss groß, denn schließlich ist ihre direkt an der Moldau gelegene alte Wohnung, ideal für Wassermänner.
Da Dr. Mrácek sich nicht davon überzeugen lässt, muss der Übeltäter natürlich so schnell wie möglich beseitigt werden, selbstverständlich durch Ertränken.
Diese Handlungsweise ist geradezu Überlebenswichtig für die gesamte Familie Wässerlein.
Auf einem Kongress der Wassermänner in der Hansestadt Hamburg wird klar, dass die Situation in Böhmen besonders kritisch ist.
Deshalb versucht das Familienoberhaupt des Clans der böhmischen Wassermänner, seine Exzellenz Herr von und zu Wassermann (Milos Kopecký), Polly (Eva Trejtnarová) und Jana (Libuse Safránková), die Töchter der Familie, händeringend mit vorzeigbaren Wassermännern anderer Flüsse (sogar aus Deutschland!) zu verkuppeln, um die Zukunft der Wassermänner auch in Böhmen zu sichern.
Denn außer den Wassermädchen gibt es dort tatsächlich keinen Nachwuchs mehr. Es gilt deshalb, die beiden mit allen Mitteln vor menschlichen Einflüssen zu schützen.
Ein Ansinnen dass natürlich gründlichst daneben geht.
Weil es diverse Möglichkeiten gibt, die Unsterblichkeit zu verlieren, werden die Wassermänner sogar noch weniger.
Als sich dann schließlich Dr. Mrácek auch noch in die Wassermanntochter Jana verliebt und er zu allem Überfluss bei der Inspektion der abzureißenden Wohnung irrtümlich für einen der auswärtigen Wassermänner und Heiratskandidaten gehalten wird, ist das perfekte Chaos natürlich vorprogrammiert.

Bis in die kleinste Rolle ist dieser turbulente und hurmorvolle Film, mit damals allzeit gern gesehenen, prominenten Schauspielern aus der Tschechoslowakei besetzt.
Neben den bereits genannten sind u.a. Frantisek Filipovský, Míla Myslíková, Vladìmír Mensík, Gabrìela Wìlhelmová und Vlastìmíl Hasek zu sehen.

Bildbewertung:

Im Gegensatz zu der am 19.04.2010 erschienenen DVD-Veröffentlichung dieses Films aus dem Hause Icestorm Entertainment, auf der das Bild zwar ebenfalls im Format 4:3 zur Ansicht kam, aber für eine umfassende digitale Bildbearbeitung, offenbar noch kein 35 mm Originalfilm-Negativ, sondern nur eine Filmüberspielung auf MAZ-Videomaterial, allerdings ohne Vor- oder Abspanne, zur Verfügung stand, sind innerhalb dieser hier zu bewertenden aktuellen DVD-Veröffentlichung vom 13.08.2012, nun nicht nur auch die kompletten deutschen Vor- und Abspanne, sondern auch sofort ins Auge fallende klare und kontrastreiche Farben vorhanden. Aus meiner Sicht wirkt die Bildqualität insgesamt so, als wenn für diese neuerliche Veröffentlichung auf DVD nun endlich auch kopierfähige Originalfilmnegative zu Verfügung standen. Kleinere Analoge Defekte, treten wenn überhaupt nur ganz vereinzelt auf.
Unter Berücksichtigung des in der Zwischenzeit nun ja immerhin auch schon bis zu 40 Jahre alten filmischen Ausgangamaterials, kann die Bildqualität trotz allem als ausreichend gut bezeichnet werden.
Die Laufzeit des aufgespielten Bildmaterials beträgt 88 Minuten.
Als Bonusmaterial sind lediglich eine aus Szenen des Films zusammengestellte Bilder-Galerie und einige Trailer zu weiteren DVD-Veröffentlichungen aus dem Hause Icestorm Entertainment vorhanden. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Extras.

Tonbewertung:

Die einzig verfügbare deutsche Tonspur auf dieser DVD, ist sauber und klar verständlich im Format Dolby Digital 2.0 vorhanden. Eine Wahlmöglichkeit zwischen der deutschen Synchronisation oder der originalen Tonspur ist somit nicht möglich. Fehlanzeige sind darüber hinaus Untertitel, die für Gehörlose hilfreich sein könnten.

Hintergrund:

Der Film erhielt Anfang des Jahres 1979 im DEFA-Synchronstudio in Berlin im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks in Köln seine deutschsprachige Synchronisation.
Eine Zusammenarbeit die damals im Rahmen von heute wenig bekannten, gemeinsamen deutsch-deutschen Kooperationen im TV-Bereich, hier insbesondere auf dem Gebiet der Synchronarbeit zustande kam.
Die Erstausstrahlung erfolgte am 19.06. und 20.06.1979 als zweiteiler im Kinderprogramm der ARD. Weil damals Werktags von Montag bis Freitag zwischen 17:00 Uhr und 17:55 Uhr nur 55 Minuten für das Kinder- und Jugendprogramm vorgesehen waren, wurde der Film innerhalb dieses Rahmens als zweiteiler gezeigt. Wobei der Film auch als zweiteiler, wie bei den zahlreichen späteren Ausstrahlungen als ganzes, seine Gesamtlaufzeit von 88 Minuten nicht überschritt. Übrigens fehlten leider bereits auch hier schon, genau wie innerhalb der oben erwähnten DVD-Erstveröffentlichung von 2010, die beiden Vor- und Abspanne. Zu Beginn wurde lediglich kurz der Filmtitel eingeblendet, während er später auch ohne die Einblendung von Titel oder Namen endet. Nur das von Helena Vondrácková und Václav Neckár in tschechischer Sprache gesungene Titellied ist noch kurz zu hören.
Innerhalb dieser aus dem Jahr 2012 stammenden DVD-Veröffentlichung sind nun aber auch das Titellied, sowie die beiden kompletten deutschsprachigen Vor-und Abspanne des DEFA-Studios für Synchronisation vorhanden.
Seit seiner Erstausstrahlung wurde der Film bis 2008 ca. 20 mal von verschiedenen ARD-Sendern, u.a. dem HR (1998), WDR (1995, 1998, 2000, 2002, 2003, 2008), ORB (2001), MDR (2001, 2007, 2008), NDR (2006) und RBB (2004, 2006, 2007) wiederholt.
Im Gegensatz zu anderen ähnlich gearteten Produktionen des Barrandov Filmstudios wie "Saxana - Das Mädchen auf dem Besenstil", wurde dieser Film übrigens, zumindest soweit mir bekannt ist, im Deutschen Fernsehfunk (DFF) bis 1991 niemals gezeigt.

Gesamturteil:

Das dieser phantastische Spielfilm für Kinder und Erwachsene jetzt von Icestorm Entertainment auf DVD erscheint, dürfte wohl an den Veröffentlichungsrechten für die in den DEFA-Studios hergestellte deutsche Synchronisation liegen. In jedem Fall erwartet den Zuschauer ein wie immer sehr professionell gemachter tschechischer Kinder- und Märchenfilm, aus der Produktion des legendären Barrandov-Studios. Damit bringt diese DVD-Veröffentlichung, zweifellos dem einen oder anderen, eine weitere schöne Erinnerung an das Fernsehen der Kinder- und Jugendzeit zurück.

Fazit:

Auch wenn der Film für einen großen Teil der heutigen Kinder und Jugendlichen wohl eher langweilig und uninteressant sein dürfte, so ist diese DVD für jeden Erwachsenen der sich seine kindliche Fantasie bewahren konnte, sicher eine ganz klare Kaufempfehlung.
Wer sich also auch heute noch fasziniert derartige Filme anschauen kann, sollte bei diesem Angebot sofort zugreifen. Sie werden es unter Garantie nicht bereuen.


AMARAY DVD Hülle, Hüllen transparent für 1 Disc 14mm - 10 Stück
AMARAY DVD Hülle, Hüllen transparent für 1 Disc 14mm - 10 Stück
Wird angeboten von Tomdax S.a.r.l.
Preis: EUR 14,09

5.0 von 5 Sternen Hochwertige Qualität..., 20. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
... die hält was sie verspricht. Mehr braucht man zu diesen transparenten AMARAY DVD Hüllen wirklich nicht zu sagen. Wer also einen adäquaten Ersatz für eine defekte 14mm DVD-Hülle für beidseitig bedruckte DVD-Cover sucht, der sollte hier bei diesem Angebot ohne Bedenken zugreifen.

Absolute Kaufempfehlung!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20